Notebook - neue und gute Antworten

  • 0
    Frage zu Backup. Bitte weiter lesen....
    Antwort von BastiK BastiK

    Einige Telefonanbieter Deutschland sowie viele andere Dienstleister bieten ein Backup an aber mit der Datenmasse wird es teurer. Mozy Home bietet 2 GB Backup kostenlos , OneDrive syncronisiert sich bis 7 GB kostenlos und der Rest, der sich nicht ständig ändert, landet bei mir regelmäßig auf zwei Festplatten, die ich an verschiedenen Orten lagere.

  • 0
    Frage zu Backup. Bitte weiter lesen....
    Antwort von Rallef758 Rallef758

    Das geht z.B. mit Clonezilla - ist freeware.

    Eine Anleitung findest du z.B. hier

    http://subsetlines.files.wordpress.com/2011/10/clonezilla.pdf

    der Link zum Download ist in der Anleitung vorhanden.

    Gibt noch andere Anleitungen, lies dir mindestens eine komplett durch, bevor du anfängst.

    Sinnvoll wäre natürlich, wenn du das Backup direkt auf eine andere Festplatte oder Stick ziehst. Wenn du es auf der selben Platte liegen hast und die verabschiedet sich irgendwann, ist das Backup natürlich auch weg. Oder du brennst das Backup immer wieder auf einen Datenträger, was ich persönlich eher umständlich finde - muss aber jeder selber wissen.

    Sinnvoll ist ein Backup immer dann, wenn du z.B. Arbeiten an deinem Rechner tätigst, die keinesfalls verloren gehen dürfen. Sinnvoll ist es aber auch dann, wenn du nur sicher gehen willst, dass du im Fall des Falles nicht alles komplett neu installieren musst.

    Wie oft du ein Backup erstellst, bleibt dir überlassen. Je öfter du es erstellst, desto aktueller ist eben der Stand, den du damit widerherstellen kannst.

  • 1
    Frage zu Backup. Bitte weiter lesen....
    Antwort von Dingo Fragant

    Paragon macht die Arbeit sauber und leicht, gibts auch als 64Bit Version

    http://download.cnet.com/Paragon-Backup-Recovery-Free-64-bit/3000-2242_4-1097218...

    Kommentar von sdeluxe64 sdeluxe64 Fragant

    Kann ich nur bestätigen! ^^

  • 1
    Frage zu Backup. Bitte weiter lesen....
    Antwort von FaronWeissAlles FaronWeissAlles
    Wann ist ein Backup (Datensicherung) sinnvoll und wie wird es ausgeführt ?

    Ist immer sinnvoll. Dein PC könnte jederzeit Opfer einer Schadware werden oder die Festplatte könnte von heute auf morgen defekt sein. Durch die Datensicherung sind dann deine Daten nicht ganz verloren (eben nur die neusten, die du noch nicht gesichert hast)

    Ein gutes Backup ist immer ein Backup auf einem externen Laufwerk, z.B. einem USB-Stick, externen Festplatte oder optischen Datenträger (DVD, BD). Idealerweise verbindet man den Datenträger nur zum Zwecke der Sicherung und hat ihn ansonsten nicht am PC angeschlossen. Nur diese Vorgehensweise schützt die Sicherung effektiv vor einem Virus.

    Was brauche ich für ein Backup ?

    Ein Backup-Programm. Es gibt zahlreiche kostenpflichtige und zahlreiche kostenlose. Windows selbst kommt mit der Windows Sicherung (seit Win7) mit der man Datensicherungen anlegen kann.

    Ich empfehle PureSync. Das kann man sehr genau konfigurieren. Z.B. kann man eine Aufgabe anlegen die bestimmte Ordner auf eine externe Festplatte sichert (und ggf. komprimiert), sobald sie angeschlossen wurde. Dann muss man nur regelmäßig die Platte anstöpseln und die Sicherung deiner Daten startet und läuft vollautomatisch ab.

    Im Notfall reicht auch nur ein Packprogramm wie 7zip oder einfach nur der Windows Explorer. Dann muss man halt alles manuell machen

    Kommentar von Fugenfuzzi Fugenfuzzi Fragant
    Ist immer sinnvoll. Dein PC könnte jederzeit Opfer einer Schadware werden oder die Festplatte könnte von heute auf morgen defekt sein. 
    

