Computer - neue und gute Antworten

  • Wie Schützt man seinen Windows PC am besten?
    Antwort von AnnaRisma ·

    "Wie schützt man seinen Windows-PC am besten?"

    http://pic.alles-zu-kaufen.de/100152162_01.jpg

    ... anzuwenden am LAN-Kabel!

    Sooo albern wie es vielleicht scheint, ist es nicht gemeint. Windows wurde in den 80er-Jahren des vorigen Jahrhunderts als Spielzeug für Erwachsene entwickelt - kein Mensch dachte damals auch nur im Entferntesten daran, dass wenige Jahrzehnte später dieses BS immer noch verwendet wird - und mittlerweile als Alltagskommunikationsmittel!

    Alle Kritik in den Neunzigen half gar nichts, Windows war "hip" und wer etwas daran kritisierte, war ein hoffnungsloser Querulant, basta! Man, wie hat man uns damals behandelt ... und wir wollten doch nur verhindern, was mittlerweile eingetreten ist und noch eintreten wird.

    Es ist systembedingt unmöglich, mit Windows SICHER im Internet zu surfen. Windows ist von Hause aus darauf angelegt, alles zu jeder Zeit und von überall aus auszuführen - schlimmer noch, dank der völlig falschen Entwicklung kann man heutzutage von Timbuktu und selbst von Detmold aus aufs (UEFI-)BIOS deines Rechners zugreifen und alles nach Belieben ändern. Wenn Antivirensoftware und Firewalls etwas verhindern könnten, muss mir einer erklären, warum mein Microsoft weiß, welche Peripherie ich betreibe und mir dafür unaufgefordert Treiberupdates schickt!!! Klar, dass dann Kriminelle und Stasi erst recht schalten und walten können, wie sie wollen.

    Das Kind ist EINDEUTIG in den Brunnen gefallen und alles was uns blieb, ist die obskure Hoffnung, dass es noch schlimmer kommt, damit die Menschen endlich aufwachen und Windows samt seines rechtswidrigen Aktivierungszwangs ein für allemal wegwerfen!

    Und hier verstehe ich den zynischen Unterton von DrErika nicht ... Ich löse das Problem, indem ich getrennte Internetrechner und KVM-Switches benutze. Alles gestaltet sich, als wäre nur EIN Rechner im Betrieb, denn es gibt nur EINE Tastatur und EINE Maus (Monitore so viel man mag ...).

    Ich betone nochmals: NIE, never, niemals in diesem Leben werde ich eines meiner Produktivsysteme mit dem IN verbinden. Ich habe keinerlei Einschränkungen oder gar Nachteile und es geht mir völlig am Arsch vorbei, ob irgendjemand das "schrullig" oder sonstwie findet oder ob in China ein Fahrrad umfällt. Ich genieße es einfach rundweg und feixe mir einen dabei. Punkt.

  • Wie verhät sich der Cpu Takt?
    Hilfreichste Antwort von Nvidia4Ever ·

    Um deine Frage in einem Wort zu beschreiben: Single- und Multicoreperformance.
    Wenn ein Prozessor nicht stark genutzt wird, fährt er in den IDLE oder Baseclock, also bei deinem i5 3550 3,3GHz (die 1,6GHz, die du abgelesen hast wahr wahrscheinlich eher deine RAM Geschwindigkeit). Wenn jetzt eine Anwendung, wie z.B. ein Spiel gestartet wird, takten, je nach dem wie viele Kerne das Spiel brauch, 1-3 Kerne hoch. Beim 3550 bis maximal 3,7GHz. Es wird also erst hochgetaktet, wenn die Performace auch gebraucht wird.
    Versteh' eins nicht falsch: Je mehr Kerne aktiv sind, desto geringer wird der Bootsclock (also aus 3,7GHz bei einem Kern werden 3,5GHz bei 3 ausgelasteten). Das nennt man Thermalthrotteling und es beschreibt, das runtertakten einer Komponente, weil sie sonst zu heiß wird. Trotzdem ist dein Boostclock von 3,5GHz immer noch höher als die 3,3GHz Baseclock. Es wird deine CPU also nie niedriger takten, wenn sie mehr gefragt wird (außer deine Kühlung ist so schlecht, dass die Nutzung von 4 Kernen im Baseclock schon zu Temperaturen von 90^aufwärts führt). Dieses Phänomen kann man aber logischerweise ganz einfach umgehen, wenn man seine CPU gut genug kühlt.

