Computer - neue und gute Antworten

  • 0
    Neuen Gaming-Pc kaufen ( Ja / Nein? )
    Antwort von Nvidia4Ever Fragant

    Sinn macht die FX CPU in einem Gaming pC nicht unbedingt, da AM3 (+) CPUs eher für Server gedacht sind. Nimm eine FM2+ CPU/APU, am besten den Athlon X4 860k, und dazu ein Mainboard mit A88X Chipsatz, denn nur so hast du PCIe 3 Unterstützung (welche du mit dem one PC übrigens auch nicht hast). Die GPU ist okay, aber eine 280X mit 4GB GDDR RAM wäre bei "nur" 8GB RAM empfehlenswert. In jedem Fall brauchst du noch einen anderen CPU Kühler, da weder der FX Prozessor noch ein anderer Prozessor, welcher zum Zocken verwendet wird mit dem Standard Kühler auskommt.

    Die bereits erwähnte SSD ist auf jeden fall Pflicht! ;)

    MfG

    Nvidia

    Kommentar von Dingo Dingo Fragant
    Sinn macht die FX CPU in einem Gaming pC nicht unbedingt, da AM3 (+) CPUs eher für Server gedacht sind.>

    JAJA wenn man keine Ahnung hat, einfach nachquatscht oder abschreibt, ist wie früher in der Schule :D

    Kennst den Unterschied zur Server-CPU?

    Server Prozessoren von AMD nennen sich Opteron nicht FX. FX CPUs sind eine Stufe von Gaming Chips die auf Bulldozerarchitektur basieren und die Leistungsfähigkeit der PhenomII weit übertreffen. Ich sitz hier an einer PhenomII Maschine die auf 3556 MHZ getaktet ist und mit der ich viele Games locker schaff. Schlechtredereien und Hervorhebung von neuer Technik ist grundsätzlich nur ein Management-Argument ohne Substanz

    Eine Frage, hast Du eine der CPUs/APUs?, ich wette Du hast keins der genannten Teile :xD

    Kommentar von Fugenfuzzi Fugenfuzzi Fragant
    Schlechtredereien und Hervorhebung von neuer Technik ist grundsätzlich nur ein Management-Argument ohne Substanz
    

    Es ist aber Fakt das der Sockel AM3/AM3+ veraltet ist und es keine neue Prozessoren dafür geben wird. Auch hier wäre es falsch zu behaupten das der Sockeltyp AM3/AM3+ Zukunftsweisend ist. Man gibt ungern zu wenn man einen Sockel AM3/AM3+ hat das man hier auf veraltete Technik setzt. Da nutzt es auch nichts wenn er noch so viel Leistung bringt oder kann. In der Gamingwelt ist heute eine starke CPU nicht mehr Aktuell. Das meiste wird eh von der Grafikkarte erledigt und die CPU oder APU ( je nachdem) fungiert nur noch als Datenschieber. Noch dazu Bremst man sich eh die Kiste selbst aus wenn man hier noch PC 1333 oder PC 1600er Speicher einsetzt. Vor 15-20 Jahren hatten wir nicht die Leistungsfähigen Grafikkarten die wir heute haben. Da war es durchaus sinnvoll eine Starke CPU zu besitzen um damit auch mit der Grafikkarte zusammen die Video Datenflut korrekt darstellen zu können. In der Theorie wäre es sogar möglich nur über die Grafikeinheit selbst die Leistung eines PC Systemes zu gestalten. einige Beispiele zeigen mitunter auch diese "Bitcoin Miner" auf die nur mit Grafikkarten Arbeiten. Also wäre auch hier ( mit entsprechenden Controllerchip) eine art "Pc" über Grafikkarten realisierbar. Ebenfalls sollte man auch in Betracht ziehen das heutige Grafikchips auf den aktuellen Grafikkarten eine dermaßen hohe Rechenleistung haben das sie sogar im Gaming Bereich einen I7 locker überflügeln können. Das einzige daran was stört oder hemmt ist der Controllerchip auf dem Mainboard zusammen mit dem Speicher und der CPU da wir allgemein eine Auffassung vertreten das wir heutzutage immer noch eine CPU für den "PC benötigen. Die Schritte die AMD/ATI geht werden auch hier zukunftsweisend sein da der PC mit der Zeit immer Kompakter wird. Weniger Bauteile ,weniger Kosten ,weniger Service /Wartung . Das Konzept Modell das wir hier allgemein kennen ( CPU,Mainboard,Speicher,Grafikkarte) ist generell schon sehr alt. Das lässt sich noch auf PC Systeme zurückverfolgen die es zu XT Zeiten gab. Ergo über 20 Jahre sind das Minimum. Und mit der Zeit wird auch diese Ansicht aus der Dinosaurierzeit der PC Systeme vom Markt langsam aber sicher verschwinden. Heutige aktuelle PC Systeme haben meist nur ein Mainboard drin ( gehen wir mal von einem Durchschnitts PC aus) die Grafik ist entweder auf dem Mainboard als separater Chip oder Integriert auf der CPU ( APU siehe AMD/ATI) vorhanden ,dazu ne Festplatte ,evtl. nen Laufwerk ,Netzteil,Gehäuse und das wars. Wenn man sich mal die Aktuellen Spielkonsolen ansieht ,dann wird man sehr schnell feststellen das dies große Ähnlichkeiten mit den heutigen PC Systemen hat. Es sind letztendlich nur Denkanstöße ,nix weiter. Daher auch immer übern Tellerand schauen bevor man sich über etwas Äußert.