    Gegen ein plötzliches Sterben einer Festplatte kann sich kein Anwender sinnvoll gegen Datenverlust Schützen. Kommt das vor ist IMMER mit Datenverlust zu rechnen. Der Schaden begrenzt sich dann auf die Backups die man gemacht hat ( falls vorhanden) . gegen softwareprobleme ist man unter windows so oder so NIE sicher- windows ist und bleibt die Virenschleuder Nr.1 und das seit es Windows überhaupt gibt (also noch vor Windows 3.11 und Co. Wenn man etwas sicherer im Internet unterwes sen will und auch zuhause ein wenig mehr sicherheit ( wegen der Daten) sein möchte kommt man heutzutage nicht um Linux herum. Linux verglichen mit windows ist deutlich sicherer (und das hat nichts mit dem Bekanntheitsgrad zu tun) als Windows selbst. Viele Programme für Windows sind kostenpflichtig . Bei Linux ist es umgekehert. Da sind die meisten Programme kostenlos auch viele Programme für Backup,Datensicherung ,etc.

    Ich empfehle PureSync
    

    Kennst du ACRONIS ?

    Dies lässt sogar über das Heimnetzwerk Datensicherung auf andere PC Systeme zu . du kannst also von PC XYZ Die Daten übers Heimnetzwerk direkt auf PC ABC übertragen ,ohne das man eine Externe Festplatte braucht. Selbst auf eine NAS lässt sich das Backup / Datensicherung hin übertragen. Das die Daten Komprimiert werden kann man sogar Manuell in mehren Stufen unter Acronis einstellen. selbst das Splitten der so entstehenden Backup Datei ist möglich. so kann man z.B eine 16 GB große Datei in mehre kleine 4 GB aufteilen und diese dann direkt aufs Medium (DVD) brennen. Auch BD Medien mit 25 GB ,50 und sogar 100Gb ( wenn BD Brenner vorhanden) ist möglich. ACRONIs ist zwar kostenpflichtig aber auf jeden fall das Geld Wert. Lustigerweise arbeitet das Acronis auch auf eine Linux Plattform (Betriebssystem) .

    Wollte das nur mal angemerkt haben.

    Kommentar von BDavid BDavid
     Kennst du ACRONIS?

    kennst du BackupAssist?

    ganz ehrlich selbe Funktionen nur viel benutzerfreundlicher, ich benutze in unserem Betrieb je nachdem wie es der Kunde wünscht Acronis oder BackupAssist. Beides ist gut nur von der Bedienung UND von den ständigen Fehlermeldung beziehungsweise Backup Erfolgsquote ist meiner Erfahrung nach Backup Assist empfehlenswerter und je nachdem was beziehungsweise wieviel du sichern willst würde ich ein RDX Laufwerk nehmen

  • 0
    Frage zu Backup. Bitte weiter lesen....
    Antwort von Fugenfuzzi Fragant
    Wann ist ein Backup (Datensicherung) sinnvoll und wie wird es ausgeführt ? 
    

    Wenn man angst um seine Daten hat.

    Was brauche ich für ein Backup ?
    

    (Kostenpflichtig) ACRONIS oder wahlweise eine Linux Distribution mit dem Befehl DD Installiert.

    Schritt für Schritt wäre sehr hilfreich.
    

    Google hilft !

  • 0
    MSI GP60-2PEi585FD Gaming Notebook - Too much für meine Ansprüche?
    Antwort von Fugenfuzzi Fragant

    Was die Hersteller als "Gaming" bezeichnen st letztendlich nichts als dumme Bauernfängerei. Ein Marketing Gag worauf viele reinfallen weil Sie leichtgläubig sind. Selbst heute gibt es kein richtiges Notebook oder Laptop Modell das dies zu recht die Bezeichnung tragen kann. Die Hersteller stopfen miest nur irgendwelche Hardware in die Kisten und achten auf viele Faktoren nicht. selbst heue ist es immer noch Fakt das mehr Power an Leistung auch mehr Power an Strom btraucht. Oftmals sehr zum leidwesen der verkürzten Akkulaufzeit. Auch heute noch ist ein Desktop PC das Maß aller Dinge. Mach es wie ich zu meiner ocker Zeit ( als es noch richtige Lan Partys gab) . Beschaff dir ein kleines einfachesDesktop PC Gehäuse . Verstärke mittels Metallstücken den oberen Teil und Montiere einen Griff drann. dann Stopfst du alleswichtige rein was du fürs Gaing brauchst. ,alles verdrahten und sauber verlegen. und schleppdas Teil zusammen mit einem TFT Monitor zu deinen Kumpels . Leg dazu eine 3 Fach Steckdose ein 20 Meter Lan Kabel ( Cat 6a) undeine Kabeltrommel dazu und schon bist du für jede Lan Party gerüstet . Maus und Tastatur brauch ich nicht zu erwähnen davon gehe ich aus das diesso oder so dabei ist. Wenn du willst kannst noch ein Headset beilgen wenn du Mumble oder Teamspeak nutzt. Im Hesamtpreis bist du dann immer noch deutlich under dem Preis eines Pseudo "Gaming" Notebooks.