    Anders sieht das wiederum bei den meisten Prozessoren mit mehr als 4 Kernen aus, dort werden einfach irgendwann hardwareseitige Grenzen erreicht, die dazu führen, dass nicht alle 16 Kerne deines 5000 Euro Xenon-Prozessors einen Boostclock von 3,6GHz erhalten. Das macht aber auch nichts, denn das ist dann eine CPU die dann eingesetzt wird, wenn es um parallele Arbeiten geht, also in Servern u.ä. . Dort müssen viele Aufgaben möglichst gleich mäßig auf möglichst viele Kerne verteilt werden. Hier zählt die genannte Multicoreperformance.
    Wie gesagt, Spiele nutzen weniger Kerne, die dafür im Idealfall möglichst schnell sind, dort brauchst du deine Singlecoreperformance. Das ist auch der Grund, warum ein Quadcore Prozessor mit Boostclock oder OC von sagen wir 4,5GHz viel höhere FPS einbringt, als ein 16-Kerner mit maximal 3,3GHz Boost.
    MfG Nvidia

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von DerLappen ,

    Danke für die Antwort, das mit den 1.6ghz beim Prozessor stimmt allerdings, weil gleichzeitig ein Multiplikator von 16 angezeigt wird, also wenn ich nur aufm Desktop bin.

  • Wie Schützt man seinen Windows PC am besten?
    Antwort von Michael051965 ·

    Am besten schützt man seinen Windows PC wenn man nicht ins Internet geht und nur Virenfreie Datenträger verwendet.

    Danach eine gute Antiviren Software Updates aktuell halten und nur  vertrauenswürdige Seiten öffnen.

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von DrErika ,

    Ohja, oder den PC gar nicht erst anmachen! ;)

    Kommentar von Michael051965 ,

    ja dann kann nix mehr passieren.

  • Wie Schützt man seinen Windows PC am besten?
    Antwort von DrErika ·

    Das geht nicht ohne Schadsoftware (was an sich ein Virus ist). Daher kannst du dich mittels einer ordentlichen Anti-Virus-Lösung davor schützen, dass jemand deine Daten liest und/oder deine Kamera anzapft.

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von windoofhater ,

    Gilt das auch für usb sticks?

    Kommentar von DrErika ,

    Gute Antivirus-Software schützt dich auch vor infizierten USB-Sticks. 

    Und zum Thema: "Nicht ins Internet mit dem PC gehen" kann ich nur sagen: Kannst dich auch verbuddeln oder im Bunker einschließen, da passiert auch weniger. Spaß machts bloß keinen mehr.

    Kommentar von windoofhater ,

    Nein ich meine das auf ddm stick irgendwas drauf ist ( Kein Bad USB ) das Berechtigungen vergibt ob dafür auch das AntiVirus zuständig ist?

    Kommentar von DrErika ,

    Dafür ist auch das Antivirus zuständig.

  • Kann ein Skript oder ein Schädling bzw. Hacker Programmberechtigungen ausnutzen?
    Antwort von Rosslauer ·

    Sicher kann ein Script Programmberechtigungen ausnutzen. Darauf basieren Viren, Trojaner etc. Das Script, oder Programm muß dem BS nur vorgaukeln es sei das berechtigte Programm.

    Und ja, auch wenn Du es selber weißt, Sicherheitslücken werden wohl fast alle Programme haben. Wobei diese nicht zwangsläufig Programmierfehler sein müssen. Eine Eventualität übersehen kann schon genügen. Und, je komplexer ein Programm desto anfälliger.

    LG. der Rosslauer

  • Wie Schützt man seinen Windows PC am besten?
    Antwort von Rosslauer ·

    Die Frage die sich hier aufdrängt: "Willst Du Deinen Pc vor solche Angriffe schützen oder doch eher herausfinden wie Du auf andere, geschützte Pc´s kommst?"

