Windows - neue und gute Antworten

  • 0
    Gibt es einen Apple Emulator?
    Antwort von sponge125 sponge125

    ich meine iOS

  • 3
    Windows lässt sich nicht mehr aktivieren
    Antwort von BMKaiser BMKaiser

    Einen Produkt Key ist ja wohl vorhanden und bei der Aktivierung kommt "0xC004C003 Der Aktivierungsserver hat festgestellt, dass der Product Key bereits verwendet wird". Nun das heißt, wie es da steht und kann nur behoben werden, in dem man telefonisch aktiviert. Im Internet gibt es Anleitungen wie das funktioniert, auch hier bei CF wurde das schon mehrfach erläutert.

    Siehe z. B. hier: http://www.computerfrage.net/frage/windows-7-produkt-key-wird-nicht-erkannt

    Kommentar von Sebbel245 Sebbel245

    Vielen Dank :* Hat geholfen, jetzt muss Ich nur noch alle Programme und Games Downloaden und Installieren :/

  • 0
    Neues System, "alte" Festplatte
    Antwort von reschif reschif

    Wo und wie du die alte Festplatte formatierst ist egal, da gehe ich mit smathbohn mit. Die Installation des neuen Betriebssystems (Win8) muss aber auf dem Rechner erfolgen, auf dem es laufen soll. Ansonsten wird es nicht funktionieren.

  • 1
    Windows lässt sich nicht mehr aktivieren
    Antwort von Dingo Dingo

    Etwas wie>>> https://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_7-windows_install/fehl... wurde schon direkt von mir vermutet. Da es nicht nachzuvollziehen ist, ob hier wirklich ein Registrierungsfehler vorliegt oder Du einfach nur austesten willst, wie weit man gehen kann, ruf einfach bei Microsoft an und register telefonisch!

    Kommentar von Sebbel245 Sebbel245

    Toll, neues Problem überall steht Windows ist aktiviert. Aber im Wartungscenter kommt "Windows Aktivieren" ist es jetzt aktiviert oder nicht?

    Kommentar von Sebbel245 Sebbel245

    Ach was Ich vergessen habe: Gehe Ich im Wartungscenter bei dieser Meldung auf aktivieren, öffnet sich ein neues Fenster wo steht "Windows ist aktiviert".

  • 0
    Windows lässt sich nicht mehr aktivieren
    Antwort von opajoerg opajoerg

    Mal ne`Frage!

    Wenn du keinen Key hast...was hast du dann beim Aktivierungsversuch dort eingegeben?

    Kommentar von Sebbel245 Sebbel245

    Nichts

  • 5
    Windows lässt sich nicht mehr aktivieren
    Antwort von sphxx sphxx

    Hi!

    Da das ein komplett PC war, habe Ich keinen Product Key für Windows

    Das ist so nicht ganz zutreffend. Wenn man einen Komplett-PC mit vorinstalliertem Betriebssystem kauft bekommt man da üblicherweise auch den zugehörigen Lizenzkey.

    Manchmal klebt der als Aufkleber direkt am Gerät, manchmal liegt der Aufkleber bei mitgelieferten Unterlagen. Aber er sollte vorhanden sein.

    was soll Ich jetzt machen?

    Beim Verkäufer darauf bestehen den Key zu bekommen? Ist das ne Möglichkeit?

    Ansonsten fällt mir da gerade nix gescheites dazu ein. Man hätte den Key auslesen können bevor du mit der Neuinstallation beginnst, da gibts Tools dafür. Aber dafür isses jetzt auch zu spät. Doofe Sache...

    Grüße!

    Kommentar von Sebbel245 Sebbel245

    Dann werde Ich mal nach dem Key schauen.

    Kommentar von Sebbel245 Sebbel245

    Mal anders gefragt, wenn Ich auf Benachrichtigungen zu Windows Aktivierung deaktivieren gehe, habe Ich dann irgendwelche Probleme oder Einschränkungen?

    Kommentar von sphxx sphxxsphxx

    Yep.

    Wenn du das System nicht aktivierst bekommst du über kurz oder lang keine Updates mehr. Und Windows wird dich - egal was du konfigurierst - immer wieder darauf hinweisen dass es aktiviert werden möchte. Kurz: ...das System läuft nicht so wie es soll.

    "Mal kurz ne Zeitlang" kann man das wohl so nutzen - aber es ist keine Lösung auf Dauer.

  • 4
    Neues System, "alte" Festplatte
    Hilfreichste Antwort von smatbohn smatbohn

    Das kannst du halten wie ein Dachdecker!

