Windows XP - neue und gute Antworten

  • 3
    EXE.-Datei in eine bootfähige DVD einfügen
    Antwort von smatbohn smatbohn

    Müsste aber! Ich selbst nutze hierzu UltraISO. ".exe" mit UltraISO in das ISO einfügen, und wieder eine CD/DVD daraus erstellen. Diese bleibt weiterhin bootfähig und gestattet auch das Starten zusätzlich hinzugefügter Elemente.

    Leider gibt es auf diesem Sektor kaum Freeware und da ich automatisch zu UltraISO greife, kann ich auch nicht beurteilen, ob und welche kostenlose Programme mittlerweile ...

  • 0
    Notebook startet nur bis zur Auswahl der Benutzerkonten (Windows XP)
    Antwort von Fugenfuzzi Fugenfuzzi

    Date Sichern ( Linux Live DVD ) ,Kiste Platt machen . Neu Installieren ,einrichten und alle Patches und fixes neu drauf setzten. dann Treiber und Programme drauf ,Problem vom Tisch. Kommen bei der Installation von XP Probleme auf (Fehlermeldungen) kann von einen HW defekt ausgegangen werden ,hier heißt es Ursachenforschung betreiben.

  • 2
    EXE.-Datei in eine bootfähige DVD einfügen
    Antwort von compu60 compu60

    Hast du es mal mit nlite versucht?
    http://www.chip.de/downloads/nLite_13013534.html

    Kommentar von paulaR paulaR

    Was nlite kann , habe ich auch mit meinem Programm von der Computer-Zeitschrift gemacht. Das ist nicht das Problem. Ich möchte nur auf die erstellte bootfähige DVD einige Elemente nachträglich als exe.Datei hinzufügen. Und das funktioniert nicht, Die einfachste Lösung wird wohl sein, dass ich alle Updates, die bis zum 08.04.2014 herausgekommen sind, in das aus der Recovery-DVD gewonnene Window XP integriere und die iso-Datei neu brenne. Mein Programm heißt com!Update Pack Builder. Es lädt alle Updates und auch Service-Packs herunter und speichert sie auf der Festplatte ab. Daraus kann man jederzeit wieder - z.B. nach einer Neuintallation - in wenigen Minuten eine exe.Datei herstellen und installieren oder diese in die Installationsdatei integrieren. Man muss nicht mühsam von der Microsoft-Website Update für Update herunterladen.

  • 0
    EXE.-Datei in eine bootfähige DVD einfügen
    Antwort von sponge125 sponge125

    Das wird glaub ich schwierig kann dir leider nicht helfen

    Kommentar von sphxx sphxxsphxx

    ...und du fragst mich warum ich dich als Troll bezeichne? :-D

    Kommentar von sponge125 sponge125

    Was war den so trollig an der Antwort ^^ Ich hab mich noch nie in den Urwald des Bootmenüs getraut dementsprechend hab ich mich auch nicht getraut im eine qualifizierte Antwort zu geben und hab ihm zutröst diese Antwort gegeben damit er weis das er nicht der einzige ist der 0 ahnung von boot vorgängen und so zeugs hat xD

    Also war es nur ein (dummes) Missverständnis deiner seits

    :-D

  • 0
    Notebook startet nur bis zur Auswahl der Benutzerkonten (Windows XP)
    Antwort von Ratgeber25 Ratgeber25

    Es kann sein dass du dir pünktlich 10 Tage nach Supportende einen Virus eingefangen hast. Hast du denn eine aktuelle und Funktionsfähige Firewall und einen aktuellen Anti-Virus? Versuche mal, falls du ein CD-Lauferk hast, eine Linux Live-CD / DVD zu booten, bspw. von Ubuntu. Wenn da alles geht, hast du höchstwarscheinlich einen Virus oder einen Treiberfehler / falschen Treiber,* was aber sehr unwarscheinlich ist, wenn du dir in letzter Zeit keine neuen Treiber installiert hast.*

  • 0
    kann der internetexplorer aus windows xp entfernt werden,ohne die funktion von xp zu beeinflussen?
    Antwort von Plumbum Plumbum

    Nicht zu empfehlen.

    Leider gibt es einige Seiten die nur mit den IE funktionieren.

    Einfach nicht Nutzen.

  • 0
    Wieso können meine versteckten Ordner nicht angezeigt werden?
    Antwort von anonymous Gast

    Geh in Systemsteuerung>Ordner>Reiter:Ansicht>und auf : Versteckte Ordner anzeigen.

