Notebook - neue und gute Antworten

  • 0
    Festplatte wird von PC NICHT erkannt - Neuinstallation...
    Antwort von ZeddiPowerWurst ZeddiPowerWurst

    Hab's!! In Datenträgerverwaltung kann man das Laufwerk importieen :)

  • 1
    Festplatte wird von PC NICHT erkannt - Neuinstallation...
    Antwort von laurens7 laurens7

    Hi erstmal! Ist halt nicht so einfach, du könntest die Daten auf die Cloud kopieren (kostet ein bisschen! 10 €) und dann die Platte auf Fat32 formatieren! Das wäre das einfachste, wenn du ein iPhone hättest, dann hätten wir per iMessage schreiben können, wenn ja, dann kommentiere mir deine Tel.nummer oder Mailadresse mit der du iMessages verwendest, ich danke für diese Frage, denn ich beantworte Fragen hier sehr, sehr gerne, du kamst auch bitte immer auf meine Firmen Website schauen: LPK.webnode.at, danket nochmal für alle Fragen, Euer Laurens7

    Kommentar von ZeddiPowerWurst ZeddiPowerWurst

    An die Daten komm ich so nicht ran. Unter Festplatten wird die HDD nicht aufgeführt :/

  • 1
    Festplatte wird von PC NICHT erkannt - Neuinstallation...
    Antwort von laurens7 laurens7

    Hi erstmal! Ist halt nicht so einfach, du könntest die Daten auf die Cloud kopieren (kostet ein bisschen! 10 €) und dann die Platte auf Fat32 formatieren! Das wäre das einfachste, wenn du ein iPhone hättest, dann hätten wir per iMessage schreiben können, wenn ja, dann kommentiere mir deine Tel.nummer oder Mailadresse mit der du iMessages verwendest, ich danke für diese Frage, denn ich beantworte Fragen hier sehr, sehr gerne, du kamst auch bitte immer auf meine Firmen Website schauen: LPK.webnode.at, danket nochmal für alle Fragen, Euer Laurens7

  • 0
    Laptop Bildschirm abnehmbar?
    Antwort von UltraGAM3R UltraGAM3R

    Ich würde mal sagen - NEIN! Tuh das nicht. Der Laptop Bildschirm ist mit dem Laptop "Herz" an sich verbunden. - Sonst kannst du den Laptop komplett wegschmeissen !

    Kommentar von smatbohn smatbohn Fragant

    Ja, und schneide auf keinen Fall Salami selbst, kauf aufgeschnittene. Zum Schneiden von Salami benötigt man ein Laserskalpell und ein Hochschulstudium!

    Manchmal fühle ich mich unendlich müde ...

  • 0
    Acer Aspire 772g Kühlung
    Antwort von pirschelbaer pirschelbaer

    Mein Dad hatte auch mal ein ähnliches Problem mit einem Acer Notebook. Das ist abgestürzt und war letzendlich auch nicht mehr zu gebrauchen. Naja, jedenfalls hat er den Deckel der Kühlung aufgeschraubt und da war alles total staubig.

    Wenn die Garantie schon abgelaufen ist, dann versuch doch mal die Kühlung zu öffnen (vorher natürlich vom Netz nehmen und ausschalten!!!) und mit einem Pinsel oder ähnlichem den Staub zu entfernen.

    Hoffe, das hilft Dir weiter.

    pirschelbaer

  • 0
    Acer Aspire 772g Kühlung
    Antwort von sdeluxe64 Fragant

    Zu dem Punkt das Notebooks vom Hersteller nun mal so konstruiert und entwickelt sind muss ich Fugenfuzzi recht geben, aber es möglichkeiten. Du könntest dem internen Lüfter mehr frischluft zuführen durch so etwas hier:

    http://www.mindfactory.de/product_info.php/Thermaltake-Massive-23-GT-Notebook-Ku...

