Download - neue und gute Antworten

  • 3
    Linux Terminal - Programm herunterladen, aber nicht installieren
    Hilfreichste Antwort von Pr0fessor Pr0fessor

    sollte so gehen:

    apt-get download PAKET
    

    auch mehrere Pakete sind möglich

    Kommentar von itsstupid itsstupid

    Oh, vielen Dank. Genau das habe ich gesucht. Muss allerdings zugeben, darauf hätte ich auch kommen können :-D

    Kommentar von Pr0fessor Pr0fessorPr0fessor

    bitte - gerne :D

    Kommentar von Fugenfuzzi FugenfuzziFugenfuzzi
    Oh, vielen Dank. Genau das habe ich gesucht. Muss allerdings zugeben, darauf hätte ich auch kommen können :-D
    

    Entweder man befasst sich mit Linux und lernt jeden Tag was neues dazu oder man tut es nicht und lässt es bleiben .Wenn letzteres ist man selbst schuld das man dann immer im Internet nach Informationen suchen muss. Hilfreich wäre ein Buch wo man zu den Befehlen von Linux Nachlesen kann , dabei sind auch Lernviedeos die einem aufzeigen wie was und wo geht.

    http://openbook.galileocomputing.de/linux/

    Kostet ca. 50 Euro hat über 1200 Seiten und in dem Buch liegen 2 DVD Medien drin. Ich selbst hab dieses Buch zuhause bei mir im Schrank.

    Kommentar von Fugenfuzzi FugenfuzziFugenfuzzi

    Man kann auch mittels wget eine Datei im Terminal downloaden.

    http://wiki.ubuntuusers.de/wget

    Kommentar von itsstupid itsstupid

    @Fugenfuzzi: Hm... ich befasse mich doch mit Linux und will was dazu lernen. Sonst hätte ich diese Frage ja wohl nicht gestellt. Ich verstehe daher deinen Kommentar nicht ganz.

    PS: Danke für den Buchtipp

    Kommentar von sphxx sphxxsphxx

    Wieder was gelernt!

    ...aber, äh, kannst du mir verraten wann man das benötigt? Ich hatte einfach noch keine derartige Situation und mach kaum was mit Linux - wann oder warum will man Installationspakete einfach nur herunterladen?

    Kommentar von Fugenfuzzi FugenfuzziFugenfuzzi
    ...aber, äh, kannst du mir verraten wann man das benötigt?
    

    Es kommt oft vor das einige Installationspakete nicht in den Offiziellen Paketquellen vorhanden sind. Einige bieten auf Ihren eigenen Servern dann die Pakete zum Download an . so kann man mittels gezielter URL die Datei sich herunterlagen und Installieren. Ein Beispiel dazu wäre Teamviewer .diese Programm gibt es nicht in den offiziellen Paketquellen sondern der Anbieter stellt es zum Download auf seinen eigenen oder Spiegelservern zu Verfügung.

    Kommentar von sphxx sphxxsphxx

    ...wenn ein Paket nicht im offiziellen Repository hinterlegt wurde - dann kann dich das aber doch auch nicht mit "apt-get download ..." beziehen, sondern eben mit "wget".

    Den Sinn und Zweck von "apt-get download" versteh ich nach wie vor nicht.

    Kommentar von itsstupid itsstupid

    Na es gibt halt Pakete, welche nicht im Softwarecenter der einzelnen Distros aufgelistet sind. Solche kann man sich ganz einfach im Terminal beziehen. Und soviel ich weiß braucht man bei wget eine genaue URL, was viel Umständlicher ist, als das Programm mit den apt-Funktionen zu ziehen.

    Kommentar von sphxx sphxxsphxx

    Jetzt!

    Danke für die Erklärung :-)

  • 1
    Linux Terminal - Programm herunterladen, aber nicht installieren
    RatgeberHelden Antwort von sphxx sphxx

    Hm.

    Also per apt greift man üblicherweise auf Installationspakete zu die man auch installieren möchte. Da gibts hinterlegte Repositories, also Quellen, Pakete, usw.

    Ob und wie du genau diese Inhalte runterladen könntest ohne sie aktiv benutzen zu wollen weiß ich nicht. Mir stellt sich gerade auch die Frage warum man sowas tun will.

