Frage von CeroSL, 2

800€ Computer

Hallo ich habe vor mir einen neuen Computer im Wert von etwa 800€ zu kaufen. Ich habe schon versucht mir einen zusammenzustellen und wollte jetzt fragen ob ihr mir verbesserungs Vorschläge geben könnt. Das hier ist meine Zusammenstellung: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id... Ich bedanke mich schon mal im vorraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fugenfuzzi, 1

Die Zusammenstellung ist völlig Übnerteuert und unüberlegt. Ebenso jetzt zu kaufen wäre ein weiterer Fehler. Es ist Vorweihnachtszeit ,da ziehen alle Händler wegen des Geschäftes die Preise an. Wenn man einen Computer sich anschaffen will dann zu 100% nicht zu dieser Zeit !. Eine der Besten Zeiten wäre Januar bis Mitte ende Februar. viele Händler haben da noch Lagerware aus der Vorweihnachtszeit und bieten diese günstig an. so kann man zu guten Konditionen dann auch besser Hardware einkaufen. Was die Zusammenstellung betrifft so ist es nicht zwingend notwendig sich einen Überteuerten intel zuzulegen. viele Anwendungen oder spiele die stark Grafiklastig sind setzten eine bessere Grafikkarte Vorraus als eine überteuerte CPU. Heutzutage sind AMD PC Systeme mehr verbreitet ( auch im Gamer Bereich) als Intel Kisten. Das Preis/Leistungsverhältnis bei AMD ist wesentlich besser als bei Intel.

Ich habe mir mal die Zeit genommen und wieder mal ein PC System zusammengestellt.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Dies besitzt sogar eine gute WD 2 TB Festplatte und liegt auch noch mit ca. 780 Euro weit unter deinem vorgegebenen Buget.

Kommentar von CeroSL ,

Vielen Dank für die Tipps.Ich nehme mir das zu Herzen und nochmals Danke für die Zusammenstellung.Gut dann werde ich mir nächstes Neujahr den neuen Pc zulegen. Das Intel so überteuert ist hätte ich nicht gedacht,denn es wurde mir von einigen bekannten empfohlen aber ich glaube das hier jemand geantwortet hat der um einiges mehr Ahnung besitzt wie ich auch an vielen anderen deiner Kommentare hier erkennen kann. Vielen Dank nochmal

Kommentar von Fugenfuzzi ,
Das Intel so überteuert ist hätte ich nicht gedacht,denn es wurde mir von einigen bekannten empfohlen 

Jep das lese ich immer und immer wieder. Leider sind diese Leute worrauf sich meistens Leute stützen in der Hoffnung korrekt beraten worden zu sein. Ein Papagei plappert auch nur das nach was er kennt. So sind nunmal die Freaks die Intel "Jünger". Da ich hier Intel und AMD Jahelang parallel Beobachten und damit Arbeiten konnte ,konnte ich hierzu auch entsprechend Erfahrungen Sammeln nicht nur in der Hardware sondern auch darüber Hinaus. Leider ist Intel ( mehr oder weniger) Monopolist ,daher kann er auch Preise verlangen wie es Ihm Passt. Er hat keine Konkurrenz zu befürchten und kann tun und lassen was er will. Das Schlägt sich auch im Preis nieder (wie man sehen kann).

Kommentar von Fugenfuzzi ,

Man Dankt für den Stern

Antwort
von Nvidia4Ever, 1

Für genannte 800 Euro sollte das hier ein gutes System abgeben:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Ich poste noch einen Link zu einer 530 Euro Konfiguration in die Kommentare. Damit kann man eigentlich auch noch recht ordentlich spielen, Crysis 3 auf 4k mit 8xMSAA kann man aber natürlich nicht erwarten^^.

Kommentar von Fugenfuzzi ,

Möchte nur drauf Hinweisen das die PCIE 3.0 Funktionalität nur bei Kaveri Modellen AMD garantiert. Ist nur ein Hinweis nix weiter.

Kommentar von Fugenfuzzi ,

Noch was vergessen. eine 250 GB SSD ist bei den Anforderungen an das System nicht hilfreich es würde eine 64 GB ausreichen oder gleich diese weglassen. Dafür eine 2 TB Platte einsetzten ,würde auch zu 100% ausreichen. Die green Serie von Wd ist auf Energesparen ausgelegt und sollte eher in Enterprise Servern oder NAS zum Einsatz kommen. Da wir hier einen PC Desktop haben ,kann man ruhig auf die Modelle zugreifen worrauf es bei einem Desktop ankommt. Energiesparen spielt die zweite Geige bei einem Desktop. Und das 730 Watt Termaltake kann man ruhig durch einen anderen Hersteller ersetzten .Thermaltake ist kein Super Hersteller von Netztelen. Vergleiche ich den Hersteller mit Enermax (der ein Super Hersteller von Netzteilen ist) sieht Thermaltake alt aus. Spiegelt sich auch im Preis nieder :-) . Mit der AMD Athlon X4 860K 4x 3.70GHz So.FM2+ verspielst du die Chance das eine mögliche Integrierte Grafik mit einer AMD/ATI Grafikkarte über Crossfire zusammen Kommunizieren können ( und mit dem Treiber zusammen). Man kann dann weniger schnellen Speicher einsetzten um so Kosten zu sparen aber für die paar Euro Unterschied das in Kauf zu nehmen halte ich für sehr gewagt. Dann lieber in die Vollen Greifen und das nutzen was die Hardware hergibt (APU) und schnelleren Speicher einsetzten.

Ist auch hier nur ein Tip nix weiter.

Antwort
von kujulian,

Sehr mageres MB... Da würde ich mehr reininvestieren...

Kommentar von Nvidia4Ever ,

Bringt in dem Fall nichts, da der Prozessor nicht unlocked ist, also kann man sich ein 100 Euro OC Mainboard total sparen. Außerdem muss man für ein Mainboard auch nicht viel Geld ausgeben, es gibt auch (naja eher bei AMD) Mainboards die um die 50 Euro kosten, das beim besten Chipsatz für den Sockel und 4 RAM Slots und allem was man braucht..

Antwort
von Dingo,

Nichts gegen die Konfig, das würde schon funzen aber, ich würde von einer CPU für knapp 200€ mehr als 3,3 ghz verlangen. Den Speicher kannst nehmen aber das Case gibt s auch im Preisbereich von 30€ (zumindest ein Gleichwertiges). Entweder baut man sich ein kleines SSD (60 gb reichen)-nur für OS und Systemdateien ein oder greift zumindest auf ein SSHD zurück, ist aber deine Entscheidung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten