Software - neue und gute Antworten

  • Führen SMT und Hyperthreading manchmal zu geringerer Leistung, weil...?
    Hilfreichste Antwort von DrErika ·

    Nein. SMT setzt eine entsprechende Programmierung des Spiels voraus und nutzt die Kerne entsprechend der Möglichkeiten, die man einprogrammiert hat. HT ist davon unabhängig und wird durch die CPU nach Möglichkeit der Parallelisierung nicht nur threadweise, sondern auch threadübergreifend verwendet. Einen Fall, bei dem es geringere Leistung gibt wenn man HT ausschaltet, kann ich mir nicht vorstellen - jedenfalls nicht, was die reine Ausführung eines Programms angeht. Denkbar wäre allenfalls ein ungünstiges Zusammenspiel im Timing mit der Grafikkarte oder anderen Komponenten. Aber auch da fällt mir spontan nicht viel ein. Wer behauptet denn sowas?

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von DerLappen ,

    Hat ein Cs:Go Pro geschrieben, dass es in Cs:Go auftreten soll. Auch ein Pc Fachmagazin schrieb letztens über Ryzen, dass manche Programme SMT nicht ganz unterstützen, gewisse Probleme damit haben, wie auch immer, letztendlich soll SMT in solch einem Szenario zu weniger Leistung führen.

  • Führen SMT und Hyperthreading manchmal zu geringerer Leistung, weil...?
    Antwort von LinuxuserXY ·

    wie viele kerne hast du? also physikalische?

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von DerLappen ,

    Die Frage ging nicht um mein Systen, habe in letzter Zeit auch besonders jetzt bei den neuen Ryzen Prozessoren gelesen, dass in einigen Programmen und Spielen das Deaktivieren von Hyperthreading zu einem Leistungsgewinn führen soll.

    Kommentar von LinuxuserXY ,

    eigentlich isses egal...

    Kommentar von LinuxuserXY ,

    geil wäre mal ne automatik die hyperthreading nur bei bedarf einschaltet...

  • Wer spinnt? Avira oder Iobit SystemCare?
    Antwort von DrErika ·

    Dein SystemCare taugt wohl nix, würde ich sagen. Dass es auf der Blacklist von Avira ist, ist glaub ich gewollt.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von DrErika ,

    IOBit und Avira streiten sich gerade darum, warum und ob. Avira selbst hat die Quarantäne-Dateien aber schon als "KNOWN CLEAN" eingestuft und sieht eigentlich gar keine Bedrohung. Trotzdem werden die immer noch als Trojaner erkannt.
    Es bleibt dabei, dass aus meiner Sich IOBit kein vertrauenswürdiger Betriebssystemwächter ist.

  • Wer spinnt? Avira oder Iobit SystemCare?
    Antwort von RessiX ·

    Avira!

    Definitiv Avira!

    Am besten du schmeißt Avira weg, installierst nen vernünftiges Anti-Virus, und wenn's dann noch probleme gibt, dann ist evtl. Iobit SystemCare schuld...

    Apropos... 'SystemCare' hört sich nicht nach etwas an, was man benutzen sollte. Rein vom namen her, würde ich das in die kategorie 'CCleaner und TuneUp Müll' schieben... Verdammte Vorurteile xD

    Aber bevor ich hier was falsches sage, was ist das denn für ein tool?

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von DrErika ,

    Avira ist gar nicht schlecht getestet - gibt bessere, aber auch schlechtere. Ich mag das persönlich auch nicht, allerdings rechtfertigt es nicht, Avira so schlecht zu reden - das ist es nämlich nicht.

    Dieses SystemCare ist zweifelhaft - nicht Avira.

    Kommentar von RessiX ,

    Avira steht bei computerbild seit fast 30 jahren immer auf platz 1 in den tests... was die dafür wohl gezahlt haben?

    Ich kann nichts gutes über avira berichten, fast jedes 'avira-geschützte' system dass ich bisher gesehen habe war von vorn bis hinten malwareverseucht, weil avira einfach nix findet.

    Is meine eigene subjektive erfahrung ;-)

    Kommentar von DrErika ,

    Solch unsachliche Kommentare habe ich seit dem Weggang von Dingsbums (Name vergessen) nicht mehr gelesen. Hattest du Sehnsucht und bist zurück?
    Meine subjektive Erfahrung kennzeichne ich als solche und andere sollten das auch tun. Objektive Untersuchungen sucht man auf Computerbild im übrigen nicht - schon gar nicht als Einzelquelle. Objektiv wird es dann, wenn man mehrere Quellen verwendet und die ist in diesem Fall eindeutig pro Avira.

