Notebook - neue und gute Antworten

  • 0
    also es geht um meine Laptop
    Antwort von sdeluxe64 Fragant

    Falls du noch ein Recovery auf einerm 2ten Medium in auf deinem Rechner hast kannst du deinen Laptop wieder in den Auslieferungszustand bringen, falls du aber noch die alte festplatte hast, könntest du diese einfach Klonen und auf die neue Festplatte kopieren. Entweder du kaufst die einen Externen Festpatten Controller oder ein Externes Festplatten gehäuse und kannst deine alte Platte nach dem Klonen als Portable Externe USB Platte unterwegs mitnehmen oder als Erweiterten/Backup Speicher benutzten. Zum klonen kannst du Geparted benutzten dieses wird direkt von CD oder USB gestartet.

    http://www.chip.de/downloads/GParted-Live-32-Bit-ISO-Image_26460627.html

    Und einen Adapter findest du hier:

    tinyurl.com/lfqxt4b

    Oder du entscheidest dich für ein Externes Festplattengehäuse:

    tinyurl.com/o3zxqkf

    ;-)

  • 0
    Tastaturbeleuchtung geht nicht mehr richtig.
    Antwort von jschaaf jschaaf

    Seit ein paar Wochen (etwa seit dem Patchday Juli2014) habe ich das gleiche Problem auf der rechten Tastaturzone. Ich halte es für ein Driverproblem, weil sich grün durch Drücken der linken Shift-Taste für die Dauer des Druckes einschalten lässt. Machmal bleibt grün auch für eine Weile an. Ich habe aber noch nicht herausbekommen, unter welchen Umständen. Obwohl bei mir wissentlich keine automatische Driveraktualisierung eingestellt ist, muss doch irgendwie eine erfolgt sein. Das hat dann auch den Fingerabdrucksensor betroffen, der auch nicht mehr funktionierte. Dort habe ich den Driver deinstalliert und es kam der alte wieder hervor mit dem Effekt, dass der Fingerabdrucksensor wieder funktionierte. Bei der Tastatur half das nichts. Kann hier jemand posten, welcher Driver eigentlich dafür zusätndig ist ? In verschiedenen Foren wird darauf hingewiesen, dass die Beleuchtung auch mit Fn+F2 bzw. F3 bzw. F4 geschaltet werden kann. Diese Tastenkombinationen sind aber bei mir mit anderen Funktionen belegt.

  • 0
    also es geht um meine Laptop
    Antwort von Fugenfuzzi Fragant

    Ohne Angabe des Modelles und Herstellers vom Laptop ,keine Auskunft.

  • 0
    also es geht um meine Laptop
    Antwort von copter copter

    Und wie kann man die Betriebssystem installieren ?

  • 3
    also es geht um meine Laptop
    Antwort von compu60 Fragant

    Wenn du die neue Festplatte in den Laptop eingebaut hast, musst du das Betriebssystem erstmal installieren.

    Kommentar von copter copter

    Und wie kann man das Betriebssystem installieren

    Kommentar von sphxx sphxx Fragant

    Also bei DOS 6.22 gabs dafür ne 3 1/2"-Startdiskette und mit fdisk konnte man den vorhandenen Datenträger formatieren...

    Kommentar von compu60 compu60 Fragant
  • 3
    also es geht um meine Laptop
    Antwort von Pr0fessor Fragant

    hast du die im laptop eingebaut?

    Die Fehlermeldung sagt dass du ein korrektes Bootmedium einlegen / auswählen sollst. von einer leeren Festplatte kann nicht gebootet werden...

  • 0
    Notebook, Meldung: Netzbetrieb, Akku wird nicht aufgeladen! Was stimmt da nicht?
    Antwort von smatbohn Fragant

    Ein Fall für die Notebookwerkstatt. Entweder dein Ladegerät hat ein Ei am wandern oder die Elektronik im Notebook, die den Ladevorgang überwacht - so oder so, das muss überprüft und gemessen werden, mit schriftlichem Rat ist hier nicht zu helfen.

    Kommentar von smatbohn smatbohn Fragant

    Pherflixt! Wieder nicht auf den Nick des (vermeintlichen) Fragestellers geachtet ...

