Computer - neue und gute Antworten

  • 0
    Dos/Ddos Attacke?
    Antwort von Fugenfuzzi Fugenfuzzi

    Wieso lässt nicht deinen Virenscanner am PC mal alles durchscannen ?

    Der wird schon was finden wenn was dran ist. Wenn Du ohne Virenscanner heutzutage mit Windows im Internet rumsurfst ,selber schuld !

  • 0
    PC startet nicht von CD oder USB-Drive -> PC Neuaufsetzen nicht möglich
    Antwort von Fugenfuzzi Fugenfuzzi
    einer ISO-Datei (aus dem Internet heruntergeladen) auf einer externen Festplatte
    

    Man sollte auch die Iso Datei dann auf ein Medium brennen für das es erstellt wurde. Wenn man ein Iso einer CD auf ein DVD Medium brennt kann es zu Problemen kommen. Viele machen auch den Fehler und brennen die Iso Datei als Datei auf ein Medium ,da ist es klar das das System nicht davon booten kann. Man sollte schon die Iso Datei als ISO Abbild brennen denn eine ISO ist nichts anderes ( zumindest bei den Bootbaren Linux Distris im Internet)) als ein Spielgelabbild eines Bootfähigen CD/DVD Mediums. Also eine direkte Bootfähige 1:1 Kopie.

    Was dein Problem betrifft ,kann man auch das Laufwerk mal gegen ein anderes Laufwerk tauschen . Im Bios ist das booten von z.B. USB Stick meistens als Remov. Dev. angegeben. Im Bios selbst oder zum Bios gibt es auch eine art Bootmenü das die bootreiehnfolge temporär für eine Session umstellen kann oder diverse Geräte bevorzugt dann bootet. Bei einigen Bios Versionen liegt der Aufruf dieses Menüs beim booten auf F10 oder F11,andere haben es auf F12 . es gibt auch einige Bios Versionen die dies auf F8 liegen haben . Hier sollte man sich das Handbuch zum Laptop beschaffen beim Hersteller und darin aufmerksam nach solchen Funktionen schmökern. Leider sind die Bios Versionen nicht alle Standardisiert so kocht jeder Bios Hersteller ( mehr oder weniger) sein eigenes "Süppchen". die Pc Hersteller selbst ,verschlimmern die Sachen oftmals noch indem Sie auch eigene Versionen das Bios Aufrufes oder des Boot Menüs integrieren.

  • 0
    PC startet nicht von CD oder USB-Drive -> PC Neuaufsetzen nicht möglich
    Antwort von sponge125 sponge125

    Da hast du ein Problem ist die CD Bootfähig?

  • 1
    Webseiten Zugriff auf interne Daten verbieten
    Antwort von sphxx sphxx

    Hm.

    Es gibt die verschiedensten Möglichkeiten wie ne Webseite Daten eines Besuchers abfragen kann. Und die "eierlegende Wollmilchsau", mit der man das alles auf einmal blockieren kann, wäre mir nicht bekannt.

    Was du aber tun kannst:

    • Verwende einen Werbeblocker wie z. B. "Adblock Plus".

    • Deaktiviere JavaScript weitestgehend. Die wohl typischsten Datenabfragen auf herkömmlichen Webseiten funktionieren per JavaScript. Wenn das deaktiviert ist funktionieren solche Abfragen nichtmehr - aber viele Funktionen von Webseiten setzen aktives JS voraus. Man wird also Kompromisse eingehen müssen. Siehe: "NoScript", oder simpler "JS Switch".

    • Du kannst den Referrer deines Browsers verändern. Jeder Browser schickt bei Anfragen an eine Webseite auch einen sogenannten Referrer mit, der genaue Auskunft darüber gibt welcher Browser/welche Version die Anfrage stellt. Man könnte z. B. so tun als wäre der Firefox ein IE, man kann sich "maskieren". Nutz ich nicht, gibt aber sicher Plugins/AddOns die das leicht ermöglichen.

    • Cookies regelmäßig löschen.

    • Evtl. auch gar keine Webseiten direkt besuchen, sondern mittels Proxy. Es gibt zahlreiche Plugins/AddOns die die Benutzung von Proxys erleichtern.

    • Es gibt "HTTPS Everywhere", ein Plugin dass bei vielen Webseiten, auf denen das standardmäßig nicht der Fall ist, automatisch zu einer "sicheren" Verbindung wechselt. Schützt allenfalls vor Drittanbieter-Schnüfflern und ist nicht nur aktuell wegen "Heartbleed" fragwürdig, kann man aber machen.

    • Tracker blockieren wo es nur geht: "DoNotTrackMe", "Disconnect", "Ghostery", "BetterPrivacy".

     

    Ich weiß nicht was davon für welche Browser verfügbar ist, für den Firefox gibts das jedenfalls alles.

    Es hilft nicht um dem Daten-Sammelwahn gänzlich zu entgehen, aber es schränkt die Möglichkeiten der "Gegenseite" doch drastisch ein. Sind halt geläufige Sachen die man machen kann um sich ein wenig "freier" im Web zu bewegen.

     

    Was speziell AdBlock Plus betrifft:

    Kapitel 1: Adblock entfernt Werbung auf Webseiten.

    Kapitel 2: Die Seitenbetreiber finden das doof und blenden, wenn erkannt wurde dass Adblock verwendet wird, entsprechende Meldungen ein. "Bitte schalte deinen Werbeblocker aus!", was in der Art.

    Kapitel 3: ...mit einem der letzten Adblock-Updates ist die Filterliste mit dem schönen Namen "Adblock Warning Removal List" dazugekommen. Adblock erkennt nun dass die Webseite erkennt dass Adblock verwendet wird - und blockiert auch derartige Meldungen.

    Man darf gespannt sein wie es weitergeht ;-)

    Grüße!

    Kommentar von sponge125 sponge125

    Hmm Die Antwort könnte Vielleicht besser sein als meine bin mir aber nicht sicher ^^

  • 0
    Webseiten Zugriff auf interne Daten verbieten
    Antwort von sponge125 sponge125

    Ne sry ich glaub so was gibts nicht

    Kommentar von itsstupid itsstupid

    Hm... da, wenn eine Website wissen möchte, ob, und wann welche, Add-ons installiert sind, eine Abfrage machen muss, die vom Client, also von MIR, bzw. meinem Browser beantwortet werden muss, müsste diese doch auch manipuliert werden können, oder? Denn Hellsehen kann selbst das gescheiteste PHP-Script nicht.

    Kommentar von sponge125 sponge125

    Ja Stimmt aber kann dir leider nicht helfen tut mir leid.

    Kommentar von itsstupid itsstupid

    Naja, trotzdem Danke. Ich recherchiere dann mal weiter, und mit ein bisschen Glück, meldet sich noch das allwissende Orakel... oder einfach jemand, der einen Plan hat :-D

    Kommentar von sponge125 sponge125

    bitte :D

  • 0
    Computer erkennt gar keine Festplatten.
    Antwort von Fugenfuzzi Fugenfuzzi
    An der Festplatte kann es nicht liegen da ich sie eingeschickt habe und eine neue bekommen habe
    

    Sowas ist mit Vorsicht zu genießen. Wenn der Hersteller Nachweisen kann das die Festplatte Fehlerfrei arbeitet (auch wenn ein Fehler als Gewährleistungsfall gemeldet wurde) kann so ein Austausch auch Kostenpflichtig werden ! Wenn eine Festplatte nicht mehr erkannt wird aber an einem anderen PC erkannt wird ,kann man davon ausgehen das die Festplatte in Ordnung ist und kein Gewährleistungsfall vorliegt. Die Fehler sind dann eher der Software, dem IDE/SATA Kabel oder dem on Board Controller zuzuschreiben. Austausch eines SATA Kabels ist auch für einen Laien machbar. Wenn man eine andere Festplatte nimmt und diese an dem Controller on Board anschließt und auch hier die Festplatte nicht erkannt wird, sind nur noch die Möglichkeiten Controller und Kabel vorhanden. Wird auch nach dem Kabel Tausch die Festplatte ( andere) trotzdem nicht erkannt ,liegt en Defekt am Controller on Board vor. eine Notlösung wäre eine PCI-E oder nur PCI Controllerkarte zusätzlich einzubauen und darüber dann die Festplatten erkennen zu lassen .den eigentlichen Controller dann im Bios deaktiveren.