    Kommentar von rundy rundy

    Ähm...nein! :D

    Kommentar von rundy rundy

    Aber mal ernsthaft, warum liest du dir die Fragen immer nur so halb durch. Er fragte weder nach einem High-End Gerät, noch hat erwähnt das er hören will, dass Notebooks ungeeignet sind (was ja auch nicht "mehr" stimmt). Schalt mal nen Gang runter.

    Ein Notebook schlägt bei der Mobilität jeden Desktop PC...außerdem ist 399€ für die Leistung absolut ok (siehe https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...).

    Du wirst erkennen, das die Mehrleistung kaum vorhanden ist und er trotzdem 15 € teurer ist als das vergleichbare Notebook. Dem PC fehlen übrigens noch ein DVD-Laufwerk, Cardreader, WLAN-Adapter und Maus/Tastatur und ein Akku (ja man kann auch mal 1h mit Akku zocken)...das dürften nochmal 50-100€ werden ;)

  • 0
    MSI GP60-2PEi585FD Gaming Notebook - Too much für meine Ansprüche?
    Antwort von Nvidia4Ever Fragant

    Also für die angegebenen Spiele muss man keine 700 Euro augeben. Selbst mein Laptop, welcher mit einem Intel Centrino 2*2,4GHz und einer Nvidia GT240m ausgestattet ist und aus dem antiken 2009 stammt, stemmt heute noch GTA 4 und Modern Warfare 3. Der hat damals 550 Euro gekostet.

    Mehr wirst du auch ausgeben müssen (wenn überhaupt), man sehe sich mal die Systemanforderungen an:

    Intel® Core™ 2 Duo E6600 oder AMD Phenom™ X3 8750

    NVIDIA® GeForce® 8800 GT, ATI Radeon™ HD 4850, oder Intel® HD Graphics 3000

    Dazu noch 2GB RAM, also mit 500 Euro wärst du gut genug gerüstet, der hier sieht ganz vernünftig aus:

    http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/windows+7+notebooks/lenovo+thinkpad+ed...

    MfG

    Nvidia

  • 1
    MSI GP60-2PEi585FD Gaming Notebook - Too much für meine Ansprüche?
    Antwort von sdeluxe64 Fragant

    Bei den Anforderungen reicht auch das 369€ teuere Aldi Notebook, alternativ kannst du auch nach günstigeren gebrauchten modellen schauen für 100 - 150 euro! ;-)

  • 2
    MSI GP60-2PEi585FD Gaming Notebook - Too much für meine Ansprüche?
    Antwort von rundy rundy

    Meine ehrliche Meinung:

    Ja das ist tatsächlich ein bisschen viel Leistung für "nur" WoW. Theoretisch reicht ein Notebook zwischen 400-500€. Schau dir mal das Lenovo Z50 an. Dabei ist es relativ egal ob du mehr auf AMD oder Intel stehst. Die Leistung passt für dich eigentlich perfekt und ist preislich wahrscheinlich ideal.

    Kommentar von BDavid BDavid

    Also zu dem Thema Lenovo was rundy sagte kann ich nur beisteuern, lenovo sind super geräte für ein relativ günstigen Preis

    Kommentar von Nvidia4Ever Nvidia4Ever Fragant

    Bei dem ANgebot würde ich direkt zuschlagen!!! Vergiss meinen Vorschlag! xD

  • 0
    Wo am besten gebrauchtes Notebook kaufen?
    Antwort von Filifo Filifo

    Also ich kann noteboox.de wärmstens empfehlen. Hab mir dort ein Dell Gerät geholt und bin rundum zufrieden. Hatte nach einem halben Jahr zwar leider ein Problem mit dem Arbeitsspeicher, der wurde aber umgehend gewechselt. Also Service top und die Geräte sind in einem guten Zustand.