    Mensch, sphxx! Pass' doch besser auf und bremse mich in solchen Fällen ... ;-)

    Kommentar von althaus althaus Fragant

    Was hast Du gegen den Nick?

    Kommentar von Dingo Dingo Fragant

    Nick Heidfeld?

    Kommentar von sphxx sphxx Fragant

    ...ich schaffs doch (leider) nichtmal selbst auf sowas zu achten - wie soll ich da noch für andere... ;-)

  • 3
    Notebook, Meldung: Netzbetrieb, Akku wird nicht aufgeladen! Was stimmt da nicht?
    Antwort von DrErika Fragant

    Na, es könnte an der Ladeschaltung liegen oder am Ladestrom-Detektor.

    Übrigens: Die "Energieoptionen zu resetten" ist natürlich genauso sinnvoll wie das Tuneup der File-Allocation-Table oder das Finalizing des LCD-Polish - eben so gut wie gar nicht. Die Energiesparoptionen haben keinen Einfluss auf das Stoppen von Ladevorgängen von Akkus, schon gar nicht, wenn man gar nicht weiß, dass es welche gibt und daher vermutlich auch gar nicht dranrumgeschraubt hat.

    Kommentar von Dingo Dingo Fragant
    Na, es könnte an der Ladeschaltung liegen oder am Ladestrom-Detektor. >

    Sag ihm doch gleich, er soll zum Fachmann gehen und fragen was eine Reparatur/ein Neugerät kostet. Wann hörst auf dich wichtiger zu machen als du jemals sein wirst?

    Hier hat ein Anfänger eine Frage gestellt und anstatt ihm zu helfen versucht Mister undeutsch Orthograf andere Antworten alt aussehen zu lassen, ach wie lächerlich :D

    Es ist richtig, die Energieoptionen stoppen den Ladevorgang nicht aber unter bestimmten Voraussetzungen können sie verlangsamen und zB. automatisch anhalten.

    Wenn hier ein Virenscan läuft der momentan nur 35 Minuten arbeitet, ich aber den Rechner nicht wachhalte stellt der sich auf Standby und der Scan wird erst nach dem (salopp gesagt) Aufwachen wieder weitergeführt!

    Ich hoffe du hast was gelernt !!!

    Kommentar von DrErika DrErika Fragant

    Sag du ihm doch gleich, er soll unsinnige Dinge tun - achso nee, hast du ja schon gemacht. Na, kannst halt nix (mehr) von mir lernen. :D

    Stronzo!

    Kommentar von althaus althaus Fragant

    Aber hallo! Immer höflich bleiben. Weisst Du das "Stronzo" ein unartiges Schimpfwort in Italien ist? ...zum Thema zurückzukommen. Mein Akku ist mittlerweile bei 0% angekommen und läd nicht mehr auf. Werde überlegen, ob es überhaupt Sinn macht noch was machen zu lassen. Evtl. wäre das beste es als "defekt" bei ebay zu verkaufen und damit ein Schlußstrich zu machen. Das Lenovo S205 hat von anfang an ärger gemacht. Mein Rat: Kauft nie was gebrauchtes, vor allem dann nicht, wenn man kein Fachmann ist, wie ich.

    Kommentar von DrErika DrErika Fragant

    Ich bin Franzose, mit italienisch habe ich nichts am Hut. Ich dachte, es handelt sich dabei um dieses weiße Vanille-Eis-Derivat mit Schokostückchen drin? ;D

    Wenn dein Laptop den Akku nicht lädt, dann ist die Ladeschaltung defekt oder dein Laptop hat den Akku als Nachbau erkannt und lädt ihn deshalb nicht. Wenn der sowieso Ärger machte, dann weg damit (am besten Ebay, die lieben so Zeugs).

    Kommentar von sphxx sphxx Fragant

    "Stronziotella", heißt das. Also, das Eis.

    ;-)

    Kommentar von DrErika DrErika Fragant

    Ah, siehste, wusst ich gar nicht. Ich geh immer an die Theke und sage "Gelato, stronzo!" und schon bekomm ich mein Eis. ;)

  • 1
    Notebook, Meldung: Netzbetrieb, Akku wird nicht aufgeladen! Was stimmt da nicht?
    Antwort von Dingo Fragant

    Erstmal ruhig und die Windows Energieoptionen resetten, probieren une bei negativer Antwort Kabelverbindungen und Kontakte prüfen, drauf achten dass das Akku richtigeinrastet und die Kontakte auch nicht wieder getrennt werden, etwa durch Verrutschen. Eine Systemlösung fällt mir momentan nicht ein.

