Windows - neue und gute Antworten

  • ich habe eine frage zu bios?
    Antwort von Tabius ·

    Hallo YuKezZzy,

    wenn Virtualbox oder VMware das hardwarenahe Hyper-Threading nutzen soll, dann kann man in verschiedenen BIOS-Versionen (abhängig von der verbauten Hardware) die Virtualisierung einschalten.

    Dein Motherboard als auch das BIOS unterstützt die Hyper-Threading Funktion. Intel bestätigt dies auch hier:  http://www.datori.lv/docs/LX8dK

    Viele Grüße aus Frankfurt,

    Tabius

  • ich habe eine frage zu bios?
    Antwort von Silberfan ·

    Es wäre sinnvoller mal zu Beschreiben was du vorhast und wozu diverse Funktionen im Bios du verwenden musst bzw. brauchst.

    Ebenso Informationen zu deinem Mainboard ,Hardware .etc. sind bei solchen Fragen zwingend erforderlich. Auch welche Bios Version du gerade in Benutzung hast. 

    Je mehr Informationen vorhanden sind ,desto eher kann dir auch jemand eine Antwort schrieben.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von YuKezZzy ,

    ja mache tut mir leid ich habe absolut keine ahnung von bios ich habe ein motherboard von intel model dh87mc und ich brauche diese fuktion für manche programme wie zb virtualbox wenn ich ihn starte bekomme ich eine meldung dass bei mir wahrscheinlich die fuktion virtualisierung deaktivert ist wass ich für ein bios update habe keine ahnung  

    Kommentar von Silberfan ,

    Ist das dein Mainboard was du verwendest ?


    http://www.heise.de/preisvergleich/intel-dh87mc-boxdh87mc-a954782.html


    Und wenn du Virtualbox verwendest musst du eigentlich nichts am Bios Verändern. Vielmehr sollte man drauf achten das die Guest Utils von Virtualbox korrekt Installiert sind.

    Auch hier mal näher Beschreiben was du unter Virtualbox vorhast.




  • Wie installiere ich am besten truecrypt auf mehreren OS?
    Antwort von Silberfan ·

    Mir stellt sich eigentlich die Frage warum das ganze ? . Linux selbst ist an sich so sicher im Vergleich zu Windows das eher Windows draufgeht als das Linux durch irgendwas Externes attackiert werden kann.

    Wenn du Defintiv ein sicheres oder ein Linux haben willst wo du weißt was da alles für Prozesse ablaufen und was da intern vor sich geht. Dann solltest auf vorab angebotene Vorgefertigte Linux Distributionen verzichten.

    Nimm dann Arch oder Gentoo Linux ,aber Warnung vorweg .Hier solltest echt Ahnung von der Materie haben sonst schmeißt gleich bei der Installation alles wieder von der Platte. Bei Arch Linux kannst soweit auch hergehen und Expilzit in den Bootvorgang eingreifen sowie alle Programme die du nutzen willst separat Installieren. Abhängigkeiten musst selbst Nachladen oder (je nach Programm) wird es mit Installiert. alles was du brauchst wird Installiert bzw. musst du Händisch über Terminal machen. Im Grunde genommen ein Riesenaufwand was Extremst viel Zeit  beansprucht. Daher sollte man auch wissen was man da tut bevor man sich das antut.

    Ich selbst als Debianer Linux Admin mit Mehrjähriger Erfahrung im Linux Bereich ,stoße da schon bei Arch Linux  an meine Grenzen !

  • Wie installiere ich am besten truecrypt auf mehreren OS?
    Antwort von Silberfan ·

    Am einfachsten ist du erzeugst einen "Public" Key" und setzt diesen auf beiden Systemen ein ,dann sollte sowas auch funktionieren.

    Eine Variante wäre das du z.B: unter Linux beides verschlüsseln lässt und  einen "Public Key" generieren lässt. Diesen setzt du bei beiden (Linux und Windows) ein ,dann sind auch beide  Betriebssysteme Nutzbar.

    Aber wie erwähnt es ist nur eine von vielen Möglichkeiten.

    Andere Varianten findest z.B. hier :

    https://wiki.ubuntuusers.de/Archiv/Dualboot\_verschl%C3%BCsseln/


  • Was bedeutet die Fehlermeldung für andy android für windows 10?
    Antwort von DrErika ·


    Wichtig ist, dass die CPU Virtualisierung unterstützt und dass diese Funktion im System-BIOS eingeschaltet ist. Ob Ihre CPU Virtualisierung unterstützt, können Sie zum Beispiel mit dem Tool CPU-Z herausfinden (Unter "Instructions" muss entweder AMD-V oder Intel VT aufgeführt sein).