    Aber generell kannst du per Kommandozeile schon auch Downloads ausführen - der Befehl dazu nennt sich wget. Hat ne recht mächtige Syntax, würd ich mir mal Infos dazu durchlesen. Hier zum Beispiel:

    http://www.cyberciti.biz/tips/linux-wget-your-ultimate-command-line-downloader.h...

    ...ob dir das jetzt weiterhilft weiß ich allerdings auch nicht.

    Grüße!

  • 0
    Wieso kann ich keinen download mit "wget" über ssh ausführen?
    Antwort von Steburt Steburt

    Du erstellst eine lokale SSH Weiterleitung (socks Proxy) zu dem entfernten Rechner. Dann gibst du in deiner lokalen Umgebungsvariablen diesen als Proxy an und wget sollte dann deine lokale SSH weiterleitung benutzen um die entfernte Datei durch den entfernten Rechner auf deinen lokalen Pc herunterzuladen. Wenn das nicht funktioniert dann erstelle eine SSH weiterleitung durch den entfernten Rechner zu einem entfernten HTTP Proxy. Wenn du dann den lokalen SSH Proxy mit port als Umgebungsvariable einträgst benutzt wget diesen SSH Proxy zum downloaden der Datei durch den entfernte Rechner , durch den entfernten HTTP Proxy zum download. Das klappt auf jeden Fall , so mache ich das auch ...

    Die ssh manpage sollte dir da weiterhelfen können ....

  • 4
    Mehrere Bilder gleichzeitig downloaden
    Antwort von sphxx sphxx

    Hi!

    Ein kleines, aber sehr mächtiges Download-Tool für Windows nennt sich "WinWGET" und gibts kostenfrei und portabel hier:

    http://portableapps.com/de/apps/internet/winwget_portable

    (...das Programm stellt die Funktionen des Linux-Befehls 'wget' unter Windows zur Verfügung.)

    In diesem Programm erstellt man "Download-Jobs", die sich recht vielfältig konfigurieren lassen. Eine mögliche Konfiguration beim erstellen eines Jobs ist das Verwenden einer "Input File". Gib dort z. B. eine Textdatei an in der sich je Zeile eine Bild-URL befindet, bestimm noch den Speicherpfad ("Local Download Folder") - und starte diesen Job.

    Der Rest sollte dann automatisch vonstatten gehen.

    Ich bin mir ziemlich sicher dass sich dein Vorhaben damit sehr bequem erledigen lässt,

    Grüße!

    Kommentar von sphxx sphxxsphxx

    Ergänzend:

    ...wenn die Adressen dieser 255 Bilder nicht als reine URLs vorliegen, sondern so wie gezeigt evtl. als HTML-Links o. ä. - dann kann es auch mühsam sein die notwendige "Input File" per Hand zu erstellen.

    Ein geeigneter Editor kann da ne gute Hilfe sein:

    http://notepad-plus-plus.org/download/v6.5.5.html

    ...und dann kann man sich schon allein mit der Funkiton "Suchen & Ersetzen" (In Notepad++: [Strg] + [H]) etliches ersparen.

     

    Bei diesem Editor ganz besonders, da "Suchen und Ersetzen" da auch mit regulären Ausdrücken möglich ist. Muss man sich damit auskennen, ist aber eine kleine Wunderwaffe :-)

    Kommentar von itsstupid itsstupid

    Das Tool scheint downloaden zu wollen, schreibt jedoch immer folgender Fehler:

    Connecting to geoip.flagfox.net[94.174.21.84]:80... connected.
    HTTP request sent, awaiting response... 404 Not Found
    13:53:59 ERROR 404: Not Found.
    

    Die Grafiken sind jedoch unter den URLs in der txt gehostet und auch aktuell verfügbar. Woran könnte das liegen?

    Kommentar von sphxx sphxxsphxx

    Gute Frage.

    Eigentlich ist der zurückgelieferte Fehlercode eindeutig: Die angeforderte Ressource (In deinem Fall: ...das Bild) ist unter der angegebenen Adresse nicht erreichbar, bzw. nicht vorhanden.

    Da du nun aber sagst dass die URLs korrekt sind und die Bilder sich beim Prüfen "per Hand" aufrufen lassen:

    ...kannst du mal die tatsächlichen URLs nennen? Damit man das nachspielen und ausprobieren kann?

    Hier kannst du die Inhalte deiner "Input File" einfügen und bekommst nen Link, den du dann hier einfügen kannst:

    http://pastebin.com

    Vielleicht lässt sich dann mehr dazu sagen.