    Kommentar von althaus althaus Fragant

    Danke. Wie resettet wan die Energiefunktion. Habe gesucht und nichts gefunden. Kabel sind alle gut dran, sonst würde er nicht "Netzbetrieb" anzeigen.

    Kommentar von Dingo Dingo Fragant

    Schau in die Energieoptionen und wähle eine andere Einstellung als die zZt. vorhandene, wenn sich nichts ändert liegt der Fehler woanders, wenn es besser wird war dieser Versuch der Problemfindung einen Stern wert xD

  • 1
    "cmd.exe Anwendungsfehler" wird angezeigt wenn ich das Notebook runterfahre. Was soll das?
    Antwort von DrErika Fragant

    Da hat wohl jemand ein oder mehrere Skripts für das Herunterfahren von Windows in deinem System platziert, die nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren. Hattest du einen Virus, welcher entfernt worden ist? Das könnte dann Restmüll sein.

    Kommentar von althaus althaus Fragant

    Hallo DrErika, habe zwar ein Antivirusprogramm auf den Lenovo S205, aber habe noch nicht nach einem Virus gesucht. Meinst Du ich sollte das Virusprogramm mal durchlaufen lassen? So habe ich auch einen Fehler auf dem anderen Notebook wegbekommen.

  • 0
    Windows 7 hat keinen netzwerk treiber
    Antwort von Fugenfuzzi Fragant

    Erstmal Herzliches Beilied das man überhaupt von Linux auf Windows gewechselt hat. Dies ist eher ein Rückschritt als ein Fortschritt. Es gibt auch Linux Mint (aktuelle Version 17) das man verwenden kann ,so das dein Vater auch damit zurechtkommt da die Oberfläche etwas angelehnt an Windows XP ist. Bei Windoof ( Windows) ist es so das für viele Hardware man immer Treiber zwangsweise Installieren muss. Diese muss man sich beim Hersteller Beschaffen (Downloaden) . Viele Hardware die Existiert deren Treiber kamen ERST DANACH ,(nach erscheinen von Windoof) auf dem Markt.So kann Windows die Information zur Hardware nicht haben. Selbst viele Hardware deren Treiber sind noch nicht mal bei Windows über die Update Funktion verfügbar. Linux hat den vorteil das es viele ältere und auch neuere Hardware mit einem Standard Treiber ansprechen kann (auch Exotische Hardware) . Heutzutage gibt es nur wirklich wenige Exotische Hardware selbst die Linux nicht ansprechen kann. Mit Wenigen Mausklicks kann man aber auch Hersteller spezifische Treiber unter Linux Installieren und ist nicht gezwungen auf die Hersteller Seite zu gehen sich den Treiber zu ziehen und den dann einzusetzten ( siehe z.B. FGLRX bei AMD/ATI Grafikkarten)

