Windows - neue und gute Antworten

  • Veralteter Ordner lässt sich nicht löschen
    Antwort von eedan ·

    Probiere es mal mit diesem kleinen Tool.

    http://www.emptyloop.com/unlocker/

    Im Anhang ein Link mit deutscher Erklärung.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von eedan ,

    http://www.chip.de/downloads/Unlocker_18414122.html

    Beachte den Hinweis:

    Hinweis: Während der Installation versucht die Freeware mehrere Zusatzprogramme zu installieren, verfolgen Sie die Installation aufmerksam.

    Also, alle Häkchen bei den Zusatzprogrammen raus nehmen.

    Kommentar von NavyHunter472 ,

    Danke dir, werde es gleich mal probieren.

  • xcopy-Batchdatei - Warum ist zyklisches Kopieren nicht möglich?
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    Zyklisches Kopieren ist nicht möglich (d.h. erlaubt) weil in bestimmten Fällen der Kopiervorgang niemals enden würde!

    Gibt man Ordner A und B als relative Pfadangaben an und ist B ein Unterordner von A würde beim Kopieren einer Datei in B ja eine neue Datei entstehen, die aber auch in A neu wäre (weil B ja Teil von A ist), die dann auch kopiert werden müsste wodurch aber wieder eine neue entstehen würde, usw.

    Quelle und Ziel müssen daher zwei verschiedene Orte sein (z.B. Laufwerk C und D oder zwei Ordner die unabhängig voneinander sind (z.B. C:\Windows und C:\Users).

    xcopy hat allerdings noch das exclude-Flag: http://www.heise.de/ct/hotline/Dateien-von-xcopy-ausschliessen-320542.html

    Wenn du den Zielordner mittels exclude vom kopieren ausschließt und xcopy schlau genug ist das zu erkennen könnte er das kopieren erlauben

  • Windows 10 Release
    Antwort von NerdyByNature ·

    Hallo Domi,

    auf den Seiten von Microsoft steht folgendes dazu:


    Kostenloses Upgradeangebot*

    Großartige Neuigkeiten! Microsoft wird kostenlose Upgrades auf Windows 10 für qualifizierte neue oder vorhandene Windows 7, Windows 8.1 und Windows Phone 8.1 Devices anbieten, wenn diese im ersten Jahr der Verfügbarkeit upgraden. Und noch besser: Nachdem ein qualifiziertes Windows-Gerät auf Windows 10 aktualisiert wurde, bleibt es für die unterstützte Lebensdauer des Geräts immer auf dem neuesten Stand, ist damit sicherer und wird im Laufe der Zeit mit neuen Features und Funktionen erweitert – ohne zusätzliche Kosten. Wenn Sie sich heute per E-Mail anmelden, wird Microsoft Ihnen in den nächsten Monaten mehr Informationen über Windows 10 und das Upgrade Angebot zusenden.



    *Details des Windows-Angebots

    Wir möchten, dass die meisten Geräte eine Berechtigung erhalten. Es gelten jedoch einige Anforderungen bezüglich Hardware und Software. Außerdem ist die Verfügbarkeit von Features vom jeweiligen Gerät abhängig. Internetverbindung erforderlich. Windows Update muss aktiviert sein. Möglicherweise fallen Gebühren des Internetdienstanbieters an. Windows 7 SP1 und Windows 8.1 Update erforderlich. Einige Editionen sind ausgeschlossen: Windows 7 Enterprise, Windows 8/8.1 Enterprise und Windows RT/RT 8.1. Aktive Software Assurance-Kunden in der Volumenlizenzierung dürfen außerhalb dieses Angebots auf Windows 10 Enterprise-Angebote aktualisieren. Weitere Informationen und zusätzliche Angebote sowie Supportbedingungen werden in den kommenden Monaten mitgeteilt.

    Microsoft ist daran interessiert seine Vormachtstellung zu halten und auszubauen. Die Finanzierung erfolgt eher im Rahmen von kostenpflichtigen Apps, die man sich über den Microsoft Store buchen kann.

    Persönliche Meinung:

    Vermutlich wird auch eine neue Lizenz von Windows 10 sehr kostengünstig sein und nach Vorbild von Office als Jahreslizenz verkauft werden. Aber das bleibt natürlich abzuwarten.

    Lieben Gruß,

    NerdyByNature

    Quelle:

    http://windows.microsoft.com/de-de/windows-10/about


  • Windows 10 Release
    Antwort von Pr0fessor ·

    Wenn du eine Win7 oder 8 Lizenz hast dann wirst du es wahrscheinlich bekommen. aber die Testversion zählt logischerweise nicht als Lizenz.

    Und verbindliche aussagen kann man auch erst treffen wenn es wirklich soweit ist...

