Programm - neue und gute Antworten

  • Problem mit Nvidia Grafikkarte seit win 10 Ubdate?
    Antwort von sdeluxe64 ·

    Deinstalliere den kompletten Grafiktreiber von Nvidia und lade dir den aktuellsten von Nvidia herunter! ;-)

    http://www.nvidia.de/download/driverResults.aspx/97898/de

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Robert123 ,

    hab ich zwar schonmal gemacht aber doppelt hält besser :) 

    Kommentar von sdeluxe64 ,

    Wenn das nicht klappt, installier einfach Windows 7, damit geht alles! ^^

  • Problem mit Nvidia Grafikkarte seit win 10 Ubdate?
    Antwort von Lucas123 ·

    Hast du den Grafikkarten treiber neutinstalliert? falls nicht, mach das.

    Du musst windows 8 nicht erneut kaufen. In Windows 10 gibt es irgendwo die Funktion "Zu Windows 8 Zurückkehren"

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Robert123 ,

    ja habe ich schon und die Funktion zu Win 8 zurückkehren kann man nur 30 Tage nach den win 10 Ubdate anwenden danach verfällt diese Funktion wieder 

  • Qualität zurücksetzen?
    Antwort von derMuffti ·

    Verschlechtern ist gut. Die Datenmenge einer DVD ist hoch. Wenn eine Kopie für ein Handy gemacht wird, muss natürlich die Datenmenge reduziert werden. Passt ja nicht aufs Handy drauf. Durch diese Reduzierung wird die Qualität schlechter. Allerdings kannst du im umgekehrten Fall die Qualität nicht verbessern. Was weg ist, ist weg.

  • Beschädigte Dateien?
    Antwort von Clueso90 ·

    Es gibt auf jeden Fall Programme für dieses Problem. Hab das damals auch einfach durchlaufen lassen. Leider hab ich ca. 70% meiner Daten trotzdem verloren, aber besser als nichts wars allemal.

  • Qualität zurücksetzen?
    Antwort von Pr0fessor ·

    dass sie die DVD Qualität 

    ... wer ist / sind "sie"?

    und die daten auf der DVD sind digital - und da gibt es keine abstufungen in der qualität. Entweder sind Daten da oder nicht - also schlechtere Qualität durch ein Programm geht nicht...

  • DVD Qualität?
    Antwort von RatKing ·

    Hi,

    natürlich kann das durch diese Programme geschehen sein. Die sind ja eigentlich nicht da um 1:1 Kopien einer DVD zu erstellen, sondern um das Video zu bearbeiten, evtl. zu konvertieren oder zu schneiden.

    Ist die DVD nicht Kopiergeschützt brauchst Du das eigentlich nicht. Dann sollte es eigentlich mit jeder halbwegs vernünftigen Brennsoftware möglich sein eine Kopie zu erstellen ohne dafür die Videos zu konvertieren oder zu komprimieren. Dann sollte es auch keine merkbaren Qualitätsunterschiede geben.

    Gruß, RatKing

    Kommentar von Nidda64 ,

    EXAKT! Einfache Kopien mit normaler Brennersoftware... Hab auch noch keine Unterschiede bemerkt. Freemake benutze ich z.B., wenn ich mit Teilen einer DVD weiter arbeiten möchte und sie dafür z.B. in einem anderen Format brauche. Und DA ist dieses Programm gut. (das für Mac kenne ich nicht)

  • Frage zu HandBrake?
    Antwort von maxspies99 ·

    Vermutlich die Auflösung falsch eingestellt, soweit ich weiß lässt sich die direkt auf der 1. Seite im Programm ändern.

Die unter computerfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.