Computer - neue und gute Antworten - Seite 4

  • kann man einen Intel Core i7-4790K in einen Vista 32bit einbauen ?
    Antwort von Michael051965 ·

    Nein der Prozessor passt nicht.

    Du hast aktuell einen Sockel 775 und der Intel Core i7-4790K braucht ein Mainboard mit Sockel 1150.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Beast92,

    Am besten gleich einen neuen PC holen. Wenn du Grafikkarte und CPU wechseln willst brauchst du eh ein neues Mainboard. Vielleicht hast du sogar noch DDR2 RAM, da könnte es auch nicht schaden gleich noch 8-16 GB (besser 16 GB) DDR3 zu kaufen. Wenn du mehr RAM einbaust musst du aber auch ein 64 Bit OS nehmen.

    Kommentar von Pinnwort,

    Vielen Dank an euch beide. Ich plane dann mal vielleicht mir ein neues Mainboard zu holen. Könnt ihr mir da eins empfehlen. Der Pc ist eigentlich nur zum Zocken da. :)

    Kommentar von Beast92,

    Kommt auf das Geld an das du ausgeben willst. Ich habe mir letzte Woche ein ASRock Extreme4 gekauft und bin ganz zufrieden. Die Boards von ASUS sollen aber auch recht gut sein.

    Kommentar von sdeluxe64,

    Wenn du ein neues Board kaufen willst, dann brauchst du definitiv auch neuen RAM und dann auch ein neues Betriebssystem, denn dein Vista 32 Bit bremst alles aus, also ich empfehle dir direkt einen neuen PC bevor du noch in Unkosten kommst mit den einzelteilen, denn so ein neuer PC ist manchmal günstiger, als wenn man einzelne teile nachrüstet! ^^

    Kommentar von Pinnwort,

    Also ich hatte vor mir vielleicht das MSI Z97-G45 Gaming Mainboard Bundle zu holen und dazu als grafikkarte die GTX 980 AMP OMEGA Edition 4096MB GDD. Als Betrebssystem wollte ich dann WIndows 7 64 bit home premium nehmen. Also der PC soll ja im großem und ganzen nur zum spielen da sein. Was haltet ihr davon :)?

  • Ist es möglich eine Nvidia Geforce GTX 680 mit einer GainwardGeforce GTX 680 via SLI zu kombinieren?
    Antwort von Michael051965 ·

    Hallo

    Ja das funktioniert das es 2 verschiedene Hersteller sind spielt keine Rolle.

    Aber es wäre sinnvoller eine aktuelle GTX 970 zu kaufen und deine GTX 680 über Ebay oder woanders zu verkaufen.

    Es wäre auch möglich eine GTX 760 im Sli mit der GTX 680 zu verwenden das ist der gleiche Grafikchip.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von metinfan56,

    Ok danke

  • Ist es möglich eine Nvidia Geforce GTX 680 mit einer GainwardGeforce GTX 680 via SLI zu kombinieren?
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    Wenn Takt und Chip gleich sind siehts schon mal gut aus. Kann mir vorstellen, dass das funktioniert.

    Aber: ich halte dein Vorhaben für unsinnig. Die GTX 680 kostet um die 500 Euro. Für das Geld würde ich mit eine GTX 980 holen und die alte GTX 680 rausschmeißen und verkaufen / anderweitig nutzen. Bei 1080p Gaming bringt dir SLI nur in wenigen Fällen spürbare Vorteile, du handelst dir aber viele Nachteile ein:

    • Kompatbilitätsprobleme
    • deutlich höherer Stromverbrauch
    • mehr Hitzeentwicklung

    Bei 4K mag das mehr Sinn machen, aber selbst dort hast du die Nachteile (das muss es dir dann Wert sein).

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von metinfan56,

    Die Gainward hat mich nur 239 € gekostet ;) Inwiefern Kompatibilitätsprobleme? Hatte gedacht, wenn ich Crisis 3 auf max Grafikeinstellungen mit 35 fps bei einer Gtx 680 spielen kann, liege ich mit einer zweiten bei mindestens 60. nebenbei: ein 875 Watt Netzteil sollte reichen oder?

  • .flv in .mp4/avi/sonstwas konvertieren = Bild zum kotzen
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    FLV ist eigentlich ein super Format. Sehr platzsparend bei 1a Bildqualität. Wenn es nicht zwingend notwendig ist (wie Brennen einer DVD die der DVD-Player versteht) würde ich da nix ändern. Mit dem richtigen Codec-Pack kannst du flv-Dateien mit fast jedem Player öffnen. Ich selbst hab mir das nachgerüstet um im Windows Media Player FLV-Videos abspielen zu können.

