Windows - neue und gute Antworten

  • "PC auffrischen" funktioniert nicht. Was tun?
    Antwort von wurzelprinz ·

    das klappt nur wenn alle partitionen noch werkseinstellungen haben noch original sind. sobald eine partition gelöscht wurde oder verkleinert / vergrößert geht das nicht mehr.

    du hast doch sicher nach dem kauf des lppis sofort die treiber und die wiederherstellungs DVD erstellt. !!??

    ansonsten besorge dir eine  8.1 setup-DVD und installiere ganz normal das system neu.


  • "PC auffrischen" funktioniert nicht. Was tun?
    Antwort von sdeluxe64 ·

    Ich geb dir mal einen Tipp! ;-)

    Auf dem Laufwerk, auf dem Windows installiert ist, wird zusätzlicher
    freier Speicher benötigt. Geben Sie Speicherplatz frei, und versuchen
    Sie es erneut.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von YKK92 ,

    Bei über 22 GB freiem Speicher auf dem Systemlaufwerk (ganz zu schweigen vom anderen) dürfte das mit Sicherheit kein Problem sein, zumal der selbe Vorgang vor wenigen Monaten mit etwa der selben Menge an freiem Speicher einwandfrei funktioniert hatte

  • Problem mit Nvidia Grafikkarte seit win 10 Ubdate?
    Antwort von sdeluxe64 ·

    Deinstalliere den kompletten Grafiktreiber von Nvidia und lade dir den aktuellsten von Nvidia herunter! ;-)

    http://www.nvidia.de/download/driverResults.aspx/97898/de

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Robert123 ,

    hab ich zwar schonmal gemacht aber doppelt hält besser :) 

    Kommentar von sdeluxe64 ,

    Wenn das nicht klappt, installier einfach Windows 7, damit geht alles! ^^

  • Problem mit Nvidia Grafikkarte seit win 10 Ubdate?
    Antwort von Lucas123 ·

    Hast du den Grafikkarten treiber neutinstalliert? falls nicht, mach das.

    Du musst windows 8 nicht erneut kaufen. In Windows 10 gibt es irgendwo die Funktion "Zu Windows 8 Zurückkehren"

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Robert123 ,

    ja habe ich schon und die Funktion zu Win 8 zurückkehren kann man nur 30 Tage nach den win 10 Ubdate anwenden danach verfällt diese Funktion wieder 

  • Windows 7 Optimierungs Geheimtipps?
    Hilfreichste Antwort von AnnaRisma ·

    Abgehackte Krähenfüße bei Vollmond um Mitternacht auf dem Friedhof in Eigenurin aufkochen und damit die System-SSD ...

    Hallo Lappen,

    "Dienste abschalten" ist gar keine so gute Idee, jedenfalls solche von Microsoft, kaum irgendetwas wird dadurch schneller, höchstens transparenter ... Deaktiviert man unter W10 bspw. den Dienst "Windows-Update", kann man selbst bestimmen, ob und wann das nächste Update heruntergeladen wird und schont somit z. B. sein High-Speed-Kontingent beim via UMTS betriebenen Notebook etc.

    Selbststartende (mitstartende) Programme raus aus dem Systemstart, DAS ist ein Tipp, der wirklich fruchtet ... aber wenn ein Rechner mit dem IN verbunden ist, sollte, nein muss der Virenscanner drinbleiben!

    Grundsätzlich stellt aber ein frisch installiertes Windows das Nonplusultra dar, noch nie konnte ich aus seriöser Quelle eine Bestätigung lesen, dass irgendwelche weiße Salbe etwas Messbares gebracht hätte - geschweige denn selbst erleben!

    Tools wie CCleaner oder TuneUp ... haben durchaus ihre Berechtigung, damit kann man ein zugemülltes Windows u. U. tatsächlich wieder halbwegs flottkriegen, aber niemals wird ein Windows durch sie schneller als im Ursprungszustand.

    Microsoft-Mitarbeiter mögen charakterlich widerwärtig sein (ich denke, dass es mir persönlich nicht gelingen täte, an einer derartigen Software mit Stasi-Mentalität mitzuwirken und trotzdem mein Gesicht im Spiegel zu ertragen ...), aber fachlich sind sie top (was Wunder, bei DEM Budget). Man kann nun mal nicht ein milliardenschweres Projekt verbessern, indem man ein Schleifchen für dreieurofuffzig drumbindet ... und wenn man es könnte, würde der Entwickler diese Verbesserung sofort aufkaufen!

    Also: Sauberes Windows, gute SSD, ausreichend RAM, schnelle Prozessoren und vergoldete Gehäusefüße ... Schneller geht es dann nur noch mit Gebeten ... und die helfen bekanntlich nur, wenn man daran glaubt - bei mir also leider nicht!


    Alle 2 Antworten
    Kommentar von eedan ,

    @ AnnaRisma

    Muss ich die Krähenfüße selber abhacken :-o, oder kann ich die im Supermarkt kaufen?

    Kommentar von AnnaRisma ,

    ... selbst abgehackte bringen die zehnfache Wirkung - wissenschaftlich bewiesen!

