Netzwerk - neue und gute Antworten

  • [Windows 8] Kann Netzwerk und Freigabecenter nicht öffnen
    Antwort von NerdyByNature ·

    Hallo Mcron,

    okay, eine schnelle Antwort. Ich würde das System zu einem früheren Zeitpunkt Wiederherstellen. Da das Problem erst seit kurzem besteht denke ich, dass das Dein Problem löst.

    Gehe in die Systemsteuerung und suche nach dem Begriff Wiederherstellung. Dort den Punkt "Systemwiederherstellung öffnen" anwählen und den Anweisungen folgen.

    Wenn das nicht zum Erfolg führt, dann werden wir weitere Möglichkeiten ausprobieren. Probiere aber zunächst das aus. Sollte das das Problem behoben haben würde ich mich über eine kurze Rückmeldung freuen!

    Lieben Gruß,

    NerdyByNature

    Quelle:

    http://windows.microsoft.com/de-de/windows-8/restore-refresh-reset-pc

    Kommentar von Mcron ,

    Vielen Dank für die schnelle Antwort! Es tut mir leid sagen zu müssen, das ich dies bereits probiert habe, es aber zu keinem erfolg geführt hat. Ich habe auch schon probiert, die anscheinend beschädigten Dateien mittels des Systemdatei-Überprüfungsprogramm wiederherzustellen, welches mir zurückmeldete, das Fehler gefunden wurden, diese aber nicht behoben werden konnten. (Ich weiß nicht seit wann das Problem auftritt, da ich den Netzwerk und Freigabecenter selten benutze und ihn jetzt wieder benötige um Einstellungen an einer meiner Netzwerkadapter vorzunehmen. Er hat aber schon mal funktioniert) (beanstandung diese Beitrages war aus versehen wollte ihn eigentlich bearbeiten und hab das label nur überflogen)

    Kommentar von NerdyByNature ,

    Was hast Du denn gemacht unmittelbar bevor das nicht mehr ging? Irgendwelche "Tuning-Tools" installiert? Änderungen in den Netzwerkeinstellungen vorgenommen?

    Kommentar von NerdyByNature ,

    Es liegt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit an einem Fehler in einer dll Datei. Die Frage ist nur WELCHE das genau ist. Lege doch bitte mal einen neuen Benutzer an unter Windows und melde Dich mit diesem an. Besteht das Problem dann immernoch?

  • Drucken für alle im Haushalt
    Hilfreichste Antwort von FaronWeissAlles ·

    Natürlich geht das. Das habe ich auch bei unserem Brother MFC-2540C (oder so) gemacht, da der auch nicht LAN-fähig war.

    Dazu muss zunächst die "Datei- und Druckerfreigabe" aktiviert sein. Das sollte aber in einem als "Heimnetzwerk" konfigurierten Netzwerk standardmäßig der Fall sein. Falls nicht geht das im Netzwerk- und Freigabecenter.

    Als nächstes den Drucker freigeben in der Systemsteuerung > Geräte und Drucker > Rechtsklick auf deinen Drucker > Druckereigenschaften > Freigabe und schließlich die Freigabe des Druckers aktivieren.

    Danach solltest du ihn auf den anderen Rechnern einfach hinzufügen können (ebenfalls unter Geräte und Drucker) mit Klick auf Drucker hinzufügen. Der sollte dann automatisch gefunden werden. Falls nicht kannst du die IP des Rechners auch manuell angeben.

    Natürlich muss der Rechner an dem der Drucker angeschlossen ist angeschaltet sein wenn du den Drucker verwenden willst. Da das bei uns nicht immer der Fall war hab ich einfach meinen Raspberry Pi als Druckerserver benutzt. Für solche Aufgaben ist das kleine Ding prädestiniert

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von musti2304 ,

    Ich danke dir vielmals.. :D Hat alles locker und schnell geklappt

  • LAN Switcher?
    Antwort von aluny ·

    Vergiss diese RJ45 Anschlußverdoppler, die sind für LAN nicht geeignet, da dabei die beiden "Ausgänge" einfach parallel geschalten werden, was im LAN-Bereich technisch bedingt nicht funktioniert

    Was Du brauchst ist ein richtiger Switch und dieser hat soweit ich weiß dann mindestens 4 Steckplätze.

    Wenn Du unbedingt Wert auf billig legst, bleibt nur, Kabel umstecken...

    Betreff Geschwindigkeitseinbußen, das kommt darauf an wie schnell dein Internetanschluß ist, ob ggf. beide Geräte gleichzeitig online sind und wie hoch die Geschwindigkeit deines LAN-Anschlusses ist

  • LAN Switcher?
    Antwort von Pr0fessor ·

    Klar - geht ohne Probleme ohne einbußen.

    Ich habe 2 billige switches (einen als reserve) und habe keinerlei einbußen - auch der Ping ist praktisch identisch.

    Auch kannst du gleichzeitig online gehen mit PC, PS3 oder sonstwas, aber da teilen sich die geräte dann einen anschluss und es kommt dann zu einbußen in sachen geschwindigkeit wenn beide geräte etwas herunterladen.

  • Status von "Drahtloser Netzwerkverbindung"
    Antwort von aluny ·

    Diese Werte sagen dir nur, wie viele Datenpakete über die Verbindung gesendet und empfangen wurden.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von adrian1980 ,

    zwischen pc und router oder allgemein über den internetanschluss? kann man daran erkennen, ob z.B. der eigene anschluss als spam-server missbraucht wird?

    Kommentar von aluny ,

    Es sagt nur aus, wie viele Datenpakete über die Netzwerkkarte gesendet oder empfangen wurden unabhängig davon ob sie über den Router ins Internet oder ins Heimnetzwerk gingen bzw. ob sie überhaupt irgendwo angekommen sind bzw. von wo sie kamen.

Die unter computerfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.