      

    Die IP, die zusammen mit der Fehlermeldung angezeigt wird, gibts jedenfalls schonmal nicht.

    Kommentar von itsstupid itsstupid

    Hier der Link: http://pastebin.com/m7zx5xvK

    Die ganze Fehlermeldung lautet wie folgt:

    --16:46:20--  <a href="http://geoip.flagfox.net/images/h/AD.png">http://geoip.flagfox.net/images/h/AD.png</a>
               => `C:/example/AD.png'
    Resolving geoip.flagfox.net... 94.174.21.84
    Connecting to geoip.flagfox.net[94.174.21.84]:80... connected.
    HTTP request sent, awaiting response... 404 Not Found
    16:46:21 ERROR 404: Not Found.

    Hier als Beispiel für die erste Datei. Dabei sind die URLs schön sauber untereinander aufgelistet.

    Kommentar von itsstupid itsstupid

    Edit: Dass die URLs hier jedesmal als HTML-Links angezeigt werden liegt an einem Bug in der gf-Software, nicht an mir.

    Kommentar von itsstupid itsstupid

    Oh Gott, ich Affe. Habe eben bemerkt, dass ich die Datei aus dem falschen Verzeichniss hochgeladen habe. Ich hatte nämlich eine ältere Datei die jedoch durch ewiges rumkopieren fehlerhaft ist, wie es scheint und hatte die eigentlichen Links in einer zweiten, separaten Datei. Das Programm arbeitet wunderbar. Es war jediglich mein Fehler, da die URLs nicht .../images/h/... lauten sondern .../images/h16/... Also Problem gelöst. Vielen Dank für deine Hilfe und für diesen Programmtipp.

    --16:56:40--  <a href="http://geoip.flagfox.net/images/h16/AD.png" target="_blank">http://geoip.flagfox.net/images/h16/AD.png</a>
               => `C:/example/AD.png'
    Resolving geoip.flagfox.net... 94.174.21.84
    Connecting to geoip.flagfox.net[94.174.21.84]:80... connected.
    HTTP request sent, awaiting response... 200 OK
    Length: 270 [image/png]
    
        0K                                                       100%  263.67 KB/s
    
    Kommentar von sphxx sphxxsphxx

    ...dann schau ich mir das jetzt nicht weiter an ;-)

    Freut mich wenns funktioniert hat!

    Yep, "WinWGET" kann man ruhig mal in die Sammlung der gelegentlich nützlichen Tools aufnehmen.

    Grüße und frohes Schaffen!

  • 1
    Wer kann mir helfen brauche ganz dringend folgendes Programm http://www.easybiograph.com/index.php/s
    Antwort von DrErika DrErika

    Die meisten Anwender machen den Fehler, die ausführbaren Binaries der JRE nicht in die PATH-Umgebungsvariable einzutragen.

    Dazu auf das Kontextmenü des Arbeitsplatzes gehen, dort die PATH-Variable suchen und das Verzeichnis der JRE-HOME/bin eintragen. (Wo auch immer dein JRE-HOME ist, ist klar.)

    Es heißt beim Installations-README:

    Note the following:

    The public JRE installed with the JDK is not registered. (This also applies to the 64-bit version of the JDK.) You must set the PATH environment variable to point to JAVAHOME\bin (where JAVAHOME is the location where you installed the public JRE) to register the JRE. See "Private Versus Public JRE" for more information about the public JRE.

    Ich vermute lediglich, dass es bei dir auch so ist. Wenn nicht, weiß ich auch nicht! ;)

  • 0
    Vampires - The Masquerade Bloodline legaler download
    Antwort von Spielkamerad Spielkamerad

    Hallo !

    Gratis ist Vampires - The Masquerade Bloodlines im Internet nicht zu bekommen.

    Im Steam-Shop ist das Spiel jedoch sehr günstig für 19,99 € (28.03.2014) als digitaler Download zu erwerben.

    Unter Windows 7 - 64 Bit muss man jedoch nach erfolgter Installation den Anweisungen der folgenden Webseite folgen, damit das Spiel läuft -->

    http://forums.steampowered.com/forums/showthread.php?t=2025035

    Es lohnt sich auch, dass Youtube-Tutorial anzuschauen, daß auf der genannten Webseite erwähnt wird.

    LG Spielkamerad