WLAN - neue und gute Antworten

  • 0
    Verbindung zu meinem Wlan-Router bricht ständig ab
    Antwort von Dingo Fragant

    Hast mal probiert, ob es evt. an falschen Kanälen liegt bzw. der Repeater auch wirklich auf dem gleichen Kanal ist wie dein Router/Modem?

  • 1
    Verbindung zu meinem Wlan-Router bricht ständig ab
    Antwort von maxspies99 Fragant

    Dann liegt es wohl am Wlan Repeater. Eine genauere Beschreibung währe auch mal ganz hilfreich gewesen, damit kann doch keiner was anfangen! :-)

  • 0
    Internet zu langsam trotz positivem speedtest
    Antwort von Muatave89 Muatave89

    Also alternativ kannst du dir da auch einfach mal nen schnelleren Anbieter aussuchen, Liste ist auf http://www.dslprovidertest.net zu finden.

  • 0
    2 Internet Leitung nutzen
    Antwort von Fugenfuzzi Fragant
    man 2 Internet Leitung nutzen Z.B Teamspeak 3 via W-lan nutzen und neben bei Battlefield Zocken via Lan

    Entweder man bezieht über eine Internetverbindung alles oder lässt es bleiben. Wenn man beide verwendet bedeutet das doppelte Verwaltung sowie Benutzung von 2 IP Adressen. Mit so einem vorhaben ist Windoof generell stark ausgelastet. dies kann dazu führen das beim Spielen Lags entstehen können. Am besten du Überredest deine Kumpels Mumble zu verwenden ( ist weniger Ressourchenhungrig wie Teamspeak 3) und Zockst entweder nur auf Lan ( was besser wäre) oder W-Lan ( was zwangsweise auch zu instabilden Verbindungen führen kann) . WLan kann bei hohen Datentraffic leicht Probleme bereiten wenn das Signal nicht stark genug ist. So was kann bei Lan nicht passieren.

  • 0
    2 Internet Leitung nutzen
    Antwort von reschif Fragant

    schon mal richtig, was BDavid geschrieben hat. Das trifft für ein Gerät zu, wenn du wirklich zwei Internetanschlüsse nutzen kannst (z. b. den vom Nachbarn noch mit) Andererseits macht es keinen Sinn, bei zwei Anwendungen unterschiedliche Übertragungswege zu nutzen, wenn man doch nur einen Internetanschluss hat. Da kann gleich alles über eine Leitung laufen.

    Kommentar von marcolivede marcolivede

    An sich könnte man das alles über eine Leitung machen aber das ist so wir haben 2 Telekom DSL Leitungen mit einer geschwindikeit von 210 - 450 Kbit/s und wenn man ein wenig technisches Verständnis hat weiß man das man damit nichts bis gar nichts anfangen kann wenn ich Battlefield zock und Teamspeak auf hab lag ich im TS und ich flieg aus Battlefield raus

    MFG Marco

    Kommentar von Fugenfuzzi Fugenfuzzi Fragant
    wenn ich Battlefield zock und Teamspeak auf hab lag ich im TS und ich flieg aus Battlefield raus
    

    Dann Soltest es akzeptieren und entweder deine Eltern bitten das sie dir einen besseren Internetanschluß beschaffen ( Beispiel Über Kabelfernsehen Anschluß) , Sky DSL wäre auch noch eine Möglichkeit. Oder lass einfach Teamspeak aus und zock BF Ohne TS. auch wenn es dir schwerfällt.

  • 2
    2 Internet Leitung nutzen
    Antwort von BDavid Fragant

    Du kannst pro MAC-Adresse nur eine Leitung nutzen

    Kommentar von Fugenfuzzi Fugenfuzzi Fragant

    Wlan--> MAC

    Lan --> MAC

    MAC + MAC = 2 MAC

    Lan MAC ist nicht die gleiche wie WLan MAC

  • 0
    Wer kann wlan mitlesen?
    Antwort von Bitterbyte Bitterbyte

    Sehr gefährlich! Es kann rein theoretisch jeder mitlesen, der auch im gleichen WLAN ist! Mehr zum Thema Internetanbieter etc. auf http://www.guenstigerinternetprovider.net/internet-provider-test.php

  • 1
    Kein Internet trotz Verbundenem Kabel?!
    Antwort von Fugenfuzzi Fragant

    im Router Prüfen ob DHCP korrekt Eingestellt ist und der Pool entsprechend groß konfiguriert wurde. Auch prüfen ob die Lan Buchsen entsprechend Freigeschaltet/Aktivert sind im Router. In den Eigenschaften der Netzwerkverbindung am PC/Laprtop auch mal prüfen ob diese Aktivert ist.

  • 4
    Kein Internet trotz Verbundenem Kabel?!
    Antwort von BMKaiser Fragant

    Beide Geräte mal neu starten (Router für 10 Sek. stromlos machen und wieder einschalten). Voraussetzung ist allerdings, dass der Router die Internetadresse von neu erkannten Geräten automatisch bezieht - ist dort im Menü als Einstellung vorhanden und vorzunehmen.