  • 0
    IDE S-ATA adapter, aber welchen?
    Antwort von Fugenfuzzi Fugenfuzzi

    Mit dem arbeite ich schon lange. Einst auf einer Auktionsplattform gekauft Inkl. Versand für nur 10 Euro

    Kann man dank Schalter auch auf das Mainboard Stecken und IDE Schnittstellen mit SATA Festplatte oder Laufwerken betreiben oder eine IDE Festplatte an einem SATA Anschluß , Beide Möglichkeiten sind gegeben.

  • 0
    IDE S-ATA adapter, aber welchen?
    Antwort von Fugenfuzzi Fugenfuzzi

    Hier kannst jeden Hersteler nehmen. In der Regel geben sich diesen nicht viel da die Preise für die notwendigen Wandlerchips fast gleich sind. Wenn du dir da unsicher bist reicht es wen du hergehst und dich eher nach der Ausstattung des "Bundles" umschaust. Bei einigen liegen schrauben bei bei anderen ein Sata oder IDE Kabel, einige sind für Waagerechten andere für den Senkrechten Einbau gedacht ,ander haben passende Strom Adapterkabel dabei,etc.

    Wenn es machbar ist würde auch ein externes Gehäuse für Festplatten mit USB Anschluß es auch tun. Dort die Festplatte eingebaut ,kannst über USB noch die Daten übertragen ,danach ausbauen und die Platte vernichten. Übrig würde ein Gehäuse bleiben das man für weitere platten verwenden kann oder Alternativ gebraucht auf einer Auktionsplattform weiterverkaufen kann.

  • 2
    IDE S-ATA adapter, aber welchen?
    Antwort von opajoerg opajoerg
    Kommentar von smatbohn smatbohnsmatbohn

    Solche Informationen braucht man, DH! Gut, in diesem Fall eher, "hätte man gebraucht" (dafür kannst du jedoch nichts).

    Meine zur damaligen Zeit (als diese Problematik aktuell war) getätigten Käufe waren nämlich ein Griff ins Klo. Entweder die Teile behandelten Daten wie Bahnbedienstete Pakete oder sie waren schnarchlangsam oder ...

    Meine damalige Lösung ist bis heute dieselbe geblieben, wie man auf dem Bild erkennen kann: http://images.computerfrage.net/media/fragen-antworten/bilder/50514/0_big.jpg

    Meine Hauptsysteme sind aber bereits seit längerer Zeit komplett auf SATA umgestellt - es genügen ja die abgebildeten Test-/Experimentalsysteme.

    Kommentar von Fugenfuzzi FugenfuzziFugenfuzzi
    Meine damalige Lösung ist bis heute dieselbe geblieben,
    

    Da solltest mal Aufräumen und Ordnung schaffen. Das was man nicht braucht weg damit und wieder aktuelleres einbauen was man braucht. . 2 Bandlaufwerke sind Schwachfug. 2 Karten Leser ebenfalls. Bau einen Pc wo alles wichtige drin sein sollte ,ein Bandlaufwerk ,dann die Festplatten ,Raid 1 setzten. Damit hast Sicherheit und kannst immer eine Festplatte vom Raid sichern (Bandlaufwerk) . Brenner setzt auch in den "Heimserver". mit dme anderen haust nur eine Festplatte rein ein Laufwerk und baus ein kleines Heimnetzwerk auf. Wenn du Daten sichern willst loggst sich auf deinen Server ein ,überträgst die Daten darbüber ,fertig. Wenn du Angst hast kann auch über ACRONIS ein Backup der Festplatte von deinem Arbeits PC auf den "Heimserver" legen. Von solchen Unsinnigen Hardwaresammlungen hab ich mich vor Jahren schon verabschiedet. Bringt einfach nix.

  • 4
    IDE S-ATA adapter, aber welchen?
    Antwort von DrErika DrErika

    Ich würde mir einen USB-IDE/SATA-Adapter kaufen (z.B. so einen http://www.amazon.de/dp/B007X86VZK) und die alte Platte über USB an den neuen Rechner hängen und auslesen.

    Kommentar von BMKaiser BMKaiserBMKaiser

    DH dafür und man hat auch noch etwas für andere Fälle, wo man mal Festplatten auslesen muss, ohne diese in den PC einbauen zu müssen..