    Wenn ich mal einen Pc mit Windoof installieren muss ( was auch mal vorkommt) , ziehe ich mir zuerst alle Treiber zur Hardware des PC Systmes zusammen . gehe also auf die Hersteller Seiten und ziehe mit Zip oder Rar Datei für Datei runter. Erstelle einen Ordner und entpacke alle Dateien darin. Dann Brenne ich den Ordner entweder auf eine CD/DVD oder Kopiere die Daten auf einen USB Stick ( je nachdem was ich brauche) . wenn ich dann Windoof Installiert hab und ich kann das z.B. Laufwerk oder den USB Port verwenden,Installiere ich darüber meine Treiber zum Laptop/PC und hab so alle Treiber parat die ich brauche. Wenn Windoof Fertig Installiert ist. Kopiere ich den Treiber Ordner auf eine Separate Partition und kann so jederzeit auf die Treiber zugreifen falls mal das Windoof zersemmelt wird. Wie aber schon erwähnt entfällt dieser aufwand bei Linux und das schöne ist das Linux ( siehe das vorherige Ubuntu das drauf war) kostenlos ist. Ubuntu alleine ist nicht das ganze Linux ,vielmehr gibt es viele Distributionen die jede für sich Ihre vor und Nachteile hat. Insgesamt gibt es Weltweit um die 400-500 Linux Distributionen. Unter distrowach.com ( google hilft) kann man sich die bekanntesten ansehen bzw. auch Nachlesen welche Distribution welche Vorzüge oder Nachteile hat. Undwenn man mit der Grafischen Oberfläche von seiner Linux distribution nicht zufrieden war ,kann man sich auch unter xwinman.org (google hilft) sich einige Grafische Oberflächen ansehen die man mit Linux nutzen kann. Jeder hat so seine Vorlieben und Anwendungen ,denn nicht jede grafische Oberfläche ist gleich. Es gibt aber auch ein Linux das mit seiner grafischen Oberfläche Luna stark an Windows XP angelehnt ist. Es nennt sich YLMF Linux (Google hilft), stammt von den Chinesen und ist in jeder Sprache Verfügbar. auf deren Seite ist auch eine Anleitung wo man sehen kann wie man seine gewünschte Sprache einstellen kann. Es hat auch das Ubuntu Linux als Unterbau . Dieses Linux ist ebenfalls Kostenlos.

  • 0
    Windows 7 hat keinen netzwerk treiber
    Antwort von erkin007 erkin007

    Geht schon wieder

  • 0
    Von PCMCIA booten
    Antwort von Fugenfuzzi Fragant
    ähnlich wie bei USB 3.0, wo auch viele Mainboards ein Booten darüber nicht anbieten) 

    Allgemein ein Hinweis dazu. Es gibt viele Klapprechner die generell kein Booten über USB erlauben oder schlichtweg es nicht können.

    Aber verflixt, früher haben wir doch auch bei den Kisten, die noch nicht (so richtig) von 
    USB booten konnten getrixt! Da spielten wir ein Mini-BS samt USB-Treiber vom Floppy 
    ein und voilà, schon konnte es von einem USB-Stick weitergehen.

    Das geht auch mit einem Linux. kommt nur drauf an das man den richtigen Treiber für die Hardware hat . Es nutzt einem wenig wenn man nicht die richtigen Treiber zur Hardware besitzt. Es gibt ein Disketten Linux ( irgendwo mal beim Stöbern gesehen) das sogar PC Systeme booten kann die nicht im Bios über die USB Boot Funktion verfügen. Dazu wird ein Mini Linux geladen ,den passenden Treiber einfügt und direkt von USB bootet. Nach diesem Vorgang sollte es auch über PCMACIA möglich sein.

    Ich hab mal vor Jahren zusammen mit einem Kollegen eine alte Dos Diskette gebastelt mit dem man sogar ein Windoof booten konnte über PCMCIA .Dabei war es ein Laufwerk das mit einer PCIMCIA Karte ausgestattet war. Aber man wird auch älter und der alte Diskettenkoffer fliegt irgendwo im Keller rum (good old time) . Mit etwas geschick ließe sich dann dies auch auf eine CD oder DVD Realisieren.

  • 1
    Von PCMCIA booten
    Antwort von aluny Fragant

    Hallo smatbohn, schau dir das http://www.plop.at/de/bootmanager/pcmcia.html mal an.
    Im Ordner "Doc" der dort angebotenen Zip-Datei gibt eine deutsche Liesmich...

    Ich kann jetzt allerdings nicht viel dazu schreiben, habe das vor einiger Zeit gefunden und bin aber nie zum Testen gekommen, da sich mein Problem dann geklärt hatte.

  • 0
    Notebook fährt nicht hoch / runter. Bildschirm bleibt schwarz! (Acer Aspire E1-530)
    Antwort von TheRexLuscus Fragant

    Ja, ja die "moderne" Technik. Sowas passiert immer dann, egal ob PC Technik oder Fernbedienungen, wenn man Tasten zu kurz oder zu lange drückt. Hersteller spielt eher keine Rolle. Konnte man z.B. auch in der Fernsehsendung "Das Perfekte Dinner" in den letzten Jahren bei neu gekauften teuersten Herden beobachten (wenn den Köchen die Erfahrung oder das "Feeling" fehlte).