  • 0
    Spiele Ruckeln trotz gutem Notebook
    Antwort von Rallef758 Rallef758

    Ich würde mal probieren evtl. im Hintergrund laufende und nicht benötigte Prozesse zu beenden. Dazu in den Task-Manager schauen und prüfen was man beenden kann. Vielleicht hilfts ja was.

  • 0
    Spiele Ruckeln trotz gutem Notebook
    Antwort von rundy rundy

    Hallo, welche Spiele machen den solche Micro Ruckler außer MW2? Ich kann mir gut vorstellen, dass deine GTX 860M gar nicht erst losläuft, sondern die interne Intel Grafik das ganze übernimmt. Sowas hatten wir in letzter Zeit öfters ;)

  • 1
    Rauchen neben dem Notebook?
    Antwort von Michael051965 Fragant

    Hallo

    Rauchen ist immer schädlich aber ich glaube nicht das einer der Laptops jetzt Lungenkrebs bekommt ( geht ohne Lunge gar nicht ) und das die Lüfter jetzt zu sind ist eher unwahrscheinlich.

    Beobachte aber das verhalten der Laptops ob es aufgrund des Nikotinentzuges irgendwelche Anzeichen von Suchtverhalten gibt.

    Wenn ja ruf die Suchtberatung an und frage wie du den Geräten helfen kannst.

    Vielleicht hilft auch ein Nikotinpflaster.

  • 0
    Spiele Ruckeln trotz gutem Notebook
    Antwort von Fugenfuzzi Fragant
    Spiele Ruckeln trotz gutem Notebook
    

    Was der eine als "gut" Empfindet muss nicht zwangsläufig jeder "gut" emfinden. Die heutigen Notebooks sind zwar Leistungsstärker als vor 10 Jahren die Vorgängermodelle ,heißt aber noch lange nicht das Sie alle ( drch die Bank weg) Spieletauglich sind. Und nur weil ein I5 drin wörkelt heißt das noch lange nicht das dies ein Gamer Notebook ist ! Das "M" an der GTX 860m bedeutet "Mobile". Das ist meist eine Kastirerte Version einer PCIe Steckkartenversion de Grafikkarte. Sie ist so kastriert das Sie für den Stromverbrauch ausreichend ist. Oftmals leidet darunter auch die Performace im Grafik Bereich. Also eine "Mobile" Grafikkarte kann man mit keiner Aktuellen Grafikkarte Vergleichen geschweige wenn da auf der Kiste noch Windoof drauf arbeitet !

    Kann mir jemand weiterhelfen?
    

    Akzeptiere das dein Notebook Grafiktechnsich nicht das leistet was du dir vorstellst und gut is. Wenn du einen PC habne willst der Mehr Grafikseitig Leistet als dein Notebook ,dann kommst du um einen Desktop PC nicht herum. Oder du musst zusätzlich zum Notebook dann eine Kabeltrommel mitschleifen da die Akkulaufzeiten ( wegen dem hohen Stromverbrauch) keine Std durchhält ! . Für Unterwegs sich ein paar DVD oder BD Ansehen dafür reicht deine Klapperkiste allemal.

  • 3
    Rauchen neben dem Notebook?
    Antwort von Avita Fragant

    6 Zigaretten machen gar nichts. Ist der Lappi aber oft, sogar regelmäßig Nikotinqualm ausgesetzt, ist häufigere Lüfterreinigung nötig, denn Nikotin klebt, verbindet sich ideal mit Staub und der so vom Lüfter angesaugte, innen verklebte Dreck kann die Lüftung erheblich beeinträchtigen. Weiß jeder, der in Nähe des Notebooks regelmäßig raucht und nach einiger Zeit einmal den Lüfter ausbaut, dann reinigt. Alles gelber klebriger Schmodder.

    Übrigens macht Nikotin und Staub, die sich immer verbinden, auch den Laser des CD/DVD-Laufwerkes "blind". Auch den muß der Raucher regelmäßig reinigen.

    Kommentar von BMKaiser BMKaiser Fragant

    Und erst die Lunge, ein Schmodder und Dreck :-(

    Was macht sich sepp98 Gedanken um den Lappi, um seine Gesundheit sollte er sich sorgen, denn da kann er nichts reinigen, nur abtreten aus dem Leben.

