Windows - neue und gute Antworten

  • 1
    OSX und Miracast
    Antwort von Fugenfuzzi Fragant
    Gibt es eine Möglichkeit von OSX aus ohne zusätzliches Programm an einen Miracast-Empfänger zu senden wie es Windows kann?

    Windows bietet entsprechende Schnittstellen an worrüber man die Informationen senden kann. Diese Schnittstellen lassen sich ohne zusätzliche Software beim MAC OSX nicht realisieren.

  • 1
    Paßwort für Anmeldung PC / Laptop
    Antwort von compu60 Fragant
    Kommentar von Dickerchen123 Dickerchen123

    vielen Dank für deine Antwort. :-) Ich werde dir dafür ein Kompliment machen. Leider nur eine HA möglich. Lilian war die Erste, die mir meine Frage beantwortet hat. Deine ist aber ebenso hilfreich.

  • 1
    Neuer PC funktioniert - verweigert aber den Neustart
    Antwort von maplestreets maplestreets

    Das Problem war vom ersten Start, Neustart vom BIOS raus, auch beim Installieren von Windows (muss sich ja einige Male Neustarten) und besteht weiterhin beim normalen Desktopbetrieb.

    Was soll ich denn tun, wenn nichts mehr geht? Ich häng ne Batterie ans Mainboard und hoff aufs beste. Nein, ich drück für 5 Sekunden den Power knopf, OMG.

  • 1
    Neuer PC funktioniert - verweigert aber den Neustart
    Antwort von Dingo Fragant

    OMG Abwürgen ist ein richtig cooles Wort aber der Sinn ist oberdämlich, besonders wenn man keine Ahnung hat was man da überhaupt macht. Sorry!, wenn überhaupt macht man einen Warmstart Strg+Alt+Entf.

    http://www.computerfrage.net/tipp/test-der-hdd-undoder-des-dateisystems

    Wenn das nicht hilft, Win DVD rein und Reparaturinstallation gemacht.

    Kommentar von Fugenfuzzi Fugenfuzzi Fragant
    Wenn das nicht hilft, Win DVD rein und Reparaturinstallation gemacht.

    Wenn das nicht hilft Kiste plattmachen ,neu Installieren.

    Kommentar von Dingo Dingo Fragant

    Wenn nicht unbedingt Virenbefall/Hardwaredefekt die Gründe sind ist dein Vorschlag bestenfalls kontraproduktiv. So langsam sollte auch der Dümmste das kapieren.

    Du wurdest jetzt schon mehrfach diesbezüglich darauf hingewiesen, sogar vom Support.

    Evt. ist das bei Linux so, Windows braucht bei Programmschäden lediglich eine Reparaturinstallation, ist eben ein ausgeklügeltes OS und kein Schrott. Wie auch immer, es reicht langsam!!!

    Kommentar von sdeluxe64 sdeluxe64 Fragant

    Richtig zudem sagte er sogar auch nach dem BIOS war ein neustart nicht möglich. Es hat also nix mit dem OS zu tun, sondern mit der Hardware. Also wer lesen kann....

    ....heißt nicht Fugenfuzzi! XD

    Kommentar von Dingo Dingo Fragant

    DH :D

    Kommentar von sdeluxe64 sdeluxe64 Fragant

    DH fürs DH! XD

  • 2
    Paßwort für Anmeldung PC / Laptop
    Antwort von maxspies99 Fragant

    Warum nicht den Laptop einfach komplett neu aufsetzen? Ist beim Verkauf doch besser.

    Kommentar von Dickerchen123 Dickerchen123

    vielen Dank für deine Antwort. :-)

    Ich habe alles gelöscht was ich eingespielt hatte. Neu aufsetzen überfordert gerade meine Nerven und Kenntnisse. Ich denke so langt es auch.

    Kommentar von maxspies99 maxspies99 Fragant

    Lass mich raten: Über den Papierkorb "gelöscht"? Alles was in den Papierkorb geschmissen und "gelöscht" wird ist nicht komplett gelöscht.

    http://windows.microsoft.com/de-de/windows-8/restore-refresh-reset-pc

    Kommentar von maxspies99 maxspies99 Fragant

    Naja...eins noch: Wenn keine "wichtigen" Daten auf dem Laptop waren muss das neu aufsetzen auch nicht sein, aber falls doch ist es empfehlenswert.