    Sonst: XMedia Recode ist ein empfehlenswertes Konvertierungsprogramm das ganz gute Ergebnisse liefert. Ob das auch für Flv nach mpg (oder sonstwas) der Fall ist weiß ich jetzt allerdings nicht. Was ich aber sagen kann: egal in was du konvertierst, die Dateigröße wird steigen nach der Konvertierung. Und wenn die Bild-Qualität gleichbleibt kannst du das schon als Erfolg werten

  • .flv in .mp4/avi/sonstwas konvertieren = Bild zum kotzen
    Antwort von Fugenfuzzi ·

    Ich benutze unter Linux Mint das Freeware Tool FF MultiConverter. Damit hab ich schon einige Filmdateien Erfolrgreich und im akzeptablen Format sowie Bildqualität Umkonvertieren können. Selbst AVI in FLV und FLV in AVI ist die Konvertierung möglich. Bei der Konvertierung kann man auch nch ein paar Parameter mitgeben ,da sollte man etwas damit Rumexperimentieren .Nicht jeder will HD Filmquali in 1070p von einer schwachen AVI Videodatei konvertiert haben. Hier ist es von Vorteil einen 4 Kerner oder mehr zu haben denn alle Kerne werden zur Berechnung Inkl. der GPU zur Konvertierung herangezogen. Natürlich kann man auch die GPU einer PCIe Steck Grafikkarte ebenfalls für die Konvertierung heranziehen. Je nachdem wie aufwendig die Berechnung ist dauert auch die Konvertierung entsprechend. Eine alte von Super 8 auf AVI aufgenommene ca. 10 Jahre alte Filmdateii einer Hochzeit diese in akzeptabler FLV Bild Quali hinzubekommen hat bei mir (Inkl. der Experimente bis das Ergebnis da war) ca. 2 Tage gedauert.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von multiwirth,

    Dann kann ich mein Pc dazu ganz vergessen.

    Der Pentium 4 HT ist zu alt für alles

    Mein Laptop oder "Ultrabook" wie man die nennen tut, hat auch nur nen i5 Dualcors mit HT Funktion.

    Die Graka fällt in Laptops eh etwas mager aus.

    Linux auf ext. HDD wäre ja kein Problem gewesen... Han eine 40 GB und eine 60 GB 2,5 Zoll IDE Platten Und n USB Stick mit 32 GB.

    Naja also wird das wohl nix wa ?

  • .flv in .mp4/avi/sonstwas konvertieren = Bild zum kotzen
    Antwort von DrErika ·

    FLV ist schon ein hochkomprimiertes Format, bei dem es schon einen guten Konverter braucht, wenn man daraus MP4 oder AVI mit ordentlicher Qualität machen will. Mit xmediaRecode und hohen Bitraten erhält man eigentlich gute Ergebnisse, ich kann mir aber auch vorstellen, dass solche Konverter wie dvdshrink mit einer Tiefen- und Vorabanalyse noch bessere Ergebnisse bringen können. Probiert habe ich es mit diesem Tool allerdings noch nicht.

  • Kann man den computer so zusammenstellen?
    Antwort von Fugenfuzzi ·

    Intel raus durch einen AMD aus der Kaveri Serie ersetzten, Mainboard durch ein Modell mit FM2+ Sockel und A88X Chipsatz ersetzten, Speicher auf PC 2133 Setzten (DDR3 CL9 und Größe kann beibehalten werden) , Netzteil durch Hersteller Corsair ( freie Wahl der Modelle ab 600Watt ) ersetzten.

    Rest kann beibehalten werden. damit Sparst ( je nach Knfig) bis zu 200 Euro ein Ohne auf etwas verzichten zu müssen.

  • Kann man den computer so zusammenstellen?
    Antwort von Dingo ·

    Ganz ehrlich, wenn es INTEL sein soll nimm den 4670 und dazu eine GTX 970 oder 770. Intel und GTX passen vom Chipsatz wesentlich besser zusammen, wie AMD CPUs und Radeon. Dies nur als Tipp, ansonsten kannst alles zusammenbauen auch deine Konfig. Welche Aufgaben soll der Computer erfüllen?, bestenfalls solltest mit dem Händler in deiner Nähe über Wünsche und Bedürfnisse reden aber auch direkt klarmachen, dass du dich informieren willst. Manche Verkäufer möchten ihr Weihnachtsgeschäft ankurbeln :D

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Fugenfuzzi,
    Intel und GTX passen vom Chipsatz wesentlich besser zusammen, wie AMD CPUs und Radeon. 

    Beide Serien passen zusammen. Meintest wohl eher Intel und Radeon bzw. AMD und Nividia.

    Aber Ich gebe auch zu eine nichts taugende Nvidia würde ich mit einer guten AMD APU/CPU auch nicht zusammentun wollen.