  • 1
    AVM Fritz!Powerline - Mehrere Adapter
    Antwort von derMuffti Fragant

    Ganz so kostspielig bin ich nicht unterwegs. Ich benutze 4 Netgear XAV(B)1602 Adapter. Der(B) für den Router und die anderen 3 in drei verschiedenen Räumen. Herstellerangaben gehen von theoretisch 255 Adapter aus. In der Praxis sind 5 Adapter durchaus drin.

  • 1
    AVM Fritz!Powerline - Mehrere Adapter
    Antwort von FaronWeissAlles FaronWeissAlles

    Ja, das funktioniert, sofern die Adapter die selben Protokolle verwenden und daher die Pakete empfangen können. Du gehst da auf Nummer sicher, wenn du Geräte vom gleichen Hersteller (am besten die gleichen Modelle) verwendest. Theoretisch müssten aber auch andere Adapter gemischt funktionieren (sofern keine proprietären Funktionen benutzt werden).

    Was du bei diesem Setup bedenken musst: Die Adapter bzw. die Daten-Pakete teilen sich das Stromnetz. Die Pakete kommen praktisch "aus jeder Steckdose im Haus raus" und können dort mit einem Adapter empfangen werden. Das bedeutet, dass sich z.B. Mieter/Vermieter mit einklinken können (in dein privates Netzwerk), sofern der Adapter keine Verschlüsselung hat (die ist genau für diesen Fall bei vielen Adaptern nutzbar).

    Des Weiteren müssen sich die Adapter beim Senden abwechseln. Parallel können sie nicht senden, weil sich sonst die Daten überlagern würden und unlesbar werden für die Empfänger (deswegen nutzen die Adapter zum senden Kollisions-vermeidende Protokolle wie CSMA/CA). Das heißt, dass beim parallelen senden von mehreren Adaptern der Datendurchsatz erheblich einbricht.

    Wir verwenden übrigens genau so ein Setup (3 Adapter von Devolo) bei uns. Funktioniert aber wunderbar. Der eine Rechner hat recht wenig Datenverkehr, sodass das Problem gar nicht erst auftritt

  • 1
    AVM Fritz!Powerline - Mehrere Adapter
    Antwort von DrErika Fragant

    Ja, das geht. Muss nur als Erweiterungsstecker aus dem gleichen Programm sein.

  • 0
    Wer kann wlan mitlesen?
    Antwort von Muatave89 Muatave89

    Hi, auch ein günstiger Internetprovider bietet Router, die verschlüsseln und solange das WLAN verschlüsselt wird, wird es bereits etwas schwieriger und dass da dann wirklich einer ein Zimmer mietet, um irgendwelche Leute zu durchleuchten wäre mir neu. Werden demnach Einzelfälle sein.

  • 0
    Internet zu langsam trotz positivem speedtest
    Antwort von BastiK BastiK

    Hi, WLAN ist meist langsamer. Im DSL Providertest werden jedoch nur die Leitungen geboten, wenn die Technik auf der anderen Seite lahm ist, liegt es nicht am DSL. Beim Speedtest musst alle anderen Down- und Uploads ruhen lassen.

  • 1
    Wer kann wlan mitlesen?
    Hilfreichste Antwort von Fugenfuzzi Fragant
    können die dann alles mitlesen?
    

    Falls du das noch nicht verstanden hast . Jeder der dort Wlan empfangen kann kann auch logischerweise mitlesen. gegen eine passive Hackerattacke kann sich niemand wehren. Es gibt Tools wie Kismet oder Aircrack. Mit denen man Mühelos sogar verschlüsselte Daten aufzeichnen und Knacken kann.

    Wie ist es mit dem Datenschutz? 

    Datenschutz existiert da keiner . Jeder kann da tun und lassen was er will. für den Laien ist es schwer dann Nachzuvollziehen oder zu Beweisen das dann die Attacke XYZ auf Ihn gesetzt war oder ist. Mittlerweile kann man ja schon Daten auf Handys/Smartphones Knacken ohne auch nur die Pin zu wissen.Allein eine verbindug zum nächsten Funkmast reicht aus um alle wichtigen Daten mitlesen zu können und so deine Telefonrechung in die Höhe zu Treiben.

    Wie gefährlich ist das punkto Hackerei?

    Auf einer drei Stufen Skala ( Rot-Gelb-Grün wobei Rot die höchste Einstufung ist) wäre dies ein glattes Rot Signal . Rot für sehr gefährlich. Wenn man das Wissen hat kann man damit viel Schaden anrichten. Die meisten Nutzer sind darüber sich nicht im klaren welcher Schaden man überhaupt damit anrichten kann. Alles was mit Funknetzwerk zu tun hat ist leicht und einfach Knackbar. vor Jahren war das noch nicht der Fall da es an den Tools gefehlt hat. aber heute kann man sich einfach und mühelos (LEGAL !) sich die Tools ziehen , Installieren und Nutzen.

