Mainboard - neue und gute Antworten

  • Bildschrim, Maus und Tastatur werden erst nach mehrmaligem Booten erkannt... was tun?
    Antwort von RessiX ·

    Da ich als kommentar keine bilder anfügen kann, muss ich ne neue antwort schreiben.

    Ist an den anschlüssen für speaker oder buzzer etwas angeschlossen?

    Falls nicht, solltest du dir ein entsprechenden speaker besorgen und anschliessen, um beepcodes zu hören.

    Evtl ist auch ein speaker im gehäuse verbaut, den du nur anschliessen musst 

    Eine digitale Fehleranzeige hat dein board leider nicht.

  • Bildschrim, Maus und Tastatur werden erst nach mehrmaligem Booten erkannt... was tun?
    Antwort von RessiX ·

    Verstehe ich dich richtig, dass entweder alles 3 nicht funktioniert, und nach mehereren versuchen dann alles funktioniert? Oder kommt es auch vor, dass z.B. der monitor geht, tasta und maus aber nicht?

    Wenn es immer um alles geht, hört sich das für mich nach nem problem während des POST (PowerOnSelfTest) an.

    Der POST ist ein kompletter hardware-selbsttest, den ein PC bei jedem einschalten durchführt. Das passiert noch, bevor ein bild auf dem bildschirm erscheint, also noch bevor die graka ein signal ausgibt. Kommt es während dieses tests zu problemen hält das system sofort an. Der monitor bleibt dunkel, und auch nichts anderes geht. Was soll auch gehen, wenn der pc nichtmal dazu kommt, irgendwas zu machen?

    Normalerweise gibt der pc in dem fall einen beep-code aus. Neuere mainboards haben manchmal kleine LED-anzeigen, die eine fehlernummer anzeigen können.

    Sowohl beep-codes als auch fehlernummern sind im handbuch des mainboards beschrieben.

    Ich hoffe das hilft dir weiter

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von p4t4k4p3rry ,

    Danke erstmal für die raschen Antworten. Ja richtig. Also entweder es geht alles oder es geht nichts.

    Ich muss mich dahingehend auch korrigieren, habe nämlich gestern festgestellt, dass wenn ich mal im Betriebssystem drinnen bin und neustarte, es teilweise auch nicht funktioniert. PC läuft dann, Bildschirm schaltet sich aber ab sowie Maus und Tastatur werden auch nicht erkannt, und dies halt rein zufällig (für mich als Außenstehenden zumindest).

    Weil nach den Komponenten gefragt wurde:

    Mainboard: MSI Z-87-G41 PC Mate
    Prozessor: Intel Core i5-4670K
    RAM: 8GB DDR3 von Corsair
    Graka: NVIDIA GeForce GTX 970
    Netzteil: Corsair CX 500
    120 GB Samsung SSD 840 EVO
    2 TB Toshiba HDD

    Das mit dem POST würde ich echt gerne probieren, nur das Problem ist, dass mein PC beim booten noch nie Töne von sich gegeben hat...diesen Beep der des öfteren erwähnt wird, den gibt es bei mir nicht -.-'

    Ansonsten: Hab in das Gehäuse gesehen wenn es mal nicht funktioniert und festgestellt, dass alle Komponenten laufen (ich spreche natürlich über die offensichtlichen Dinge wie Lüfter, Graka, Festplatten etc). Des weiteren kann ich jetzt wirklich alle Peripherie Geräte sowie Kabeln etc ausschließen, da ich mehrere durchprobiert habe.

  • Bildschrim, Maus und Tastatur werden erst nach mehrmaligem Booten erkannt... was tun?
    Antwort von DorianWD ·

    Hallo p4t4k4p3rry,

    Das alles kann am Netzteil liegen. Hast du die Möglichkeit mit einem anderen Netzteil zu probieren? Könntest du auch mehr Information über die Komponente deines Rechners geben.

    lg

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von RessiX ,

    Das kann an zimlich allem liegen. Bevor er jetzt aber anfängt, nach und nach alles auszutauschen, sollte man erstmal die einfacheren möglichen fehler ausschliessen. ;-)

  • PC Zusammenstellung: 64 GB DDR3 möglich?
    Antwort von hansZ ·

    Doch 16GB DDR3 Dimm Speicher gibt es, die Frage ist nur ob man diese braucht, vorallem zu den Preisen...^^

    Bei diesem Mainboard bin ich mir auch nicht ganz sicher wie viel es max. unterstütz, da überall etwas anderes steht...

    Wobei ich denke auch "nur" 32GB sind genug...aber das muss jeder selbst wissen, wie viel er bereit ist auszugeben...^^

    Wenn kompatible Speicher für das Mainboard gesucht werden, einfach mal hier nachsehen:

    http://www.compustocx.de/de/csx-ram-arbeitsspeicher-erweitern/ASRock~Motherboard...

     wobei dort max. 8 GB Module angezeigt werden...

  • Selbstgebauter PC, alles läuft aber Bildschirm kriegt kein Signal - Mainboard defekt?
    Antwort von RessiX ·

    Ich hab da ein paar fagen, zum besseren verständnis:

    Woher weisst du, dass die grafikkarte funktioniert, wenn die monitore kein signal bekommen?

    Welche sockel hatten die boards in deinen tutorials?