    Kommentar von Dickerchen123 Dickerchen123

    Danke :-)

    ich werde in auf Werkszustand versetzen, habe ja hilfreichen Link dafür. Kann nur eine HA vergeben, deswegen für die Kompliment. Lillian war die erste Antwort, die mir gehoflen hat.

    Kommentar von Fugenfuzzi Fugenfuzzi Fragant
    Neu aufsetzen überfordert gerade meine Nerven und Kenntnisse.

    Aber das gemacht

    Ich habe alles gelöscht was ich eingespielt hatte.

    So kann man mühelos alles Nachvollziehen was du auf diesem windoof je gemacht hast !.

    Wenn es dich Überfordert neu aufzusetzten und du keine Kenntnisse hast ,dann schalg die Gelben Seiten auf ,ruf Kostenpflichtig nen Techniker an und er soll dir das alles neu und sauber aufsetzten. Schau Ihm über die Schullter(mach Notizen) und lerne wie man es macht. Dann kannst du es für die Zukunft selbst. Faulheit und/oder Bequemlichlkeit wird hier nicht Unterstützt. Oder mach es am besten so das du alles auf der Festplatte Löschst und den Laptop ohne Windoof drauf weitergibst. Dann bist alle Probleme auf einmal los da viele Anwender selbst wissen und auch selbst gerne Ihr Betriebsystem auf die Kste Nudeln wollen mit de Sie arbeiten möchten. Ich selbst bevorzuge lieber einen pc/Laptop Ohne Betriebsystem drauf ( wo ich selbst das Installieren kann was ich will) als sich dem Zwang zu unterwerfen den vorinstalliertren Müll zu verwenden !. Dafür wäre ich auch bereit ein paar Euro mehr zu zahlen !

    Kommentar von Dickerchen123 Dickerchen123

    Fugenfuzzi, Danke für deinen Kommentar.

    Du liest dich verärgert ? Ich bin weder faul noch bequem. :( Ich habe hier und in den Geschwisterseiten schon öfter um Rat gebeten, dafür sind die Seiten da - dachte ich. Auf GF habe ich jahrelang selber Rat gegeben.

  • 1
    Paßwort für Anmeldung PC / Laptop
    Hilfreichste Antwort von lilian3d Fragant

    Das ist ganz einfach:


    Falls du mit einem Microsoft Online-Konto angemeldet bist musst du das zuerst trennen in der PC-Einstellungen App >> Konten >> Benutzer trennen


    Dann kannst du dein Konto hier verwalten oder in der Systemsteuerung:

    1. Systemsteuerung öffnen
      • Bemutzerkonten und Family Safety
      • Benutzerkonten
      • Hier kannst du Passwörter usw. ändern.
    Kommentar von Dickerchen123 Dickerchen123

    Vielen dank für Deine Antwort :-)

  • 0
    Neuer PC - alte Festplatte: Fehler bei Spielen
    Antwort von compu60 Fragant

    Hast du Windows neu installiert oder die alte Installation übernommen?
    Wenn man nicht neu installiert kann es dazu kommen, das die neue Hardware nicht optimal eingebunden wird.

  • 1
    Neuer PC - alte Festplatte: Fehler bei Spielen
    Antwort von sdeluxe64 Fragant

    Das einfachste wäre Windows 8 neuzuinstallieren. Du könntest aber auch die einzelnen Treiber deinstallieren und nagel neue runterladen und installieren. Ein neues Betriebsystem ist aber schöner und schneller meiner Meinung nach! ;-)

  • 1
    Neuer PC - alte Festplatte: Fehler bei Spielen
    Antwort von Fugenfuzzi Fragant
    Jetzt stürzen einige Spiele (AC4, Far Cry 3, TF2 ) allerdings vermehrt ab. Und das trotz top Hardware.

    wer zu faul ist neu zu Installieren ,selber schuld.. Date sichern, Kiste plattmachen und neu Installieen ,Problem bom Tisch.