    Kommentar von Nvidia4Ever Nvidia4Ever Fragant

    Ja, ich kenne den Unterschied zwischen Server und Gamig CPUs sehr gut. Diese unterscheiden sich nicht dadurch, als was der Hersteller sie deklariert (mal ganz davon abgesehen, dass AMD selbst gesagt hat, die AM3+er seien für server gedacht, googel es wenn dus nicht glaubst), sondern größten Teils an der Größe des L2 Caches und der Speicherbandbreite sowie unterschiedlichen Bussen. Eine CPU, welche einen Größeren L2 Cache hat, ist besser für Server geeignet, denn dort werden in der Regel sehr viele natürlich nur Speicher oder CPU lastige Prozesse ausgeführt. Im L2 Cache werden die Prozessstrukturen abgegleichen und so werden die CPU lastigen Prozesse schneller, gleichmäßiger und effektiver auf alle Kerne verteilt. So verhalten sich die AM3+ CPUs. Füs Gaming gedachte CPUs wesen einen kleineren L2 Cache auf, dafür eine breitere Memeorybandwith sowie andere Referenztakte und andere (Speicher-) Busse. Denn dadurch, dass Spiele so programmiert sind, dass sie zuerst einen Kern auslasten, bis sie zum nächsten ubergehen, macht es keinen Sinn, zu veruchen die Prozesse gleichmäßig abzugleichen. Es wird sich hauptsächlich auf einen "großen" Prozess konzentriert, weshalb man beim Gamig eher von darauf ausgelegten Bussen und einem erhöhten Referenztakt sowie der erwähnten Speicherbandbreite, um schneller, vor allem in Kombination mit einer GPU, auf den RAM zugreifen zu können. Sowas haben Server CPUs natürlich nicht, da es dort keine GPU gibt, welche ebenfalls auf große Datenmengen vom RAM zugreifen muss. Und wie gesagt, wenn dir das alles zu hoch, zu undetailert ist oder du es mir trotzdem nicht glaubst, dann googel danach, AMD hat es selbst bestätigt.

    Und ja, ich habe sowohl einen FX als auch einen A10-7700. Und außerdem einen intel Centrino 2*2, 1 GHz, sowie einen Athlon 64, einen AMR und noch einen intel i5 der 2. Generation.

  • 0
    Neuen Gaming-Pc kaufen ( Ja / Nein? )
    Antwort von Dingo Fragant

    Zuerstmal, http://www.aot-software.de/betriebssyteme.html?gclid=CMW7qrzMicECFQQcwwodrpMAhQ

    Nimm bitte ein SSD für das OS und die HD für Daten oder ein großes SSD für beides!

    Ansonsten wird das bestimmt ne starke Maschine!

    Allerdings werde ich nicht von Asus als Mainboardmarke abweichen, Ein besseres Tuningtool als AI Suite gibts meiner Meinung nach nicht, womit ich Asrock aber nicht schlechtreden will. Als Gehäuse würde ich das Erste wählen.

    Kommentar von lilian3D2 lilian3D2

    Danke für die Antwort.

    Als Betriebssystem nehme ich eine win 8.1 Enterprise-Testversion, Ebenfalls habe ich bereits seine SSD festplatte und eine normale für das nicht so wichtige Zeugs. Danke für die weiteren Tipps, ich versuche (falls ich mir die Maschine kaufe) sie zu berücksichtigen

    LG

  • 0
    Neuen Gaming-Pc kaufen ( Ja / Nein? )
    Antwort von Fugenfuzzi Fragant
    ob dieser PC preiswert und gut ist,

    Doppelte Frage doppelte Antwort Ja und Nein

  • 0
    Eine Frage zu einem Wireless Bluetooth Controller!
    Antwort von Fugenfuzzi Fragant

    Es wäre besser ein USB sich zu beschaffen. USB 2.0 reicht für das meiste aus und soo schnell ist dein Smartphone/Tablet auch nicht. Man muss eben nur die richtigen USB Kabel dazu haben und dann klappt sowas recht einfach. Jedenfalls das China Teil in Ebay solltest nicht kaufen eher meiden.

  • 0
    Eine Frage zu einem Wireless Bluetooth Controller!
    Antwort von Rallef758 Rallef758

    Ohne das Teil bei deinem angegeben Ebay-Link zu kennen:

    "Artikelstandort: ShenZhen, China"

    das alleine reicht mir persönlich völlig aus um es nicht zu kaufen.

    Der Warenwert liegt zwar unter 22 Euro (Stichwort: Zoll) aber ich habe zu genüge erfahren dürfen / müssen, was für Müll dort "produziert" wird. Und das ist wirklich noch sehr liebevoll ausgedrückt.

    Wahrscheinlich ist dieses der Fall: Billigste Verarbeitung, fällt schon beim blosen Ansehen auseinander, Tasten und Knöpfe ohne Funktion, Garantie oder sowas kannst du grad vergessen zumal allein die Versandkosten für die Rücksendung enorm wären.

    Blende bei der Bucht mal pauschal alles aus, was nicht Europa ist. Dann bist du überwiegend auf der sicheren Seite.

  • 0
    Eine Frage zu einem Wireless Bluetooth Controller!
    Antwort von FaronWeissAlles FaronWeissAlles
    Ich wollt wissen ob ich da trotzdem mit dem dazu gehörenden usb Kabel am Tablet spielen kann.

    So wie das aussieht ist das ein reines Ladekabel. Der Controller funktioniert wohl nur über Bluetooth.

    Und lassensSie sich dann auch an den PC anschließe?

    Schwer zu sagen. Theoretisch könnte man sie auch mit einem PC koppeln, aber ob das klappt - keine Ahnung. Das hängt vom Bluetooth-Profil ab und vom verbauten Chip


    Wenn ich ehrlich bin, ich würde dir zu keinem der beiden raten. Das sieht nach billigster Chinaware aus. Testberichte / Nutzermeinungen der beiden Geräte sind auch sehr durchwachsen bis schlecht. Gibt Leute die behaupten sogar dass sich der Controller nicht mit dem iPhone koppeln lassen, obwohl das in der Hersteller behauptet. Also da wär ich vorsichtig.

  • 0
    MMLoadDrv error
    Antwort von Fugenfuzzi Fragant

    Leerer Eintrag

    Kommentar von Fugenfuzzi Fugenfuzzi Fragant
    Was ist Msvcr110.dll?

    Msvcr110.dll ist eine Art DLL-Datei, die im Zusammenhang mit Windows 8 Pro steht, das von Microsoft für das Windows-Betriebssystem entwickelt wurde. Die letzte Version von Msvcr110.dll ist 1.0.0.0, welches für Windows hergestellt wurde. Diese DLL-Datei hat auf der Beliebtheitsskala 4 Sterne und ein Sicherheitsrating von "Unbekannt". Was sind DLL-Dateien? DLL ("Dynamic Link Library")-Dateien wie z.B. msvcr110.dll sind kleine Programme, ähnlich EXE ("ausführbare")-Dateien, die es verschiedenen Sotftwareprogrammen ermöglichen, dieselbe Funktion zu nutzen (z.B. drucken). Ein Beispiel wäre, wenn Sie unter Windows eine Datei in Microsoft Word bearbeiten. Die DLL-Datei, die das drucken steuert muss nicht geladen werden, solange diese Funktion nicht gebraucht wird - Sie also z.B. das Dokument drucken wollen. Wenn Sie "Drucken" wählen, ruft Microsoft Word die DLL-Datei zum Drucken auf und und lädt Sie für diesen Zeitraum in den Arbeitsspeicher. Wenn Sie eine Datei in einem anderen Programm, z.B. Adobe Acrobat, drucken wollen, wird dieselbe DLL-Datei genutzt. Warum bekomme ich DLL-Fehler? Weil sie gemeinsam genutzte Dateien sind, liegen DLL-Dateien außerhalb der Softwareanwendung selbst. Obwohl das viele Vorteile für Softwareentwickler bietet, können durch diese Trennung auch Probleme auftreten. Einfach gesagt, wenn Windows Ihre msvcr110.dll-Datei nicht richtig laden kann, werden Sie auf eine Fehlermeldung stoßen. Bitte sehen Sie sich den Abschnitt "Ursachen für msvcr110.dll-Fehler" unten an, um weitere Informationen zu erhalten. Wann kommen DLL-Fehler vor? DLL-Fehler, wie jene, die im Zusammenhang mit msvcr110.dll stehen, treten meist während dem Start des PCs, eines Programms oder bei der Nutzung einer bestimmten Funktion Ihres Programms auf (z.B. beim drucken). Häufige Msvcr110.dll-Fehlermeldungen Die häufigsten msvcr110.dll-Fehler, die auf einem PC mit Windows auftreten können sind: 1. "Msvcr110.dll nicht gefunden." 2. "Die Datei msvcr110.dll ist nicht vorhanden." 3. "Msvcr110.dll Zugriffsverletzung." 4. "Kann msvcr110.dll nicht eintragen." 5. "Kann C:\Windows\System32\msvcr110.dll nicht finden." 6. "Kann Windows 8 Pro nicht starten. Eine erforderliche Komponente fehlt: msvcr110.dll. Bitte installieren Sie Windows 8 Pro noch einmal." 7. "Diese Anwendung konnte nicht gestartet werden, weil msvcr110.dll nicht gefunden wurde. Eine Neuinstallation der Anwendung könnte dieses Problem beheben."

    Diese DLL-Fehlermeldungen können während der Programminstallation auftreten, während eine mit msvcr110.dll zusammenhängende Software (z.B. Windows 8 Pro) läuft, während dem starten oder herunterfahren von Windows und sogar während der Installation des Windows-Betriebssystems. Nachzuverfolgen, wann und wo ein msvcr110.dll- Fehler auftritt ist eine wichtige Information, wenn Sie das Problem beheben wollen. Empfehlung: Untersuchen Sie Ihren PC nach msvcr110.dll-Registryfehlern Ursachen für Msvcr110.dll-Fehler Die meisten msvcr110.dll-Fehler stehen im Zusammenhang mit fehlenden oder beschädigten msvcr110.dll-Dateien. Weil msvcr110.dll eine externe Datei ist, bietet sich hier die Möglichkeit, dass etwas unerwünschtes passiert. Wenn Sie Ihren PC nicht richtig herunterfahren oder eine Infektion mit Viren kann msvcr110.dll beschädigen,was zu DLL-Fehlern führen kann. Wenn Ihre msvcr110.dll-Datei beschädigt wird kann Sie nicht richtig geladen werden und wird eine Fehlermeldung anzeigen. In anderen Fällen könnte es sein, dass msvcr110.dll-Dateifehler mit Problemen in der Windows Registry zusammenhängen. Beschädigte DLL-Dateiverweise können schuld sein, dass Ihre DLL-Datei sich nicht richtig registriert, was für einen msvcr110.dll-Fehler sorgt. Diese kaputten Registry-Schlüssel können die Folge einer fehlenden oder verschobenen DLL-Datei sein oder eines übrig gebliebenen DLL-Dateiverweises in Ihrer Windows Registry, der von einer erfolglosen Installation oder Deinstallation stammt. Genauer gesagt können diese msvcr110.dll-Fehler aus folgenden Gründen auftreten:

