Musik - neue und gute Antworten

  • Wo finde ich diesen Soundeffekt?
    Antwort von Bananenbrot ·

    Hi,

    Ist das eine Explosion oder eine Trommel und gehört das Sprechen dnach noch dazu?

    Kommentar von jolly192837465 ,

    Nein, das gehört nicht dazu, nur das bei 4:40 und 4:42, was für ne halbe bis ganze sekunde zu hören ist, der sound effekt

    Kommentar von Bananenbrot ,

    Naja du könntest versuchen den Sound aus dem Video zu isolieren, aber genau konnte ich ihn nicht identifizieren :/

  • Creative ZxR - Lohnt sie sich (im Vgl. zu Onboard)?
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    Onboard-Soundchips sind heutzutage durchaus gute Lösungen für die meisten Anwendungsfälle, sodass die allermeisten User überhaupt keine dedizierte Karte brauchen um guten Sound zu haben.

    Die Vorteile einer dedizierten Karte liegen zum einen im Support von diversen Sound-Technologien wie DTS oder Dolby Digital, zum anderen in besseren Fähigkeiten was Aufnahmen angeht. Da merkt man am ehesten den Unterschied zu den Onboard Chips. Wobei man hier wieder argumentieren kann dass ein externer Mikrofonverstärker besser wäre, da er nicht wie interne Soundkarte oder Soundchip den elektromagnetischen Interferenzen der restlichen Computerhardware ausgesetzt ist.

    Creative ist ein renomierter Hersteller für PC-Audio. Ich hab zwar keine Karte oder Chip von denen, aber besser als mein Realtek Onboard Chip ist der bestimmt. Und selbst mit dem hatte ich bisher keine Entzugsentscheinungen von gutem Sound (weil meine Teufel-Anlage großartige Arbeit leistet das beste aus dem Signal zu machen). Von daher bezweifle ich dass du ein spürbar besseres Sounderlebnis haben wirst. Da würd ich mir eher Gedanken über eine adäquate Anlage machen.

    Ein Grund dir trotzdem eine dedizierte Karte anzuschaffen wäre allerdings wenn du Gebrauch von dem optischen Eingang machen willst um den PS4/Xbox Sound über die PC-Lautsprecher ausgeben zu wollen, da das die Onboard Chips nicht haben. Aber selbst dann würde ich nicht zur ZxR greifen, außer du hast Geld zu verschenken. Mit einer Soundblaster Z für um die 70 Euro solltest du ebenfalls zufriedenstellend bedient werden. Die ZxR ist halt deren High End Karte die sich auch entsprechend bezahlen lässt.

    PS: Ich bin kein Experte was Audio angeht, bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege

  • Ich bin von meinem Laptop von Windows 7 auf 10 umgestiegen, jetzt hab ich keinen Sound mehr. Ich finde auch keinen Treiber. Was tun?
    Antwort von AnnaRisma ·

    Hallo Compufreek,

    kennst du Phokis in Griechenland? Dort, im Parnass-Gebirge, findest du das Städtchen Delphi. Die betreiben neben Olivenanbau auch Weissagung ...

    Wie soll man denn deine Frage auch nur ansatzweise beantworten, ohne irgendwelche Angaben? Der Treiber muss doch zum Klapprechner passen wie ein Schlüssel ins Schloss, da kann man doch nicht irgendeinen nehmen und deshalb muss man die exakte Bezeichnung des Notebooks kennen ...

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von Compufreek43 ,

    Hallo hast recht, nur hat man der Fragestellung nur begrenzte Möglichkeit, da jetzt mehr Zeichen verbleiben, erkläre ich nochmal mein Problem. Hab ein 7 J alter Laptop HP G 7000, Anfang Vista, dann Win 7 jetzt Win 10 hat soweit alles geklappt ausser das der Copufachmann keinen Treiber findet welcher auf Win 10 für die Sound Karte passt.Bin kein Fachmann, deshalb erkläre ich das hier aus der Sicht eines Laien.

    Kommentar von derMuffti ,

    Du hast ja auch nur die Überschrift benutzt und nicht das eigentliche Fragefeld. Bei meinem Desktop-PC hatte ich auch das Soundproblem nach dem Upgrade von 7 auf 10. Da auch die Webcam nicht mehr funktionierte hatte ich mich zu einer Neuinstallation direkt mit 10 Threshold entschieden. Und da hatte ich dann wieder Sound und Webcam. Vermutlich beissen sich beim Upgrade Treiberreste.

    Kommentar von AnnaRisma ,

    ... sieht wirklich knifflig aus ...

    Conexant, der mutmaßliche Designer des Grafikchips, liefert selbst keine Treiber für seine Produkte (solchen "Herstellern" müsste man den Hintern vertrimmen ...), Hewlett Packard seinerseits bietet für das G7000 Vista-Treiber (wobei natürlich der Audio-Treiber von Conexant stammt, aber HP-typisch in "SPxxxxx" umbenannt wurde ...