    Kommentar von RessiX ,

    Na die tests würd ich gern mal sehen...

    Und ja, mir ist klar, dass man Axel Springer Schund nicht für recherchen nutzt. Das sollte auch nur als beispiel gedacht sein.

    Ich hab selbst die erfahrung gemacht, das avira keine viren findet. Wenn man dann mal kaspersky oder avast installiert hören die alarme garnicht mehr auf, weil das ganze system verseucht ist.

    Und nein, es tut mir nicht leid, dass ich meinen eigenen erfahrungen mehr glaube, als gekauften tests.

  • Warum erkennt Windows 10 meinen Sony Walkman NWZ E 464 nicht mehr?
    Hilfreichste Antwort von WosIsLos ·

    Sony stellt keine Win 10 Treiber für dieses Modell zur Verfügung.

    Treibersuche mit "kostenpflichtiger" Treibersoftware möglich, aber eine Treibergarantie gibt es nicht.

    Übliche Vorgehensweise:

    Windows 10 deinstallieren oder aktuelleres Gerät kaufen.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von netber ,

    Bin jetzt auch dahintergekommen und habe bei meiner Nachbarin mit Windows 7 die Dateien auf einen USB Stick gezogen und dann auf meinen Rechner gezogen (Windows 10). Jetzt kann ich die Dateien nicht mehr löschen, da ich angeblich keine Administrationsrechte habe !

  • Kann mir jemand dringend mit meinem Minecraft Problem helfen?
    Antwort von ThHu68 ·

    Ich kann Die nur bedingt weiterhelfen, in dem ich Dich mit anderen Spielern zusammen bringe. Stelle Deine Frage in einem Minecraft Forum.

    Kommentar von ThHu68 ,
    Kommentar von ThHu68 ,

    Link 3 - hier noch ein anderes Forum

    http://www.minecraft-forum.de

    Kommentar von ThHu68 ,

    Link 4 - der letzte Link.

    https://minecraftforum.de

  • Welche Software zur Kundenbindung?
    Antwort von HoThom ·

    Ich habe mich kürzlich auch ein wenig mit dem Thema befasst. Dabei bin ich immer wieder auf das Unternehmen Genesys ( http://www.genesys.com/de ) gestoßen, die mit Ihrer Multi-Channel-Lösung eine stringente Customer Journey über alle Kanäle und Touchpoints ermöglichen soll. Ich denke, dass ist genau das, wonach Du suchst.

  • Gute kostenlose online Verwaltungssoftware für Meisterschaften?
    Antwort von Computerfragr23 ·

    Und auch noch am besten kostenlos, da stellt jemand aber Ansprüche! Diese ALLES-IST-KOSTENLOS Mentalität sehe ich nicht wirklich positiv entgegen, da schließlich auch Macher was davon haben sollten, nun denn.

    Das klingt sogar nach einer recht interessanten und zugleich spannende Anforderung die dennoch recht easy zu bewerkstelligen ist. Ganz spontan ist mir Excel/ Numbers eingefallen.

    Mann könnte sich da etwas zusammenschreiben mit den jeweiligen Kategorien und entsprechenden Angaben, individueller dürfte das wohl nicht möglich sein.

    Ganz und gar kostenlos ginge das über GDrive Dienste, sämtliche Calculatoren würde ich über Sheets einstellen und würde für sämtliche Datenzugaben forms anwenden. Auf dieser weise könnte jeder Nutzer der quasi Daten einfügt total unabhängig und zentral alles verrichten zudem könnte ein beliebiges Gerät mit Internetzugang genutzt werden, demnach auch ein Smartphone.

    Das gleiche ginge wenn auch nicht so komfortabel wie mit forms über iWork (Numbers) durch Zusammenarbeit ebenso mit dem klassischen Excel (Online) ebenso durch Zusammenarbeit, bei letzterem bin ich mir jedoch nicht sicher ob das auch geht, da ich schon seit Jahren nichts mehr mit MS zu tun habe. 

    Wenn man kreativ ist, kann man sogar schöne graphisches Statistiken zu den jeweiligen Kategorien und der gleichen anlegen, da ist der Phantasie keine grenzen gesetzt. 