  • Grafikkarte (vermutlich) fängt plötzlich an zu spinnen
    Antwort von NerdyByNature ·

    Hey Apfelfan,

    seltsame Konfiguration in Relation zu Deinem Nickname :D

    Die SMART Daten der Festplatte auf den Screenshots stimmt mit Deinen Angaben aber mal so überhaupt nicht überein :D Nur der Hersteller ist stimmig. Auf dem Screenshot sehe ich eine ziemlich neue, respektive neuwertige Festplatte die vollkommen intakt ist ;)

    Die WICHTIGSTE Angabe (BLUESCREEN) ist leider unkenntlich, da die eingefügten Bilder hier leider stark skaliert werden. Daher bitte ich Dich diesen Screenshot nochmal zu posten. Hinterlege das Bild einfach auf http://666k.com/ und poste dann hier den Link dazu.

    Meine Vermutung ist tatsächlich, dass Deine Grafikkarte im Eimer ist. Du hast ja bereits andere Treiber benutzt und es gab keine Änderung des Ergebnisses. Abschließend kann ich dazu allerdings erst was sagen, sobald ich die Meldung des Bluescreens entziffern kann :)

    Was Du noch probieren kannst ist die prozessorinterne GPU zu aktivieren und dann zu schauen ob der Fehler immernoch auftritt. Da müsste die Intel HD Graphics 2500 integriert sein. Bau einfach Deine Grafikkarte aus, aktiviere die integrierte GPU im BIOS und schau mal was passiert.

    Auch kannst Du in den Eigenschaften der Grafikkarte mal nachsehen, ob da Fehler angezeigt werden. Dazu einfach im Gerätemanager die Grafikkarte aufrufen und Eigenschaften anzeigen lassen. WINDOWSTASTE+R -> devmgmt.msc ruft direkt den Gerätemanager auf.

    Lieben Gruß,

    NerdyByNature

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von DerApfelfan ,

    Also die Festplatte macht ab und zu merkwürdige Geräusche. Habe es nun auch mal versucht ein Spiel von der SSD aus zu starten, hat allerdings nichts gebracht.

    Das Bild: http://666kb.com/i/cynxgy2vtco559o6s.jpg

    Vorhin kamen übrigens grüne rauschende Punkte statt den Streifen. Nach ca 10 Minuten hat Windows so das 5 mal versucht den Treiber neuzustarten und dann ging es plötzlich weg. Wenn man dann aber wieder ein Spiel öffnete und schließte kam der Mist wieder!!!!!

    Danke soweit schon mal!!! Hoffe das Bild bringt was...

    Kommentar von NerdyByNature ,

    Jepp, bringt einiges :) Das ist ein BSOD -> BlueScreen Of Death verursacht durch den DirectX Graphic Kernel... In verschiedenen HowTos wird berichtet, dass es an alten Treibern läge, dass es sich um Virenbefall handle, alte Registryeinträge usw.

    In allen Fällen war die Lösung ein Hardwaredefekt diverser Teile :D Mal war es das Motherboard, mal die Grafikkarte, der Arbeitsspeicher oder die Festplatte ;)

    Da ich annehme, dass Dein System auf der SSD installiert ist, kann das weitgehend ausgeschlossen werden.

    Oder hast Du den Fehler erst seit Du die SSD hast? WIndowsupdates alle aktuell? Wichtig ist tatsächlich, dass Du die onboard GraKa probierst und schaust ob die Fehler wieder auftreten. Wenn dann kein BSOD mehr ausgelöst wird, dann kannst Du mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass Deine GraKa kaputt ist. Wenn vorhanden kannst Du auch versuchen die GraKa auf einen anderen Slot zu packen und dann mal schauen was passiert.

    Eine Neuinstallation von Windows wäre auch noch eine Maßnahme, die Dir dann Gewissheit verschafft ob es sich um einen softwareseitigen Fehler oder eben doch um einen Hardwareschaden handelt.

    Im Falle des Auftretens weiterer BSODs bei aktiver onboard GraKa kann es sowohl die Software, als auch dann das Motherboard, der Arbeitsspeicher oder die SSD sein ;)

    Probieren...

    Abfolge wäre wohl so am geschicktesten (Liste nur bis zu dem Punkt abarbeiten bis der Fehler behoben, respektive die Fehlerquelle eindeutig ausgemacht ist)

    • Graka ausbauen und die onboard aktivieren
    • Windows neu installieren
    • Motherboard austauschen
    • Festplatte austauschen
    • Ram austauschen

    Ich vermute nach wie vor sehr stark, dass die GraKa einen Schaden hat. Ansonsten hoffe ich, dass es mit einer Neuinstallation von Windows behoben ist. Ansonsten wird es halt etwas eklig :D



    Kommentar von DerApfelfan ,

    Da das nicht mein eigenes System ist kann ich da auch gar nicht mal so viel zu sagen. Das System ist natürlich auf der SSD installiert, die bisher immer tadelos lief. Die Windows Updates sind alle aktuell.

    Kann ich die Intel HD denn einfach aktivierern oder muss ich dafür wieder extra einen Treiber installieren? Kann ich auch eine ganz andere Karte einfach zum testen dafür nehmen? Hab noch eine ältere HD 5670er gammeln.

    Das mit der Windows neu installation kann ich mal machen.

    Können diese Fehler denn auch auftreten wenn der RAM nicht richtig mit dem MB kompatibel ist? Bin mir nicht ganz sicher ob es nun 1600 sind oder nicht, aber ich meine das beim Kauf dort niemand auf Kompatiblität geachtet hat.

