Musik - neue und gute Antworten

  • Kann man Internetradio irgendwie aufnehmen?
    Hilfreichste Antwort von Nikobaer ·

    Tatsächlich gibt es dafür zahlreiche Windows-Software (leider aber meines Wissens bisher nichts Vergleichbares für Smartphones).

    Hier mein Tipp: 

    http://nikobaer.de/gratis-musik

    Ich empfehle hier  StreamWriter - nicht nur, weil es  aus den Radio-Streams automatisch MP3s macht, die bereits geschnitten, korrekt benannt und sogar nach Wunsch getaggt sind. Es kann auch viele Stationen gleichzeitig mitschneiden! Wenn man es mit den richtigen Voreinstellungen (man kann sehr viel konfigurieren) ein paar Nächte laufen lässt, hat man schnell Tausende Titel auf der Festplatte. 

    Auf der kleinen Internetseite erkläre ich, welche Radiosender sich am besten eignen (damit man z.B. keine unerwünschten Abbrüche am Liedende hat), was man in StreamWriter beachten sollte und wie man seine Tracks dann sogar über die Google-Cloud verfügbar macht - und das alles legal.

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von Regine ,

    Super vielen, vielen Dank!!

  • Kann man Internetradio irgendwie aufnehmen?
    Antwort von FaultierSid ·

    Ich hab vllt eine Alternative für dich! Also ich höre Radio mit einer Software die heißt Audials One, dort kann man auch nach Genre sortieren un das ist dann ähnlich wie bei last.fm, außerdem gibt es auch noch eine Community, dort gibt es auch immer von den Nutzern generierte Playlists, die kann man sich dann auch kostenlos als MP3 runterladen! :) ich füge dir hier mal ein Link an:

    http://community.audials.com/top\_artists

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von Regine ,

    Danke!

  • Kann man Internetradio irgendwie aufnehmen?
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    Es gibt zahlreiche Programme die das versprechen und mehr oder weniger halten.

    Eine zwar nicht all zu bequeme, aber effektive Lösung wäre Audacity und der Stereo-Mix-Recorder.

    Stereo-Mix ist ein virtuelles Aufnahmegerät in Windows, das dir die Ausgabe der Soundkarte aufnehmen kann. D.h. du kannst all das aufzeichnen was dein PC ausspuckt.

    Nachteile:

    • du musst in Echtzeit hören was du aufzeichnest
    • es wird jedes andere Geräusch was dein PC macht (Mail-Benachrichtigung, etc) ebenfalls aufgenommen. Windows-Töne sollte man in der Systemsteuerung unter Sounds besser ausschalten wenn man das macht.

    Vorteile:

    • Es funktioniert Programm- und Seitenübergreifend. Egal ob du Spotify nutzt, über eine Webseite hörst, einen Mediaplayer oder sonstwas. Die einzige Ausnahme ist die Ausgabe über HDMI, falls dessen Kopierschutzfunktion (HDCP) benutzt wird
    • Niemand kann herausfinden das du es machst und kann es unterbinden. Manche Seiten haben Schutzmechanismen die Downloader o.ä. erkennen können. Das geht hier nicht, da du für die Webseite ganz normal streamst wie jeder andere Hörer
    • Audacity ist open source und vertrauenswürdig. Was du bei Ripper-Software und co. bekommst weißt du oftmals nicht (Adware, Spyware, etc)

    Zur Verwendung musst du nur Stereo-Mix aktivieren (Systemsteuerung > Sounds > Aufnahme > Rechtsklick in die Liste der Aufnahmegeräte > Deaktivierte Geräte anzeigen > Stereo-Mix aktivieren), Audacity installieren und öffnen, Stereo-Mix als Aufnahmequelle einstellen, sowie  Aufnahme in Audacity und Internetradio starten. Wenn du fertig bist einfach Datei > Ton exportieren anwählen und dir ein Zielformat aussuchen (bei MP3 musst du dir allerdings noch die kostenlose lame_enc.dll herunterladen die für das MP3-Encoding benötigt wird)

    http://audacityteam.org/

Die unter computerfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.