    1. Ungültiger oder beschädigter msvcr110.dll Registryeintrag.
    2. Eine Infektion mit Viren oder Schadprogrammen hat die msvcr110.dll-Datei beschädigt.
    3. Microsoft-Hardwarefehler, wie eine kaputte Festplatte, welche die msvcr110.dll-Datei beschädigt hat.
    4. Ein andres Programm hat die benötigte Version von msvcr110.dll überschrieben.
    5. Ein anderes Programm hat, böswillig oder aus Versehen, die msvcr110.dll-Datei gelöscht.
    6. Ein anderes Programm hat die msvcr110.dll-Datei deinstalliert.
    Kommentar von Fugenfuzzi Fugenfuzzi Fragant
    Wie man msvcr110.dll mit einer Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten neu installiert (Windows XP, Vista, 7, und 8):
    1. Klicken Sie auf Start.
    2. Tippen Sie "command" in das Suchfeld... Drücken Sie noch NICHT die EINGABETASTE!
    3. Halten Sie STRG-Umschalttaste gedrückt und drücken Sie die EINGABETASTE.
    4. Es wird ein Dialogfenster für Berechtigungen angezeigt.
    5. Klicken Sie auf Ja.
    6. Tippen Sie den folgenden Befehl ein: regsvr32 /u msvcr110.dll.
    7. Drücken Sie die EINGABETASTE. Das wird die REGISTRIERUNG der Datei AUFHEBEN.
    8. Tippen Sie den folgenden Befehl ein: regsvr32 /i msvcr110.dll.
    9. Drücken Sie die EINGABETASTE. Das wird Ihre Datei ERNEUT REGISTRIEREN.
    10. Schließen Sie das Eingabeaufforderungsfenster.
    11. Starten Sie das Programm, das mit dem msvcr110.dll-Fehler zusammenhängt, neu.
  • 0
    MMLoadDrv error
    Antwort von Rallef758 Rallef758

    Das Problem tauchte wohl schon des Öfteren auf. Du kannst z.B. mal hier schauen und die dort vorgeschlagenen Lösungsansätze ausprobieren.

    http://answers.microsoft.com/en-us/windows/forum/windows8_1-performance/activemo...

  • 0
    Fragen über das Hacken
    Antwort von FaronWeissAlles FaronWeissAlles
    wo kann man hacken lernen? Beziehungsweise gibt es im Internet Kurse um Anfänger Fähigkeiten zu lernen? (Zum Beispiel um einen Hacker zurückzuverfolgen, der einen gehackt hat oder so)

    Ja, im Informatikstudium bzw. Ausbildung im IT-Bereich. Aber das ist nicht so wie du dir das vorstellst á la "Aufgabe 1: Nutze Programm x um dich in Webseite y zu hacken". IT-Spezialisten und Hacker sind wie Jedi und Sith. Beide haben "die Macht", die einen nutzen sie für das Gute, die anderen nur für ihre eigenen Zwecke. Es geht hier eher um Grundlagen wie Hard- und Software funktionieren. Findet man dabei konzeptionell oder konkret eine Schwachstelle kann man theoretisch einen Weg finden sie auszunutzen.

    muss man irgendwelche spezielle Hard- oder Software haben um zu hacken?

    Nein, obwohl es - wie bei anderen Gebieten auch - gewisse Tools gibt die "Standard-Aufgaben" beherrschen (Bruteforce/Dictionary Angriffe auf verschlüsselte ZIP-Archive, SYN-Flodding, etc)

    ist hacken legal?