    Es gibt sicher Programme die einen solchen Zugriff möglich machen, schon bedingt durch die Softwaresteuerung des Pc´s durch das BS welches ja auch nur ein Programm ist ;)
    Wenn Du solche Zugriffe erschweren oder unmöglich machen willst beschäftige Dich mit der Materie. Infos dazu gibt es im Netz genug. Am einfachsten jedoch ist das Unterbinden jedweder Einschleusung von außen.

    Also, kein Internet, kein Laufwerk - genaugenommen noch nicht einmal ein Eingabemedium wie die Tastatur ;)

    LG. der Rosslauer

  • Neue Grafikkarte , brauche eure Hilfe?
    Antwort von FaCeOff ·

    Hi,
    die Aussage "in Ultra spielen" ist etwas schwammig, da es extrem viel von der Auflösung abhängt, in der du spielen möchtest. FullHD, also 1920x1080 sollte mit dem Prozessor in Kombination mit der GTX 970 grundsätzlich möglich sein, darüber wird es (jedenfalls in Ultra) schön etwas schwierig, da der X6 1100T nicht mehr ganz aktuell ist :)
    Ich selbst hab einen 1055T, der momentan auf 3,8GHz läuft und zocke auch mit einer GTX 970, jedoch in QHD (2560x1440) und da kommt meine CPU schon hin und wieder mal an die Grenzen, z.B. in Crysis 3 auf High oder bei Mortal Kombat X.
    Das Tool "MSI Afterburner", welches im Grunde mit fast allen Grafikkarten genutzt werden kann, kann dir hier sehr gut Aufschlüsse während des Spielens geben, da du dir anzeigen lassen kannst wie sehr dein Prozessor und Grafikkarte im Spiel beansprucht werden.
    Zum Netzteil:
    Ich persönlich verwende das Corsair CS550M (550Watt) und bin damit sehr zufrieden. Im Grunde hat es genug Anschlüsse und es ist (das war mir wichtig) sehr leise.
    Viele Grüße
    Thomas

  • Gibt es so etwas wie Dateifreigabe auch bei Android, iOS und Chromium OS?
    Antwort von Nvidia4Ever ·

    Man kommt sich immer blöd vor, auf solche Fragen immer wieder das Gleiche zu antworten, aber es ist nunmal so; ja, jedes System hat Fehler, es kann immer Datenlecks geben. Manchmal kann jeder Trottel mit einem Laptop und einem Youtube-Tutorial sie finden (das wäre beim offenen Netzwerk deines Lieblings-Cafés), machmal suchen ein paar kluge Köpfe ganz lang danach oder es ist ganz offensichtlich. Manchmal passieren auch Fehler in größeren Systemen und dann kann da auch auf einmal jeder Trottel rein, man weiß es halt nicht. Natürlich kannst du mit realtiver Sicherheit davon ausgehen, dass Unternehmen wie Google und Apple mehr um die Geheimhaltung oder eher Einbehaltung deiner Daten für sich selbst bemüht sind als dein Stehcafé, aber wenn man es will und weiß wie's geht oder einfach Glück hat, kann man in jedes System eindringen, sie die ganzen iCloud Leaks oder geklauten PSN-Daten.
    Tut mir sehr leid, dass ich dir nur die selbe Antwort geben konnte, wie du sie immer und immer wieder hören musst, aber das ist halt so. Kein System ist 100% sicher.
    MfG Nvidia

  • GTA 5 (Pc) Wenn ich ca 20 minuten GTA 5 spiele (egal ob Story oder Online), schalten sich Bildschirm, Maus und Tastatur. Der Pc läuft weiter. Bitte um hilfe!?
    Antwort von Nvidia4Ever ·

    Eine etwas ganeuere Problembeschreibung wäre schön.. was meinst du mit "ausschalten"? Gehen alle LEDs etc. an den Geräten aus, als ob sie keinen Saft mehr kriegen würden? Oder leuchtet noch alles, nur der Display sagt "Kein SIgnal"..?