    Oder mal Reinigen und die Wärmeleitpaste erneuern, erfordert allerdings das Öffnen des Geräts oder man baut (wenn man technisch versiert ist) einen von extern manuell gesteuerten Lüfter ein:

    Meiner meinung nach ist es totaler schwachsinn Notebooks zum zocken zu benutzten, ich weiß nicht warum viele Leute das nicht kapieren! ;-)

  • 0
    Acer Aspire 772g Kühlung
    Antwort von Fugenfuzzi Fragant
     Ich habe in vielen Foren gesucht, doch in keinem einzigem etwas gefunden.

    Dazu wirst du auch nichts finden.

     Weder mit Speedfan noch mit Afterburner lässt sich der Kühler ansteuern und im bios habe ich auch keine Einstellmöglichkeit gefunden (was vielleicht daran liegen könnte)

    Asus bietet für die Geräte eine eigene Serie von Tools an die man auf deren Webseite Downloaden kann. Wenn es damit auch nicht funktioniert so ist es von Asus so gewollt das es nicht zu steuern ist. Was bei einigen billigmodellen sogar absicht ist.

    In vielen Modellen von Asus wird absichtlich die temperatur so hoch gefahren,schuld ist die Knapp dimensionierte Kühlung die nicht selten (Modell abhängig) nur über einen Integrierten Sensor gesteuert wird der weder über Software noch im Bios angesteuert wird. Das die Geräte so warm werden lässt sich damit nicht verhindern.

    Ich bin am verzweifeln weil es echt keinen Spass macht während dem zocken ständig manuell mein nvidia gpu zu bremsen.

    dann hättest dir nen anderes Modell zulegen sollen oder besser Recherchieren evtl. auch mal beim Asus Hotline Nachgefragt ,welches Modell für dein vorhaben am besten wäre.

    Ich würde mich sehr freuen wenn ihr eine Lösung für mich hättet 

    Dafür gibt es keine Lösung ,damit musst leben !

    da ich mein Notebook nicht als Grill verwenden möchte

    Wenn die Hersteller so planen lässt sich das nicht ändern ,man muss es akzeptieren. Noch dazu sollte man auch des öfteren nachschauen ob sich Hausstaub im Kühlsystem angesammelt hat. dies sorgt auch dafür bei mangelnder Kühlung das das System sehr warm werden kann. sind die Lamellen zu oder durch Hausstaub verstopft kann auch es soweit gehen das das Gerät sich abschaltet ,also die Schutzfunktionen sich Aktiveren.

  • 2
    Welches Notebook ist technisch besser?
    Antwort von Fugenfuzzi Fragant

    Generell würde ich es nicht bei Saturn oder "ich bin doch nicht blöd" kaufen. Es gibt viele Anbieter und Shops die günstiger sind als der untergehende Planet bzw. "Ich bin doch nicht blöd"

    Es wäre besser noch zu wissen für welche Einsatzzwecke das Notebook dienen soll.

    Kommentar von Nvidia4Ever Nvidia4Ever Fragant

    Thumbs up

  • 0
    Welches Notebook ist technisch besser?
    Antwort von Nvidia4Ever Fragant

    Ja da stimm ich zu, ich würde sagen 400 € dann eigentlich Obergrenze. Ich habe letzte woche einen lenovo G505s bei notebooksbilliger.de für 300 Euro bestellt. AMD A-sereies APU mit 4x1,9 GHz und ner Radeon HD 6470M wenn ich mich richtig entsinne. Wie ich finde extrem gut Hardware für einen extrem fairen Preis. Die Leistung ist für sämtliche normale Anwendungen mehr als ausreichend.

  • 1
    Welches Notebook ist technisch besser?
    Antwort von smatbohn Fragant

    ... als Nichtgamer könnte ich die Frage nach der Spieleleistung eh nur sehr bedingt beantworten ... Aaaber zum Rest - und da sieht die Sache ziemlich eindeutig aus: Zumindest auf dem Papier scheint das Z710 dem Z50 klar überlegen. Es besitzt einen Vierkernprozessor (Z50: nur Zweikerner), das größere Display (klar, je nach Sichtweise kann das auch ein Nachteil sein ... aber ich unterstelle es jetzt mal als Vorteil) und auch sonst lässt sich kein Ausstattungsdetail erkennen, wo das Z50 die Nase vorn hätte (wie gesagt, die Grafik lasse ich völlig unberücksichtigt).

    Nun ist aber die Leistungsfähigkeit der elektronischen Komponenten nur ein Aspekt. Im normalen Alltagsbetrieb, in dem diese Leistungsfähigkeit selten (oder gar nicht) zu Gänze abgerufen wird, sind oft andere Kriterien viiiel entscheidender; Gewicht, Akkulaufzeit, Ergonomie, Verarbeitung usw., usf., etc. pp.

    Deshalb rate ich dringend, lieber im Internet und in Zeitschriften nach seriösen Testberichten zu suchen, denn was nutzt jemandem, der lange Akkulaufzeit benötigt ein etwas schnellerer Prozessor? So viel wie mildes Klima dem Ertrinkenden - letztlich gar nichts!

    Allerdings scheint es sich bei beiden Modellen um sogenannte "Eyecatcher" zu handeln, denn ernsthafte Klapprechner sind nicht mit Spiegeldisplays ausgestattet (wer so etwas nur ein Mal in hellen Räumen oder gar draußen benutzen musste, wendet sich von diesen "Schminkspiegeln" kopfschüttelnd ab ...

  • 1
    Welches Notebook ist technisch besser?
    Antwort von althaus Fragant

    Habe gesehen, daß beide einen i7 CPU haben. Wenn Du keine Spiele spielen willst, dann brauchst Du auch keine hochwertige Grafikkarte und kein i7 CPU. Ein einfacher Dual Core i3 CPU reicht völlig aus. Du brauchst also keine 750 Euro dafür auszugeben. 400 bis 500 € reichen völlig aus und Du bekommst jede Menge Auswahl. Ich würde bei notebookbilliger.de schauen.

  • 0
    Notebook fährt nicht hoch / runter. Bildschirm bleibt schwarz! (Acer Aspire E1-530)
    Antwort von Fugenfuzzi Fragant

    Daten sichern, Kiste plattmachen, Windoof neu Installieren.

    Daten sichern kann man mittels z.B: Linux Live DVD oder USB Stick. die entsprechenden Iso dateien kann man sich über goole suchen und ziehen ( Linux Distribution) . Für einen bootbaren USB Stick mit Linux kann man das tool Unetbootin verwenden.

    Hat man Daten gesichert , alle Partionen auf der Festplatte Löschen , Daten Löschen ( sofern möglich) Windoof 8.1 neu Installieren und das Problem ist vom Tisch,

  • 0
    Notebook fährt nicht hoch / runter. Bildschirm bleibt schwarz! (Acer Aspire E1-530)
    Antwort von Nvidia4Ever Fragant

    Hm auf Anhieb kann ich da jetzt nicht akutes sagen, aber nach allen leider sehr negativen Erfahrungen die ich mit Win8 bis jetzt gemacht habe würd ich pauschal mal sagen dass es am OS liegt. Er geht ja ab und zu noch an oder? Wenn ja dann hast du Gelegenheit eine Sicherung zu erstellen. Danach würde ich Windoof mal komplett neu machen, die Festplatte vorher ggf. formatieren (wie, ob mit Linux live dvd, Super Grub Disk 2, dem Windows-Wiederherstellungstool-gedöns oder sonst wie ist deine Sache). Soviel zu meinem Bauchgefühl.

    MFG

    Nvidia

  • 1
    DVD auf Notebook kopieren/abspielen trotz Kopierschutz?
    Antwort von Tomas19 Fragant

    Mit AnyMP4 DVD Ripper kannst du Ihre DVD als Videos auf den Notebook kopieren. Dann kannst du die Filme jederzeit anschauen.