  • 0
    Arbeitsspeicher - 1 Riegel defekt - Was muss ich bez. Kompatibilität beachten?
    Antwort von Fugenfuzzi Fugenfuzzi

    Wenn keine Gewährleistung mehr auf dem Speicher ist dann kannst mir den defekten per Post zusenden ich Sammel die Riegel wegen Recycling.den funktionierenden verkauf Ihn über eine Auktionsplattform . Danach suchst dir besseren Speicher aus ( DDR3 PC 1600 CL9 oder höher ,je nachdem was dein Board kann) kaufst diesen und setzt Ihn ein . Problem vom tisch ,nächstes Bitte ...

  • 5
    Arbeitsspeicher - 1 Riegel defekt - Was muss ich bez. Kompatibilität beachten?
    RatgeberHelden Antwort von smatbohn smatbohn

    Es gibt den sogenannten "Dual Channel"-Betrieb (daneben gibt es auch den "Quad Channel"-Betrieb und es gibt auch Himbeereis, aber lassen wir das ...). Hierbei werden Speicherriegel parallel betrieben, was für einen durchaus merklichen Performanzschub sorgen kann. http://de.wikipedia.org/wiki/Dual-Channel

    Dieser Dual Channel-Modus funktioniert aber üblicherweise nur mit zwei identischen Speicherriegeln, schon die Herkunft der Riegel aus zwei unterschiedliche Chargen kann ihn verhindern. Du hättest also keinerlei Garantie dafür, dass der Dual Channel-Betrieb funktionieren würde, selbst wenn du einen Speicherriegel mit derselben Bezeichnung erwerben würdest.

    Wenn du einfach einen gängigen, gut verträglichen Riegel kaufst und ihn zum vorhandenen hinzusteckst, läuft dein Rechner zwar nicht (mehr) in diesem Dual Channel-Modus, aber er läuft. Üblicherweise sind z. B. Kingston Value RAM-Riegel gut verträglich, du kannst aber auch auf den Supportseiten des Mainboardherstellers nachlesen. Dort gibt es eine Verträglichkeitsliste für RAM - im Gegensatz zu der CPU-Liste bedeutet ein Fehlen eines bestimmten Speichermodells nicht, dass es nicht vom Mainboard verdaut wird, die in der Liste aufgeführten Riegel sind halt vom Mainboardhersteller auf seinem Produkt getestet.

    Zu den unterschiedlichen Farben der Slots: Im Handbuch deines Mainboards steht genau, welche Kombinationen verwendet werden sollen. Wenn du uns die Bezeichnung deines Mainboards verrätst, können wir dir diesbezüglich detailliert weiterhelfen. Ich weiß, ich weiß, solche Angaben zu machen ist neuerdings "uncool" - jedenfalls gewinnen wir hier zusehends diesen Eindruck.

    Oder anders formuliert: Je mehr Angaben den Antwortgebern zur Verfügung stehen, umso exakter können die Antworten ausfallen. Es ist schlicht eine Unsitte, dass immer weniger Fragesteller ... Das soll jedoch kein persönlicher Vorwurf an dich sein, vielmehr die Bitte, doch mehr Angaben zu machen - allgemein!

    Kommentar von smatbohn smatbohnsmatbohn

    Schon mal vorweg: Du benötigst natürlich wieder einen DDR3-Riegel und wenn möglich mit derselben Taktfrequenz wie der andere (also 1333 MHZ). Ein höherer Wert ist unkritisch, ein niedriger bedeutet, dass dann der andere Riegel auf die Frequenz des langsameren heruntergetaktet wird - was natürlich nachteilig ist.

    Kommentar von Fugenfuzzi FugenfuzziFugenfuzzi
    • PC 1333 - PC 1333 = Ok.
    • PC 1600 - PC 1600 = Ok.
    • PC 1333 - PC 1600 = PC 1333 naja .....
    • PC 1333 - PC 800 = PC 800 naja....

    usw. usw. usw .

    Kommentar von Hergado Hergado

    vielen Dank schonmal vorab ;) da ich mich jetzt nicht so super auskenne, wusste ich nicht, welche Informationen alle benötigt werden, und ich finds auch nicht "uncool" zu sagen, dass ich mich für ein sehr günstiges Modell entschieden habe, da ich eh nur Office-Anwendungen damit ausführe ;)

    Hier nun die genaue Bezeichnung des PC's:

    Silent Office / Multimedia PC mit Windows7 Home Premium 64 | Quad-Core! AMD FX-Series FX-4100 Turbo 4x3.7 GHz | 8GB RAM DDR3 PC1333 | 1000 GB HD

    Gehen daraus alle nötigen Infos hervor?