    Kommentar von Fugenfuzzi Fugenfuzzi Fragant

    Man dankt für den Stern

  • 2
    Wer kann wlan mitlesen?
    Antwort von itsstupid Fragant

    Ich sag mal so, wenn du eine verschlüsselte Leitung nutzt, dann wird die Warscheinlichkeit auf Mitlesen auf jeden Fall auf ein Minimum reduziert. Ganz sicher sein, dass nicht doch irgend jemand mitliest, egal ob am Flughafen, im Restaurant oder bei dir zu Hause, kannst du jedoch nie.

    Kommentar von Fugenfuzzi Fugenfuzzi Fragant
    Ich sag mal so, wenn du eine verschlüsselte Leitung nutzt, dann wird die Warscheinlichkeit auf Mitlesen auf jeden Fall auf ein Minimum reduziert.
    

    Wer was zu verbergen hat zieht automatisch das Interesse auf sich . Ist wie mit einem Haufen Kacke und Millionen Fliegen. Die können sich nicht irren !

    Kommentar von itsstupid itsstupid Fragant

    Deine bildliche Veranschaulichung habe ich zwar nicht ganz verstanden (ist galube ich auch besser so, will ich gar nich wissen), so ist deine Aussage jedoch (globar betrachtet zwar schon richtig, aber) blödsinn.

    Nämlich bietet inzwischen schon jede noch so dahergelaufene Pennerseite, wo sich pro Woche zwei bis drei Bots verlaufen SSL-Verschlüsselung an, selbst wenn dort doch immer nur die gleichen Daten Userunabhängi zum Download angeboten werden und die Verschlüsselung demnach null Sinn macht. Im Grunde genommen nutzt jeder Internetbenutzer hier und da SSL.

    Gib mal in deiner Browser-URL-Leiste "http://www.google.com" ein, du wirst bei "https..." herauskommen, und das trotz, dass die Verschlüsselung bei Google bedingt durch get-Weitergabe an den Server keinen Sinn ergibt.

    Niemand wird dich auf Straftaten verdächtigen, nur weil du eine verschlüsselte Leitung nutzt und nicht willst, dass Dritte, die dein Privatleben nichts angehen, deine sensibelen daten einlesen können, naja gut, außer die NSA, aber die verdächtigen ja bekanntlich auch alles und jeden, selbst Nachbars Katze die sich durch auffäliges Verhalten gegenüber einer Maus bemerkbar gemacht hat...

  • 2
    Wer kann wlan mitlesen?
    Antwort von PMueller PMueller

    Es wird immer Leute geben, die alles haken können! Man sollte immer genau darauf bedacht sein, was man im Internet alles preisgibt!!!

  • 2
    Wer kann wlan mitlesen?
    Antwort von sdeluxe64 Fragant

    Gute Hotels haben z.B. extra getrennte Netze, so das jeder gast nicht zusammen mit allen anderen in einen Netzwerkpool geschmissen wird und so auch kein Datendiebstahl passieren kann. Das wird alles durch die Server geregelt. Öffentliche Hotspots sind allerdings immer nur so gut wie der Anbieter sich um den Datenchutz gekümmert hat. In einigen Hotspots könnte man sicherlich mit Wireshark den Netzwerkverkehr auslesen und schauen worauf die leute zugreifen! ;-)

  • 1
    DNS-Server antwortet nicht - Hilfe :-/
    Antwort von BDavid Fragant

    Also wenn es bei mir wäre würde ich als erstes versuchen, ob es besser funktioniert, wenn der DNS-Server manuell eingegeben wurde, also sich die Daten nicht automatisch bezieht.

    Falls dies auch nicht geht, versuche mal den dns-server von googel anzupingen.

    Start->cmd-> ping 8.8.8.8 schauen ob du antwort bekommst

    Kommentar von Ewa123 Ewa123

    Danke für die Antwort Dort steht Ping wird ausgeführt mit 32 Bytes : Zeitüberschreitung der Anforderung allgemeiner Fehler

    Ping-Statistik für 8.8.8.8 : 4 Pakete gesendet 0 empfangen 4 verloren 100% verlust 😳😔

    Kommentar von Ewa123 Ewa123

    Mit den manuellen Dns Servern habe ich glaube ich auch schonmal probiert

  • 3
    Wer kann wlan mitlesen?
    Antwort von Dingo Fragant

    Wer das beantworten kann, der weiß auch die Zahlen der nächsten Lottoziehung :D

    Logischerweise hängt das alles vom Anbieter ab, ist er evt. Mitleser, wie gut sichert er den Datenfluss, wie gut ist deine Hardware abgesichert etc..

    Wer mit Computern arbeitet muss wissen, dass es weder gegen Viren noch gegen Sicherheitslücken einen 100%igen Schutz gibt.

    Mitlesen kann jeder der das technische Know How mitbringt und die möglichen Schranken beseitigt oder eben offene Einfallstore findet.