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Floking2012 ,

    Ja, wenn ich für ca. 20 minuten gta spiele, schalten sich Bildschirm, Maus und Tastatur aus, alles aufeinmal. Nur beim Bildschirm steht dann kein Signal. Bei der Tastatur und der Maus habe ich LEDs drann die dann ausgehen. Wie kann ich das Problem beheben? Ich habe schon probiert ob es an der Grafik liegt, aber wenn ich die runterschraube tritt das Problem auch auf.

    Hoffe du kannst mir helfen :(

    Kommentar von Floking2012 ,

    Andere Spiele wie Arma 3, League of Legends, ARK funktionieren.

  • Wie bekomme ich eine große Videodatei (ca.11,5 GB) von meinem Tower-PC auf meinen Laptop?
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    Du öffnest die Videodatei mit einem Hex-Editor, notierst dir die Werte auf einem Zettel und tippst sie am Laptop (ebenfalls in einem Hex-Editor) wieder ein...  

    Ne, Spaß beiseite, über LAN-Kabel würde gehen, aber wenn du die Rechner direkt miteinander verbindest musst du die IPs manuell vergeben und eine Dateifreigabe einrichten die funktionert. Das ist deutlich mehr Stress als einfach die externe Platte zu benutzen. Wenn du es per WLAN (über den Router) machst musst du immer noch eine Freigabe einrichten und WLAN ist langsamer als LAN. Die LAN-Methode würde sich nur dan lohnen wenn du das öfters machst. Dann könntest du alles einrichten, müsstest dann nur per LAN-Kabel verbinden und schiebst die Datei mit hoher Geschwindigkeit von A nach B

    Also, ja, die USB-Festplatte ist eine gute Lösung dafür.

    PS: Bis du eine Antwort in einem Forum zu der Frage bekommst hättest du die Datei schon 3 mal über die externe Festplatten übertragen können :-/


    Alle 3 Antworten
    Kommentar von AnnaRisma ,

    "Hex-Editor" ... Waaas, du schreibst das noch von Hand ab?

    http://www.netzwelt.de/download/11849-paperback.html

    ;-) 

  • Wie bekomme ich eine große Videodatei (ca.11,5 GB) von meinem Tower-PC auf meinen Laptop?
    Antwort von BDavid ·

    Wenn der Laptop und der Rechner im gleichen Netzwerk sind könntest du alternativ den Ordner in dem der Film liegt Freigeben somit hast du dann auch vom Laptop aus Zugriff auf die Datei.

    Ansonsten wie mein Vorgänger geschrieben hat mach es mit der externen Festplatte dürfte max 60 min dauern. Dies ist in deinem Fall mit Sicherheit dann die einfachste Lösung

  • Internet lagt plötzlich
    Antwort von Love4U ·

    Hey.

    Das kenn ich nur zu gut... solche Probleme hat ich auch häufig. Habe mich dann dazu entschlossen nach umfangreicher Beratung, zu einem Glasfaseranschluss bei meinem Anbieter zu wechseln. Jetzt stürzt meine Verbindung nicht mehr beim Zocken ab, was deutlich meine Nerven schont^^. Vllt wäre das ja auch was für dich? Hast du dich schon mal bezgl. Glasfaser-Internet erkundigt? Man hat hierdurch eine wesentlich höhere Internetgeschwindigkeit. Falls du paar Infos suchst, findest du z.B. hier welche: https://www.kabelbwbusiness.de/bestellung.html

    Hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen.

    Grüße

  • Neue Grafikkarte , brauche eure Hilfe?
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    Kann ich die GTX 970 in meinen PC ohne weiteres einbauen ohne Angst um die Grafikpower haben zu müssen?