  • 2
    Neuer PC - alte Festplatte: Fehler bei Spielen
    Antwort von Nvidia4Ever Fragant

    Da musst du definitiv dein OS neu installieren, denn dieses wird bei der Installation für die bestehende hardware konfiguriert und arbeitet auch so, es gibt da sonst eigentlich keinen Weg. Du kannst echt noch von Glück reden, dass die Frestplatte mit dem alten OS überhaupt gebootet hat, das ist bei einem komplett neuen System nicht immer der Fall. Aber duch diesen Umsand hast du immerhin die Möglichkeit, deine Spiele und sonstige Daten/Programme vorher auf ein externes Medium zu überspielen, bevor du die Kiste platt machst.

    MfG

    Nvidia

    Kommentar von Kalypsos99 Kalypsos99

    Oh, hätte niht gedacht, dass es so drastisch ist. Wie installiere ich mein OS (Win 8.1) denn am besten neu? Brauche ich dafür ein externes Medium? Gibt's was mit der Aktivierung zu beachten? Die neue Hardware wurde übrigens sofort erkannt und ich musste eine Telefon-Aktivierung machen. Danke für die Hilfe!

    Kommentar von Nvidia4Ever Nvidia4Ever Fragant

    Ich hatte erst vor Kurzem das zweifelhafte Vergnügen Windows 8 auf einem neuen Laptop zu installieren, wobei die Lizens und Einstellungen eines alten Laptops übernommen werden sollten und es war, gelinde gesagt, eine Scheißarbeit. Microschrott macht es einem so schwer wie nie an eine Win8 ISO zu kommen und der Spaß mit der Aktivierung setzt dem Topf den Deckel auf.

    Wie dem auch sei, jetzt habe ich 2 Wege gefunden, welche funktionieren. Deshalb wärees angenehmer, wenn du mir eben eine Freundschaftsanfrage schicken würdest, da beide Methoden natürlich 100% legal sind und sie deshalb nicht öffentlich stehen sollten.

    Kommentar von Nvidia4Ever Nvidia4Ever Fragant

    Ich hatte erst vor Kurzem das zweifelhafte Vergnügen Windows 8 auf einem neuen Laptop zu installieren, wobei die Lizens und Einstellungen eines alten Laptops übernommen werden sollten und es war, gelinde gesagt, eine Scheißarbeit. Microschrott macht es einem so schwer wie nie an eine Win8 ISO zu kommen und der Spaß mit der Aktivierung setzt dem Topf den Deckel auf.

    Wie dem auch sei, jetzt habe ich 2 Wege gefunden, welche funktionieren. Deshalb wärees angenehmer, wenn du mir eben eine Freundschaftsanfrage schicken würdest, da beide Methoden natürlich 100% legal sind und sie deshalb nicht öffentlich stehen sollten.

  • 1
    2 SSD's? Linux und Windows benutzen
    Hilfreichste Antwort von linuxer linuxer

    die Installation auf je eine eigene Platte oder auch SSD hat schon Vorteile. Mehr aber für Leute, denen es Spaß macht, ständig neue Betriebssysteme zu installieren, um auch die neuesten Fehler zu haben.

    Da eine SSD schneller als eine HardDisk ist, sollte man überlegen, was wohin gepackt werden kann. Der Linux-Kernel wird beim Hochfahren in den RAM geladen. Warum sollte das einige Sekunden schneller gehen? Auch andere Anwenderprogramme kommen beim Aufruf in den RAM. Im privaten Bereich werden auch kaum große Datenmengen bearbeitet, so dass es auch hier nicht auf Millisekunden ankommt. Auch bei (Stand-)Bildern sind schnelle Datenträger fraglich, das Bild will man doch betrachten. Bei bewegten Bildern dürfte die Geschwindigkeit wichtig sein.