  • 0
    kann der internetexplorer aus windows xp entfernt werden,ohne die funktion von xp zu beeinflussen?
    Hilfreichste Antwort von Fugenfuzzi Fugenfuzzi

    Würde einfach den IE nicht mehr nutzen ,alle Verknüpfungen in der Startleiste ,auf dem Desktop ,etc. entfernen ( Löschen) gut is. Alternative dann den FF oder Opera Installieren ,damit arbeiten. der IE ist sehr Stark im Bs Windoof XP Integriert . Windows XP lässt sich bei Kompletter Entfernung des IE nicht mehr benutzen.

  • 2
    Windows XP und was jetzt ??
    Antwort von windowsxp7 windowsxp7

    Ja ist deine entscheidung wie´s weitergeht ;-). Ich nutze neben Windows 7 Windows XP weiter und ich nutze sogar noch Windows 2000 mit Internet. Wenn du nun umsteigen möchtes dann lieber gleich auf Windows 7 oder Windows 8 weil Vista mehr Leistung braucht und viele Programme wie Office von Microsoft laufen nicht unter Vista. Bei spiele weiss ich nicht.

    Wenn du nicht weiss, Ob Windows 7 auf dein Computer einwandfrei läuft, erstelle eine zweite partion und Installiere die Windows 7 Testversion . so Hab ich auch Gemacht und dann eine Lizenz Online gekauft . Ist sogar viel günstiger als sich Windows 7 aus dem Geschäft zu Kaufen.

  • 3
    Windows XP und was jetzt ??
    Antwort von smatbohn smatbohn

    Hörst du auf deinem Plattenspieler auch nur die deutsche Version von "Hair"?

    Auf den Teller eines Plattenspielers kann man auch andere Platten auflegen und auf einem PC kann man auch andere Betriebsssysteme installieren (wenn man sinnvollerweise trägerlose Festplattenwechselrahmen benutzt, muss man noch nicht mal neu installieren, sondern kann innerhalb von Sekunden statt/neben XP mit Vista, Windows 7, Windows 8.x, Ubuntu, openSUSE, Mint usw., usf., etc. pp. spielen).

    Wer kein Geld ausgeben will, nimmt statt XP am besten Ubuntu, da quillt das Internet (und es quellen die Gazetten) derzeit über vor Anleitungen wie dieser: http://www.pcwelt.de/ratgeber/Es_muss_nicht_immer_Windows_sein-Tschuess__Windows... und Sonderhefte ohne Ende ...

    Kommentar von mamarahms1 mamarahms1

    gibt es deutsche Versionen von "Hair" - wußte ich gar nicht ;-)

    danke für den freundlichen Hinweis.....ich schau es mir mal an

    Kommentar von smatbohn smatbohnsmatbohn
    Kommentar von BMKaiser BMKaiserBMKaiser

    Mit Rainer Schöne, ich liebe diese LP heute noch ;-)

    Kommentar von smatbohn smatbohnsmatbohn

    Ou, dann darf ich dir vermutlich nicht verraten, dass ich meine zu Discofilm-Ersatz-Testzwecken missbrauchte. Ich denke mich erinnern zu können, dass der neutrale Ponal-Holzleim damals am besten abschnitt ...

  • 0
    Window XP deinstallieren
    Antwort von compu60 compu60

    Starte den PC von der Windows 7 DVD. Bei der Auswahl der Partition kannst du Erweiterte Laufwerksoptionen unten wählen. Dort einfach die XP Partition formatieren.

  • 1
    Window XP deinstallieren
    Antwort von Dingo Dingo

    Wenn im BIOS eingestellt ist, dass von DVD gebootet werden soll, also CD/DVD als 1 Bootdevice eingestellt ist, wird die erweiterte Auswahl die Möglichkeit der Formatierung bieten und XP löschen. Also BIOS umstellen, Win7 DVD rein, Wissenswertes vor der Installation lesen und loslegen!

    Linux usw. ist Blödsinn.

  • 0
    Window XP deinstallieren
    Antwort von Fugenfuzzi Fugenfuzzi

    Linux Iso Datei sich ziehen , auf Medium brennen( als Iso Abbild) , Pc damit booten,Gparted starten , Partitionstabelle neu schreibne lassen ,fertig. Schon kannst Windoof 7 auf deine Kiste klatschen. Falls noch wichtige Daten auf der Platte sein sollte ,diese vorher sichern

    Kommentar von Dingo DingoDingo

    Manchmal kann man deine Beiträge zu Hardware echt beachten, manchmal sind es einfach nur Phrasen. Deine Vorliebe für Linux und .... :o

  • 0
    Windows xp - mit welchem kostenlosen Schutz kann man es noch sichern?
    Antwort von sponge125 sponge125

    Am einfachsten wäre ein neuer Rechner :-)

  • 0
    Windows xp - mit welchem kostenlosen Schutz kann man es noch sichern?
    Antwort von Steburt Steburt

    Gar nicht. XP war schon immer unsicher und es wird auch immer unsicher bleiben. Jeder der XP weiterhin benutzt leistet meiner Meinung nach Beihilfe zu Identitätsdiebstahl, Spam Kampagnen, Botnetzen!