  • 1
    Rauchen neben dem Notebook?
    Antwort von Nvidia4Ever Fragant

    Also davon habe ich auch noch nie gehört, ich denke nicht, dass das die Kühlleistung beeinträchtig. Oder wie stellt man sich das vor? Der Rauch verfestigt sich ja nicht plötzlich am Kühlerblock oder an den Lamellen und verstopft alles^^

  • 1
    Rauchen neben dem Notebook?
    Antwort von XthetaX Fragant

    das ist nicht schädlich ... dein notebook ist jetzt nur gedoped :D

  • 0
    Hdd bei Laptop hinüber
    Antwort von Dingo Fragant

    Wenn die Datenscheiben während Betrieb im Zug kollidiert sind kann das latürnich zu fohlFunktienen führen :D Evt. kannst durch Neuinstallation der Gämes den Spielfluss garantieren. Wenn Schleifgeräusche aus dem Notebook kommen ist da wohl eher ein Headcrash :o

    Ein 2 Wochen altes Gerät solltest vom Händler überprüfen lassen.

    Tipp: Ein HDD im Betrieb niemals Stoßbewegungen aussetzen. Die Datenscheiben drehen sich mit 5400/7200 RPM und erzeugen ein Luftpolster dadurch, dieses ist aber winzig und so können Stöße.....

    Kommentar von Dingo Dingo Fragant

    Achso, bitte keine Doppelposts!!!

    Kommentar von Fugenfuzzi Fugenfuzzi Fragant
    Datenscheiben drehen sich mit 5400/7200 RPM 
    

    Es gibt mittlerweile auch Datenscheiben für Laptops die mit 10K ider sogar bis zu 15K drehen, also 10.000 bis 15.000 U/Min.

    Wenn die Festplatte durch de Verwendung im Zug schaden genommen hat kann das auch ein Laptop Hersteller überprüfen und feststellen. So kann aus einer Harmlosen Gewährleistungssache schnell eine Kostenpflichtige Reparatur werden ! Und selbst wenn der Hersteller sich unsicher ist kann er die Platte sogar zum Festplatten Hersteller schicken und Prüfen lassen. Die können sowas mit leichtigkeit Nachprüfen da Sie auch die notwendigen Werkzeuge für das da haben. Sowas könnte dann teuer werden. Man sollte sich es überlegen und lieber sich eine neue Festplatte (evtl. SSD) kaufen und die Sache als "Lehrgeld" ansehen.

    Festplatten/SSD kosten heutzutage nicht mehr die Welt und sind erschwinglich ( je nach Modell)

    Kommentar von Dingo Dingo Fragant

    DH

    Kommentar von sepp98 sepp98

    Habe zwei programme auf fehler der hdd laufen lassen und beide sagten, sie würde ohne Probleme Arbeiten?!

    Kommentar von Dingo Dingo Fragant

    Glück gehabt, dann wirds an der Software bzw. am Zusammenspiel der Komponenten liegen, etwa ein Wackelkontakt oder sowas. Mittlerweil halte ich aber auch SSDs für die bessere Alternative und SSHDs für Programme und Games

  • 1
    Welchem kompatiblen Netzteil kann man noch trauen? (Notebook, Netbook)
    Antwort von derMuffti Fragant

    Wie lautet der Spruch: Billig muß man sich leisten können. CE Kennzeichen und ähnliche werden heutzutage sehr oft gerade bei Billigramsch missbraucht. Darauf kann man sich leider nicht verlassen.Und dieser Billigramsch hat keine Zulassung, wird dennoch verkauft. Gut das du dein Geld zurückbekommen hast. Ich hoffe, dein Netbook hast alles schadlos überlebt. Gebe lieber ein paar Euronen mehr aus und beschaffe dir ein günstiges Markennetzteil. Es gibt genug seriöse Hersteller, welche gute und billigere Nachbauten anbieten. Da fährst du dann auf der sicheren Seite.

  • 1
    Welchem kompatiblen Netzteil kann man noch trauen? (Notebook, Netbook)
    Antwort von sdeluxe64 Fragant

    Bei Universal Netzteilen gibt es immer das Risiko, dem Notebook zu schaden oder das das Billig NT hoch geht. Aber wenn es nicht funtzt, dann verlang dein Geld zurück und sieh dich nach einem anderen Billig Netzteil um, eines anderen Herstellers(schau nach anderem aussehen des NTs)! ;-)