  • 0
    Notebook fährt nicht hoch / runter. Bildschirm bleibt schwarz! (Acer Aspire E1-530)
    Antwort von Dingo Fragant

    Du solltest das Notebook einschicken, nach 6 Monaten ist da noch Garantie drauf.

  • 1
    Kann das sein, daß ein Akku nicht mehr als 85% läd?
    Antwort von alexsin alexsin

    Mein altes Akku hat immer nur 70% gezeigt...dann habe ich Akku ausgetauscht....jetzt ist alles in ordnung

    Kommentar von althaus althaus Fragant

    Ich brauch den Akku nicht wirklich, da ich immer am Netz bin, daher warte ich ab bis der Stand unter 50% fällt.

  • 0
    Altes Notebook, Piep-Signal, keine Funktion
    Antwort von laurens7 laurens7

    Hi, ich habe dieses Problem noch nie, will nur fragen, hast du ein iPhone, wenn ja könnten wir per iMessage Chaten, kommentiere einfach dann deine Adresse, und ich schreib dir, aber jetzt zum Problem. Ich würde sagen du schreibst mir mal ob du so weit kommst, dass du ins Boot Menü kommst, wenn ja, dann auf ,,Boot-System" danach auf ,,1" und dann wähle dein Betriebssystem aus. Wenn du nicht so weit kommst, schreib mir einfach, und wenn du kein iPhone hast dann lade dir Telegram im Play Store oder im App Store herunter, kommentiere mir dann deine Tel. Nummer, und dann schreib ich dir, danke Laurens7

  • 1
    Kann das sein, daß ein Akku nicht mehr als 85% läd?
    Antwort von nina28 nina28

    Ob das was mit dem Accu zu tun hat glaub ich so jetzt nicht.

    Kommentar von althaus althaus Fragant

    Ach ja? ...Dann hat es wohl was mit der Waschmaschine zu tun.

  • 1
    Kann das sein, daß ein Akku nicht mehr als 85% läd?
    Antwort von TheRexLuscus Fragant

    Ja, das kann sein. Sogar 80% sind möglich (siehe Bild, SAMSUNG R719) . Bitte im BIOS bei dir nachsehen ob es bei dir 85% als Einstellung gibt oder doch der Akku kaputt ist.

    Kommentar von althaus althaus Fragant

    Danke. Du bist Lustig. Zum einem weiss ich nicht wie ich ins BIOS komme, dann kenne ich mich dort nicht aus.

    Kommentar von TheRexLuscus TheRexLuscus Fragant

    Ins BIOS kommen: Beim Booten je nach Hersteller/BIOS eine der Tasten F2 oder DEL (deutsch: Entf) stakkatoartig (ist in der Praxis sinnvoll) drücken.

    Und mit dem BIOS deines Rechner kenne ich mich leider nicht aus. Je tiefer man sich mit solchen Sachen beschäftigt, desto mehr Fachenglisch braucht man. Und verschiedene Rechner/BIOS Hersteller können dann auch noch unterschiedliche Bezeichnungen für die gleiche Sache verwenden.

    Kommentar von althaus althaus Fragant

    Sorry und danke. Ich war nie im BIOS und ich gehe da nicht rein. Da habe ich schon meine Gründe für.

    Kommentar von TheRexLuscus TheRexLuscus Fragant
    Kommentar von Thorbijoern Thorbijoern

    Wieso? kaputt machen kann man eigentlich gar nichts und wenn man Englisch kann bzw. ein Wörterbuch hat kann man auch die Einstellungen finden und ändern. außerdem sollte man wenigstens etwas wissen wie ein BIOS aussieht, außerdem sind die meisten BIOS sehr aufgeräumt sodass deine Einstellung die du brauchst ihrgendwo bei Power oder Battery oder powermanagement stehen müsste.

    Kommentar von althaus althaus Fragant

    Du kannst Dir nicht vorstellen was ich alles so hinbekomme. Habe schon einiges ruiniert. Da lasse ich lieber die Finger davon. Danke.

    Kommentar von TheRexLuscus TheRexLuscus Fragant

    Ich habe ein Screenshot vom BIOS mit Smartphone gemacht und dabei ist nix kaputt gegangen :-) Könntest du ja mal bei dir versuchen und posten. Oder kommst du aus Trollistan? OMG.