    Wenn ich das hier lese , keine Panik ist halb so wild. Kann man mit extra Securitysoftware absichern ... also Leute echt jetzt? Evtl sollten sich hier einige mal etwas ausgiebiger mit windows und exploits und Angriffen auf Windows Systeme beschäftigen und nicht immer diese Kaspersky,Symantec Bullshit Propaganda verbreiten.

    Antivirus ist gegen neue Schadsoftware so nutzlos wie ein Blatt Papier gegen einen Hausbrand ... XP basierte von Anfang an auf einer unsicheren Grundstruktur und mist bleibt mist egal welche Farbe er hat ...

  • 0
    Windows xp - mit welchem kostenlosen Schutz kann man es noch sichern?
    Antwort von Fugenfuzzi Fugenfuzzi
    Windows xp - mit welchem kostenlosen Schutz kann man es noch sichern? 

    Gar nicht mehr

    Windows XP runter von der Platte wenn man mit dme Pc System eine Internet Verbindung hat und selbst entscheiden auf Windoof 7 zu gehen oder ein Linux zu verwenden. Letzteres ist sogar kostenlos ! Wenn das System autark ohne Netzwerk und Internet Verbindung genutzt wird kann es bedenkenlos als Einzelplatz Pc System verwendet werden. der support ist ausgelaufen bzw. läuft die kommenden tage aus .Man hatte letztendlich über 10 Jahre Zeit sich um eine alternative zu kümmern.

  • 1
    Windows xp - mit welchem kostenlosen Schutz kann man es noch sichern?
    Antwort von Dingo Dingo

    XP ist ein ausgelaufenes Betriebssystem, das schon lange unsicher ist. Seit heute fällt die Versorgung mit Updates weg soweit ich weiß. Ob noch über Drittanbieter unterstützt wird, weiß ich nicht aber es ist dringend anzuraten, den Rechner vom Netz zu nehmen, XP zu deinstallieren, Ubuntu zu installieren und selbst mit weniger Hardware noch Spaß haben zu können.

    Win8 lohnt nicht da Ende 14 bis Mitte 15 Win9 Treshold fertig sein wird.

    Mit einer Securitysoftware stopfst keine Sicherheitslücken im OS.

    Kommentar von DrErika DrErikaDrErika
    Mit einer Securitysoftware stopfst keine Sicherheitslücken im OS.

    Was für ein Bullshit.

    Kommentar von sponge125 sponge125

    Nana nicht gleich so schimpfen :-)

    Kommentar von Dingo DingoDingo

    Du widersprichst nicht nur mir sondern ach namhaften Firmen, so lächerlich sollte man sich nicht machen aber selbst schuld, hättest mal meinen Tipp gelesen in dem Kasperski selbst drauf hingewiesen hat wärst schlauer aber bleib ruhig so, kann nur mein Vorteil sein :D

    Kommentar von Dingo DingoDingo
    Kommentar von Steburt Steburt

    Nee kein Bullshit ! Securitysoftware machen Rechner oft nicht sicherer da sie selbst Fehler enthält.

  • 4
    Windows xp - mit welchem kostenlosen Schutz kann man es noch sichern?
    Antwort von DrErika DrErika

    Zunächst ist natürlich überhaupt keine Panik angesagt. Zwar ist der Support ausgelaufen, allerdings muss jetzt zunächst einmal erst eine weiter Sicherheitslücke gefunden und bekannt gemacht werden, bevor ein wirkliches Risiko besteht. Bis dahin kann man sich mit Boardmitteln immer noch halbwegs sicher bewegen. Wenn man vorsorgen will, kann man sich eine andere Firewall besorgen und die von XP abschalten (vielleicht ZoneAlarm, die einzige, die mir gerade einfällt). Auch ein Antivirus-Schutz sollte installiert sein - aber das hast du vermutlich schon. Auch da geht Avira oder Avast als kostenlose Variante ganz gut.