  • 0
    DVD auf Notebook kopieren/abspielen trotz Kopierschutz?
    Antwort von Nidda64 Nidda64

    Abgesehen von all den aufgeführten rechtlichen Sachen... Eine DVD kopiern / konvertieren funktioniert z.B. mit Freemake Video Converter.

  • 0
    DVD auf Notebook kopieren/abspielen trotz Kopierschutz?
    Antwort von compu60 Fragant
    Kommentar von Fugenfuzzi Fugenfuzzi Fragant

    Das sind die Macher der früher Existerenden Software Clone CD ,später Clone DVD

    Aber auch hier ist die Hardware ebenfalls abhängig von der Software. Greift der Kopierschutz beim Laufwerk nutzt dir die beste Software nix. Daher braucht man ein Laufwerk was unempfindlich gegen Kopierschutzangriffe ist. Leider sind gute Seiten wo man sich Informieren kann bereits aus dem Internet verschwunden oder stark veraltet ( siehe z.B. Brennmeister) . Und Plextor ist auch nicht mehr das was es früher mal war .

    Kommentar von compu60 compu60 Fragant

    Hatte bisher kein Laufwerk bei dem das nicht funktioniert hatten Und Clone CD gibt es immer noch.

  • 0
    DVD auf Notebook kopieren/abspielen trotz Kopierschutz?
    Antwort von Fugenfuzzi Fragant

    Auf einem PC die DVD "Rippen" und in ein bestehendes Format Um konvertieren. Setzt voraus einen Pc mit DVD Laufwerk . Wenn der Kopierschutz greift dann ist das DVD Laufwerk für solche vorhaben nicht geeignet ,ein anderes muss her. Ich kenne leider nur Tools für Linux mit denen man einfach DVD´s Rippen kann. die Fertigen Filmdateien lassen sich dann auf eine Externe Festplatte Übertragen die wiederum an das Notebook angeschlossen werden kann und die Filme von dort dann auf das Notebook kopiert werden können.

  • 2
    DVD auf Notebook kopieren/abspielen trotz Kopierschutz?
    Antwort von DrErika Fragant

    Ja, kauf dir ein externes USB-DVD-Laufwerk für den Urlaub. Das Umgehen von Kopierschutz ist illegal - wenngleich es eine (Dunkel-)Grauzone für privaten Gebrauch gibt.

    Kommentar von zunvzunv zunvzunv

    Das heißt, ich darf mir keine einzige Sicherungskopie erstellen, da ja so eine DVD doch ein Gegenstand ist (kann verkratzen oder kaputt gehen)? Wie sieht es aus, wenn ich den Film anschaue und nebenher aufnehme?

    Zu dem USB-DVD-Laufwerk. Worauf muss man denn da achten, wenn man die Stromversorgung über USB herstellen will? Im Auto besitze ich keine Steckdose. Ich habe im Internet jedoch gelesen, dass es bei manchen Notebooks nicht funktioniert.

    Kommentar von sphxx sphxx Fragant

    Das heißt, ich darf mir keine einzige Sicherungskopie erstellen

    Das ist tatsächlich eher schwierig. Ich fass die Situation so auf:

    a) Es ist verboten einen Kopierschutz zu knacken.
    b) Es gibt da ne Klausel, die besagt dass man für den Privatgebrauch ne Kopie ziehen darf
    c) Um die Privatkopie anzufertigen und dabei dann den Kopierschutz zu umgehen braucht man passende Programme
    d) diese sind allerdings verboten, weil... siehe a)

    Darf man jetzt oder darf man nicht? Da streiten sich Juristen schon seit Jahren drum - mit eher mäßigem Erfolg.

    Wie sieht es aus, wenn ich den Film anschaue und nebenher aufnehme?

    Auf die Art wird kein Kopierschutz geknackt, also... enjoy!

