Frage von Theapplefuture, 12

Abschaltung von Windows 7

Hallo Leute,

Ich habe folgende Frage und zwar :

  1. Ist die Windows XP Iso noch verfügbar?

  2. Sind ISO Dateien für immer gültig oder könnte es sein, dass Microsoft alte ISO Dateien irgendwann auch abschaltet? → Ich frage jetzt wegen der Abschaltung der Updates und so (von Windows 7, aber auch bezüglich Windows XP)

  3. Brauch man auch für Winodws XP einen gültigen Lizenzkey, wenn man Windows Booten möchte oder es auf einer virutellen Maschine nutzen möchte? Wenn ja, kann man den Lizenzschlüssel nutzen, den man auch auf seinem Rechner nutzt, ohne Komplikationen zu verursachen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FaronWeissAlles, 8
  1. Offiziell nicht, nein. Aber auf zwielichtigen Wegen könnte man sich sicher noch sowas besorgen
  2. Stell dir eine ISO wie eine DVD als Datei vor. Niemand kann die ISO abschalten oder löschen, genauso wie Microsoft deine Windows-Installations-DVDs nicht physisch zerstören kann. Was die aber machen können ist den Aktivierungsserver offline stellen, sodass du das Windows das sich auf der ISO befindet nicht mehr aktivieren kannst, wodurch es unterm Strich dann doch nicht mehr verwendbar ist (zumindest ohne Crack)
  3. Bei XP gab es glaub ich noch keine Test/Trial-Versionen, die eine bestimmte Zeit lang laufen und keinen Key bei der Installation brauchen. Theoretisch kann man aber für die Installation jeden x-belibigen XP-Key verwenden. Das Installationsmedium kann nämlich ohne Kontakt zu den Microsoft-Servern nicht feststellen ob der Key schon mal verwendet wurde. Eine ISO ist wie eine DVD readonly, daher kann darauf eine vorherige Installation nicht vermerkt werden. D.h., ja, sofern du das Windows dann nicht aktivierst lässt es sich installieren und (für einen begrenzten Zeitraum) nutzen
Antwort
von BDavid, 3
  1. ja die gibt es noch ( nicht zu empfehlen )

  2. eine iso datei kannst du nicht abschalten.. das ist ein programm das man dann besitzt

  3. du kannst einen lizenzkey nur einmal verwenden ( -> gleiche mac-adresse )

Kommentar von Dingo ,

Punkt3 ist missverständlich ausgedrückt.

Kommentar von compu60 ,

Ist eigentlich alles missverständlich. XP iso gab es nie. Iso´s sind keine Programme und 3. stimmt so nicht.

Antwort
von Fletammig, 5

1, Installations-CD's kann man immer noch auftreiben. Aus denen kannst du eine iso anfertigen.

2, Die Unterstützung für die Betriebssysteme in Form von Updates wird eingestellt - nicht iso-Dateien abgeschaltet. Die Liste mit den Zeitpunkten finde ich gerade nicht. XP hat sich erledigt, Vista bis etwa 2017, 7 bis etwa 2019 (weiß nicht ob es so stimmt). Die Nutzung des Systems darüber hinaus ist deine Sache.

3, ja, immer noch - ms betreibt die XP-Aktivierungsserver weiter trotz Support-Ende.

JOU DA ISSES:

http://windows.microsoft.com/de-de/windows/lifecycle

Antwort
von compu60, 4

zu 1. Windows XP iso gab es nie als legalen download, zu 2. Isos sind abbilddateien von einem Datenträger, da läuft nichts abe.
zu 3. Bei der Installation von XP muss der Lizenzkey eingegeben werden. Bei Windows 7 hat man 30 Tage Zeit dafür. Und bei Windows gilt normal 1 Lizenzkey = 1 PC.

Antwort
von Dingo, 1

Windows XP wird nicht mehr unterstützt, schon lange bekannt und deshalb auch nicht mehr erhältlich und wenn doch ist dieses OS auf gar keinen Fall mehr sicher auf einem PC zu benutzen! Was laberst du da?, Win7 wird bis 2018 unerstützt. Ruf bei Microsoft an und erzähl denen so n Zeug!

Entschuldige bitte aber man sollte schon wissen wovon man redet! . Eine ISO ist wie ein Blanko Scheck und erst mit der für deinen PC registrierten Nummer gebräuchlich.

Kommentar von FaronWeissAlles ,
ist dieses OS auf gar keinen Fall mehr sicher auf einem PC zu benutzen!

Das stimmt nicht ganz! Solange die Anwendungssoftware die man verwendet weiterhin auf XP funktioniert und den Rechner nicht mit anderen bzw. dem Internet vernetzt spricht nichts gegen die weitere Verwendung. Die Anwendungsfälle sind hier zwar begrenzt, aber es geht. Es mögen zwar immer mehr ungepatchte Lücken bekannt sein die mehr oder weniger leicht ausnutzbar sind, aber wenn kein Angreifer bzw. keine Schadware auf den Rechner kommen kann ist das System unterm Strich sicherer als jedes am Internet hängende Betriebssystem

Kommentar von Dingo ,

Eigentlich hatte ich dich nicht für so kleinkarriert gehalten aber :D Dass der Rechner nur online bedroht ist kann ja wohl unausgesprochen bleiben da es für jeden klar ist. Jeder kann auch Sandkastenförmchen benutzen was mich überhaupt nicht juckt. Vom Gebrauch von XP ist schon ganz lange abzuraten da es zuuuuuu unsicher ist. Wer nur offline Schach spielen will soll es tun, meinetwegen mit Papier und Bleistift oder mit Figuren oder nackten Frauen oder auch XP! Mir ist hier irgendwie schleierhaft was dein Einspruch soll. ist das Geltungsdrang?

Antwort
von Fugenfuzzi, 1

zu 1.)

Die Iso ist illegal .man kann sie noch bekommen aber seit letzten Jahr gibt es keinen Mainstream Support von Microsoft mehr für XP. Würde also nichts bringen es weiter zu verwenden.

zu 2.)

Nein ,Ja,Updates sind immer bei Micrososoft Zeitlich Begrenzt.

zu 3.)

Ja und Ja und Nein.

Pro Lizenz einen Key so die Info der EULA seitens Microsoft ! Man kann und darf NIEMALS den gleichen Lizenzschlüssel mehrmals verwenden. Einzige Ausnahme sind Volumen Lizenzen. Diese findet man aber eher bei Großen Firmen.

Wenn dir das Zuviel ist kannst auf eine Linux Distribution umstellen. diese kannst so oft du willst auf jeden Pc Installieren wo es drauf soll. Keine Beschränkung wegen Lizenzkeys, Zwangsaktiverung oder Zwangsregistrierung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community