    XP einfach deinstallieren geht gar nicht. Man muss entweder Windows 7 bzw. 8 upgraden oder die Festplatte neu formatieren und irgendein anderes Betriebssystem aufspielen.

    Übrigens muss es kein neuer PC sein, nur weil der Support von XP ausläuft.

    Kommentar von sphxx sphxxsphxx

    ...zu Panik würd ich jetzt auch nicht raten - aber doch etwas deutlicher zu zeitgemäßen Nachfolgern, vielleicht.

    Aber so generell - DH!

     

    Man könnte evtl. auch nen Bekannten im öffentlichen dienst in Niedersachsen darum bitten mal die letzten Updates...

    http://www.chip.de/news/Windows-XP-Niedersachsen-kauft-Support-teuer-ein_6890036...

    Kommentar von smatbohn smatbohnsmatbohn

    Irgendwie stellt sich schon die Frage, ob zig Millionen "Verbraucher" nicht auch nach 13 oder 15 oder 20 Jahren einen gewissen Anspruch auf (sinnvolle) Nutzung eines ehrlich erworbenen Produkts haben. Ich bin mir nicht sicher, ob diesbezüglich wirklich das letzte Wort gesprochen ist, und wenn bestimmte Kreise es doch hinbekommen, Microsoft dazu zu verdonnern, auch weiterhin ... dann werden die Ergebnisse davon bestimmt auch im Netz auftauchen ...

    Superwichtig ist mir die Sache nicht, allerdings muss ich mir denn doch schon einige Gedanken machen, da ich ja bekanntlich immer noch das Elektronik-Hobby pflege und viele Geräte/Programme/Schnittstellen etc. XP erfordern.

    Auch Musiker kennen das Problem, Beispiel: Ein Midistart 2 läuft nur an einem XP-Rechner oder benötigt einen zusätzlichen MIDI-Converter.

    Meine derzeitige Lösung: Ein/zwei/drei separate XP.Rechner, die nicht mit dem Internet verbunden sind. Zweitbeste Lösung: Der XP-Mode unter Windows 7, der allerdings alle Nachteile eines virtualisierten Systems mitbringt. schon manch einfache Verbindung via RS232 kann im XP-Mode zum Problem mutieren ...

    Kommentar von DrErika DrErikaDrErika
    Irgendwie stellt sich schon die Frage, ob zig Millionen "Verbraucher" nicht auch nach 13 oder 15 oder 20 Jahren einen gewissen Anspruch auf (sinnvolle) Nutzung eines ehrlich erworbenen Produkts haben.

    Das haben sie ja. Das meiste was man hört ist Teil einer großen Marketing-Aktion von Microsoft. Dieses Gequatsche von "kauf doch gleich ein Microsoft-Tablet oder -PC mit Window8" wird uns solange aufgetischt, bis wir das auch machen.

    Als wenn - nur weil der Support ausläuft - mit einem Mal alle PCs mit offenem Hosenstall dastehen. Es kommt jetzt ersteinmal darauf an, ob noch irgendein Hacker Bock darauf hat, auf XP irgendwas hacken zu wollen. Mal gucken wie wahrscheinlich das sein wird.

    Was immer gilt: Panik ist ein ganz schlechter Ratgeber.

    Kommentar von sphxx sphxxsphxx
    Es kommt jetzt ersteinmal darauf an, ob noch irgendein Hacker Bock darauf hat, auf XP irgendwas hacken zu wollen.

    Genaues weiß man ja nicht, wird sich schon zeigen...

    ...aber wenn ich mal die Glaskugel poliere: Es gibt noch reichlich XP-Ziele. Und oft ist schon die reine Anwesenheit eines Ziels Grund genug darauf zu schießen. Weils halt geht, weil man es kann.

    Das Gegenteil wäre natürlich wünschenswert.

    Daumendrücken?

    Kommentar von smatbohn smatbohnsmatbohn

    Wie heißt es so schön? Dem Menschen genügt, dass es geht, um etwas zu tun. Alles weitere ist schon eine Übermotivation!

    Kommentar von sphxx sphxxsphxx

    ...wie du nur darauf kommst dass du als Produk... äääh, "Kunde" irgendeinen Anspruch auf etwas hättest. ;-)

  • 1
    Windows xp - mit welchem kostenlosen Schutz kann man es noch sichern?
    Antwort von Bergi2001 Bergi2001

    Wenn du einen PC hast wo XP schon Vorinstalliert war, kann ich ja davon ausgehen das es ein älterer PC ist. Naürlich kann man XP deinstallieren, aber ich würde mir gleich einen neuen PC mit Windows 8 kaufen.