    Kommentar von Fugenfuzzi Fugenfuzzi Fragant
    Das heißt, ich darf mir keine einzige Sicherungskopie erstellen, da ja so eine DVD 
    doch ein Gegenstand ist (kann verkratzen oder kaputt gehen)?
    

    Rechtlich gesehen ist es so wenn du das Original Dabei hast oder mit dir Führst ,auf dem Pc aber eine Gerippte Version auf der Platte hast (von dem Medium erstellt) dann kannst du dies Bedekenlos auf dem Notebook dir ansehen. Rechlich gesehen kannst du so Nachweisen das du der Eigentümer des gekaufen Medums bist. Wenn man es auf die Spitze treiben will kannst auch die Kaufquittungen der Medien aufheben als zusätzlichen Nachweis. Illegal ist es wenn du dir einen Film von einer illegalen Seite ( z.B. the Pirate Bay oder anderes Filmportal.) ziehst diesen dann dir anschaust von der Festplatte aus (Wiedergabe) . Eine rechtliche Grauzone stellen Fimportale dar wie z.B. movie2k, kinox und andere. Solange man die Flme nicht explizit auf den PC herunterlädt hat man nichts zu befürchten da die Puffer zur Wiedergabe (nach Beendigung der Wiedergabe) gelöscht werden. So sind Nachweise darüber nur über z.B. Tracking Nachweisbar . Sofern sich dann die Filmindustrie die mühe macht und das gesamte Internet abscannt nach solchen Verbindungen.

    Kommentar von zunvzunv zunvzunv

    Fazit: Hat meine DVD ein Kopierschutz, dann lieber Finger von lassen, hat sie keinen, darf ich soviel kopieren wie ich möchte.

    Eine Frage hätte ich noch: Wie sieht es denn in diesem Fall aus: Ein Film von einer nicht kopier geschützten DVD speicher ich mir als Datei auf dem PC. Dürfte ich diese Datei dann an Bekannte weitergeben (sozusagen verleihen)? Oder muss ich die Original DVD weitergeben? Weiter: Dürfte sich jener Bekannte eine Kopie der ausgeliehenen DVD machen?

    Alles viel zu kompliziert und zu Schwammig meiner Meinung nach...

    Kommentar von sphxx sphxx Fragant

    ...

    hat sie keinen, darf ich soviel kopieren wie ich möchte

    Nein, darfst du nicht.

    Eine "Privatkopie für den Eigengebrauch" ist nicht "soviel wie ich möchte". Mehrere Hundert Kopien sind nichtmehr "privat".

     

    Alles viel zu kompliziert und zu Schwammig meiner Meinung nach...

    Nicht nur deiner Meinung nach.

  • 0
    Windows8 Festplatte kaputt?
    Antwort von Fugenfuzzi Fragant

    Da er noch nicht alt war, aber aus zweiter Hand ist

    Also hat diese Krücke keine Garantie geschweige Gewährleistung mehr

    dachte ich, ich habe mir ein Virus eingefangen. 
    

    Glauben heißt nicht wissen. Fakten zählen ,keine Vermutungen !

    Ich habe ihn deswegen versuch auf Werkseinstellung zurückzusetzen,
    

    Böser Fehler in 95% der Situationen funktioniert dies nicht !

    was aber keinen Erfolg gebracht hat, sondern nur das er nicht mal mehr richtig hoch fährt.
    

    Was lernen wir daraus ?

    Traue NIEMALS Windoof 8/8.1 !

    Wenn ich ihn dann starte kommt ein blauer Screen,
    

    Dieser nennt sich BSOD und das bedeutet Blue screen of death !

    Wenn dieser kommt ist es in 99% der Fälle bereits zu spät

    Danach habe ich versucht ein neues Win8 drauf zumachen, vom USB-STICK aus
    

    Auch ein Fehler .Man Installiert nicht drüber sondern sichert erstmal seine Daten dann macht man die Festplatte Komplett Platt und Installiert NEU Windoof drauf .

    aber leider ohne Erfolg
    

    Auch wieder Lehrgeld gezahlt

    Win7, Vista und XP habe ich auch versucht von der CD zu starten, aber jedes mal, wenn ich im Bootmenü war, meinte er, er würde nichts finden.
    

