Frage von petertheodor 13.11.2011

Acer Aspire 5742G & Win7 64 Bit, was muss ich machen um damit Fernsehprogramme empfangen zu können?

  • Hilfreichste Antwort von Avita 13.11.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    ► ► Völlig ohne Kapitaleinsatz und sofort geht das nach der Installation des kostenlosen „Zattoo“.

    „Derzeit sind mehr als 100 TV-Sender verfügbar, darunter die öffentlich-rechtlichen Programme ARD und ZDF inklusive der digitalen Sparten-Kanäle und der dritten Programme. Zudem werden Sport1, Arte, Das Vierte, CNN, Timm und Dmax gezeigt. Daneben sind auch die größten Radiostationen mit dabei.

    Der integrierte EPG liefert Informationen zum TV-Programm der nächsten Woche. Wenn verfügbar, zeigt der virtuelle Programmführer auch noch Detailinformationen zu den einzelnen Sendungen.“(Chip)

    Mehr Infos, eine Fotostrecke, einen Praxistest und die Möglichkeit des sicheren Downloads findest Du hier:

    http://www.chip.de/downloads/Zattoo_24303134.html

    Es gibt auch Alternativen. Zattoo ist aber mehrheitlich als am besten anerkannt.

    ► ► Eine andere kostenlose Möglichkeit wäre die Nutzung der Mediatheken. Fast alle der großen Sender stellen in einer Mediathek Sendungen zur Verfügung, die man sich auch nach der Ausstrahlung noch z.B. auf dem Notebook ansehen und oft auch downloaden kann. Dafür einfach in die Suchmaschine „Mediatheken“ (ohne Anführungszeichen) eingeben. Dann werden sie Dir aufgelistet.

    ► ► Eine kleine Investition erfordert die nächste Möglichkeit, die der Kauf eines DVB-T Sticks bietet. Alles was benötigt wird, ist in aller Regel beim Kauf dabei. Wichtig ist es, auf eine gute Antenne zu achten. Im Internet findest Du aber auch Testergebnisse und aktuelle Preise. In die Suchmaschine nur „DVB-T Sticks Test“ (ohne Anführungszeichen) eingeben.

            Diesen DVB-T Stick stöpselst Du einfach in einen Deiner USB-Anschlüsse, nach der richtigen Installation (Erklärung liegt dem Stick immer bei) kannst Du alle Fernsehprogramme am Notebook empfangen, die durch die Luft schwirren. Wie am Fernseher.
    

    Nur zur Verdeutlichung, wie so ein DVB-T Stick aussehen kann, verlinke ich Dir im Kommentar ein Beispiel. Es soll nur der Veranschaulichung dienen und stellt keine Empfehlung für diesen Stick dar. Auch kein Abraten. Ich möchte Dir nur eine völlig wertfreie bildliche Darstellung bieten.

    ► ► Die Bildqualität hängt natürlich immer stark vom Display ab. Aber auch Notebooks mittlerer Preislage verfügen über ausreichende Bildqualität.

  • Antwort von rowi51 13.11.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Du brauchst auf jeden Fall eine TV-Karte für den Laptop oder einen TV-USB Stick. Es gibt verschiedene Arten und ich kenne mich leider nur mit DBV-T aus. Google doch mal nach den entsprechenden USB-Sticks, die auch Kabel empfangen können.

  • Antwort von petertheodor 13.11.2011

    Habe vergessen zu erwähnen, vielleicht ist es nicht unwichtig, ich gehe ins Internet mit einem Unitymedia Kabelanschluss. Damit empfange ich auch meine Fernsehprogamme auf dem Fernseher.

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!