    Bau sie einfach in den neuen Rechner ein und achte bei der Installation von Windows 8.x darauf, dass du zu Beginn der Installation die gesamte Festplatte formatierst (du kannst sie aber auch in einzelne Partitionen aufteilen und zumindest die Systempartition [C:] in NTFS formatieren). Am besten, du schaust dir hierzu eine der Installationsanleitungen der einschlägig bekannten Zeitschriften/Portale im Internet an.

    Ich selbst "nulle" eine Festplatte komplett mit dem http://hddguru.com/software/HDD-LLF-Low-Level-Format-Tool/ - das geht aber sinnvollerweise indem man die Festplatte in den Wechselrahmen eines betriebsbereiten Rechners steckt. Im alten Rechner kannst du die Festplatte von Windows aus ohnehin nicht formatieren - Windows weigert sich, eine Systempartition zu formatieren.

    Eine elegante Möglichkeit, das noch im alten Rechner zu tun, ist der Einsatz einer Live-CD. Von solchen CDs/DVDs wird ein Rechner gebootet (so als wollte man eine Betriebssystem installieren). Dann startet nicht das Windows von der Festplatte ´, sondern das Betriebssystem von der CD/DVD. Im Internet kannst du alles zu solchen Live-CDS/DVDs nachlesen (wenn nötig kannst du natürlich auch hier nachfragen).

    Auf alle Fälle solltest du bedenken, dass alle Daten - ob wichtig oder nicht - nach dem Formatieren weg sind, drum sichere rechtzeitig, wer noch etwas braucht von der "alten" Installation.

    Kommentar von BMKaiser BMKaiserBMKaiser

    So wie es @smatbohn beschrieben hat, aber bitte auf dem neuen PC mit der Installations- DVD von WIN8 aus ausführen. PS.: Ich hoffe, dass die Anschlüsse/Schnittstellen der beiden PCs bei den Festplatten identisch sind.

    Kommentar von Asphagor Asphagor

    Danke für die schnelle Antwort :) hat mir wirklich geholfen. Und danke für den Tipp mit der Live-CD, kann ma da eine empfehlen? Bzw. was hältst du von DBAN?

    Kommentar von smatbohn smatbohnsmatbohn

    DBAN (Darik’s Boot and Nuke) ist sozusagen der Klassiker unter den Schreddertools und wunderbar geeignet, eine Festplatte komplett (und vor allem wirklich) zu löschen. Auch das kannst du verwenden.

    Ich selbst benutze "Knoppix", wenn ich ein Live-System benötige.

    Bei dieser Gelegenheit: Erwähnte ich schon, dass ... hab ich? Echt?

    Allerdings erfordert Knoppix für einen Nicht-Linuxer etwas Einarbeitung, sodass ich meist die "Notfall-CD/DVD" Deutschlands "größter" Computerzeitschrift empfehle (warum ich übrigens deren Namen hier stets ungern nenne, kann man u. a. im Buch "Die verlorene Ehre der Katharina Blum" von Heinrich Böll nachlesen ...). Die ist gut dokumentiert, sodass auch der Nichtprofi ...

  • 4
    Skype Chat wiederherstellung
    Antwort von aluny aluny

    Ja, es gibt Chat-Protokolldateien, die man sichern und dann nach einer Neuinstallation wieder herstellen kann.
    Siehe dazu hier https://support.skype.com/de/faq/FA392/wo-finde-ich-in-skype-fur-windows-desktop... unter dem Punkt "Kann ich mein Konversationsprotokoll von einem Computer auf einen anderen übertragen?".

    Kommentar von Dingo DingoDingo

    Ist Skype nicht ein Onlinedienst welcher die Daten eh auf Servern speichert?, hab damit nichts am Hut und muss deshalb fragen ;o

    Kommentar von aluny alunyaluny

    Zumindest wird unter oben angegebenen Link behauptet :
    > Skype speichert Sofortnachrichten, die Sie senden und erhalten, standardmäßig lokal auf Ihrem Computer. Sie können sie daher jederzeit anzeigen.

    Kommentar von Sebbel245 Sebbel245

    Das stimmt auch, die Daten des Chats werden auf dem Computer gespeichert, wie auf dem Handy wenn du dort Skype laufen hast. Und danke für die Hilfe ;-)

  • 0
    Windows 8.1 Einrichtung geht nicht
    Antwort von Fugenfuzzi Fugenfuzzi

    Microsoft hat dafür auch einen Support an den du dich wenden kannst.

    http://support.microsoft.com/?ln=de

    Ist dein Windoof 8 eine OEM Version dann musst dich an den Hersteller deines PC/Laptops ,etc. wenden. Ob dieser dann das Upgrade von 8 auf 8.1 Supportet ist Fraglich.