    Kommentar von Hergado Hergado

    http://www.amazon.de/Transcend-Arbeitsspeicher-Channel-PC3-10667U-Desktop-PCs/dp...

    euren Ausführungen zufolge sind diese Riegel hier ok?

    Kommentar von smatbohn smatbohnsmatbohn

    Ich sehe nichts, was gegen die spräche, nur der Preis scheint mir etwas hoch, denn man bekommt ja schon (schnellere) 1600er-Riegel für rund 55 Oiro: http://geizhals.de/?cat=ramddr3&sort=p&xf=2216_DDR3~253_8192#xf_top

    Kommentar von Dingo DingoDingo

    DH @ Smatbohn

    Kommentar von Gegengift GegengiftGegengift

    Na ja...

    Für den Betrieb sind keine speziellen Module nötig – allein der Speichercontroller muss diese Technik unterstützen. Auch müssen die verwendeten Module nicht unbedingt baugleich sein. Dual Channel funktioniert mit jeder Art von Arbeitsspeicher, sofern die Größe des Speichers im Speicherkanal 1 genau so groß ist wie die im Speicherkanal 2. Zum Beispiel 512-MB- oder 1-GB-Module pro Kanal, sowohl jeweils einzeln mit dann insgesamt zwei Modulen, als auch doppelt bestückt mit dann vier Modulen. Dual-Channel funktioniert auch mit zwei verschieden großen Modulen pro Kanal, zum Beispiel 512 MB und 1 GB pro Kanal für dann insgesamt 3 GB.

    Stabilität und Geschwindigkeit von Dual-Channel lassen sich beispielsweise verbessern durch:

    • Gleiche Organisation der Speicherchips. Diese lässt sich oft, jedoch nicht immer, durch die Anzahl der Chips oder der bestückten Seiten des DIMMs bestimmen. Unterschiedliche Organisation ist ein häufiger Grund für Inkompatibilitäten.

    • Gleiche Betriebsgeschwindigkeit der beiden Module, ansonsten limitiert das langsamste Modul.

    • Gleicher Speichermodulhersteller und gleiches Modell, das wird oft mit Aufpreis als Dual-Channel-Paket verkauft.

    Da diese Voraussetzungen von vielen Herstellern erfüllt werden, können auch Module unterschiedlicher Hersteller kombiniert werden.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Dual-Channel

    Kommentar von smatbohn smatbohnsmatbohn

    Zu meinem Erstaunen konnte ich das eben auch in der Wikipedia nachlesen, aber erzähl das mal meinem MSI KA780GM!

    Offenbar hinke ich doch mit meinem Equipment der allgemeinen Entwicklung zu sehr hinterher (bzw. bei neueren Systemen hab ich das gar nicht erst probiert, zumal die Riegel überwiegend im Set angeboten werden und auch nicht zwangsläufig teurer sind als einzeln gekaufte, wie das Beispiel Kingston ValueRAM DIMM 4GB, DDR3-1600, CL11 zeigt.).

    Aber auf alle Fälle werde ich das bei nächster Gelegenheit auf einem aktuellen System prüfen - vielen Dank für den Hinweis!

    Kommentar von Gegengift GegengiftGegengift

    Tja es ist wohl schon besser wenn man gleiche hat (ist man auf der sicheren Seite). Vor allem bei No-Name Produkten könnte das vielleicht doch noch Probleme geben.

  • 0
    welche Spiele sind auf diesem PC möglich ?
    Hilfreichste Antwort von Michael051965 Michael051965

    Auf mittel nur mit ruckeln.

    Kommentar von afds3453 afds3453

    was würde generell und unabhängig vom Preis besser zum Zocken funtionieren

    • eine PS3 oder dieser PC ?
    Kommentar von Michael051965 Michael051965Michael051965

    Wenn du die Grafikkarte gegen eine GTX 750 TI oder eine HD R9 270 tauschst kannst du mit dem Rechner alles auf mittel bis high spielen.

    Eine PS 3 würde ich nicht mehr kaufen.

    Kommentar von afds3453 afds3453

    ich werd mir jetzt einen selbst zusammenbauen (hab inzwischen kein bock mehr auf diese Fertig PCs)

  • 0
    Intel Core 2 Quad Q9400 schon so veraltet?
    Antwort von Michael051965 Michael051965

    Hallo

    Der Q 9400 ist von 2008 und damit schon recht betagt.