    Kommentar von eedan ,

    Iiigitt ! Ach ne, dann bleibe ich lieber bei meinem "lahmen Windows"  ;-)

  • Windows 7 Setup erkennt USB-Geräte nicht, wie kann ich das beheben?
    Antwort von sdeluxe64 ·

    Wo hast du die USB Geräte angeschlossen? Hast du vllt. vergessen die Front USB anzuschließen oder hast du sie in den USB 3.0 Port gesteckt(ich hab gesehen, das die gleich ganz oben liegen, das könnte tricky werden wenn man zuerst das OS installiert), denn damit die funktionieren, musst du zuerst die Treiber für den USB 3.0 Media Accelator installieren! ;-)

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von davidmueller13 ,

    Maus und Tastatur sind genauso wie der Stick an hinteren USB 2.0 Anschlüssen angesteckt.

    Kommentar von sdeluxe64 ,

    Dann liegts wohl an der Installation über den USB Stick! ^^

  • Windows 7 Setup erkennt USB-Geräte nicht, wie kann ich das beheben?
    Hilfreichste Antwort von AnnaRisma ·

    Hallo David,

    da scheint etwas mit dem Installationsmedium nicht zu stimmen, am besten, du fertigst mit einem anderen Programm ein neues an. Schließlich gibt es verschiedene zum Erstellen von USB-Sticks zur Windows-Installation.

    Zu empfehlen ist, einen absolut fehlerfreien USB-Stick mit einer Kapazität von 8 GB im Format FAT32 nebst einem Original Windows ".iso" von Microsoft direkt zu verwenden. In dieser Kombination kommt es nie zu Problemen, und wenn doch, solltest du Lotto spielen, denn dort ist die Wahrscheinlichkeit größer ...

  • Was ist noch schneller als eine SSD für windows?
    Antwort von sotnu ·

    Die PCI-E SSD's sind viel zu teuer. Wenn du im Geld schwimmst und ein Steckplatz frei hast, kauf sie dir, aber wenn du nicht gerade Geld schei**t, dann würde ich dir empfehlen sie nicht zu kaufen.

    Allerdings gibt es die nicht nur von Intel.

    - alternate.de/SSD/PCI-Express

    Aber da bleibt dann eigentlich nur noch M.2 (zumindest ist mir nicht mehr bekannt). Allerdings ist mir das auch zu teuer, aber immer noch billiger als die PCI-E-Karten von Intel.

    http://www.samsung.com/global/business/semiconductor/minisite/SSD/de/html/ssd950...

    Das wäre z.B die Sasmung 950 Pro. Das soll aber keine Empfehlung sein, nur ein Beispiel, müsstest dich also zuerst noch informieren, falls sie dich interessiert bzw. würde ich dir das empfehlen.

    Jenachdem was du für einen PC hast kann es aber auch gut sein, dass du keinen grossen Geschwindigkeitsboost erleben wirst.

    Mir sind aber auch die normalen Sata SSDs zu teuer. Die sollen mal billiger werden. Ich warte immer noch auf die 0.18 Euro pro GB für die besten (!) Modelle.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von 2fast4U ,

    Danke :)

  • Was ist noch schneller als eine SSD für windows?
    Antwort von sdeluxe64 ·

    Ja von dieser neuen Intel technologie hab ich auch schon gelesen, aber das aktuell schnellste sind M.2 SSDs und RAM Disks! ;-)

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von AnnaRisma ,

    Völlig richtig!

    RAM-Disk kann jeder mal ausprobieren, einfach ein Betriebssystem komplett in den RAM laden und von dort nutzen, das funktioniert auch mit dem "nicht weggen" Windows, dann braucht man eben etwas mehr RAM, umgekehrt braucht man auf "normalen" Rechnern dann halt das "wegge" Linux. Egal und einerlei, so schnell hat man seinen Rechner noch nie erlebt, beim ersten Mal habe ich mich seinerzeit beinahe erschreckt.

    Aber eine RAM-Disk ist nun mal beim Computerstart leer, muss erst befüllt werden, ist teuer und von der Größe letztlich doch arg begrenzt ... bei "normaler" Computernutzung erfährt der Anwender im Zweifel mehr Nach- als Vorteile ...

    Bleibt also wirklich M.2. Momentan auch noch etwas teuer und somit von der Größe in der Praxis begrenzt, aber um das Betriebssystem (auch das "nicht wegge" Windows) komplett aufzunehmen, reicht's, Beispiel: http://geizhals.de/samsung-ssd-sm951-nvme-128gb-mzvpv128hdgm-00000-a1301791.html...

    Übrigens, bei mir ist es genau umgekehrt, bei mir ist Windows "weg", das Projekt "AnnaLinux" läuft (aus wenn es in Wirklichkeit nicht "Anna ..." heißt), bis dahin hilft ein zurechtgedengeltes Ubuntu. Ich habe mich den Klagevorbereitungen gegen Microsoft angeschlossen, rufe dazu auf, dies ebenfalls zu tun und hoffe, dass es Microsoft in einigen Jahren in Europa nicht mehr geben wird. Diese Sauereien, die die uns in letzter Zeit zugemutet haben, müssen wir uns nicht bieten lassen ... dagegen war die Stasi-Überwachung ja Kinderkram!

    P(feil)Hoch für die Antwort!

    Übrigens ... irgendwelche Nachteile oder Einschränkungen konnte ich als Nichtgamer bei der Ubuntu-Nutzung bisher noch nicht erleben ... und natürlich ist auch dieser Kommentar auf Ubuntu verfasst ...

    Kommentar von sdeluxe64 ,

    Und für alle die Umsteigen wollen, empfehle ich die KDE OPENSUSE, hier kostenlos zum download! ^^

    https://software.opensuse.org/123/de

    Kommentar von 2fast4U ,

    Ja das ist leider der rießen Nachteil an den Ram Disks.Was Microsoft mittlerweile abzieht ist echt nicht mehr schön, hatte win 10 mal kurzzeitig in nem virtuellen Laufwerk aber win 7 ist und bleibt mein lieblings os (nur rein vom Aufbau und Handling)

    Dieser ganze Abhör mist usw stinkt mir natürlich auch gewaltig. 

    Habe aber in den letzten Monate wieder nicht viel mitbekommen was es so neues gibt, der PC stand zerlegt in der ecke da ich keine Zeit hatte, muss mich erst wieder in alles reinarbeiten. Aber schön zu wissen dass hier noch einige sind die auf dem neuesten Stand sind :)

  • Was ist noch schneller als eine SSD für windows?
    Antwort von maxspies99 ·

    Aktuell gibt es nichts schnelleres aber noch dieses Jahr sollen SSD's mit einer neuen Technologie von Intel erscheinen, die es wirklich drauf hat:

    http://www.computerwoche.de/a/erste-produkte-mit-3d-xpoint-kommen-2016,3214548

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von 2fast4U ,

    Davon habe ich auch schon gelesen, bin ich mal gespannt. Wird wohl preislich wie bei den SSDs laufen: ewigkeiten schweine teuer, dann entschließe ich mich mal zu investieren und kurz drauf purzeln die Preise. Mittlerweile würde ich für den Preis, den ich für meine SSD gezahlt habe eine deutlich schnellere und doppelt so große bekommen :/

    Kommentar von maxspies99 ,

    Jap, so ist das leider immer bei neuer Technik und ich kann mir net vorstellen, dass sich damit die Geschwindigkeit im Alltag noch mal erhöht. Eine Windows Installaion auf einer SSD und HDD kann man ganz klar unterscheiden. Aber die SSD's mit der neuen Technologie werden bei der Geschwindigkeit im Alltag wenn dann nur noch kleine Unterschiede machen. Klar, die Benchmarks sind viel besser aber Benchmarks sagen ja auch net so viel aus. Was natürlich gut ist: Mehr Schreibzugriffe und bessere Lebensdauer.

  • Datei zum neuinstallieren von Windows?
    Antwort von hans39 ·

    Um welchen Laptop handelt es sich?

    Wenn bei Deinem Laptop das System schon vorinstalliert war, hast Du mit hoher Sicherheit auf einer versteckten Partition Deiner Festplatte ein Recover, mit dem sich in Verbindung mit einem Recover-Manager der Laptop auf die Werkseinstellungen zurücksetzen lässt. 

    Zurückgesetzt wird auf das System, das vom Hersteller installiert worden ist -  bei Dir vermutlich Win8 oder Win8.1  -  mit allen Treibern und vorinstallierten Programmen.  Wie das geht, steht in Deinem Laptop-Handbuch. Das kann von Hersteller zu Hersteller verschieden sein. 

    Bevor Du loslegst, sichere Deine Daten, da die Systempartition hierbei formatiert wird.

  • Datei zum neuinstallieren von Windows?
    Hilfreichste Antwort von BDavid ·

    also wie sotnu schon sagte kannst du die iso dort runterladen.

    Worauf du aber achten musst :

    Bei USB Stick :

    Der USB Stick muss ein "Bootstick" sein. Dies kannst du entweder mit Programmen wie  http://www.computerbild.de/download/WinSetupFromUSB-4353983.html machen oder selbst per formatierung usw machen. Dort musst du dann die ISO drauflegen dann kannst du per USB Stick Win installieren insofern du im BIOS die Bootreihenfolge dementsprechen auf den USB Stick stellst.

    Bei einer CD:

    Bei einer CD kannst du zb das Programm BurnerXP nehmen. Du musst dann die downgeloadete ISO-Datei auf die CD bringen, dort darfst du die ISO Datei nicht einfach auf die CD " kopieren " sondern du musst diese Datei als ISO-Image brennen. Bei BurnerXP finde ich es sehr vorteilhaft weil du direkt zu anfang gefragt wirst was du brennen möchtest, und dort auch die Auswahl ISO hast.

    Auch hier musst du die Bootreihenfolge im BIOS ändern auf den CD-Laufwerk

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von sdeluxe64 ,

    Am Vorteilhaftesten ist doch wohl ImgBurn! ^^

Die unter computerfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.