  • 1
    Win8.1: Probleme mit .TS Dateien
    Antwort von aluny aluny

    Das wichtigste hat ja opajoerg schon geschrieben.
    Um die diversen Problemchen mit den ts-Dateien zu umgehen, benenne ich sie einfach in "mpg" um.
    Die saubere Lösung wäre allerdings die ts-Dateien mit einem Videokonverter in ein anderes Format zu konvertieren.
    Im Gegensatz zu opajoerg kann ich die ts-Dateien zumindest unter Windows7 (Windows 8 werde ich bei Gelegenheit mal testen) problemlos mit dem Mediaplayer abspielen, wobei ich im Regelfall aber den VLC-Player dafür nutze.
    Nach meinen Erfahrungen werden die von dir beschriebenen Probleme meist durch das Aufnahmegerät verursacht, weil die Dateien in einem etwas von der Regel abweichendem Format erstellt werden.
    Selbst Haenlein ( http://www.haenlein-software.com/index.php?PHPSESSID=0609fe9812b9f2c669e70bde476... ) als Herstelles des Tools für die Konvertierung aufgenommener Transportstreams tut sich mit den Dateien einiger Receiver schwer und weiss in einzelnen Fällen keine Lösung für die Umgehung solcher Probleme...

    Kommentar von harryeragon harryeragon

    Okay ich werde das mit dem Umbenennen mal versuchen. Wie ich bei der obigen Antwort schon geschrieben habe geht es nicht um Probleme mit dem Windows Media Player sondern darum, dass die Datei bzw. ein gewisser Prozess das ganze OS aufhält.

  • 2
    Win8.1: Probleme mit .TS Dateien
    Antwort von opajoerg opajoerg

    TS Dateien haben nichts mit dem Betriebssystem zu tun!

    Du hast wahrscheinlich den falschen Mediaplayer, der mit TS Dateien nichts anfangen kann!

    Hole dir den VLC Player und das Problem sollte gelöst sein.

    Nochmal:

    TS Dateien werden niemals mit dem Explorer geöffnet...sondern nur mit einem Mediaplayer! In diesem Fall, den VLC Player, da der Windows Media Player TS Dateien nicht lesen und auch nicht wiedergeben kann!

    Kommentar von harryeragon harryeragon

    Es geht nicht nur ums Öffnen. Das ganze Betriebssystem wird durch die Datei lahm, bzw. ein bestimmter Prozess der in Beziehung mit der Datei steht blockiert alles. Ich kann die Datei ja noch nicht mal über den Explorer löschen!

  • 1
    Windows 8.1 Einrichtung geht nicht
    Antwort von rowi51 rowi51

    Als ich meinen neuen Laptop mit Windows 8 bekam, habe ich erstmal ein "normales" Windows Update gemacht.

    Danach konnte ich ich über den Store ohne Probleme 8.1 aufspielen.

  • 1
    Windows 8.1 Einrichtung geht nicht
    Antwort von gh7401 gh7401

    Was heisst "abgestürzt" ? Ist es stehengeblieben oder was ist passiert?

    Kommentar von Kadiiiir1907 Kadiiiir1907

    Es ist ganz ausgegangen dann musste ich beim einschalten f8 drücken damit es sich selbst reparieren kann

  • 1
    Wartungsprogramm für Windows7: welches ist empfehlenswert?
    Antwort von antimalware antimalware

    CCleaner ist empfehlenswert, da es unnötige Daten löscht und sich nur beim Ausführen öffnet. CCleaner bietet übrigens wie alle TuneUp-Programme eine Bereinigung der Registry, die verwendest du nicht (Registry = Hirn des Systems). Das bietet kaum Vor-, aber viele potentielle Nachteile. TuneUp-Programme sind an und für sich nicht zu empfehlen.

    Um deinen PC fit zu halten empfehle ich noch die Defragmentierung, das Bearbeiten der Autostartprogramme und das Deinstallieren unnötiger Programme.

    Sicherheitsproblemen beugst du u.a. mit Aktualisierungen deines Betriebssystems & deinen Programmen vor (Hilfe dafür: Secunia PSI). Ebenfalls mit einem Antivirenprogramm, mit dem du regelmäßig scannst und das du aktuell hältst.

    => Empfehlung: CCleaner, keine anderen Optimierungsprogramme

  • 1
    Wartungsprogramm für Windows7: welches ist empfehlenswert?
    Antwort von Fugenfuzzi Fugenfuzzi
    Wartungsprogramm für Windows7: welches ist empfehlenswert?

    Gar keines

    Der Pc ist nur so gut wie der Anwender der Ihn nutzt !