    Angst, dass dir die Grafikpower das Gehäuse zerreißt? ^^

    Die GTX 970 ist Preis-/Leistungstechnisch ziemlich gut und für deine Anforderungen sicher die beste Wahl (auf nVidia-Seite). Natürlich nur solange du auf Full HD bleibst. Selbstverständlich wirds dann auch recht knapp, die min. (Minimum-)FPS können in den unteren 30er-Bereich fallen bei den Spielen und Ultra-Einstellung. GTX 980 oder 980Ti wäre zwar diesbezüglich die sichere Wahl, aber die Mehrkosten rechtfertigen das meiner Meinung nach nicht (außer du planst in naher Zukunft einen Monitor mit höherer Auflösung anzuschaffen). GTX 960 ist murks, damit hast du auf Ultra kaum Spaß (zumindest bei den Spielen die du spielen willst). Bei AMD brauchst du da schon eine R9 290X oder 390 aufwärts.

    Es könnte allerdings problematisch mit deinem Prozessor werden. Der Phenom liegt in etwa auf dem Niveau des FX-6300, das ist echt unterstes Minimum, eher drunter. Das meinst du sicher mit deiner Frage bzgl. Power. Bei einigen Spielen (wie BF4) wird dir die CPU garantiert die Grafikkarte etwas ausbremsen, da sie ein wenig zu schwach ist. Wie sehr das konkret zu Buche schlägt kann ich dir nicht sagen, da habe ich zu wenig Erfahrungswerte. Für AM3 wirst du aber kaum was besseres bekommen, was dann möglicherweise gleich ein neues Mainboard nach sich zieht... Ich würde es erstmal ausprobieren. Macht dir die CPU zu sehr Probleme kannst du dann ja immer noch wechseln. Dann würde ich aber gleich zu einer anderen Plattform raten (Core i5 oder Xeon auf Sockel 1150 bzw. Nachfolger im Herbst).

    Sofern du ein neues Netzteil benötigst (hab ich jetzt nicht nachgerechnet) und du mit dem Bequiet zufrieden warst kannst du ja zur Straight-Power-Serie greifen, die hab ich aktuell auch in meinem Desktop (im NAS ist ein System Power). Macht keine Probleme und ist schön leise. Alternativ könntest du dir mal Corsair´s RM/CS-Serie anschauen. Oder Modu87+ von Enermax.

  • reicht 350 watt netzteil für gtx 750 ti?
    Antwort von AnnaRisma ·

    Hallo J4boh,

    eine GTX 750 Ti schluckt bei Volllast etwas über 60 Watt.

    Jetzt kommt es drauf an, welche anderen Komponenten betrieben werden sollen.

    Grundsätzlich würde ich zu stärkeren Netzteilen raten, denn bei 350 Watt ist man schnell an der Belastbarkeitsgrenze. Außerdem übertreiben einige Hersteller in dieser Leistungsklasse ...

    Eins ist klar: Von 350-Watt-Netzteilen für 19,95 € rate ich rundweg ab!

  • reicht 350 watt netzteil für gtx 750 ti?
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    Die GTX 750 Ti ist bekannt für ihre besonders gute Energieeffizienz.

    GameStar hat das Ding mal getestet und dessen Testsystem kam unter Last auf 162W. Das System besteht aus einem übertakteten Core i7-4770K und einer Samsung SSD: http://www.gamestar.de/hardware/grafikkarten/nvidia-geforce-gtx-750-ti/test/nvid...

    Die Chancen stehen also sehr gut. Nicht vergessen, dass man Verlustleistung und Alter des NT berücksichtigen muss, sowie dass es sich bei dem Test nicht um einen synthetischen Benchmark handelt (andere Anwendungen könnten ggf. mehr Strom ziehen)! 162W heißt also nicht dass ein 162W+ Netzteil genügt. Und der Test selbst ist natürlich auch nur eine Stichprobe, die auch von weiteren Faktoren wie dem Messgerät, Messdauer, etc abhängt.

    Wenn du eine extreme CPU hast, sonst noch viele Komponenten die du betreibst oder das Netzteil minderwertiger Qualität ist könnte es möglicherweise doch eng werden. Hängt ganz von deinem System ab. Infos zu dem 350W-Netzteil, Prozessor und Komponenten wären hilfreich


  • Wie setze ich mein Ultrabook neu auf (Systembuilder)?
    Antwort von Nvidia4Ever ·

    Die Windows 7 ISO bekommst du (im Vergleich zu win 8) ganz einfach gratis uns legal aus dem Netz (http://www.chip.de/artikel/Windows-7-Neu-installieren-mit-kostenlosem-ISO-2_4635...).
    Das kannst du dann bootfähig auf einen USB Stick oder eine DVD brennen, sehr einfach geht das mit dem "Windows USB DVD Download Tool" (so bei Google eingeben, erster Link, ebenfalls von Chip, führt zum Download).