    Linux ( ich benutze z.Z. OpenSuSE 13.1 ) kommt mit 20GByte aus. Wenn nicht, dann kann man Teile auf andere Partitionen auslagern. Neu installieren muss man da nicht, denn Linux kennt nur einen Verzeichnisbaum, da muss nicht alles auf C:\ ! ( bei Linux natürlich / )

    Oder soll ich Linux auf eine Kleine Partition auf die selbe SSD installieren, auf der auch Windows später läuft?

    das mit "später läuft" ist problematisch. Windows wird bei der späteren Installation den Bootloader, der beide Systeme booten kann, einfach überschreiben.

    Also: zuerst Windows installieren, danach Linux.

    Wenn du es dir zutraust, dann installiere nur /boot auf die Platte, auf der auch Windows ist, den Rest von Linux wohin du willst. Dann kannst du auch die Linux-Platte(n) entfernen und Windows wird weiterhin gebootet, denn /boot gibt es noch.

  • 0
    2 SSD's? Linux und Windows benutzen
    Antwort von Fugenfuzzi Fragant

    Man kann auf die gleiche SSD Windows und Linux installieren. Aber man kann auch Linux und Windows separat auf je eine SSD Installieren. Das macht keinen Unterschied. Nur man sollte aufpassen das windows nicht die Herrschaft auf einer SSD aleine bekommt ,daher sollte man eine kleine Partition mit maximal 500MB bis 1GB auf der SSD Erstellen worauf später auch davon Gebootet wird. So kann Linux dann dort alle wichtigen Informationen drauf Installieren damit Grub als Bootloader im Auswahlmenü anzeigt was man zuerst booten will Linux oder Windows. Die 1 TB Festplatte würde ich auf Ext 4 Dateisystem formatieren und entsprechende Tools unter Windows installieren damit Windows das Dateisystem lesen/beschreiben kann. In der Grundinstallation kann Windows das Ext 4 Dateisystem nicht lesen bzw. beschreiben.

  • 0
    2 SSD's? Linux und Windows benutzen
    Antwort von Dingo Fragant

    Mal ganz ehrlich, ich finde die Absicht für einen modernen Computer absurd !

    Bei der Realisierung sollte beachtet werden, dass du das zu startende Betriebssystem bei jedem Bootvorgang manuell wählen musst. Ob ein System schlank oder fett ist, ein SSD hat keine Probleme es schnell zu starten. Wenn man dann auch noch ausschl. das OS auf dem SSD und alle anderen Programme/Dateien auf ein HDD installiert, ist das System eh schon schlank.

    Verglichen mit Autos, sollten Kleinwagen höchstens 800 KG wiegen damit sie schnell auf Touren kommen, ein X6 dagegen kann ruhig 2 Tonnen wiegen. der hat 400 PS und mehr.

    Eine Sicherheit kann ich dahinter nicht erkennen. Um sicher zu gehen, mach jeden Monat ein BackUp und speicher dieses extern ab. Wenn man partout Linux neben Windows nutzen will, binde es doch in Windows ein, mit Ubuntu ging das!

    Wenn Linux für den Job zB. benutzt werden muss solltest es extra auf ein separates Laufwerk installieren.

    Kommentar von Fugenfuzzi Fugenfuzzi Fragant
    Wenn man partout Linux neben Windows nutzen will, binde es doch in Windows ein, 
    mit Ubuntu ging das!

    Das VM gedöns (Virtual Machine) bringt nix und eine dauerhafte Lösung ist das nicht. dann lieber Separat als Dualboot nutzen. Ist besser und vor allem hat man weniger Probleme . Oft sind es kleinigkeiten woran es bei windoof klemmt aber als Laie sollte man sowas sich nicht antun den nschnell wirft man dort das Handtuch und Löscht es wieder nur weil man damit nicht klarkommt.

    Kommentar von Dingo Dingo Fragant

    Stimmt und weil Linux keinen Vorteil hat kann man auch ganz drauf verzichten :xD

    Kommentar von linuxer linuxer
    Stimmt und weil Linux keinen Vorteil hat kann man auch ganz drauf verzichten :xD

    Das doch aber nur, weil es Leute gibt, die zu dämlich sind, solche Vorteile zu erkennen.

    Ein Glück, dass wir dich haben.