    Kommentar von YuKezZzy ,

    ich habe grade mit diese tool cpu z und bei Instructions konnte ich die beiden wöter nicht finden

    Kommentar von DrErika ,

    Dann unterstützt deine CPU dies nicht und du kannst die Software nicht benutzen.

  • .Net Framework 3.5 installieren geht nicht?
    Antwort von AnnaRisma ·

    Hallo julian,

    wenn ich das jetzt freihändig richtig zusammenbekomme, bringt W10 das dotnet 3.5 bereits mit ... es wird nur nicht (vollständig) mitinstalliert.

    Klicke mal mit der rechten Maustaste auf den Startbutton und dann - normal mit der linken - auf "Systemsteuerung". Falls noch nicht geschehen, stellst du die Ansicht oben rechts auf "(kleine) Symbole" um und klickst auf "Programme und Features".

    Im erscheinenden Fenster wählst du links den anklickbaren Schriftzug "Windows-Features aktivieren oder deaktivieren.


    Erneut erscheint ein Fenster in dem du vor ".NET Framework 3.5" ein Häkchen setzt und mit OK bestätigst.

    Kommt es dabei auch zu Schwierigkeiten, melde dich erneut, dann muss ich die Hände wieder an den Lenker ... oder so ...

    Kommentar von julianclp ,

    Hi also es ist schwer zu erklären aber ein paar Einzelheiten habe ich hier geschildert : https://www.gutefrage.net/frage/net-framework-35-installieren-geht-nicht?randomR...

    Kommentar von julianclp ,

    Also das habe ich auch schon probiert und es hat nicht geklappt... es kommt nur das selbe Fenster!

    Kommentar von AnnaRisma ,

    Mir ist zwar so, als hätte ich mich diesbezüglich auch schon mit Problemen herumgeschlagen, aber weiß aus dem Stegreif jetzt nicht ...

    Sobald ich Näheres ... melde ich mich ... wollen wir mal hoffen, dass sich noch jemand findet, der schneller ...

    Kommentar von julianclp ,

    Hi also es funktioniert nun ... auch wenn deine (eigentlich gute) Antwort mir nicht geholfen hat, bin ich froh, dass du es probiert hast! Vielen Dank!

    Kommentar von AnnaRisma ,

    Gratulation!

    Wäre natürlich toll, wenn du kurz schreiben könntest, wo es hakte ...

  • explorer.exe startet nach Adware-entfernung nicht mehr (Windows 8.1)?
    Antwort von Tidos ·

    Hi Globix

    Wenn bei deinem PC nach so einem Befall schon nicht mal mehr der Explorer von selbst startet will ich garnicht erst wissen was sonst noch nicht läuft oder beschädigt ist. Ich würde dir, wie auch schon ProWilly1213 gesagt hat, raten deine privaten Daten zu sichern und Windows neu aufzusetzen. Gerade wenn man sich nicht 100 % auskennt ob alles wirklich frei von Viren ist bzw. alle Schutzmaßnahmen und Funktionen wieder laufen ist das sehr ratsam.

    Falls du vorhaben solltest dies zu tun, dann würde ich dir auch gleich raten noch das kostenlose Update auf Windows 10 mitzunehmen, damit du dir die Arbeit beim Umstieg von Windows 8 auf 10 sparen kannst und nicht Software deinstallieren und installieren musst, die beim Upgrade nicht mehr funktioniert.

    Solltest du wirklich nur den Explorer automatisch starten wollen, dann schau mal in der Computerverwaltung unter Aufgabenplanung nach, denn da werden mittels Taskplanung unter anderem Autostarts für Programme gemacht. Einfach einen neuen Task im Oberordner anlegen und per User Login den Start triggern lassen.

    Mein Rat ist und bleibt aber immer noch: Sicherheit geht vor und Windows neu aufsetzen. Außerdem eine umfangreiche Schutzsoftware installieren und keine kostenlose, schon garnicht die von Microsoft. Hier mal eine Auswahl mit Testergebnissen:

    https://www.av-test.org/de/antivirus/privat-windows/windows-10

    Und zu guter Letzt ... Finder weg von skurilen Inhalten aus dem Internet. Die wollen sicherlich nur das Beste für einen und auch immer nur kostenlos. ;)

  • Warum funktioniert meine idt audio Systemsteuerung nicht?
    Antwort von Tidos ·

    Das klingt sehr danach als ob die Software für die Soundkarte etwas abbekommen hat. Wenn die nicht mehr funktioniert, weder System-Try noch Startmenü dann würde ich dir raten die Software zuerst zu deinstallieren und dann wieder zu installieren, dann sollte sie auch wieder funktionieren.

