Lüfter - neue und gute Antworten

  • 0
    Tool zur CPU Lüfter Regulierung
    Antwort von Dingo Fragant

    Diese Fragen führen unweigerlich zu Gegenfragen!

    Hast mehrere solcher Programme installiert?, die stören sich gegenseitig.

    Eine Alternative wäre evt. msi Afterburner was ich aber nicht weiß. Deshalb rate ich grundsätzlich zu ASUS Mainboards, die interessieren sich nicht für Software auf der Festplatte und liefern außerdem Software mit die eine Modifizierung der default Einstellung vereinfacht bzw. ermöglicht.

    Kommentar von Dingo Dingo Fragant

    UPPS hatte ja schon geantwortet :o

  • 0
    Tool zur CPU Lüfter Regulierung
    Antwort von Timmey Timmey

    Danke erstmal für die Antworten. Bezüglich der Hitze gibt es keine Probleme.System ist neu zusammengesetzt und das Gehäuse ist ein Fractal Design Define R4 mit sehr gutem Airflow und Staubfiltern. Im Idle liegen meine CPU Temps bei unter 25 und unter Last ging sie bis jetzt nicht über 45, bei den Temps gibt es also keine Probleme. Der Lüfter ist nich unbedingt zu laut, aber geht halt auch noch leiser und EasyTune ermöglicht das ja eigentlich sehr gut.Im Idle dreht er anstatt mit 1200rpm, mit rund 600-800 und dabei bleiben die Temps super(habe sie bereits schon mit mehreren Pogrammen ausgelesen um sicher zu gehen). Nur verwundern mich halt die Programmabstürze (ist ja für gigabyte mainboards konzipiert) und ich kann mir halt schwer vorstellen, dass speedfan das einzige universelle tool zum lüfter regulieren ist.

    Kommentar von Fugenfuzzi Fugenfuzzi Fragant
    das Gehäuse ist ein Fractal Design Define R4 mit sehr gutem Airflow und Staubfiltern. 

    Glauben heißt nicht wissen und nicht jedes PC Gehäuse das gute Bewertungen hat ist es auch !

    Ich hab früher mir mal aus Edelstahl Blechen ein PC Gehäuse selbst gebaut. Mit Abnehmbarer Front , eigenem Display ( damals über Druckerschnittstelle LPT angesprochen ,später über USB). Das Gehäuse war recht schwer aber dafür hatte es viele stellen wo Luft Zirkuliere konnte obendrein auch viele Möglichkeiten Lüfter intern anzubringen für die Luft Zirkulierung. Die meisten Lüfter waren so oder so über Gummiüpuffer befestigt und waren vom Hersteller Papst Hab leider ds PC Gehäuse nicht mehr ,das steht heute bei einem Kollegen in der Vitrine
    Man muss nicht zwangsweise ein PC Gehäuse selbst bauen aber wenn man die augen aufmacht und genau sich die heutigen PC Gehäuse ansieht wirde man schnell selbst feststellen welche PC Gehäuse sich gut eignen und welche nicht.Dafür braucht man dann auch keine Kundenbewertungen auf diversen Shop Portalen oder Tests bei irgendwelchen Hardwareseiten.

    Wollte das nur mal so nebenbei als Info erwähnen.

  • 1
    Tool zur CPU Lüfter Regulierung
    Antwort von Rallef758 Rallef758

    Ich vermute mal dir ist der Lüfter zu laut. Da wäre ich mit Lüftersteuerungen erst mal sehr vorsichtig, denn ein lauter Lüfter deutet häufig auf eine hohe Temperatur hin. Mit einer reduzierung der Drehzahl könntest du im Extremfall deine Hardware schrotten.

    Ich würde vorher eher mal schauen ob ich vielleicht die Ursache der lauten Lüftergeräusche ohne ein Programm etc. reduzieren könnte.

    Heisst, mal neue und gescheite Wärmeleitpaste auftragen, den Luftstrom im Gehäuse kritisch hinterfragen, alles von Staub befreien, den PC ggf. nicht so dicht an die Wand stellen damit die Abwärme besser entweichen kann.

    Gut es kann auch sein, dass sich das Lager deines Lüfters verabschiedet, aber das würde ich erst mal ganz hinten anstellen. Auf jeden Fall würde ich dennoch einen neuen, leiseren Lüfter, einer CPU Lüftersteuerung vorziehen.

    Kommentar von Rallef758 Rallef758

    Lade dir mal das Programm Core Temp runter und prüfe die Temperatur deiner CPU http://filepony.de/?q=core+temp

    Dann siehst du ja selbst, ob es hier ein Hitzeproblem gibt, dazu würde ich ggf. prime95 laufen lassen, damit bringst du deine cpu auf 100% Auslastung und kannst nebenbei sehen, wie warm sie dabei wird.

    Kommentar von Rallef758 Rallef758

    Hier der Link für Prime95 http://filepony.de/download-prime95/

    Vorher aber unbedingt mal ohne Prime95 die Temperatur prüfen.

  • 1
    Tool zur CPU Lüfter Regulierung
    Antwort von Fugenfuzzi Fragant
     jetzt mittlerweile schon mehr als zweimal einfach so abgestürzt als es im Hintergrund lief.

    Man sollte auch nicht auf jede X-Belibige Software auf den PC klatschen in der Hoffnung das es schon wird. Wenn es keine gescheite Software ( die Stabil arbeitet) gibt ,wirst du wohl oder übel damit leben müssen. Auch wenn es dir nicht passt. Wen ndr de Lüfter zu laut ist ,kannst diesen gegen einen leiseren Vertreter austauschen. Und dir sogar manuell einen Fan Control in einer deiner Slotblenden auf der Rückseite einsetzten. Alternativ gibt das auch für 5,25 oder 3,5 Zoll (Front) . Es gibt so auch Manull regelbare Fan Control Panels die man Einbauen kann . ein Beispiel wäre hier :

    http://www.caseking.de/shop/catalog/Luefter/Luefter-Controller/Alle-Fan-Controll...:::26_77_514.html

    Kommentar von Dingo Dingo Fragant

    Für Asus gibt es ein cooles Tool, nennt sich AI Suite :D damit kann alles geregelt werden, OC und Downgrade :)

    Kommentar von Fugenfuzzi Fugenfuzzi Fragant
    Für Asus gibt es ein cooles Tool, nennt sich AI Suite :D damit kann alles geregelt werden, OC und Downgrade :)

    Das tool hab ich testweise auf meiner windoof Kiste drauf. Taug nix das teil. Da ist die Hardwarelösung wesendlich besser und vor allem alles in einem Blick. Ds Display sitzt in der Front und ist auch obendrein ein netter Blickfänger. .In anderen PC Gehäusen hab ich früher mir sowas selbst gebastelt mit einem entsprechenden Grafikfähigen Display. So konnten auch üer Software z.B. abgefragt werden wenn eine Mail im Postfach lag . " You´ve got a Mail" als Laufschrift hat nicht jeder am PC :-) . Aber auch als Laufschrift z.B: als Börsenticker war das Teil nett. Man musste so nicht immer den TFT anwerfen um Nachzusehen. Die Einsätze dazu waren vielfältig.