    Liegt oft daran das einige SATA Controller nicht mit Standard SATA Treibern ansprechbar sind die Windoof XP oder Windoof 7 besitzen. Sofern das bios des Gerätes es zulässt den SATA Modus auf IDE umstellen ( Handbuch dazu beim Hersteller ziehen falls nicht zur Hand) und danach lässt sich eine SATA Festplatte wie eine normale IDE Festplatte ansprechen. Wenn man dann die passenden Treiber Installiert ,schaltet man im Bios wieder zurück auf SATA und das Betriebssystem kann so dann die Hardware korrekt ansprechen ( sofern der richtige Treiber Manuell Installiert wurde)

    Kommentar von Gegengift Gegengift Fragant

    Böser Fehler in 95% der Situationen funktioniert dies nicht !

    *

    Wenn dieser kommt ist es in 99% der Fälle bereits zu spät

    *

    Auch ein Fehler

    *

    Liegt oft daran das einige SATA Controller nicht mit Standard SATA Treibern ansprechbar sind die Windoof XP oder Windoof 7 besitzen.

    *


    *) Quatsch

    Kommentar von sphxx sphxx Fragant

    Herrlich - wieder ein "original Fuggenfuzzi" :-)

    1) Das Gerät kann sehr wohl noch ein Garantiefall sein, nur weil es einen Vorbesitzer gab heißt das nicht automatisch dass diese erloschen ist.

    2) Die Systemwiederherstellung funktioniert sehr wohl in mehr als nur 5% der Fälle, in denen sie angewendet wird.

    3) Soetwas wie ein "windoof" existiert nicht, egal wie oft du du dir dabei auf die Brust trommelst.

    4) Ein BSOD bedeutet auch nicht dass zu 99% etwas "zu spät" ist, sondern er gibt darüber Auskunft was gerade schiefgelaufen ist und wo man das Problem suchen und abstellen kann.

    5) Man kann ein Betriebssystem selbstverständlich auch "einfach so" über eine vorhandene Installation drüberbügeln, je nachdem was man vorhat gibt es sogar Situationen in denen genau das zu tun ist.

  • 3
    Windows8 Festplatte kaputt?
    Antwort von smatbohn Fragant

    Ich konnte mir noch nie alle Computermeldungen merken, aber einige in deiner Frage beschriebenen befremden mich doch sehr.

    Zunächst ganz kurz: Das Bootmenü ist das: http://images.computerfrage.net/media/tipps/bilder/bootreihenfolge-einstellen/5_... und das erreicht man, indem man beim Rechnerstart (noch bevor das Betriebssystem startet), eine Taste auf der Tastatur betätigt - welche genau, wird zuvor angezeigt, meist "F8" oder "F11".

    Wenn in deinem Bootmenü angezeigt wird, dass nichts gefunden wurde, so ist das eine der Meldungen, die mich befremdet. Denn wenn "nichts" - also kein Laufwerk - gefunden wurde, ist das Bootmenü praktisch leer (okay, das könnte man auch irgendwie als "Meldung" verstehen ...).

    Wird im Bootmenü nichts gefunden, stimmt etwas mit der Festplatte nicht (Stromversorgung weg/hinüber, Anschluss defekt, Steckverbindung kaputt, Festplatte defekt, Erdstrahlen bei Vollmond ... äh?

    Einfachste Testmöglichkeit: Andere Festplatte einstecken (zwei/vier kleine Kreuzschlitzschrauben, Zeitaufwand 8,42 Sekunden ...) und prüfen, ob ... vorhin schrieb hier einer, er hätte keine Möglichkeit eine andere Festplatte oder die vorhandene in einem anderen Rechner ... ich weiß nicht .. ich selbst kenne keinen Haushalt, in dem nur eine Festplatte rumläge ...