  • Wird das Upgrade auf Win10 irgendwann Pflicht?
    Antwort von everclever ·

    Vor ein paar Tagen wurde erst bekannt gegeben, dass das Windows 10 Update nur noch einige Wochen kostenlos erhältlich ist. Damit sollen auch die letzten Zweifler dazu gebracht werden sich Windows 10 zu installieren bevor es etwas kostet. Ich nutze Windows 10 und finde es weitaus angenehmer als Windows 8. 

    @FaronWeissAlles: Was genau meinst du damit, dass Windows 10 Nutzer mit ihrer Privatsphäre zahlen?

  • explorer.exe startet nach Adware-entfernung nicht mehr (Windows 8.1)?
    Antwort von ProWilly1213 ·

    Hei,

    Guck mal im Autostartordner ob du dort die Explore.exe zufügen kannst o.ä.

    ABER.... Bei so hartnäckiger Adware und so schwierigem Befall solltest du auf jedenfall deinen PC neu aufsetzen....

    Ein virus ist nähmlich nicht nur die Datei die befallen ist, die du heruntergeladen hast, sondern der Virus schreibt sich un andere .exe ein. Das beudetet das der Vurus wahrscheinlich noch vorhanden ist. Womöglich ist er auch in der Explore.exe und du startest ihn manuell jedes mal.... Deshalb ist die explore.exe auch nicht im autostart da sie vlltvom antivirensystem blockiert wird. 

    Wie gesagt an deiner stelle wuerde ich den pc neu aufsetzen und wenn es viele viren waren wuerde ich mir sogar stark ueberlegen ob du die daten sicherst, denn ein virus kann in jederdatei sein, die ausführbar ist.

    Nur zur Info: ein guter Virus schreibst sich in den Quellcode der Anwendungen und ist schwer zu finden. Fortgeschrittene Viren schreiben sogar Teils so ihren Verseuchten Text in den Quellcode, das Virebprogramme dies nicht als schädlich sehen, da gewisse Signaturen "vertraulich" aussehen.

    Das mit dem Neuaufsetzen ist meine Meinung. Jeder muss fuer sich selbst entscheiden.

    Ich persönlich habe bei dem letzten Virembefall (ich habe keine privaten sachen auf meinem pc, nur musik und games) meine Festplatte mit DEBAN komplett formatiert und ihn neu Aufgesetzt)


    Mfg  

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von globix ,

    Also wenn ich im Taskmanager unter Autostart schaue, finde ich den Explorer nicht. Da stehen sowohl aktivierte als auch deaktivierte Prozesse drin, aber der explorer wie gesagt garnicht und ich sehe auch nirgendwo eine Möglichkeit da nen prozess hinzuzufügen.

    Ich weiß noch unter Win7 konnte man das glaub ich über die msconfig machen, aber wenn ich jetzt dort unter Systemstart schaue, schickt es mich auch wieder nur zum Taskmanager

    Neu aufsetzen ohne die daten ist keine Option, da ich meinen kompletten Unikram hier drauf habe. Und auch mit würd ich das nur sehr ungern machen.

    Kommentar von ProWilly1213 ,

    Mhm, ok.

    Win10 hast du wahrscheinlich richtig?

    Falls ja guck ich mir das nachher Zuhause mal an und probiere das selber mals aus.

    Sonst guck mal bei den antivirenprogrammen was dort unterblockierte Prozesse steht.

    Mfg

  • Wieso lassen sich meine Photoshop Bilder nicht mit der Windows Suche finden?
    Antwort von eedan ·

    Wenn es nicht unbedingt die Windows Suche sein muss, kann ich dir dieses kleine Tool empfehlen:

    http://www.voidtools.com/

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von eedan ,
    Kommentar von HarveySpecter ,

    Danke für den tipp!!! aber ich will alles intern abregeln können und so wenig third party apps benutzen wie möglich :)

  • Wieso lassen sich meine Photoshop Bilder nicht mit der Windows Suche finden?
    Antwort von WosIsLos ·

    Soweit ich weiß, arbeitet die Windows Indizierung nicht in Realtime. Das heißt, die frisch in PS gespeicherte Datei ist noch nicht erkannt. Wenn du jedoch den Explorer zum erneuten Umbenennen verwendest, findet anscheinend der Indizierungsprozeß für die einzelne Datei statt.