    Das war's auch schon :)
    MfG Nvidia

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von xXAnonymousXx ,

    Danke für Deine Antwort. :)

    Die bootfähige DVD mit Win7 Home Premium habe ich inzwischen erstellt, aber meine Frage zielte eigentlich auf etwas anderes ab. Nämlich darauf, ob ich mit dem Key, den ich aus meinem System auslese, das Betriebsystem nach der Neuinstallation aktivieren kann, obwohl ich diesen nicht explizit erworben habe. Es war ja vorinstalliert und die Frage ist, ob das trotzdem so klappt. Werde diesbezüglich mal bei Microsoft anrufen ...

    Kommentar von Nvidia4Ever ,

    Es sollte funktioniernen, bei mir hat das schon einige Male hingehauen, falls nicht, ruf unbedingt beim Hersteller an. Es sollte für diesen ein Leichtes sein, dir den OEM Code zu entsperren oder dir einen neuen zu besorgen, schließlich hast du ja schon dafür bezahlt, kannst es aber nicht benutzen. Wenn du ganz sicher gehen willst, dann lass' im Vorhinein schonmal beim Support durchklingeln und informier' sie bzw. dich darüber und über die möglichen Folgen.

  • Ich möchte gern wissen, ob ich von meinem Rechner aus die verfügbare Bandbreite für ein Handy drosseln kann, da dieses Handy zu viel braucht. Ist das möglich?
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    Ich nehme mal an dass du (oder jemand anderes) das Handy benutzt (im WLAN) während du (oder jemand anderes) gleichzeitig am Rechner was macht. Und der PC-User hat ständig eine langsame Verbindung weil das Handy einen großen Teil der Bandbreite belegt?

    Wenn das der Fall ist musst du das im Router einstellen. Über den gehen ja dann Handy und Rechner ins Internet. Falls du eine Fritzbox hast, log dich ein > Internet > Filter > Priorisierung > "Neue Regel" > Den PC auswählen > OK. Das ganze für alle 3 Punkte (Priorisierte/Echtzeit/Hintergrund-Anwendungen) durchführen. Damit sagst du der Fritzbox, dass dein PC wichtiger ist. Eine Maximalbandbreite kannst du aber in der Fritzbox nicht festlegen. Wenn du keine Fritz-Box hast, weiß ich nicht wie und ob es in deinem Router geht. Dann verweise ich aufs Handbuch, andere Antworten oder Google

    Wenn das Handy mobiles Internet nutzt (also nicht übers WLAN Zuhause oder einem Hotspot ins Internet geht), kannst du was Bandbreite angeht nur im Handy die zu verwendende Technik (2G bzw. EDGE, 3G, 4G bzw. LTE) auf 2G oder 3G stellen um die Bandbreite künstlich zu reduzieren.

    Wenn du das Datenvolumen begrenzen willst, geht das (zumindest bei Windows Phone) in den Einstellungen bequem festzulegen (für mobiles Internet). Für ein maximales Datenvolumen per WLAN müsstest du sowas im Router einstellen. Aber mir ist kein Router bekannt, der die Möglichkeit bietet ein solches Kontingent festzulegen. Wenn dann schätze ich dass es mit pfSense oder OpenWRT funktionieren könnte, aber bei handelsüblichen Routern hab ich das bisher noch nie gesehen

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von JultheDemon ,

    Danke sehr.