    Kommentar von TheRexLuscus TheRexLuscusTheRexLuscus

    Jo. Was nicht paßt muß passend gemacht werden :D

  • 0
    Wartungsprogramm für Windows7: welches ist empfehlenswert?
    Antwort von Gegengift Gegengift

    Tune Up Tools fressen kleine Kinder!

  • 1
    Wartungsprogramm für Windows7: welches ist empfehlenswert?
    Antwort von rolando22 rolando22

    Ccleaner ist ein Muß,ich benutze ihn schon lange.

  • 1
    Gibt es einen Apple Emulator?
    Antwort von Player122333 Player122333

    Du kannst Mac OS X über eine Virtuelle Maschine laufen lassen. So kannst du dann Mac OS auf einem Windows PC benutzen.

    Kommentar von smatbohn smatbohnsmatbohn

    Aha, echt?

    Kommentar von sponge125 sponge125

    Ich meine iOS

    Kommentar von smatbohn smatbohnsmatbohn

    Spielverderber! Jetzt hast du es doch verraten ...

    Kommentar von sponge125 sponge125

    Warum sonst krieg ich doch keine hilfreichen Antworten O.o

    Kommentar von sponge125 sponge125

    Sry das ich dir den Spass verdorben hab wollt ich echt nicht sorry

  • 3
    Wartungsprogramm für Windows7: welches ist empfehlenswert?
    Antwort von sphxx sphxx

    Hi!

    Ich stimme DrErika und smatbohn weitestgehend zu. In Kürze:

    welches löscht den meisten Datenmüll

    Der "CCleaner" erledigt diesen Job hervorragend. Ich persönlich würde die Verwendung des Programms auf die Bereinigung beschränken. Das Tool kann auch die Registry aufräumen und weiteres, aber das würd ich nicht unüberlegt anwenden. Aber um Datenmüll zu entfernen - ideal.

    erkennt nebenbei noch Sicherheitsprobleme

    Viele Tools können das System dahingehend konfigurieren... ich persönlich würde einen so großen Begriff wie "Sicherheit" aber nur sehr eingeschränkt bis gar nicht einem Tool überlassen. Was ist "Sicherheit" - und was ist ein "Sicherheitsproblem"..? Sind alle "Sicherheitsprobleme" immer gleich, oder kann das bei dir und mir verschieden zu beurteilen sein?

    belastet das System nicht

    Der "CCleaner" braucht ein paar MB Speicherplatz auf der Festplatte, mehr nicht. Aktiv wird das Tool erst wenn du es manuell ausführst - und dann auch nur einmal kurz für wenige Sekunden.

    Andere Tools nisten sich in den Autostart ein, werden also beim Systemstart direkt mit geladen, weil das so erforderlich ist... aber ich persönlich hätte jetzt noch keine Beschwerden vernommen dass ein derartiges Tool zu viel Leistung verbrät, einfach nur weil es vorhanden ist. Wenn durch so ein Tool Performance-Einbußen entstehen, dann weil damit irgendwas falsch konfiguriert wurde. Typischere Leistungsbremsen sind Antiviren-Programme oder Rundum-Sorglos-Security-Anwendungen. Mein jedenfalls ich grad.

    verursacht selber keine Probleme?

    Mit jedem Programm, dass in der Lage ist tiefergehende Systemeingriffe vorzunehmen, kann man sich natürlich auch das System kaputt machen. Es sind derartige Eingriffe, die vorgenommen werden müssen um an diverse Konfigurationen ranzukommen - daher vielleicht behutsam vorgehen, wann immer es möglich ist Sicherungen vor etwaigen Änderungen anlegen und nicht mit jedem Programm wie willd herumexperimentieren.

     

    ...und hier findest du auch noch 'n paar Meinungen:

    http://www.computerfrage.net/frage/frage-ueber-tuneup

    Grüße!

    Kommentar von Dingo DingoDingo

    Für einige Aussagen DH

    Kommentar von sphxx sphxxsphxx

    ...hast du die Spielregeln vergessen?

    Halt dich von meinen Beiträgen fern und schreib deine eigenen. Ich will nur eines von dir, das hab ich dir nun schon mehrmals klar und unmißverständlich mitgeteilt: Abstand.

    Verschone meine Antworten oder Kommentare mit deinen Zugaben, es interessiert mich dabei nicht im geringsten ob diese positiver, negativer oder neutraler Art sind.

    Wenn ich deine Meinung mal wissen möchte werd ich dich das ausdrücklich wissen lassen.

     

    War die letzte Kommentar-Löschung wohl schon zu lange her? Tut es denn wirklich Not dass man dir alle paar Monate mal auf die Finger klopft?

    Kannst du bitte auch künftig wieder auf deinem Rasen spielen, ginge das?

    Danke.