WLAN - neue und gute Antworten

  • Wie ist Mehrfachnutzung WLAN außerhalb möglich.
    Antwort von Dingo ·

    Was für eine Frage :D . Wenn du ein starkes w Lan Aignal für Gartennutzung willst kannst es mit Repeatern versuchen resp. mit w Lan Adaptern. Diese funktionieren aber nur in einer bestehenden Leitung (zB. Stromnetz). Manchmal können Hacker auch Signale von außen abfangen (wie genau weiß ich nicht). >>> zB. http://www.amazon.de/gp/product/B00NC744BY/ , du kannst aber auch deine Suchmaschine nutzen und nach w Lan Repeater gucken.

  • Kann nicht online spielen!
    Antwort von sdeluxe64 ·

    Evtl. sind einige Ports gesperrt, da musste mal im Router schauen. Ansonsten den Computerexperten anfragen, was er denn da genau gemacht hat und bitten es so einzurichten das du wieder zocken kannst oder halt selber dran rum spielen bis es geht! ;-)

    PS: Wie sagt man doch, probieren geht über studieren und hast du etwas falsch gemacht ist dein rechner voller viren! ^^

  • Kann nicht online spielen!
    Antwort von Dingo ·

    Angenommen du bist 13 und deine Eltern wollen nicht, dass du spielst dann werden wir wohl kaum was dagegen tun selbst dann nicht wenn wir könnten aber wir können in dem Fall eh nicht. Angenommen du dürftest spielen dann wär da kein Filter aktiv :D

  • Lan Switch oder Lan Router
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    Was meinst du mit "IP Adresse auflösen"? Web-Adressen werden aufgelöst (in IPs). Willst du damit sagen dass der DNS nicht funktioniert? Oder meinst du dass die Geräte keine IP zugewiesen bekommen? Ein Switch jedenfalls hat mit IP- und Webadressen nix zu tun (zumindest ein L2-Switch). Das was du meinst machen Router.

    Es gibt mehrere Möglichkeiten:

    1. Du schaltest DHCP am Router an (falls ausgeschaltet)
    2. Du weist die IPs der Endgeräte manuell zu (statisch). Die IPs müssen dabei im selben Subnetz sein. Standardbereich ist 192.168.1.x (meistens ist in Routern 192.168.1.1/24 festgelegt), wenn der Fall, gib den Geräten IPs wie 192.168.1.2, 192.168.1.3, etc und es sollte funktionieren
    3. Wenn der DNS nicht stimmt (Webadressen funktionieren nicht, Internet an sich bzw. Ping an öffentliche IPs funktioniert), stell die DNS-Adresse im Router mal testweise auf 8.8.8.8 (das ist der DNS von Google), aber notiere dir die alte Adresse.
    4. Wenn du Möglichkeit 1 zu unschön findest und du das Problem nicht in den Griff bekommst mit dem KabelDeutschland-Router kannst du dir natürlich auch einen weiteren Router ins Netzwerk stellen, der als DHCP-Server fungiert und die Adressen vergibt. Achte aber darauf dass er den richtigen Gateway propagiert (die IP vom KD-Router), sonst senden die Clients möglicherweise an den 2. Router und der weiß nichts mit den Anfragen anzufangen, da er nicht der Gateway zum Internet ist
  • Wlan Drucker
    Antwort von Fugenfuzzi ·
    Muss ich was besonderes beim Einrichten beachten?

    Kauf dir lieber einen Drucker der Netzwerkfähig ist und über eine Lan Buchse verfügt. Verlegt das Kabel vom Switch oder Router runter zum Keller,von dort zum Drucker. Ist allemal besser als über WLAN. Macht vor allem wegen der Konfiguration weniger Probleme.
    Ich hab selbst im eigenen Netzwerk einen Netzwerkdrucker stehen Kyocera 3820-N. Druckt ohne Probleme sauber und schnell. Hat auf einer Auktionsplattform gerademal 50 Euro + Versand gekostet. Neupreis des Druckers war mal über 600 Euro gewesen !

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Dickerchen123,

    vielen Dank für deine Antwort :-)

    Kommentar von BDavid,

    die Frage ist ob er ein LAN Kabel verlegen will oder nicht wenn nicht dann bleibt nur WLAN von der Konfiguration her sind die Drucker mittlerweile sehr simpel aufgebaut. LAN ist natürlich schneller und sicherer

  • Pce WLAN Karte gut oder schlecht
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    Erfahrung, nein. Ich kann da auch nur nach Bewertungen gehen. Hochwertige Hardware mit guten Antennen können die Signalqualität durch aus verbessern und auch die Reichweite erhöhen. Es wird vielleicht etwas besser, aber erwarte dir damit keine Wunder. 70€ oder mehr dafür zu investieren halte ich persönlich für Geldverschwendung.

    Bei dem Modell ASUS PCE-AC66 sei noch anzumerken, dass es laut heise inkompatibel zu den Sockel 1150-Chipsätzen ist. Sockel 1150 ist der aktuell meist-verwendete für Core-i-Prozessoren. Check das auf jeden Fall bevor du dir das anschaffst.