    Auf dem foto sehe ich nen standard AM3+ zif-sockel, ich wüsste nicht, was da nach oben gehen sollte, von dem hebel mal abgesehen.

    zif steht für 'zero insertion force' zu deutsch also etwa 'null-kraft-einfügung', wenn du da druck brauchst, läuft schon was falsch! Hebel hoch, cpu auflegen, diese sollte dann ganz allein in ihre position rutschen, vorausgesetzt sie liegt richtig herum. Anschliessend den hebel wieder runter, bis er einrastet.

    Auf dem bild erkenne ich nichts auffälliges. Ein foto von dem entfernten teil wäre hier sicher hilfreicher, denn ich kann mir wirklich nicht vorstellen was da fehlt.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von hkerbe ,

    Das Bild habe ich aus dem Internet genommen, das soll nur ein Bild sein damit man weiß was für einen Sockel ich genau meine. In den Tutorials war es meistens ein Sockel 1150. Bis ich eben selbst den Computer zusammengebaut habe habe ich nicht wirklich gewusst das es andere "Sockel typen" gibt. Ich dachte immer Hebel hoch, CPU rein, Hebel runter und diese Plastik Platte geht von alleine ab.

    Kommentar von RessiX ,

    Ich kenne die neueren intel-sockel nicht, kann mir aber noch immer nicht vorstellen, dass da irgendwas abgehen soll.

    Spielt ja auch keine rolle, da es sich hier um nen AMD handelt. Und da solte definitiv nichts vom sockel abgehen. Vermutlich hast du ihn zerstört. Aber aus der ferne kann ich das nicht wirklich beurteilen, sorry für die schlechten neuigkeiten :-(

    Kommentar von hkerbe ,

    Eine Frage noch, reicht es nun wenn ich mir einfach ein neues Mainboard kaufe oder muss ich mir auch ein neuen CPU kaufen?

    Kommentar von RessiX ,

    Das kann ich dir unmöglich beantworten, ohne die cpu zu testen. Vermutlich sollte sie nichts abbekommen haben, weil durch den defekten sockel vermutlich garkein kontakt zustande kam.

    Kann aber auch sein, dass gerade durch den defekten sockel einige kontakte kurzgeschlossen wurden...

    Ich würde mir nen billigen gebrauchten am3+ rechner besorgen und da mal die cpu zum test einbauen... is besser als es mit nem neuen board zu versuchen, und dann gleich dieses zu schrotten.

    Kommentar von hkerbe ,

    Okay vielen vielen Dank, ich werde die CPU defintiv mal testen! Ich fühle mich jetzt um einiges sicherer, hatte kurzzeitig schon das gefühl ne Menge Geld umsonst ausgegeben zu haben.

    Kommentar von RessiX ,

    Freut mich, dass ich dich wenigstens etwas motivieren konnte.

    Ich finde es immer klasse, wenn leute sich die mühe machen, selbst zu basteln.

    Ich empfehle dann zwar immer, erstmal nen alten rechner 3x auseinander und wieder zusammen zu bauen, als übung. Nach jedem zusammenbauen sollte er wieder laufen.

    Naja, im günstigsten fall ist 'nur' das board kaputt. Sieh es als 'lehrgeld'

    ;-)

    Kommentar von hkerbe ,

    Ach ja, das die Grafikkarte funktioniert denke ich weil die Lüfter der Grafikkarte sich bewegen. Ich hoffe wirklich du kannst mir helfen, ich will nicht umsonst Geld ausgegeben haben bzw. ich würde zur Not ein neues Mainboard kaufen aber ich will mir erster sicher sein das es am Mainboard liegt. Ich habe das was bei mir vorfällt mal gegoogelt und ich bin mir zu 99% sicher dass das Mainboard defekt ist. Wenn ich mir sicher bin werde ich mir ein neues kaufen.

  • Mainboard oder PSU?
    Antwort von PrinzHanf ·

    Hallo, 

    Da Ihr Computer "einfach so" ausging und nicht wieder an.
    Gehe ich von 100% aus das es die Sicherung im Netzteil ist. 
    Ich habe das vor kurzem ebenfalls gehabt , entweder man macht sich die mühe die kleine Sicherung zu kaufen und auszutauschen oder einfach und ganz schnell ein neues Netzteil kaufen.

    Technik ist heute nicht zu 100% besser sobald es Teurer ist. Denn auch Pc´s für 300€ könnten genauso schnell wie welche für 2000€ kaputt gehen..Leider.

    Mfg.PrinzHanf

  • Lohnt es sich meinen PC aufzurüsten, wenn ich das Mainboard und Gehäuse wechseln muss?
    Antwort von RessiX ·

    Was willst du da den aufrüsten, wenn es mit nichts kompatibel ist? Warum kauft man so ne proprietäre scheisse überhaupt? Hättest auch gleich ne Biomülltonne, ääähm ich mein natürlich nen Mac, kaufen können...

    Wenn du nen auto kaufen willst, entscheidest du dich auch nicht für ein quad, weil es kleiner ist, oder?

    Kauf dir nen vernünftigen PC, dann sind deine probleme gelöst...

    Ach ja, nochwas: Vernünftige PC's gibt es nicht bei Saturn, und beraten kann dich da auch keiner, die haben nämlich keine ahnung. Die einzige ahnung die mitarbeiter in solchen märkten haben, ist ihre gewinnspanne.

    ;-)