    Kommentar von NerdyByNature ,

    Klar, probiere die HD 5670er aus. Da brauchst aber auch Treiber für. Wenn damit keine Fehler auftreten ist die Fehlerquelle ausgemacht... Sollte der Fehler weiterhin auftreten installiere Windows neu. Wenn es dann noch nicht geht, dann reden wir weiter :)

    BTW... Wenn der Arbeitsspeicher nicht mit dem MB kompatibel ist, dann geht garnichts :)

    Kommentar von NerdyByNature ,

    Hey Apfelfan,

    konntest Du das Problem mittlerweile lösen?

  • Grafikkarte (vermutlich) fängt plötzlich an zu spinnen
    Antwort von julianclp ·

    ich würde sagen dass es an der HDD liegt denn da die schon älter und auch langsamer als der Standart kann bei der Fehler auftreten (die von meinem Laptop is auch älter und bei der treten manchmal auch fehler auf)

    lade mal 1 spiel auf die ssd rüber wenns keine probleme mehr gibt dann weisst dus. kaufe dir dann in dem fall ne neue hdd ich würde dir ne WD (=Western Digital).

    falls es immeroch probleme gibt mach mal nen prime test.

    Probiere mal in beiden Fällen die Karte zu übertakten das wird sehr nützlich sein!


    -Julian

  • Windows Firewall Ausnahmeliste-Fehler
    Antwort von Crossroad ·

    Firewall aufrufen, ein Prpgramm oder Feature durch die Win FW zulassen oder verbieten und Häkchen entfernen undzwar beide auf der Rechten Seite und vor dem deinstallierten Programm auch!

    Evtl. musst erst neu starten, weiß nicht genau!

    Kommentar von NavyHunter472 ,

    Auf der rechten Seite muss mindestens ein Häkchen gesetzt sein, man kann nicht beide rausnehmen. Nur das erste Häkchen, das vor dem Programm steht. Und neugestartet habe ich den PC zweimal.

  • Deinstallation nicht möglich
    Antwort von Crossroad ·

    Etwas zu löschen klappt immer, wechsel in den abgesicherten Modus und lösch den Installationsordner, so würde ich das Problem angehen! Sollte das nicht klappen kannst eine Software auch vipen (mit Zufallszeichen überschreiben)-dann ist das auch gelöscht.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Gregor40 ,

    Zwei sehr gute Antworten. Danke. Inzwischen habe ich es geschafft, indem ich Powerful uninstall mehrfach anklickte. Wenn ich eedan als hilfreichste Antwort auszeichne bitte ich Dich um Verständnis. Erstens hat er zuerst geantwortet und eine sehr gute Antwort gegeben und zweitens habe ich ihm versehentlich ein Negativsmiley gegeben und kann es nicht rückgängig machen.

    Kommentar von AnnaRisma ,

    Vom Hörensagen vermute ich, müsste es "sie" und "ihr" heißen, wohingegen DrErika ...

  • Deinstallation nicht möglich
    Antwort von eedan ·

    Eine Möglichkeit wäre das Programm noch mal drüber zu installieren und dann nochmal deinstallieren versuchen.

    Oder du löscht sämtliche Dateien des Programms mit 

    http://www.emptyloop.com/unlocker/

    Im Kommentar noch ein Link zu Chip, da ist die Erklärung in deutsch.

    Beachte, falls du bei Chip das Tool runter lädst, das du benutzerdefiniert die Installation ausführst, weil:

    Hinweis: Während der Installation versucht die Freeware mehrere Zusatzprogramme zu installieren, verfolgen Sie die Installation aufmerksam.

    Also bei allen Zusatzangeboten die Häkchen raus nehmen!


    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Gregor40 ,

    Tut mir leid. Das Smiley sollte nach oben zeigen und eine Rücknahme ist nicht möglich. Natürlich war das eine sehr gute Antwort. Allerdings weiß ich nicht, ob es funktioniert, da ich 8.1 habe. Aber auf jeden Fall danke. 

  • Windows 8 komplett neu aufsetzen
    Hilfreichste Antwort von hans39 ·

    Bei den Notebooks der meisten namhaften Hersteller (z. B. HP, Sony, Samsung, Packard Bell) ist auf der Festplatte ein Recover mit dem sich das Notebook "in den Auslieferungszustand zurücksetzen" lässt. Treiber und mitgelieferte Programme sind dann installiert und eine Aktivierung erübrigt sich. Einfacher geht es nimmer

    Wie es geht, steht in Deinem Handbuch, wenn Dein Notebook vom richtigen Hersteller ist. 

    Wenn Du die richtige Win8-Version installierst, gilt der im BIOS hinterlegte Product Key. Meines Wissens ist eine erneute Freischaltung nicht erforderlich. Sollten Schwierigkeiten auftreten, kann nur ein telefonischer Anruf bei Microsoft weiterhelfen.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von MrBarnaby2 ,

    Danke für die Antwort!

Die unter computerfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.