    Aber für die meisten Games dürfte der noch reichen.

  • 0
    welche Spiele sind auf diesem PC möglich ?
    Antwort von Fugenfuzzi Fugenfuzzi

    wenn die URL mal richtig wäre würde man auch was erkennen

    Kommentar von XthetaX XthetaXXthetaX

    xD wie gut das aussieht ... der typ hat style ^^

    Kommentar von sponge125 sponge125

    du musst den ganzen link kopieren xD

    Kommentar von afds3453 afds3453

    ja genau, sorry mein fehler :)

    Kommentar von sponge125 sponge125

    ne fugenfuzzis fehler ^^

    Kommentar von itsstupid itsstupid

    Die URL ist richtig, nur der Link ist Blödsinn.

  • 0
    Intel Core 2 Quad Q9400 schon so veraltet?
    Antwort von Fugenfuzzi Fugenfuzzi
    Intel Core 2 Quad Q9400 schon so veraltet?
    

    klares JA

    Kommentar von Fugenfuzzi FugenfuzziFugenfuzzi

    Abhilfe würde dir ein AMD/ATI A10-7700K oder A10-7850K mit DDR 3 Ram schaffen. Mit passenden Board kostet das Gespann ( ohne Speicher) ca 200-240 Euro ( je nach Konfig) , Speicher kostet extra und wenn der Boxed Kühler einem nicht zusagt kann man im Preisbereich von 25 Euro einen passenden Kühler vom Hersteller Scythe dazukaufen. Dann bleibt auch der AMD relativ "Kühl". Meine alte Richland APU ( AMD /ATI A10-6800K) zusammen mit einer HD 6870 Grafikkarte schafft zusammen mit 16 GB DDR3 PC 2133 CL9 Speicher bei einer Auflösung von 2048×1536 Locker 50 FPS und mehr bei Sim City 2013

    Kommentar von Dingo DingoDingo

    Beitrag beanstandet, QWerbung ist scheiße wie auch Irreführung!

    Kommentar von XthetaX XthetaXXthetaX

    gib ihm :D

    Kommentar von Fletammig FletammigFletammig

    was heißt das Q vor QWerbung?

  • 4
    Intel Core 2 Quad Q9400 schon so veraltet?
    Antwort von smatbohn smatbohn

    Zunächst: Bitte ignoriere die Antwort von XthetaX, wir haben zurzeit ein Trollproblem auf Computerfrage. Das ist natürlich für interessierte Fragesteller mehr als unangenehm, aber gewöhnlich erhält man in diesem Forum natürlich seriöse Antworten.

    Nun zu deiner Frage: Der Intel Core2 Quad Q9400 @ 2.66GHz muss mittlerweile tatsächlich zum alten Eisen gerechnet werden, ob sich das aber in der von dir beschriebenen Weise auswirkt, kann ich als Nichtgamer leider nicht beurteilen.

    Was würde ich tun? Ich würde sicherstellen, dass keine Systembremsen wirken. Und wie würde ich das prüfen? Nun, indem ich die Festplatte aus dem trägerlosen Wechselrahmen nehme, eine andere hineinschiebe, Windows und Treiber neu installiere und vergleiche. Treten dann die beschriebenen Phänomene nicht mehr auf, wüsste ich, dass ich mir einen Prozessorneukauf ersparen kann. Die Aktion dauert zwar drei, vier Stunden, gestaltet sich aber wie Wäsche waschen in der Waschmaschine - man kann währenddessen alles tun, wozu man lustig ist ...

    Kommentar von androide42 androide42

    also das Windows 8.1 ist ziemlich frisch (3 Wochen alt) und läuft auf einer 120GB SSD von Crucial. Das Spiel liegt allerdings auf einer 1TB Platte. Ich sehe gerade das die 4GB Ram an ihre Grenzen stoßen (3,8GB gebraucht, sogar 1,8 beim System im Leerlauf O.o).

    Kommentar von smatbohn smatbohnsmatbohn

    Wie gesagt: Als Nichtgamer kann ich nicht wirklich fundiert (also aus eigener Erfahrung) urteilen, aber der Einsatz von mehr RAM könnte durchaus etwas bringen - auf jeden Fall nicht schaden!