    Was bleibt?

    Nun, der Vorschlag von Michael051965 könnte in deinem Fall durchaus sinnvoll sein, auch wenn man eigentlich von solchen Treibersuchprogrammen abraten muss, siehe hierzu eine gerade vor Kurzem gepostete Frage: https://www.computerfrage.net/frage/bluescreen-wenn-ich-meinen-usb-stick-einstec...

    Wenn man sich mit Treibern einigermaßen auskennt und nur DIE Suchergebnisse übernimmt, die auch gesichert aktuell und passend sind, kann man durchaus solche Programme zur Eruierung nutzen - ansonsten muss man von deren Nutzung jedoch abraten, da sie einem Vabanquespiel gleichkommt, die Nutzung.

    Natürlich kannst du auch probieren, ob der letzte, von HP veröffentlichte Treiber vom 20. März 2012 ("sp40762", enthält Conexant High-Definition Audio Driver 4.42.0.0 A) mit/unter W10 funktioniert.

    Eine Möglichkeit wäre auch, den Treiber eines neueren HP-Notebooks zu versuchen (Hauptsache, er bezieht sich auf einen Conexant-Soundchip).

  • Kann ich jedes Kaltgerätekabel verwenden?
    Antwort von aluny ·

    Ohne Gerät und Kabel gesehen zu haben, enthalte ich mich der Stimme Betreff anderem Kabel und würde vorschlagen Du befragst dazu mal einen Elektriker.

    Da Du schreibst "amerikanisches Kabel" liegt die Vermutung nahe, das Gerät kommt aus Amerika, daher solltest Du mal klären, mit welche Spannung das Gerät überhaupt betrieben werden darf.

    In den USA z.B beträgt die Netzspannung nur 120Volt, daher ist die Wahrscheinlichkeit groß, das sich die Box in Rauch auflöst, wenn Du sie an die in Deutschland üblichen 230Volt anschließt...

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Logdash ,

    Also es ist ja ein 2-teile kabel nur der Netzstecker ist amerikanisch dieses Netzkabel geht ja in den ac adapter der die spannung umwandelt auf dem adapter steht auch input 100-240V 

    Kommentar von aluny ,

    Wie bereits geschrieben, so aus der Ferne, ohne das gesehen zu haben - keine Ahnung!!

    Kommentar von DrErika ,

    Ochkomm, wenn das Endgerät bis 240V verträgt, kann ich auch zwei Kabel aus Kupferresten zusammenklöppeln und an passende Stecker fummeln. Für handelsübliche Elektrogeräte ist das doch kein Problem!? (Ich umwickel den Schlamassel natürlich umfassend mit Klebeband - hihi)

  • Wo kann man gratis und LEGAL Musik laden (downloaden)?
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    Wenn du bei einem Musik-Streaming-Dienst angemeldet bist hast du Zugang zu Millionen Musikstücken und hast die Berechtigung sie zeitlich beschränkt zu hören. Bei Spotify gibt's z.B. eine kostenlose Variante. Auch auf YouTube finden sich zahlreiche Stücke die man sich kostenlos anhören kann. Natürlich hat das alles 2 Haken: es ist werbefinanziert und es gibt nur einen Stream (kein MP3-Download oder sowas).

    Was man aber theoretisch machen kann ist die Ausgabe der Soundkarte aufnehmen (in Audacity heißt das "Stereomix"). D.h. sobald man Zugang zu dem Musikstück hat kann man es sich aufzeichnen - wie damals mit dem Kasettenrekorder (nur besser) - und es als MP3 abspeichern. Und Zugang hat man ja mit Spotify Free oder YouTube. Vorteil an dieser Methode: Niemand kann wissen dass du das machst, da alles lokal an deinem Rechner abläuft. Allerdings mit dem kleinen Nachteil dass du jedes Stück mind. 1 mal am Stück hören musst und es 2, 3 Klicks mehr sind. Ob und wie weit das legal ist weiß ich nicht, da kenn ich die Rechtslage im Moment nicht (ob das unter Recht auf Privatkopie fällt, ob es das Recht auf Privatkopie überhaupt noch gibt, keine Ahnung...). Ohne Zugang zu deinem Rechner (physisch oder per Spyware) ist es jedenfalls absolut unmöglich herauszufinden dass du das machst.

    Eine Webseite wo man ganz legal und einfach MP3s herunterladen kann gibts jedenfalls nicht. Die Methode mit Audacity ist aber das was dem am nahesten kommt.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von maxspies99 ,

    Eine Aufnahme von Liedern zu erstellen für die private Nutzung ist 100% legal. Es ist aber nicht legal z.B. einen YouTube Downloader zu benutzen...Die Logik ist zwar etwas seltsam aber so ist es halt. 

Die unter computerfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.