  • Alternative zu AVG?
    Hilfreichste Antwort von FaronWeissAlles ·

    Die großen modernen Anti-Viren-Programme sind nicht nur mehr Anti-Viren-Programme, sondern es sind viel mehr Anti-Malware-Suiten mit zahlreichen Komponenten die Schutz versprechen. Dazu zählen:

    • Viren-Scanner (der klassische Scanner für Dateien und laufende Prozesse)
    • Firewall (Ersatz für die Windows-Firewall)
    • Web-Schutz (gezielter Scan im Browser, manchmal mittels Addon realisiert)
    • Mail-Schutz (gezielter Scan von Mails, falls Mail-Clients verwendet werden)
    • Sandbox (Komponente die für das AV-System unbekannte Anwendungen in einer abgeschirmten Umgebung laufen lässt - das ausgeführte Programm kann keine Änderungen an Dateien und System vornehmen)
    • Verhaltensscanner (der klassische Virenscanner arbeitet mit Signaturen bereits bekannter Viren, ein verhaltensbasierter Scanner hingegen versucht die Schädlichkeit von Programmen einzuschätzen in dem es das beobachtet was es tut. Aktionen wie Lesen der Tastatureingaben sind dabei sehr verdächtig - weil das typisch für Keylogger ist - und informiert dann den Nutzer. Klassische Virenscanner und Verhaltensscanner werden meist kombiniert verwendet um die Schutzwirkung zu erhöhen)
    • weitere Komponenten wie Identitäts-Schutz, Anonymisierungsdienste oder spezielle Online-Banking-Modi oder sowas gibts auch noch (je nachdem was der AV-Hersteller sich so ausdenkt), die ebenfalls für gewisse Dinge einen Schutz bieten sollen.

    Bei avast kann man die Komponenten gezielt deaktivieren wenn man was nicht will (wie den Web-Schutz), bei AVG müsste das auch gehen. AVG nennt die Web-Komponente glaub ich Online-Shield oder Link-Scanner oder so. Link-Scanner hört sich nach dem an was dir deine Seiten sperrt. Da musst du mal in den Einstellungen schauen ob und wie man das deaktivieren kann. Dann könntest du bei AVG bleiben.

    Ich verwende die Gratis-Version von Comodo. In Tests schneidet die zwar nicht als allerbeste Lösung ab, aber sie ist nicht aufdringlich. Und da ich selbst recht erfahren bin was potenzielle Gefahren angeht pass ich als User mit auf. Hatte jetzt seit Jahren kein Gewürm mehr auf meinem System.

    Falls du wechseln willst: Empfehlenswert wären z.B. die Anti-Viren-Systeme von Kaspersky, TrendMicro und BitDefender. Die spielen ganz vorne mit. Absolut gar nicht zu empfehlen ist Microsoft Security Essentials. Das wird in Tests regelmäßig in der Luft zerrissen so schlecht ist die Erkennungsrate.

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von FaultierSid ,

    Super danke für die ausführliche Antwort, ja mir geht es eig auch darum das der Virenscanner nicht zu aufdringlich ist! Werde Comodo dann wahrscheinlich mal testen :)

    Kommentar von FaronWeissAlles ,

    Ich sollte vielleicht noch dazu sagen, dass ich die Auto-Sandbox nach meinen Bedürfnissen konfiguriert und HIPS entsprechend trainiert habe, sodass es JETZT nicht mehr nervt, aber dennoch alles ungewöhnliche meldet. Das brauch seine Zeit

    Die Gratis-Version von Comobo blendet nicht ständig Werbung ein, wie einige andere Scanner. Nur wegen der "Nervigkeit" zu wechseln würd ich aber dennoch nicht empfehlen. Auch bei AVG sollte man anhand der richtigen Einstellungen eine weniger aufdringliche Erfahrung haben.

  • Alternative zu AVG?
    Antwort von Ifm001 ·

    Betriebssystem?

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von FaultierSid ,

    Windows 7 & Windows 8.1

    Kommentar von Ifm001 ,

    Ich halte ja nicht viel von diesen ganzen Sicherheitsgedöns. IMHO reicht der Basisschutz ("Microsoft Security Essentials" bzw. "Microsoft Defender"). Der Hauptteil des Schutzes erreicht man durch ein durchdachtes Zugriffsrechtemanagement und einem sinnvoll konfigurierten Router.

Die unter computerfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.