Frage von sotnu, 171

Bekannte möchte sich einen 4k Fernseher zulegen. Auf was muss man achten, wenn man sich was gutes und zukunftsorientiertes kaufen will?

Also eine Bekannte möchte sich einen 4K Fernseher zu legen und ich wäre froh, wenn mir hier die Profis unter euch helfen könntet.

Es geht darum, auf was muss man achten muss und es darf bzw. soll ins technische gehen (wenn möglich einfach erklärt). WICHTIG! Es geht um Fernseher, nicht um Monitore und es geht auch um 3D-fähige Fernseher :)

Also zuersteinmal: Nicht HDMI2.0 taugliche Geräte kommen nicht in Frage und es sollten LCD mit LED Backlight sein. Übrigens wird der Fernseher auch für eigene 4K-Aufnahmen gebraucht. z.b Unterwasseraufnahmen oder auch Bilder, also sollte die Bildqualität gut sein (Auflösung ist damit nicht gemeint). Aber mal zur wichtigsten Frage:

Auf welche Werte muss man achten ? Also Bit-Tiefe,Kontrast ect. (Bitte auch erklären warum, da so ein Fernseher nicht gerade billig ist, und man somit auch wissen will warum).

Hier mal ein Beispielartikel, zu dem ich ein paar Verständnissfragen hätte:

  1. Frage: Die Bildhelligkeit, wie viel ist denn da gut und ab wann ist es schlecht ? Könnt ihr mir da werte nennen ?

  2. Frage: Was ist der Bildkontrast ? Und was ist da gut und warum ?

  3. Frage: Was ist mit Farblinearität gemeint ?

  4. Frage: Welche Farbtiefe (Bittiefe) ist gut ? Ist 8 ein bisschen wenig, sollte es schon 10 sein, oder was ist da gut/empfehlenswert (man denke an "4K-Unterwasservideos")?

  5. Frage: Sonst noch irgendwas auf das man achten sollte, wenn man sich was Zukunftsorientiertes kaufen will ? Oder sonstige Tipps ?

Danke schon einmal für die Hilfe.

Gruss sotnu

Antwort
von aluny, 61

Hallo sotnu,

zu 1-4 enthalte ich mich mal der Stimme.

Bei 5 bin ich der Meinung, das zukunftsorientiert kaufen mittlerweile illusorisch ist, da man heutzutage nicht weiß, was den Herstellern schon morgen als neueste Errungenschaft der Technik einfällt, bzw. wie hoch die Lebensdauer des Gerätes überhaupt ist.

Ich würde mehrere dieser Videos auf einem USB-Stick mitnehmen und sie mir beim Händler auf den Geräten der engeren Wahl ansehen und dann entscheiden...

Kommentar von sotnu ,

Naja es ging mir eignetlich weniger um die Langlebigkeit, mehr um eine gute Investition, von der man eben lange was davon hat. Viellleicht habe ich das falsch formuliert.

Es geht mir auch weniger um die Technik, mehr um die einzelnen Werte, wie z.B Kontrast, Bittiefe ect. Die Technik steht eigentlich schon fest, nämlich LCD mit LED Backlight. Da habe ich mich shcon entschieden. Aberja, das stimmt eigentlich schon, deshalb warte ich generell lieber ein bisschen und schaue wie sich eine neue Technologie so macht. Aber ich denke mit LCD macht man nichts falsch.

Und im Laden sind ja auch ein bisschen andere Bedingungen. Ich meine wenn man da schnell mal ein Video anschaut, ist das nicht das selbe, wie wenn man sich Zuhause hinsetzt und das Video ganz gemütlich anschaut. Und in einem Laden ist es z.B auch immer gut Beleuchtet, d.h man kann die Helligkeit schonmal nicht (gut) testen.

Aber die Idee ist trotzdem nicht schlecht. Werde ich auf jeden Fall machen, aber dann doch nicht als einziges Kriterium entscheiden lassen.

Danke für die Antwort und den Tipp.

Antwort
von sotnu, 44

Das Prolem hat sich gelöst. Ich werde dann in den nächsten paar Tagen mal eine Zusammenfassung machen, mit dem was ich so in Erfahrung gebracht habe, falls mal jemand diese Frage sieht.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community