    Wenn für dich LAN keine Alternative ist, greife lieber zu PowerLAN als zu WLAN. Das ist performancetechnisch ein Mittelding und sollte eigentlich überall funktionieren ohne Kabel verlegen zu müssen. Hier:

    http://www.amazon.de/Devolo-AVplus-Starter-Netzwerk-Steckdose/dp/B001DQFECE

    ist vom Marktführer, kostet genauso viel wie die Karte, ist aber besser. Haben wir auch zu Hause (allerdings mit 3 Adaptern). Klappt ohne Konfiguration, einfach einstecken und Kabel verbinden. Nur was XBox 360 angeht scheint es bei einigen Usern zu Schwierigkeiten zu kommen.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von DrErika,

    DH für den Hinweis auf das PowerLAN.

  • Pce WLAN Karte gut oder schlecht
    Antwort von BMKaiser ·

    Grundsätzlich: Wenn WLan, dann sind solche Karten sehr gut und auf jeden Fall besser als WLan USB Sticks. Wichtig aber das Gesamtsystem. Mann muss den Router (Sendestelle) genauso betrachten, wie die Empfangsstelle, die PCIe WLan Karte. Hat man einen Router mit 300 Mbits macht es wenig Sinn einen Karte mit 1300 Mbits zu kaufen, denn das ist nur Protzerei, in dem Fall reicht einen Karte mit 300 Mbits. Besitzt man z. B. einen Asus RT-AC66U AC1750 Black Diamond Dual-Band WLAN Router, dann muss man auch einen schnelle und leistungsfähige WLan-Karte in den PC setzen. Wichtig, zumindest bei meinem System ist eine gute Lösung für die Antennen. Denn die Antennen an der Karte sind nicht das Optimale, besser sind Lösungen, die Antennen weiter weg an einer günstigen Stelle platzieren zu können - man muss ein bisschen probieren.

  • Laptop wirft mich immer aus Fremd WLAN
    Antwort von Fugenfuzzi ·
    Am Donnerstag schreibe ich nun einen Online Test in der Uni und müsste aufgrund der Zeitbegrenzung eine problemlose Online-Verbindung haben.

    Da wirst du auf die schnelle keine zufriedenstellende Lösung bekommen. Und selbst wenn eine Online Prüfung ansteht ist die Uni auch verpflichtet dir einen Lan Anschluss zu Verfügung zu stellen. Also müsstest auch den Laptop mit einem Lan Kabel verbinden und die Prüfung in der nähe eines Lan Anschlusses machen. Wenn im entsprechenden Netzwerk die entsprechenden PC Systeme nicht korrekt angemeldet sind haben sie somit mehr oder weniger Gast Status. Dieser ist ebenfalls nicht mit hoher Priorität,somit werden auch dort die Datenpakete nicht mit entsprechender Gewichtigkeit weitergeleitet. Ebenso ist auch der Empfang und Signalstärke bei WLan wichtig. In deinem eigenen Heimnetzwerk wird dein Laptop Samt Mach Adresse als vertrauenswürdig ( siehe Konfig) eingestuft und so kannst du auch problemlos Daten Übertragen /Empfangen wie du willst.

    Was ich bei den Uni Hotspots auch gemerkt hab ist das viele gleichzeitig da drauf zugreifen. was auch zu Übertragungsproblemen führen kann ,hier senden oft viele auf der gleichen Frequenz (Kanal) was ebenso Probleme bereiten kann.

  • Laptop wirft mich immer aus Fremd WLAN
    Antwort von Dingo ·

    Probier bitte mal eine neue Verbindung zu einem Netzwerk herzustellen und trage dieses Netzwerk als öffentlich, dann solltest ungestörten Zugang haben! .Selbst hatte ich mit sowas noch keine Probleme (nutze kein w-Lan aber es wird bei Netzwerkinstallationen extra ausgewählt, welche Art von Netzwerk gebraucht wird.

    Hoffe es klappt, viel Glück!

  • VirtualBox wegen Internetabbruch? Oder doch etwas anderes?
    Antwort von Fugenfuzzi ·

    Deinstalliere VBox und nutze es nicht ,dann hast du auch nicht die Probleme wie Beschrieben. Wenn du was testen willst , Nutze dual Boot und richte deine Kiste entsprechend drauf ein. Wenn es dir nicht mehr gefällt ,kannst es immer noch sauber von der Kiste Löschen und den Boot Manager entsprechend Konfigurieren ,so das wieder das Original weiterarbeitet. Nicht vergessen vorher eine Datensicherung vorzunehmen. Nichts ist ärgerlicher als wenn Daten fehlen.

  • Drucker über WLAN einrichten?
    Antwort von DavidMo ·

    Muss man nicht die passende Software erst installieren? Bei meinem neuen Internetanbieter ohne Telekomanschluss habe ich den Drucker einfach an den Router geklemmt und das geht super, da alle Geräte im Netzwerk Zugriff haben!

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von lower,

    Bezüglich ohne Telekomanschlüssen Thema hier n klasse Blog: http://www.internetanbieterohnetelekomanschluss.net/internet-ohne-telekom-anschl...