    Teilweise. Es ist legal wenn du deine eigene Hardware angreifst (zum Beispiel um sie auf bestimmte Lücken zu testen). Daher ist der Besitz von "Hack-Software" auch legal. Aber sobald du etwas gegen fremde Hardware unternimmst (es auch nur versuchst) bist du im strafbaren Bereich und dir drohen teils mehrjährige Gefängnisstrafen. Hierzulande. In anderen Ländern kann bereits der Besitz oder Download von solcher Software strafbar sein

  • 0
    Ist dieses Netbook für den Preis gut? | Hardware
    Antwort von mannmann13 mannmann13

    Ich habe mir 1x ein Netbook gekauft... nie wieder! Mit den Teilen lässt sich einfach nicht arbeiten, egal ob wegen der minderwertigen Hardware (in der Regel, da eben Platz begrenzt) oder dem kleinen Display.

    Tipp: Kauf dir was größeres ;)

  • 0
    Ist dieses Netbook für den Preis gut? | Hardware
    Antwort von maxspies99 Fragant

    Die Hardware von dem Notebook erinnert mich sehr an meinen alten Laptop. Zum Arbeiten, Videos schauen, Surfen usw. absolut ausreichend.

    Akkulaufzeit steht ja da: 5 Stunden. Am besten immer wenn du unterwegs bist im Energiesparmodus lassen und den Akku immer schön schonen. Ab und zu mal komplett leer machen.

    Die Festplatte ist aber echt viel zu klein, wie Nvidia4Ever es schon geschrieben hat. Sollte sich aber leicht auf der Unterseite des Notebooks austauschen lassen.

    Windows 8.1 bekommste auch grad mit dazu und daher auch mehr oder weniger auch Windows 9. Windows 9 wird nämlich als kostenloses Upgrade für Windows 8.1 Nutzer verfügbar sein, aber das ist ein anderes Thema ;D

  • 0
    Ist dieses Netbook für den Preis gut? | Hardware
    Antwort von Fugenfuzzi Fragant

    Ist dieses Netbook für den Preis gut?

    Das Netbook an sich ist Ok nur man sollte es nicht bei Otto kaufen ,sondern woanders.

  • 0
    Ist dieses Netbook für den Preis gut? | Hardware
    Antwort von Nvidia4Ever Fragant

    Die HDD ist viel zu klein, da pssen gerade mal OS, Treiber und ein paar Programme drauf.

    Vorschlag meinerseits folgt morgen.

    MfG

    Nvidia

    Kommentar von HandyAndy HandyAndy

    Ja, ich kann ja ne größere HDD einbauen das wäre kein Problem. Wie ist der Rest? Das Display, der Prozessor, die Verarbeitung für den Preis?

    Danke :)

    Kommentar von Nvidia4Ever Nvidia4Ever Fragant

    Ich empfehle z.B. dieses Gerät:

    http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/acer+aspire+e3+112+c43a+

    Kostet auch nur 30 Euro mehr, dafür hast du dank Quadcore Prozessor ruckelfreiheit und direkt 500GB Speicherplatz. Außerdem ist noch kein nerviges, schlechtets und leistungsfressendes Windows 8 installiert. Am besten lässt du den Laptop mit einem Linux (z.B. Dabian, Mint oder Ubuntu) laufen, denn 1. ist der Spaß kostelos, 2. viel resourcensparender und 3. einfach besser.. das wirst du schon merken ;).

    Wenns denn unbedingt von Microsoft sein muss, dann kannst du immerhin Win7 draufspielen, ist in jeder Hinsicht besser als Windoof 8 und du kriegst es auf eBay für 20 Euro hinterher geschmissen.

  • 1
    Neuer PC funktioniert - verweigert aber den Neustart
    Antwort von maplestreets maplestreets

    Das Problem war vom ersten Start, Neustart vom BIOS raus, auch beim Installieren von Windows (muss sich ja einige Male Neustarten) und besteht weiterhin beim normalen Desktopbetrieb.

    Was soll ich denn tun, wenn nichts mehr geht? Ich häng ne Batterie ans Mainboard und hoff aufs beste. Nein, ich drück für 5 Sekunden den Power knopf, OMG.

