Frage von Problemfritz, 4

Anmeldevorgang dauert über 1 stunde nach systemcrash. Lösungen oder Erklärung?

Hatte vor ein paar tagen aus heiterem himmel einen systemcrash (bildschirm eingefroren, mit power taste runtergefahren) und als ich den pc wieder hochgefahren hatte dauerte die anmeldung und das laden des desktops über 1 stunde. Hab verschiedenstes versucht: Memtest86 hat nichts gefunden, sfc/SCANNOW eingabe in cmd hat nichts gefunden im abgesicherten modus funktioniert alles gut bei systemsteuerung/anmeldeinformationen kam der fehlercode 0x80070425 in einem anderen forum wurde auf eine kaputte registry getippt. Kommte ich bis jetzt nicht lösen, da ich ein oes system habe und damit keine win cd.

Zusätzliche infos: Win7, vor längerer zeit warnung wegen festplattenfehler, habe an dem abend versucht eine dlan verbindung herzustellen (vorher wlan)

Kann mir jemand helfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mrcmck, 4

Was agt der Festplattencheck von MS?

Teste die Platte an einem anderen PC. Gibt es Recovery Medien? Recovery Partition oder CD?

Kommentar von Problemfritz ,

Hab jetzt einen Test gemacht. Der hat zwei dateien repariert aber beim nächsten hochfahren kam die fehlermeldung: Es wurde ein festplattenfehler festgestellt. Werde die platte morgen ersetzen und möglichst viele daten retten. Danke für die Antwort :)

Antwort
von BDavid, 3

les dir dein Win key aus office key falls vorhanden etc, dann kannst win neu aufsetzen. die Iso dateien gibts im inet zu haufen du brauchst nur den key..

Antwort
von DrErika, 2

Ich tippe ebenfalls auf eine defekte Festplatte.

Kommentar von DrErika ,

Und da es im abgesicherten Modus funktioniert, ist es vermutlich die SATA-Logik. Wenn du Glück hast, ist es "nur" der Mainboard-Treiber (kannst ja mal nach nem Update suchen).

Auch möglich (selten:) Kabel locker an der Festplatte.

Kommentar von Problemfritz ,

kabel hab ich schon alle gecheckt. Wie würde ich denn zu einem neuen mainbordtreiber kommen? Muss ich da ins bios oder geht des auch einfacher? :S

Kommentar von DrErika ,

Mit der Bezeichnung deines Mainboards auf die Herstellerseite surfen und dort die Treiber runterladen und installieren. Kein BIOS erforderlich.

Kommentar von Problemfritz ,

supi, danke! :)

Kommentar von Problemfritz ,

tja ich hab also heute eine neue platte gekauft und wollte sie einbauen und siehe da das kabel war zwar eingesteckt aber der stecker gebrochen. Hole mir gleich neue kabel und wenn dann alles wieder funktioniert freue ich mich über eine neue backup platte

Kommentar von DrErika ,

Na, dann schreibe ich zu "lockeres Kabel" auch noch "gebrochener Stecker" auf - für die nächste Frage dieser Art. Hoffe ebenfalls für dich, dass es nur das war.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten