Windows - neue und gute Antworten

  • 2
    Wie kann ich XP aus dem Boot nehmen?
    Antwort von aluny aluny

    Das sollte am einfachsten mit dem Befehl "fdisk /mbr" (mit Enter bestätigen und wichtig, vor dem "/" ist ein Leerzeichen) in der Eingabeaufforderung von Win98 mit anschließendem Neustart machbar sein.
    Ich bin mir jetzt nicht (mehr) ganz sicher, ich glaube fdisk gibt da keine Bestätigungs- bzw. Rückmeldung aus, also nicht wundern, der Neustart wirds zeigen...
    Die zweite etwas umständlichere Variante, unter Win98 eine Dos-Startdiskete erstellen, davon starten und dann "fdisk /mbr" und Neustart

    Kommentar von sphxx sphxxsphxx

    Oh!

    Ich hätte jetzt vermutet dass das beim XP-Bootloader angegeben werden muss oder kann.

    Nur weil ich neugierig bin: ...ließe sich das auch beim installierten XP konfigurieren?

    Das mit den Bootloadern hab ich einfach noch nicht so ganz begriffen... :-)

    Kommentar von Fugenfuzzi FugenfuzziFugenfuzzi

    Wer angst hat sich auf die Support Seite von Microshit zu Begeben ist selber schuld !

    http://support.microsoft.com/kb/289022/de

    Kommentar von Fugenfuzzi FugenfuzziFugenfuzzi

    Unter operating systems einfach den windoof XP Eintrag rausnehmen ( Löschen) , Datei abspeichern. timeout auf 0 setzten schon ist XP weg und es wird direkt Windoof 98 gestartet und die XP Platte kann im PC verbleiben ( angeschlossen)

    Meiomei ,aber Pc nutzen wollen tze ....

    Kommentar von Fugenfuzzi FugenfuzziFugenfuzzi

    Im Zweifelsfall kann man auch die kompletten Einträge dieser Datei in ein Textdokument kopieren und ausdrucken. Dann hat man sogar für alle fälle alle Informationen schriftlich parat.

    Kommentar von sphxx sphxxsphxx

    ...sämtliche deiner Angaben gehen komplett an meiner Frage vorbei, der Link ebenfalls - und im übrigen solltest du endlich einfach damit aufhören hier Beiträge zu verfassen, wenn du schon Probleme damit hast eine Frage überhaupt zu verstehen.

    Ich benutze übrigens weder Software von Microshit noch kenn ich Windoof.

    Ach... das verstehst du ja doch nicht. Du kennst das Bild mit diesen drei Affen? Gratulation, du verkörperst alle drei geradezu hervorragend!

    Kommentar von aluny alunyaluny

    @sphxx
    Ja, das kann unter XP angegeben werden. Dazu müsste der Fragesteller in diesem Fall aber die XP-Platte erst einmal wieder anklemmen...
    ... daher die einfachere Variante per "fdisk"

    Viel zu begreifen gibt es da nicht, wenn man sich merkt das das Bootmenü/der Bootloader in den MBR ( http://de.wikipedia.org/wiki/Master_Boot_Record ) der 1. Festplatte geschrieben wird und demzufolge erhalten bleibt, wenn man, wie in diesem Fall, die 2. Festplatte mit Win XP ausbaut.
    Andersherum, wäre die Win98 Platte ausgebaut worden, würde der Rechner gar nicht starten, da auf der 2. Platte der MBR fehlt, da XP diesen bei der Installation auf die 1. (Win98) Platte geschrieben hat.

    Kommentar von sphxx sphxxsphxx
    wenn man sich merkt das das Bootmenü/der Bootloader in den MBR der 1. Festplatte geschrieben wird

    DAS wars. Danke!

    Das hab ich mir eben nicht gemerkt, daher... :-)

     

    Janee, nochmal mit XP rummachen wenns nicht notwendig ist kann man so natürlich schon bleiben lassen. DH!

  • 0
    Wie kann ich XP aus dem Boot nehmen?
    Antwort von sponge125 sponge125

    Öhm kein plan sry vllt wo windows xp gespeichert ist alles löschen?Hab echt keinen plan aber warum kauft ihr euch nicht einen neuen Pc der support für 98 ist eh abgelaufen?

    Kommentar von moritzgerken moritzgerken

    Wir haben einen PC mit Windows 7, aber das Programm nicht mehr. Halt nur auf dem Computer.

    Kommentar von sponge125 sponge125

    ok dann kp sry

  • 0
    Funtionstasten bei 'Microsoft natural ergonomic Keybord 4000'
    Antwort von smatbohn smatbohn

    Treiber sind installiert? http://www.microsoft.com/hardware/de-de/d/natural-ergonomic-keyboard-4000

    {brigens> Ein Kezboard/Treiber ist v;llig [berfl[ssig!

  • 1
    Rechner kann bei Windows Installation etliche Daten nicht Lesen
    Antwort von Michael051965 Michael051965

    Ich hatte das gleiche Problem da war ein RAM Speicherriegel defekt.

    Kommentar von Fugenfuzzi FugenfuzziFugenfuzzi
    Ich hatte das gleiche Problem da war ein RAM Speicherriegel defekt.

    Nicht jeder Lesefehler von DVD oder Blu Ray ist auch einem Speicherproblem zuzuordnen.

    Kommentar von sphxx sphxxsphxx

    ...is nicht schlechter oder besser geraten als etwas anderes. Und könnte ja sein! :-)

    Kommentar von Michael051965 Michael051965Michael051965

    Ja aber das kann man testen.

  • 1
    Rechner kann bei Windows Installation etliche Daten nicht Lesen
    Antwort von derMuffti derMuffti

    Leider ist das wieder eine Frage bei der ich eine Kristallkugel benötige um erforderliche Informationen zu deinem Problem zu erhalten. Schildere doch bitte genauesten, was du in die Wege leitest um ein Betriebssystem zu installieren. Immerhin darfst du nicht vergessen, das ich nicht vor deinem Rechner sitze. Und mit Angaben wie z.B.: "zu blöd um Daten zu lesen " kann ich nichts anfangen da ein Rechner mangels echter Intelligenz weder schlau noch blöde sein kann. Also bitte konkretisiere deinen Problemfall.

    Kommentar von BMKaiser BMKaiserBMKaiser

    Das Gehirn sitzt vorm PC :-))

    Kommentar von derMuffti derMufftiderMuffti

    Ist wohl beides tot. Rechner und Gehirn. Erst unvollständige Fragen vor sich hin brummeln und dann sich nicht belehren und helfen lassen. Dabei soll man kein Troll werden....... schade.

    Kommentar von Fugenfuzzi FugenfuzziFugenfuzzi

    Könnte auch der Controller auf dem Mainboard sein das er Fehlerhaft arbeitet. Schonmal mit einem Externen DVD Laufwerk mit USB Anschluß versucht das Windoof zu Installieren ?

    Wenn das Mainboard kein USB booten zulässt ,tja dann mal Mobo gegen ein anderes austauschen und Probieren ob es damit geht. Funktioniert es damit hat man das Problem bereits gelöst.

  • 1
    Brauche hilfe. Linux und WinXP löschen
    Antwort von Marcel22712 Marcel22712

    Hallo,

    Du brauchst folgende Sachen:

    • USB Stick (16 GB sind Perfekt )
    • UNetbootin (um den USB-Stick bootfähig zu machen)

    Folgendes Tool herunterladen: http://unetbootin.sourceforge.net/ und Installieren. Wenn die Installation von Unetbootin abgeschlossen ist, startest du das Programm und wählst den Menüpunkt "Distribution" aus. Nachdem du den Punkt ausgewählt hast musst du unter "Distribution auswählen" deine Gewünschte Distribution auswählen. In dem Fenster daneben musst du dann die Version auswählen.

    Du musst wissen ob du 32Bit oder 64 Bit brauchst. **

    Klicken Sie auf Start, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz, und klicken Sie dann auf Eigenschaften. Wenn unter System der Eintrag "x64 Edition" aufgeführt wird, wird auf Ihrem PC die 64-Bit-Version von Windows XP ausgeführt. Wenn "x64 Edition" unter System nicht aufgeführt wird, wird die 32-Bit-Version von Windows XP ausgeführt. Die Windows XP-Edition, die sich auf Ihrem Computer befindet, wird unter System im oberen Fensterbereich angezeigt. Quelle: Microsoft

    Da du einen USB-Stick benutzt musst du unter Typ USB auswählen, und unter Laufwerk den dazugehörenden Buchstaben aussuchen. (Zu finden unter Arbeitsplatz) Danach auf OK klicken. Nun dauert es ein moment weil die ISO Datei heruntergeladen wird.

    UNetbootin erstellt sofort dir dein bootfähiges Stick. Er gibt eine Meldung sobald der Stick bootfähig ist.

    Wenn UNetbootin meldet, das er fertig ist, geht es auch schon weiter.

    Du musst dein PC Neustarten und von deinem USB Stick booten lassen. Das stellst du an indem du F12 drückst und den USB Stick auswählst. (Diese Funktion ist nicht überall vorhanden. Sollte bei dir kein Menü erscheinen musst du ins BIOS und dort die Boot Reihenfolge ändern. Setze auf den 1 Platz dein USB Stick und auf Platz 2 unbedingt deine HDD.

    Sobald er von deinem USB Stick bootet, hast du soweit alles geschafft. Dauert am Anfang immer etwas. Wie du dann Linux Mint auf deine Festplatte mit einem klick installieren kannst, wird dir beschrieben. Bei der Installation kannst du gleichzeitig die Festplatte formatieren.

    Ich hoffe ich konnte dir Helfen.

    MFG

    Marcel

  • 1
    Win8.1: Probleme mit .TS Dateien
    Hilfreichste Antwort von Fletammig Fletammig

    ich kenne ähnliche Probleme unter win7: da wird im Dateiexplorer von Windows versucht, eine Vorschau zu erstellen. Dies kann diese Probleme verursachen, wenn microsoft nicht so will, wie seine Anwender.

    Abhilfe: Codecs aktualisieren oder als letztes Mittel automatische Windows-Vorschau von Mediendateien abstellen. Auch einen anderen Dateimanager für die ts-Dateien verwenden wie a43 hilft weiter.

    umbenennen hilft wenig, da du dann Probleme mit einem Video-Bearbeitungs-Programm bekommen kannst. denn ts ist nicht gleich mpg. mpg ist im ts-Format enthalten. Das ts-Format sollte ein Container-format wie mkv sein, wenn ich richtig liege.

  • 3
    HIIIIIIIILFEEEEEEEE!!!!!!!!! USB 3.0 Kackt ab
    Antwort von TheRexLuscus TheRexLuscus

    Für USB 3.0 braucht man:

    • Treiber (ggf. beim Hersteller Toshiba nachsehen, siehe smatbohn)
    • Peripherie, die auch USB 3.0 verwenden kann
    • Ein möglichst hochwertiges USB 3.0 Kabel (mit einem USB 2.0 Kabel gibt es halt nur 2.0)
    • Einen heilen Anschluß im Laptop. Vielleicht hast du auch nur die falsche Buchse mit 2.0 erwischt ;)
  • 5
    HIIIIIIIILFEEEEEEEE!!!!!!!!! USB 3.0 Kackt ab
    Antwort von smatbohn smatbohn

    Bei den Themen ist "Windows" aufgelistet - ich vermute mal Version 3.11. Da gab es noch kein USB, komisch, dass USB 2.0 funktioniert.

    Oder anders formuliert: Kinder, nennt doch die genaue Bezeichnung des von euch verwendeten Betriebssystems.

    Oder anders formuliert: Bei Windows 7 beispielsweise würde man zuerst vermuten, dass ein Treiberproblem vorliegt, denn Windows 7 bringt keinen USB-3.0-Treiber mit. Entweder ist also keiner installiert oder der falsche oder er hat Grippe oder ...

    Oder anders formuliert ...

    Kommentar von Kodiceker Kodiceker

    Kennst du vl Treiber für 3.0 wenn ja ein link wär was ganz tolles

    Kommentar von smatbohn smatbohnsmatbohn

    Der Treiber für Windows 7 64-bit heißt wohl "usb-20131127154516.zip" und kann hier heruntergeladen werden: http://www.toshiba.de/innovation/jsp/supportMyProduct.do?service=DE

    Kommentar von smatbohn smatbohnsmatbohn

    Ist es wirklich ein sooo großes Geheimnis, welches Windows du verwendest?

    Für ein Windows 7 32-bit benötigst du wahrscheinlich einen anderen Treiber, aber auch den gäbe es auf der verlinkten Seite.

    Kommentar von sphxx sphxxsphxx
    Ist es wirklich ein sooo großes Geheimnis, welches Windows du verwendest?

    https://1.bp.blogspot.com/-55ZEdpcCWJk/UKQzOhVhJQI/AAAAAAAACWI/otFldRfRM5c/s1600...

    Kommentar von smatbohn smatbohnsmatbohn

    :-)

    Kommentar von sponge125 sponge125

    Was sollte jetzt der link alter ? xD

    Kommentar von TheRexLuscus TheRexLuscusTheRexLuscus

    http://www.toshiba.de/laptops/satellite/c50a/satellite-c50d-a-10e/

    Es sei denn es wurde auf Win7 oder Linux umgefrickelt.

    Kommentar von BMKaiser BMKaiserBMKaiser

    Früher gab es im Fernsehen eine Sendung, die hieß heiteres Berufe raten - hier könnte man auch ein heiteres Betriebssystem raten draus machen ;-)

    Kommentar von sponge125 sponge125

    :)

    Kommentar von Kodiceker Kodiceker

    Ich habe Windows 7 32 Bit Home Premium mit ich glaub Sp1

    Kommentar von smatbohn smatbohnsmatbohn

    Jepp, dann muss ein zusätzlicher Treiber installiert werden. Diesen installiert normalerweise natürlich der Hersteller/Händler, er kann aber durchaus beschädigt (oder falsch) sein, dann muss er eben neu installiert werden (dazu bietet der Hersteller den Treiber in meinem Link ihn ja an!). Außerdem muss der Treiber natürlich nach einer reinen Windows-Neuinstallation aufgespielt werden ...

    Erst ab Windows 8.x sind Treiber für USB 3.0 enthalten.

  • 2
    Wieso ist der Anmeldebildschirm immer falsch?
    Antwort von smatbohn smatbohn

    "wieso sagt er dass irgendwas falsch is?" Diesbezüglich stehe ich auf dem Schlauch ... Aber allgemein konfiguriert man das Verhalten bei der Anmeldung in den Benutzerkonten ("Windows"-Taste drücken, gedrückt halten, Taste "R" hinzudrücken und beide Tasten loslassen. Ins erscheinende Eingabefeld "control userpasswords2" [ohne die ""] eintippen [oder von hier kopieren] und bestätigen).

  • 1
    Win7 Service Pack 1 lädt nicht
    Antwort von Fugenfuzzi Fugenfuzzi

    SP1 separat ziehen und auf Platte Ablegen ( Download) . Erst wenn es komplett ist und auf Platte liegt Installation versuchen. Wenns nicht klappt und Installation abbricht, Daten sichern , Kiste Platt machen Windoof 7 Installieren und nach Neustart Installation mit SP1 ZUERST anfangen. danach alle Patches ,fixes ,Programe ,etc neu Installieren , Problem erledigt.

    Kommentar von harryeragon harryeragon

    Puhh platt machen würde ich wenn möglich gern vermeiden... Trotzdem danke ;)

  • 0
    Win7 Service Pack 1 lädt nicht
    Antwort von sponge125 sponge125

    lad es von der microsoft seite runter

  • 2
    Win7 Service Pack 1 lädt nicht
    Antwort von compu60 compu60

    Lädst du das SP1 über Windows update?
    Wenn ja, lade das mal hier runter.
    http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=5842

    Kommentar von harryeragon harryeragon

    Ja habs bisher über Windows Update versucht

  • 0
    Gibt es einen Apple Emulator?
    Antwort von sponge125 sponge125

    ich meine iOS

  • 5
    Windows lässt sich nicht mehr aktivieren
    Antwort von BMKaiser BMKaiser

    Einen Produkt Key ist ja wohl vorhanden und bei der Aktivierung kommt "0xC004C003 Der Aktivierungsserver hat festgestellt, dass der Product Key bereits verwendet wird". Nun das heißt, wie es da steht und kann nur behoben werden, in dem man telefonisch aktiviert. Im Internet gibt es Anleitungen wie das funktioniert, auch hier bei CF wurde das schon mehrfach erläutert.

    Siehe z. B. hier: http://www.computerfrage.net/frage/windows-7-produkt-key-wird-nicht-erkannt

    Kommentar von Sebbel245 Sebbel245

    Vielen Dank :* Hat geholfen, jetzt muss Ich nur noch alle Programme und Games Downloaden und Installieren :/

  • 0
    Neues System, "alte" Festplatte
    Antwort von reschif reschif

    Wo und wie du die alte Festplatte formatierst ist egal, da gehe ich mit smathbohn mit. Die Installation des neuen Betriebssystems (Win8) muss aber auf dem Rechner erfolgen, auf dem es laufen soll. Ansonsten wird es nicht funktionieren.

  • 2
    Windows lässt sich nicht mehr aktivieren
    Hilfreichste Antwort von Dingo Dingo

    Etwas wie>>> https://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_7-windows_install/fehl... wurde schon direkt von mir vermutet. Da es nicht nachzuvollziehen ist, ob hier wirklich ein Registrierungsfehler vorliegt oder Du einfach nur austesten willst, wie weit man gehen kann, ruf einfach bei Microsoft an und register telefonisch!

    Kommentar von Sebbel245 Sebbel245

    Toll, neues Problem überall steht Windows ist aktiviert. Aber im Wartungscenter kommt "Windows Aktivieren" ist es jetzt aktiviert oder nicht?

    Kommentar von Sebbel245 Sebbel245

    Ach was Ich vergessen habe: Gehe Ich im Wartungscenter bei dieser Meldung auf aktivieren, öffnet sich ein neues Fenster wo steht "Windows ist aktiviert".

  • 0
    Windows lässt sich nicht mehr aktivieren
    Antwort von opajoerg opajoerg

    Mal ne`Frage!

    Wenn du keinen Key hast...was hast du dann beim Aktivierungsversuch dort eingegeben?

    Kommentar von Sebbel245 Sebbel245

    Nichts

  • 6
    Windows lässt sich nicht mehr aktivieren
    Antwort von sphxx sphxx

    Hi!

    Da das ein komplett PC war, habe Ich keinen Product Key für Windows

    Das ist so nicht ganz zutreffend. Wenn man einen Komplett-PC mit vorinstalliertem Betriebssystem kauft bekommt man da üblicherweise auch den zugehörigen Lizenzkey.

    Manchmal klebt der als Aufkleber direkt am Gerät, manchmal liegt der Aufkleber bei mitgelieferten Unterlagen. Aber er sollte vorhanden sein.

    was soll Ich jetzt machen?

    Beim Verkäufer darauf bestehen den Key zu bekommen? Ist das ne Möglichkeit?

    Ansonsten fällt mir da gerade nix gescheites dazu ein. Man hätte den Key auslesen können bevor du mit der Neuinstallation beginnst, da gibts Tools dafür. Aber dafür isses jetzt auch zu spät. Doofe Sache...

    Grüße!

    Kommentar von Sebbel245 Sebbel245

    Dann werde Ich mal nach dem Key schauen.

    Kommentar von Sebbel245 Sebbel245

    Mal anders gefragt, wenn Ich auf Benachrichtigungen zu Windows Aktivierung deaktivieren gehe, habe Ich dann irgendwelche Probleme oder Einschränkungen?

    Kommentar von sphxx sphxxsphxx

    Yep.

    Wenn du das System nicht aktivierst bekommst du über kurz oder lang keine Updates mehr. Und Windows wird dich - egal was du konfigurierst - immer wieder darauf hinweisen dass es aktiviert werden möchte. Kurz: ...das System läuft nicht so wie es soll.

    "Mal kurz ne Zeitlang" kann man das wohl so nutzen - aber es ist keine Lösung auf Dauer.

  • 5
    Neues System, "alte" Festplatte
    Hilfreichste Antwort von smatbohn smatbohn

    Das kannst du halten wie ein Dachdecker!

    Bau sie einfach in den neuen Rechner ein und achte bei der Installation von Windows 8.x darauf, dass du zu Beginn der Installation die gesamte Festplatte formatierst (du kannst sie aber auch in einzelne Partitionen aufteilen und zumindest die Systempartition [C:] in NTFS formatieren). Am besten, du schaust dir hierzu eine der Installationsanleitungen der einschlägig bekannten Zeitschriften/Portale im Internet an.

    Ich selbst "nulle" eine Festplatte komplett mit dem http://hddguru.com/software/HDD-LLF-Low-Level-Format-Tool/ - das geht aber sinnvollerweise indem man die Festplatte in den Wechselrahmen eines betriebsbereiten Rechners steckt. Im alten Rechner kannst du die Festplatte von Windows aus ohnehin nicht formatieren - Windows weigert sich, eine Systempartition zu formatieren.

    Eine elegante Möglichkeit, das noch im alten Rechner zu tun, ist der Einsatz einer Live-CD. Von solchen CDs/DVDs wird ein Rechner gebootet (so als wollte man eine Betriebssystem installieren). Dann startet nicht das Windows von der Festplatte ´, sondern das Betriebssystem von der CD/DVD. Im Internet kannst du alles zu solchen Live-CDS/DVDs nachlesen (wenn nötig kannst du natürlich auch hier nachfragen).

    Auf alle Fälle solltest du bedenken, dass alle Daten - ob wichtig oder nicht - nach dem Formatieren weg sind, drum sichere rechtzeitig, wer noch etwas braucht von der "alten" Installation.

    Kommentar von BMKaiser BMKaiserBMKaiser

    So wie es @smatbohn beschrieben hat, aber bitte auf dem neuen PC mit der Installations- DVD von WIN8 aus ausführen. PS.: Ich hoffe, dass die Anschlüsse/Schnittstellen der beiden PCs bei den Festplatten identisch sind.

    Kommentar von Asphagor Asphagor

    Danke für die schnelle Antwort :) hat mir wirklich geholfen. Und danke für den Tipp mit der Live-CD, kann ma da eine empfehlen? Bzw. was hältst du von DBAN?

    Kommentar von smatbohn smatbohnsmatbohn

    DBAN (Darik’s Boot and Nuke) ist sozusagen der Klassiker unter den Schreddertools und wunderbar geeignet, eine Festplatte komplett (und vor allem wirklich) zu löschen. Auch das kannst du verwenden.

    Ich selbst benutze "Knoppix", wenn ich ein Live-System benötige.

    Bei dieser Gelegenheit: Erwähnte ich schon, dass ... hab ich? Echt?

    Allerdings erfordert Knoppix für einen Nicht-Linuxer etwas Einarbeitung, sodass ich meist die "Notfall-CD/DVD" Deutschlands "größter" Computerzeitschrift empfehle (warum ich übrigens deren Namen hier stets ungern nenne, kann man u. a. im Buch "Die verlorene Ehre der Katharina Blum" von Heinrich Böll nachlesen ...). Die ist gut dokumentiert, sodass auch der Nichtprofi ...