    Und zu guter letzt braucht man diese Angaben nicht mal auszudrucken, währe ja Papier und somit Ressourcenverschwendung, mann könnte die Ergebnisse per Link zugänglich machen, bzw. entsprechen Präsentieren und sogar per Live Tracker für Jedermann/ Teilnehmer und Zuschauer jederzeit ersichtlich. 

  • Kann man Künstler vom Scrobbeln bei LastFM ausschließen?
    Antwort von ThHu68 ·

    Hi. Ich bin öfters über Deine Frage gestolpert und hab mich grad mal,kurz in Last.fm eingelesen.

    Wir sollten erst noch einmal klarstellen, was 'scobbeln' ist.

    Lt. dieser Quelle: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Last.fm  heißt es: 

    Last.fm fusionierte am 9. August 2005 mit Audioscrobbler und übernahm somit auch dessen Funktionen. Diese speichern alle auf dem PC abgespielten Musikstücke in einer Datenbank, erzeugen individuelle oder globale Bestenlisten ("charts") und verbinden Benutzer mit „musikalischen Nachbarn“, d.h. solche mit ähnlichem Musikgeschmack, ermittelt aus den jeweiligen Interpreten-Listen. Hört nämlich ein Nutzer von Last.fm einen Musiktitel, so wird dessen Bezeichnung (Titelzeile und Interpret) an Last.fm übertragen, dort im Nutzerprofil gespeichert und anderweitig statistisch ausgewertet.

    >> Diesen Übertragungsvorgang bezeichnet Last.fm als „scrobbeln“ (to scrobble). <<

    Am 14. Juli 2006 wurde eine Neufassung von Last.fm veröffentlicht. Dabei wurden die Wiedergabe von Last.fm-Radio-Streams und das „Scrobbling“, also die Übermittlung von Titeln, die mit anderen Programmen wie iTunes, Winamp oder Amarok abgespielt werden, erstmals unter einer Programmoberfläche vereinigt.

    Weitere Neuerungen sind die Verbesserung des Freunde-Systems und die Vereinfachung von bidirektionalen Freundschaften sowie das Last.fm Dashboard, in welchem Benutzer auf einer Seite alle Daten ihres Profils sehen können. Dies umfasst unter anderem kürzliche Journaleinträge, Musikempfehlungen und Antworten auf Forumsnachrichten sowie erweiterte Optionen für Musikkäufe im Internet.

    ---

    Wenn ich ehrlich bin, müsste das logisch gesehen, eine Einstellung bei Last.fm sein. Ganz einfach, weil es viele Möglichkeiten der Übertragungen gibt, welche an einer zentralen Stelle zusammenlaufen. Dem last.fm Nutzerkonto.

    Proprietäre Programme

    Spotify: "Scrobbelt" gespielte Stücke an das persönliche last.fm-Nutzerkonto.

    ---

    Da Du viel Spotify nutzt, würde ich bei der Klärung Deiner Frage beim Spotify Support und last.fm Support ansetzen.

    Evtl. könnte das eine Art Filter, Ausschlußliste oder sowas sein. 

    Kommentar von ThHu68 ,

    Schau mla hier. Ich glaube, den Spotify Ansatz können wir vergessen. Hm!?

    http://www.last.fm/group/Last.fm+for+Spotify/forum/1249115/_/2237280

  • Neues kostenloses Virenschutzprogramm installieren?
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    Altes runter, Neustart, Neues drauf. 

    Internet muss du währenddessen nicht trennen. Wenn kein Virenscanner installiert ist verwendet Windows standardmäßig Windows Defender (den integrierten Schutz). Der ist aber mehr "der Internet Explorer der Sicherheitslösungen" - relativ schlecht, aber besser als nix.

    Der Neustart ist auf jeden Fall sinnvoll zu machen. Je tiefer eine Software im System verankert ist (was besonders bei Virenscannern der Fall ist), desto größer die Wahrscheinlichkeit dass es für die De-/Installation einen Neustart braucht. Aufforderungen für einen Neustart sollte man deswegen auch nachgehen.

    Solange man nicht auf infizierten Webseiten surft oder irgendwelche unbekannte Dateien aus dem Internet bzw. Mailanhänge öffnet ist das Risiko dass man sich was einfängt eher gering. 

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von RessiX ,

    Du weisst nichtmal was für ein system der fragesteller nutzt, behauptest aber pauschal, das Windows Defender das schon macht...


    Sorry, aber DAS nenne ich grob fahrlässig!