    Kommentar von Dingo,

    Nö, passen nicht zusammen, auch wenn ein Mercedes Benz Scheibenwischermotor für nen Trabant ausreichen würde, vom Platz her wär das ein Problem. Ihr könnt erzählen was ihr wollt, hab ich nen Intel Prozzi, nehm ich eine GTX, hab ich nen AMD nehm ich logischerweise eine Radeon weil da die Chipsätze aus dem selben Stall kommen. Zwar sind INTEL und GeForce verschiedene Firmen aber sie werden häufig als Marktführer genannt. Logisch, dass die Games darauf abgestimmt werden. Um als AMD mitzukommen und konkurenzfähig zu bleiben müssen sie etwas anders machen was wiederum auf diese Marken abgestimmt werden muss oder sind die Chipsätze gleich? . Übrigens meinte ich natürlich AMD nVidia und INTEL/AMD . Allein logisches Denken reicht aus, da muss man nichtmals nen Grundkurs gemacht haben aber du baust auch ne Zylinderkopfdichtung vom 5er BMW in den Motor eines Audi S4 ne?! Es gibt viele Menschen die mit ihrer Unität oder Akemie angeben aber ...... . Zu meiner These komm ich, da eine GTX 460 oc mit meinem Phenom II aktiv war und das dauernd Probleme brachte wogegen nach Umstieg auf die Radeon 7850 absolut alles korrekt ist! Jetzt könnte man meinen, dies sei auf die Menge des GDDR5 zurückzuführen aber das ist nur sekundär. Das Zusammenspiel der Mainboardfunktionen klappt einwandfrei wogegen selbst Autoeinstellungen im BIOS manche Probleme nicht lösten, wie zB. am Coreunlocker. Fakt ist außerdem, dass eine GTX mit 2 GB GDDR5 auf nem besseren Chipsatz besser anzeigt als eine GTX mit 4 GDDR5 auf einem alte G 790 von AMD.

  • i7 4790K oder i7 5820K?
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    Bereits ein guter i5 sollte ausreichen um deine Grafikkarte nicht zu behindern. Einen High-End i7, oder generell die Enthusiast-Modelle (Sockel 2011/2011-3) sind für Gaming-Rechner eigentlich unnötig. Die lohnen sich eher bei Workstations. Wenn du viel Renderst, AV-Produktion machst oder sehr viele Videos konvertierst.

    Und was DDR4 angeht: du wirst im Vergleich zu DDR3 (im Bezug auf Gaming) nix merken. Schau dir dazu das an: https://www.youtube.com/watch?v=utWnjA4NzSA

    Unterm Strich heißt das: Bleib bei einem guten i5, i7 oder Xeon und mach dir keine Sorgen über DDR4-RAM. Ein High-End FX-8xxx sollte eigentlich die beste Wahl sein, weil deutlich günstiger als i7, aber trotzdem leistungsfähig genug.

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von Beast92,

    Habe jetzt einen i7 4790K genommen.

  • Möchte Grafikkarte aufrüsten. Ist ein neuer Prozessor nötig / sinnvoll?
    Antwort von Nvidia4Ever ·

    Die CPU ist schon alt, sollte (NUR falls übertaktbar) aber noch ne Weile halten.

    ABER:

    Dein Mainboard kann kein PCIe 3.0! Das ist hier das größte Problem. Was hat dich eigentlich geritten, als du dir einen Stangen PC mit einer CPU von vorgestern gekauft hast? Solange es geht würde ich die Kiste noch weiter fahren, ich wüsste auch nicht, was dich an der 770 stören könnte, wenn die CPU nicht übertaktbar ist, dann dauerts nicht lange bis die Neuheiten nicht mehr auf Ultra laufen und dann trittst du das System am besten komplett in die Tonne (d.h. verklopp die Einzelteile/das Komplettsystem, je nach dem wofür du mehr kriegst, auf eBay) und baust selber einen neuen (oder lässt das einen Kumpel für dich machen). Denn abgesehen von der alten CPU und dem unfähigen Mainboard ist das Netzteil schon jetzt und für die Hardware der Zukunft erst recht viel zu schwach und ich hasse diese Acer-Billiggehäuse ;)

    Also GPU tauschen = Blödsinn, weil du dann evtl. CPU, aber auf jeden Fall Mainboard und Netzteil austauschen müsstest, da kannst du gleich komplett neu machen (und das zu einem viel besseren Preis). Den RAM kann man je nach Taktung ja vielleicht noch weiter nutzen :)