    Zum Test kannst du nach der PS Speicherung suchen - wird nicht gefunden - dann Windows Indizierung manuell starten - nach Abschluß erneut suchen - dann sollte es dieser Theorie nach gefunden werden.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von HarveySpecter ,

    Wie kann ich Windows Indizierung manuell starten? das hört sich nämlich genau nach der Ursache an :O

    Kommentar von WosIsLos ,

    Indizierungsorte:

    - START

    - "Indizierungsoptionen" ins Feld "Programme/Dateien durchsuchen" eingeben und anklicken


    Indizierungsprobleme:

    - START

    - "Probleme mit Windows Search erkennen und beheben" ins Feld "Programme/Dateien durchsuchen" eingeben und anklicken

    Den Anweisungen folgen.

    Suchdienst aktiv:


    - START

    - "Dienste" ins Feld "Programme/Dateien durchsuchen" eingeben und anklicken


    Den Dienst Windows Search auf "Automatisch" und "Starten" stellen.





  • Wird das Upgrade auf Win10 irgendwann Pflicht?
    Antwort von AnnaRisma ·

    Hallo Clueso,

    der Unterschied zwischen "umsonst" und "kostenlos" ist dir aber bekannt, oder?

    Also, mein Schulbesuch sollte eigentlich kostenlos sein, war aber leider auch umsonst - was in erster Linie daran lag, dass es auch Alöcher gab, die man "Lehrer" nannte ...

    Microsoft verschenkt nie wirklich etwas.

    "Umsonst" könnte das Upgrade dennoch sein, einen tatsächlichen technischen Grund, W7 abzulösen gab es bisher nicht. In dem Betriebssystem steckt ein hinreichend großes Potential zum weiteren Betreiben auf Jahre hinaus.

    Für MS gilt einfach die goldene Unternehmerregel: Stagnation ist Rückgang! Nur wer immer größere Gewinne macht, liegt richtig. Und wer weiß, mit welchen Körperteilen diese Raubtierkapitalisten "denken", wundert sich über diesen Schwachsinn nur mäßig.

    Gewinn - und zwar im ganz großen Umfang - macht man mit unseren Daten. Viel mehr als früher, mit dem regulären Verkauf von Betriebssystemen. Und wir sind ja auch dämlich genug, unsere Daten kostenlos und vollumfänglich zur Verfügung zu stellen. Ja, ja, Menschen sind schon drollig, dumm, aber drollig!

    Und Daten sammeln geht mit W10 wesentlich besser als mit früheren Betriebssystemen. Der feuchte Traum der IT-Multis ist allerdings der vollkommen gläserne Anwender, der alles online macht und so etwas wie "Privatsphäre" nicht mehr kennt.

    Dann verfügt man über alle seine Daten. Leicht vorauszusehen, was mit diesen geschieht, sollte in einem Staat eine "Alternative für Dumme" irgendwann Regierungs"verantwortung" überhehmen. Ich als aufrechter Demokrat werde dann wohl die Biege machen müssen.

    Wir bereiten derzeit totalitären Systemen Weg und Boden!

  • Wird das Upgrade auf Win10 irgendwann Pflicht?
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    Microsoft kann dich nicht zum Upgrade zwingen (im Sinne von "das ist Pflicht jetzt Windows 10 zu haben statt alte Versionen").

    Es gibt aber Wege drum herum, die Microsoft geht bzw. gehen könnte:

    • Sie können es einem unterjubeln. Automatischer Download, freundliche Hinweise zum (Gratis-)Upgrade, die auch mal während des Wetterberichts aufpoppen und mit wenigen Klicks das Upgrade starten
    • Sie können die alten Versionen nicht mehr mit Updates versorgen. Das werden sie auch tun, sobald der Supportzeitraum ausgelaufen ist. Den Zeitraum verkürzen werden sie evtl nicht können, das hängt davon ab ob das in den AGB zugesichert wurde
    • Sie können die Aktivierungsserver abschalten, sodass man ältere Versionen nicht mehr aktivieren kann (ebenfalls nach dem Supportzeitraum)
    • Sie können Updates auf den alten Versionen ausrollen die das System künstlich verlangsamen, sodass Windows 10 attaktiver wirkt

    Diese Möglichkeiten sind keine besonders kundenfreundliche Geschäftspraxis, aber möglich und teilweise schon umgesetzt. Also ein paar Jahre wird man Win10 noch vermeiden können, aber nicht ewig. Microsoft hat schon eine gewisse Kontrolle über sein Produkt, was sie mit Win10 bedeutend ausgeweitet haben (was auch ein Grund ist weshalb sie es so penetrant auf den Markt drücken).

    Und deine Skepsis ist berechtigt. Win10 ist nicht umsonst, du zahlst mit deiner Privatsphäre

Die unter computerfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.