  • 1
    Neuer PC funktioniert - verweigert aber den Neustart
    Antwort von Dingo Fragant

    OMG Abwürgen ist ein richtig cooles Wort aber der Sinn ist oberdämlich, besonders wenn man keine Ahnung hat was man da überhaupt macht. Sorry!, wenn überhaupt macht man einen Warmstart Strg+Alt+Entf.

    http://www.computerfrage.net/tipp/test-der-hdd-undoder-des-dateisystems

    Wenn das nicht hilft, Win DVD rein und Reparaturinstallation gemacht.

    Kommentar von Fugenfuzzi Fugenfuzzi Fragant
    Wenn das nicht hilft, Win DVD rein und Reparaturinstallation gemacht.

    Wenn das nicht hilft Kiste plattmachen ,neu Installieren.

    Kommentar von Dingo Dingo Fragant

    Wenn nicht unbedingt Virenbefall/Hardwaredefekt die Gründe sind ist dein Vorschlag bestenfalls kontraproduktiv. So langsam sollte auch der Dümmste das kapieren.

    Du wurdest jetzt schon mehrfach diesbezüglich darauf hingewiesen, sogar vom Support.

    Evt. ist das bei Linux so, Windows braucht bei Programmschäden lediglich eine Reparaturinstallation, ist eben ein ausgeklügeltes OS und kein Schrott. Wie auch immer, es reicht langsam!!!

    Kommentar von sdeluxe64 sdeluxe64 Fragant

    Richtig zudem sagte er sogar auch nach dem BIOS war ein neustart nicht möglich. Es hat also nix mit dem OS zu tun, sondern mit der Hardware. Also wer lesen kann....

    ....heißt nicht Fugenfuzzi! XD

    Kommentar von Dingo Dingo Fragant

    DH :D

    Kommentar von sdeluxe64 sdeluxe64 Fragant

    DH fürs DH! XD

  • 0
    Saints row Pc stürzt komplett ab!!!
    Antwort von TheKraken TheKraken

    Hey ich wollt fragen ob du eine Lösung für sein Problem gefunden hast denn ich selber hab auch die GTX 650 ti bosst mit 2gb vram und ein 650 Watt Netzteil von lcpower würde mich richtig freuen wenn du mir es sagen könntest wenn du was wüsstest danke schonmal

  • 0
    Partitionen mit Passwort schützen oder Zugriffsrechte an einzelne Benutzer vergeben
    Antwort von BMKaiser Fragant

    Mit Windows und ohne Zusatzsoftware lässt sich nichts schützen, denn der Administrator ist immer Herr über das System und kommt am alles ran. Mit einer Zusatzsoftware kann man Bereiche, oder auch Partitionen anlegen, diese verschlüsseln und dann darin seinen Daten sicher ablegen. Kenn man das Passwort kommt man an die Daten hat man es vergessen oder kennt man dieses nicht, kann man nicht auf die Daten zugreifen. Ein kostenloses und gutes Tool, welches ich auch verwende, ist z. B. Truecrypt.

  • 1
    Partitionen mit Passwort schützen oder Zugriffsrechte an einzelne Benutzer vergeben
    Antwort von compu60 Fragant

    Normalerweise kommt nur der Benutzer an seine Dateien in seinen Benutzerkontenordner, wenn das Benutzerkonto ein Passwort hat.
    Nur der Admin kommt an alles ran.
    Partitionen und Ordner kann man verschlüsseln und mit Passwort versehen. Macht sich beides genauso schwer oder leicht.

  • 1
    Partitionen mit Passwort schützen oder Zugriffsrechte an einzelne Benutzer vergeben
    Antwort von sdeluxe64 Fragant

    Du könntest Eingeschränkte Konten einrichten, die du dann als Admin verwalten kannst oder du erstellt als Admin Partitionen und vergibst die rechte nur einzelnen Benutzernamen die du zuvor hinzugefügt hast. Eine gute Alternative ist du partitionierst deine festplatte und verschlüsselst jeden jede Partition mit Truecrypt oder du steckst die Festplatte in ein Externes Gehäuse mit Netzwerkfunktion und bindest die Platte als Netzlaufwerk ein und vergibst darauf die Rechte. Für Netzwerkfestplatten gibt es sicherlich auch Passwort Programme! ;-)