    MfG

    Nvidia

  • PC Konfiguration bis max. 2000 euro
    Antwort von Nvidia4Ever ·

    Für League of Legends und CoD ist ein 2000 Euro Rechner ungefähr 1200-1400 Euro zu teuer. Diese Leistung ist pure (GELD) Verschwendung. Ein 800 Euro PC (wenn man ihn nicht so derartig scheiße konfiguriert wie es Lenovo bei deinem PC getan hat >.<) ist dafür meehr als ausreichend. LoL hat so gut wie keine Anforderungen, die von CoD sind ebenfalls seeeehr gering, das einzige, das deine GPU auslutscht ist der 2 bzw. 3-Way Monitorbetrieb. Wenn es nicht zwingend notwendig ist, würde ich den 3. Bildschirm weglassen und dann sollte deine GPU auch kein Problem mehr bei den Spielen haben. Generell würde ich sagen dass beim Zocken mit 2 oder mehr Bildschirmen eigentlich schon ein Crossfire oder SLI System notwendig ist (was sogar die 2000 Euro sprengen könnte). Ich stelle jetzt hier einen 800 Euro PC zusammen (dieser enthält aber 100 prozentig eine AMD GPU, da diese in diesem Preissegment deutlich mehr Leistung bieten), der auf jeden Fall die Spiele mehr als locker packt und hau in die Kommentare noch eine 2000 Euro Konfi, diese empfehle ich dir allerdings nicht, wenn deine Ansprüche nicht auf Battlefield 4 und Crysis 3 auf UL-fucking-TRA steigen:

    https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

    Ich hab das System mal auf Rot-Schwarz abgestimmt, wenn du des anders willst dann sag Bescheid ;) Ach übrigens, Gehäuse mit Fernbedinung für die LEDs gibts so nicht, da es meistens farbige Lüfter-LEDs sind die im Gehäuse lechten. Falls dir das wichtig ist, geh in den Baumarkt oder schau unter "Casemodding" bei ALternate oder Caseking, da gbts LED-Stripes zum Ankleben mit 1000 Farben und Fernbedienung ;)

    Noch ein Wort zur Wasserkühlung: Wenn du deinen PC nicht übertaktest, macht die nichtmal im 2000 Euro System Sinn, mal abgesehen davon, dass Wasser in PCs eine unglaublich gefährliche Idee ist. Wasserkühlungen richten sich ausschließlich an Übertakter.

    Zur Soundkarte: Eine 50 Euro Soundkarte bringt gar nichts, da sollte man schon auf 150 Euro hoch gehen, am besten eine externe, es ist nur die Frage ob es dir eine solche (200 und weit aufsteigend) wert ist.

    Generell: Schmeiß nicht so leichtfertig 2000 Euro raus, das ist Non-Sens ;)

    MfG

    Nvidia

    Kommentar von Nvidia4Ever,

    Näher als 1700 hab ichs an irrwitzige 2000 Euro selbst mit der völlig sinnbefreiten Verwendung von 2 GTX 980 nicht geschafft.

    Dieses System ist für das, was es kann zwar noch sehr preiswert würde ich mal sagen, trotzdem niemandem zu empfehlen, da es eine viel zu hohe Leistung erbringt, die man kaum ausnutzen kann. Sollten wir den Tag erreichen, dass dies tatsächlich der Fall ist, dann ist diese Harware total veraltet und wird die Technologien der Zukunft nicht unterstützen, ist somit nutzlos. Bleib bei der ersten Konfiguration die ich gepostet habe, wenn du klug bist. Ach ja: Ich habe da den WLAN-Adapter vergessen, entweder du host dir noch für 15-20 Euro einen externen USB-Stick dazu oder nimmst eine gleichwertige PCI(e) Steckkarte.

    Kommentar von hansol111,

    Hast du bei deiner 2. Config. Den link vergessen ? Oder ist er wie oben nur eben mit 2 980-ern ?

    Kommentar von Nvidia4Ever,

    Oh sorry die Konfi hats wohl nicht gespeichert ^^

    https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

    So der sollte gehen :)

    Du musst übrigens bestätigen, dass der Warenkorb überschrieben wird, wenn du die alte Konfi noch geladen hast.

    Kommentar von hansol111,

    Wie gesagt ich dachte dass es damals an meinem preissegment lag aber wenn du sagst dass es an der config. Von lenovo liegt glaube ich dir das :) ich habe oben vergessen zu erwähnen dass ich während dem spielen dass ganze HD auf twitch streamen will, 150k leitung vorhanden, weis aber nicht ob dass was an deiner config ändert oder ob das keinen unterschied macht :)

    Vielen dank trotzdem schonmal für die promte antwort :)

    Kommentar von Nvidia4Ever,

    OK also Streaming geht haptsächlich auf die CPU, das sollte der Athlon auf jeden Fall packen - als die 800 Euro Konfi kann so bleiben ;)