  • Neues kostenloses Virenschutzprogramm installieren?
    Antwort von RessiX ·

    Die korrekte vorgehensweise ist diese:

    1. Das neue programm runterladen

    2. Internetverbindung trennen

    3. Das alte programm deinstallieren

    4. Das neue programm installieren

    5. Internetverbindung wiederherstellen

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von LEXA1 ,

    Alles schön und gut. Aber einige Programme lassen sich nur mit einer bestehenden Internetverbindung und dem dazugehörendem Programm vollständig deinstallieren ( z.B. Norton u.s.w.  ) . Und auch zum Installieren benötigen einige Programme das Internet  während des Installierens.

    Kommentar von RessiX ,

    Norton ist auch kein Antiviren-programm sondern ein root-kit, streng genommen also selbst in die kategorie 'malware' einzuordnen!

    Und wenn ein AV keinen offline-installer bereitstellt, sollte man direkt die finger davon lassen. Wie willst du es sonst vernünftig installieren?

    Nach der deinstallation des alten AV ist man ungeschützt, bis zur vollständigen installation des neuen AV. In dieser zeit, die durchaus mehrere minuten dauern kann, sollte man auf keinen fall online sein!

    Kommentar von FaronWeissAlles ,

    Und wenn ein AV keinen offline-installer bereitstellt, sollte man direkt die finger davon lassen. Wie willst du es sonst vernünftig installieren?

    Nach der deinstallation des alten AV ist man ungeschützt, bis zur vollständigen installation des neuen AV. In dieser zeit, die durchaus mehrere minuten dauern kann, sollte man auf keinen fall online sein!

    Das sehe ich anders. Normalerweise mag ich keine Online-Installer und Registrierung/Aktivierung für Software, da man dadurch vom Hersteller und Internet abhängig ist. Doch beim Thema Browser und Virenscanner ist das anders. Hier macht es absolut Sinn einen Online-Installer zu verwenden um direkt die aktuellste Version zu bekommen, zumal dessen ordentliche Funktion eh vom Internet / regelmäßigen Updates abhängig ist.

    Deine Einschätzung mit der Gefahr durch fehlenden Virenschutz ist meiner Ansicht nach etwas zu pauschal. 

    Kommentar von RessiX ,

    Natürlich sollte man sich die neueste version runterladen bevor man die verbindung trennt. 

    Und die neuesten virendefinitionen werden automatisch geladen, sobald man wieder online ist.

    Das es tatsächlich kaum jemand so macht, ist ein anderes thema, aber rein theoretisch ist meine vorgehensweise die sicherste und somit die richtige.

  • Alle 2 Antworten
    Kommentar von DrErika ,

    Solche Tools taugen in der Regeln nichts um machen mehr kaputt als sie helfen.

    Kommentar von DiscoPongoHD ,

    Doch ich muss sagen Slimdriver taugt wirklich was man muss nix zahlen auch ist es keine Testversion und findet eig sogut wie alle Treiber

    Kommentar von RessiX ,

    Original-treiber? 

    Zertifizierte Treiber? 

    Und wozu sein system mit nem überflüssigen tool belasten, wenn man auch einfach die treiber vom hersteller holen kann?

    Selbst wenn es funktioniert, was ich ernsthaft bezweifle, ist es unnötiger ballast auf dem system!

    In fachkreisen als 'zumüllen des systems' bekannt...

    Was empfehlt ihr als nächstes? Registry reparieren mit tuneup utilities?

    Ach ja, die zeiten, als chip.de eine seriöse downloadquelle war, sind seit 10 jahren vorbei...

    Kommentar von DiscoPongoHD ,

    Also bei mir hat er immer Originale Treiber heruntergeladen vom Hardware Hersteller.

    Es ist hilfreich wen die Treiber nur schwer zu finden sind oder auch nur zu alt als Download angeboten werden bei den Platinen Hersteller und es schon neuere gibt.

    Oder man überhaupt nicht weiß was für eine Grafikkarte oder Soundkarte man hat. Es lädt die Setup exe herunter und man muss den Hinweisen auf den Bildschirm folgen. Also bei mir hat es immer Problemlos bei endlosen PC geholfen.




  • Alle 2 Antworten
    Kommentar von DrErika ,

    Da stimme ich zu. Dell hält seine Treiber immer auf der eigenen Homepage bereit.

    Kommentar von RessiX ,

    Das gilt eigentlich für alle seriösen hardware-hersteller

    Treiber immer vom hersteller saugen! Alles andere is mist