  • 0
    winsxs ordner
    Antwort von Fugenfuzzi Fragant

    Wenn du Platz auf der Fstplatte brauchst solltest übelegen dir evtl. eine Linux Distribution zuzulegen ( z.B. Linux Mint 17 MATE 32 oder 64 Bit je nachdem ) ,Linux ist kostenlos . Alleine eine komplette Linux Installation ,braucht nur knappe ca 6,1 GB. also weniger als dein winsxs Ordner alleine !

  • 2
    winsxs ordner
    Antwort von Dingo Fragant

    Bevor du noch irgendwas falsch verstehst solltest erstmal wissen, wofür der Ordner ist und....

    http://www.t-online.de/computer/software/windows-7/id_51447012/winsxs-mysterioes...

  • 2
    winsxs ordner
    Antwort von BDavid BDavid

    Hallo Flokrat

    eine kurze Antwort von Microsoft zu dem Thema winsxs ordner verkleinern beschreiben sie mit : " Nein " allerdings gibt es die Möglichkeit diesen Ordner besser zu verwalten bzw zu verstehen unter dem folgenden link

    http://msdn.microsoft.com/de-de/library/dn251569.aspx

  • 2
    Einige PC´s im Netzwerk kommen nicht mehr ins Internet
    Hilfreichste Antwort von Dingo Fragant

    Da die LAN-Verbindung ja angezeigt wird sollte natürlich auch die Kabelverbindung unschuldig sein, zumindest wenn man 1&1 zusammenzählen kann.

    Weiter hat wohl auch der Browser selbst keine Schuld sonst sollte eigentlich vom OS drauf hingewiesen werden, dass eine Datei fehlt aber, wenn diese zB. eine dll von einem Trojaner zerstört und ersetzt wurde bekommt man auch keine Fehlermeldung, weshalb ich einen Virentest anrate>>> http://www.computerfrage.net/tipp/benutzung-von-malwarebytes-antimalware

    Firewall/Router?

  • 1
    Einige PC´s im Netzwerk kommen nicht mehr ins Internet
    Antwort von BDavid BDavid

    Im Netzwerk - und Freigabecenter besteht die Internetverbindung auch? Oder ist sie dort nicht aktiv?

  • 0
    Task-Manager
    Antwort von Luftgitter Luftgitter

    Hey, kann mir einer von euch verraten, warum bei mir mein Task Manager ständig abstürzt? Mein PC ist einer von der ganz alten Sorte und wenn nichts mehr geht, scheint auch durch das Anwählen des Tas Managers nichts mehr zu funktionieren. Ich muss den PC ständig neu starten.

  • 0
    Laptop Fehler: "Automatische Reperatur wird vorbereitet" und "Diagnosing your PC"
    Antwort von hans39 Fragant

    Vermutlich hast Du auf Deiner Festplatte eine Recovery-Partition (kann versteckt angelegt sein, nur in der Datenträgerverwaltung als unbenannte einige GB Partition sichtbar). Mit Hilfe des Recovers ist es möglich, das Betriebssystem in den Anlieferungszustand zurückzusetzen, was einem Neuaufsetzen entspricht.
    Das Recover ist ein Abbild (Image) des herstellerseitig installierten Betriebssystems, meist einschließlich der installierten Software, wie ausgeliefert.

    Um in das gewünschte Menü zu kommen, ist in der Regel beim PC-Start eine bestimmte F-Taste zu drücken. Welche Taste es bei Deinem Laptop ist und wie Du dabei vorzugehen hast, steht in Deinem Handbuch.

    Wenn Du nicht aus dieser "Schleife" kommen solltes, schau in Deinem Handbuch nach dieser Möglichkeit der Wiederherstellung. Sie ist die einfachste Methode den Laptop (wie neu) wieder herzurichten.

    Bevor Du damit startest, sichere mit Hilfe einer Linux-Live- oder Rettungs-CD/DVD Deine Daten und Anwendungdateien auf einer anderen Partition oder Datenträger, denn da zum Wiederherstellen die Systempartition partitioniert wird, gehen dort alle Daten verloren.