    Und dass dein System zugemüllt wäre oder ähnliches wollte ich natürlich nicht unterstellen, auch wenn sich andererseits eine Systembremse schon nach drei Minuten auf einen mit dem Internet verbundenen PC schleichen kann - drei Wochen sind da schon eine Ewigkeit!

  • 0
    welche Spiele sind auf diesem PC möglich ?
    Antwort von sponge125 sponge125

    eher nicht

    Kommentar von XthetaX XthetaXXthetaX

    wasch laberst du ... gt 620 beschte wo gibt digga. packt bf4 in höhste einstellung digga ;)

    Kommentar von sponge125 sponge125

    xD

    Kommentar von Sebbel245 Sebbel245

    Sagt nix, früher lief Bf3 auf niedrigstens Einstellungen mit eine GT 620 mit "flüssigen" 10-20 Fps! xD

    Gut das Ich jetzt ne GTX 660 hab :D

    Kommentar von Fugenfuzzi FugenfuzziFugenfuzzi
    Gut das Ich jetzt ne GTX 660 hab :D

    Ddie GT 660 ist auch mit einem Kepler Chip und da kannst dir das auch durchlesen :

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Nvidias-Kepler-GPUs-nicht-vollstaendig-zu...

    Ein echtes Armutszeugnis für alle Nvidia Grafikkarten wo Kepler verbaut wurde.

    Alternative wäre eine AMD/ATI R9 280X oder 290 da hat man für längere Zeit ruhe und kann auch BF 4 auf Ultra Zocken. wer genug Knete hat schafft sich eine R9 295X2 an und hat auf Jahre dann ruhe . Muss aber dann über 1200-1400 Euro abrücken dafür :-) ,ganz zu schweigen vom Stromhunger die die Karte hat. Selbst ein Enermax Netzteil aus der Platimax Serie mit 850 Watt schaltet bei dem Stromhunger ab. Also ein 1000 Watt NT muss da schon her :-)

    Kommentar von Dingo DingoDingo
    AMD/ATI R9 280X oder 290 da hat man für längere Zeit ruhe und kann auch BF 4 auf Ultra Zocken. wer genug Knete hat schafft sich eine R9 295X2 an >

    Jo und geht dann Sozialhilfe für die Stromrechnung beantragen :D

    Würde mir nie eine R.....X kaufen-GTX is the best, da geb ich xda Recht!

    Kommentar von Fugenfuzzi FugenfuzziFugenfuzzi

    EY aldaaa was laberst fürn schrott ?

    Tinte auf Tacho gekippt oder was ?

    Die GT 620 ist der letzte Schrott , die kann nix und wird nix können.

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Nvidias-Kepler-GPUs-nicht-vollstaendig-zu...

    Die Kepler GPU kannst locker knicken und in die Tonne kloppen aldaa XthetaX

    Kommentar von XthetaX XthetaXXthetaX

    :D ... hab auch eine gtx 660. kann bf4 auf hoch-ultra spielen ;D

    Kommentar von Sebbel245 Sebbel245

    Also Ich zocke mit meiner gtx 660 immer Bf4 auf Ultra, ohne einen einzigen ruckler und flüssigen 40-60 Fps.

  • 0
    welche Spiele sind auf diesem PC möglich ?
    Antwort von XthetaX XthetaX

    also die seite ist bei mir im arsch aber da er von saturn ist würde ich sagen ... nope kannste vergessen das schrottteil packt so gut wie kein game ;)

    Kommentar von XthetaX XthetaXXthetaX

    xD ... ich seh mir den bei acer an. ich hatte wohl recht, also nein du kannst damit kein spiel spielen :D. hat dieses "spielzeug" überhaupt eine grafikkarte ^^

    Kommentar von afds3453 afds3453
    Kommentar von XthetaX XthetaXXthetaX

    gillt das selbe sehr schlechtes gerät. mein tipp kauf dir die teile einzel und bau dir den computer selbst zusammen. glaub mir das macht mehr spaß und dein geldbeutel wird es dir danken ;D

    Kommentar von afds3453 afds3453

    ich weiß ;)

    aber da ich noch sehr jung bin hab ich nur ein begrenztes bugdet

    und meine Eltern (die von der idee, einen eigenen PC zu bauen nicht sehr begeistert waren) werden mich finanziell nur unterstützen, wenn ich eine komplett PC mit mindestens 2 Jahren Garantie kaufe.

    deshalb versuche ich das beste daraus zu machen...

