Lüfter - neue und gute Antworten

  • Brauche Hilfe beim Airflow
    Antwort von XthetaX ·

    es ist eigentlich immer so dass man luft von vorne und von unten reinknallt und die abgeranzte luft wird dann hinten und oben wieder rausgeknallt :D

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von NerdyByNature ,

    Ja, aber nicht jedes Gehäuse bietet dazu die entsprechenden Möglichkeiten ;) Daher ist die Frage nach dem Gehäuse schon eine ganz gute Idee :)

    Kommentar von DrErika ,

    Cool wäre ja eigentlich, alle Lüfter ansaugen zu lassen, denn dann bläht sich das Gehäuse wie ein Ballon auf und es zischt durch alle Nahtstelle. ;)

    (Kann man Dönerspieße auch mit Heißluftgebläsen grillen?)

    Kommentar von NerdyByNature ,

    Yay... Geile Idee :D Riecht dann auch total gut im Zimmer :DDD

  • Brauche Hilfe beim Airflow
    Antwort von NerdyByNature ·

    Huhu nickiputz,

    soll das ein Test sein? Wenn ich nachzähle komme ich auf fünf Lüfter und nicht auf vier ;)

    Welches Gehäuse hast Du denn? Ein Link zum Produkt wäre toll!

    Welche Lüfter willst Du verbauen? Welcher Lüfter kühlt die CPU und wo steht der Rechner?

    Welcher Prozessor, welche Grafikkarte, usw. Könnte ja auch sein dass Du ganz unnötig einen Hubschrauber baust der sich in Deinem Fußboden versenkt :D

    Lieben Gruß,

    NerdyByNature

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von nickiputz ,

    Oh tut mir leid :D Ich meinte natürlich 5

    Also zurzeit habe ich hinten Be Quiet Silent Wings 2 drinne. 

    Und vorne einen vom Gehäuse enthaltenen Lüfter von IN WIN, den ich aber austauschen möchte.

    Da mir die Be Quiets etwas zu teuer sind wenn ich mir mehrere kaufe würde, wollte ich auf die Enermax UCTB12P T.B. Silence zurückgreifen.

    In mein PC steckt ein i7 4790k, GTX 970, eine SSD, eine HDD, Creative Sound Blaster Z, Gigabyte H97 und 8GB DDR3. 

    Mein Gehäuse ist übrigens IN WIN Mana 136 als Midi Tower

    Kommentar von NerdyByNature ,

    Die Ideale Lüfterlösung für dieses Gehäuse ist:

    2 x vorne, 2 x hinten, 1 x oben & 1 x unten!

    Quelle:

    http://www.inwin-style.com/en/goods.php?act=view&id=MANA136

    Kommentar von NerdyByNature ,

    Oh... Wichtige Information unterlassen :D

    • 2 Lüfter vorne (rein)
    • 1 Lüfter unten (rein)
    • 2 Lüfter hinten (raus)
    • 1 Lüfter oben (raus)

    So, jetzt wird ein Schuh draus ;)

    Kommentar von nickiputz ,

    Sieht interessant aus, also unten ist ja mein Netzteil das die Luft rein und rauszieht, so fallen die 2 Lüfter weg. Also werde ich mir 3 bestellen, 2 für vorne und 1 für oben.

    Danke für deine Hilfe

    Kommentar von sotnu ,

    Ich würde empfehlen hinten auch einen anzubringen.

    Kommentar von NerdyByNature ,

    Hat er doch bereits...

    Also zurzeit habe ich hinten Be Quiet Silent Wings 2 drinne. 

    Also ich hoffe dass er damit meint dass er es hinten im Gehäuse drinne hat... Sonst wäre es ein bisschen komisch? :D

    Obgleich sich so manche Ehefrau das wahrscheinlich wünschte, dass der Ehagatte einen BeQuiet Silent Wing hinten drinne hätte :DDD

  • Netzteil dreht sehr Hoch
    Antwort von AnnaRisma ·

    Hallo  DonnerPlays,

    Wind spielt Wind, Regen spielt Regen und Donner spielt Donner ...

    "Netzteil dreht sehr hoch" ... böse Sache, PC-Netzteile sollten sich im Gegensatz zu Windrädern gar nicht drehen ;-)

    Evtl. ist das Netzteil nur sehr verstaubt, dann fällt es dem Lüfter (DER sollte sich eigentlich drehen!) schwer, genügend Luft aus dem Netzteil zu fördern (oder hindurchzublasen). Für die "Zustaubung" kannst du übrigend gar nix, das ist umweltbedingt und würde nur in Reinsträumen nicht auftreten. Wer aber ein paar Teppiche und Polstermöbel in seiner Wohnung drapiert, hat diesbezüglich schon verloren.

    Natürlich könnte der Lüfter (bzw. sein Lager) auch schadhaft sein. Technisch ist das Verhalten jedoch ganz richtig, am Anfang, direkt nach dem Einschalten des PCs, wenn alles noch schön kühl ist, muss ein Lüfter nicht hochdrehen, je wärmer es im Inneren wird, umso schneller soll er sich drehen.

    Arbeiten am geöffneten PC-Netzteil ist etwas für Kundige, Laien sollten da lieber die Finger von lassen - auch wenn man ansonsten als Laie wirklich viel selbst machen kann, am und im PC! Vielleicht gibt es in deiner Nähe eine seriöse und preiswerte PC-Werkstatt (ja, solche gibt es wirklich!).

    Kommentar von DrErika ,

    PC-Netzteile sollten sich im Gegensatz zu Windrädern gar nicht drehen

    Ganz hervorragend erkannt und zusammengefasst! ;D

    Kommentar von MajaKristin ,

    Wenn der Lüfter vom Netzteil recht laut wird, ist es nicht besser sich direkt n neues z u holen? :) Bevor ich da was kaputt mache kauf ich lieber eins...

    Kommentar von DrErika ,

    Bevor ich da was kaputt mache kauf ich lieber eins...

    Beides! Kaufst dir ein neues, probierst es mit der Reparatur und wenns dabei kaputt geht, bauste das neue Netzteil ein. ;D

    Kommentar von AnnaRisma ,

    Jein, leider wird unsere "Ex-und-hopp"-Mentalität dadurch auch noch bestätigt, dass ein Neukauf oft weniger Geld kostet als eine Reparatur, was natürlich immer mehr Marktmonopolisierungen erzeugt (am Verkauf verdienen insbesondere die großen "Geiz ist geil"-Märkte, kleine Einzelhändler könnten höchstens mit individuellen Einzelleistungen kontern, wozu eben auch Reparaturen gehören. Wenn nur noch gekauft und weggeworfen wird, findet sich der Einzelhändler zum Schluss als völlig unterbezahlter Fachverkäufer im Unterhaltungselektronikmarkt wieder und irgendwann besteht die Gesellschaft nur noch aus ein paar Milliardären und Millionen Geringverdienern. Natürlich wird diese Entwicklung nicht durch ein paar reparierte Netzteile gestoppt, andererseits ... wenn überhaupt nicht gegengesteuert wird ...)

    Rein ökonomisch gedacht ist der Kommentar aber zu bejahen.

Die unter computerfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.