    Kommentar von XthetaX XthetaXXthetaX

    was steht dir den zur verfügung ... mein junge :D

    Kommentar von afds3453 afds3453

    so jung bin ich auch wieder nicht ;)

    das problem ist, selbst wenn ich mir die teile raussuchen würde, könnte ich sie mir nicht bestellen da mein vater nicht einmal dazu bereit ist

    jaja ich weiß ein ziemliches A

    Kommentar von XthetaX XthetaXXthetaX

    ich nehme an du hast einen großen pc, wenn ja kauf dir eine neue grafikkarte ... wenn dir das dein vater nicht erlaubt fick ihn hart :D

    Kommentar von afds3453 afds3453

    jaaaa.... ich habe einen sehr besonderen PC

    ich bekomme ihn nur mit regelmäßigen Schlägen, tritten und anheben und auf den boden hauen zum laufen...

    Nachbarn beschweren sich regelmäßig

    ich denke also ich kann nichts mehr von diesem PC verwenden

    hab ihn vor ca. 9 Jahren für 300 euro gebraucht gekauft ;)

    ist ja auch egal ich finde schon eine Lösung trotzdem danke für deine Hilfe :)

    Kommentar von XthetaX XthetaXXthetaX

    opfer :D

    Kommentar von sponge125 sponge125

    beste beratung gibt bei xthetax xD

    Kommentar von afds3453 afds3453

    ;) er ist einfach ehrlich

    und man muss dazu sagen das es sich wirklich um eine schwierige Situation handelt

  • 1
    Brauche hilfe. Linux und WinXP löschen
    Antwort von Marcel22712 Marcel22712

    Hallo,

    Du brauchst folgende Sachen:

    • USB Stick (16 GB sind Perfekt )
    • UNetbootin (um den USB-Stick bootfähig zu machen)

    Folgendes Tool herunterladen: http://unetbootin.sourceforge.net/ und Installieren. Wenn die Installation von Unetbootin abgeschlossen ist, startest du das Programm und wählst den Menüpunkt "Distribution" aus. Nachdem du den Punkt ausgewählt hast musst du unter "Distribution auswählen" deine Gewünschte Distribution auswählen. In dem Fenster daneben musst du dann die Version auswählen.

    Du musst wissen ob du 32Bit oder 64 Bit brauchst. **

    Klicken Sie auf Start, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz, und klicken Sie dann auf Eigenschaften. Wenn unter System der Eintrag "x64 Edition" aufgeführt wird, wird auf Ihrem PC die 64-Bit-Version von Windows XP ausgeführt. Wenn "x64 Edition" unter System nicht aufgeführt wird, wird die 32-Bit-Version von Windows XP ausgeführt. Die Windows XP-Edition, die sich auf Ihrem Computer befindet, wird unter System im oberen Fensterbereich angezeigt. Quelle: Microsoft

    Da du einen USB-Stick benutzt musst du unter Typ USB auswählen, und unter Laufwerk den dazugehörenden Buchstaben aussuchen. (Zu finden unter Arbeitsplatz) Danach auf OK klicken. Nun dauert es ein moment weil die ISO Datei heruntergeladen wird.

    UNetbootin erstellt sofort dir dein bootfähiges Stick. Er gibt eine Meldung sobald der Stick bootfähig ist.

    Wenn UNetbootin meldet, das er fertig ist, geht es auch schon weiter.

    Du musst dein PC Neustarten und von deinem USB Stick booten lassen. Das stellst du an indem du F12 drückst und den USB Stick auswählst. (Diese Funktion ist nicht überall vorhanden. Sollte bei dir kein Menü erscheinen musst du ins BIOS und dort die Boot Reihenfolge ändern. Setze auf den 1 Platz dein USB Stick und auf Platz 2 unbedingt deine HDD.

    Sobald er von deinem USB Stick bootet, hast du soweit alles geschafft. Dauert am Anfang immer etwas. Wie du dann Linux Mint auf deine Festplatte mit einem klick installieren kannst, wird dir beschrieben. Bei der Installation kannst du gleichzeitig die Festplatte formatieren.

    Ich hoffe ich konnte dir Helfen.

    MFG

    Marcel