Computer - neue und gute Antworten

  • Startpartition löschen
    Antwort von NerdyByNature ·

    Hey Tomacbi,

    boote Deinen Rechner einfach mit einem Linux Live System, das gparted enthält. Das unterstützt das hfs+ ...

    Entweder Du nimmst eine Installation von LinuxMint, oder Knoppix, oder PartedMagic, oder aber einfach die Linux Live Distri von gparted selbst ;)

    http://igtfy.com/?q=gparted+live+iso

    Viel Spaß damit. Kannst entweder über einen USB Stick booten, wenn Du es kannst, oder Du brennst Dir die iso einfach auf eine CD oder DVD...

    Lieben Gruß,

    NerdyByNature

  • Neuer PC muss her
    Antwort von Fugenfuzzi ·
    Ein Freund meinte "AMD" wäre schlecht...
    

    Wenn er keine Ahnung hat dann meinen alle das etwas was man nicht kennt schlecht sei.

    Laut deinem Link ist aber der PC mit sienen Komponenten Defintiv "schlecht2 ,weil schlecht zusammengestellt. die GTX 97 von Nvidia ist fehlerhaft und das wurde auch schon in den Medien mehr als nur breitgetreten.

    heise.de/newsticker/meldung/Nvidia-fuehrt-Kaeufer-der-GeForce-GTX-970-hinters-Licht-Nur-3-5-statt-4-GByte-RAM-schnell-angebunden-2528588.html

    Wenn man schon sich einen Gamer Pc kaufen möchte bleibt einem nur die Wahl den selbst zusammenzubauen. Zahlreiche Youtube Videos zeigen auch wie man es richtig macht und selbst eine 15 Jährige schafft das schon ohne sich anstrengen zu müssen. Wenn man einen Nagel gerade in die Wand kloppen kann ,kann man auch ein PC zusammenbauen. Die ausrede dann zu behaupten man könne das nicht zählt nicht mehr. Bei den Komplett PC Systemen die man heute kaufen kann wird irgendwo immer an etwas gespart, sehr zum Leidwesen des Käufers.

    Auch hier wäre es gut zu wissen was dein Maximal Buget ist ,so kann man auch die Komponenten dazu zusammenstellen und danach könnte man sich Orientieren.

    Ein AMD PC System ist keineswegs schlecht nur die Kombination (wie im Link von dir gezeigt) ist schlecht gewählt.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Fugenfuzzi ,

    Die Beispiel Konfiguration (kannst also aus dem Materialpool selbst zusammenstellen was du magst) :

    Bereich CPU/APU

    • AMD A10 Series 7850K So.FM2+ TRAY Preis: € 149,85

    • AMD Athlon X4 860K So.FM2+ TRAY Preis: € 75,85

    Letzteres wenn keine Integrierte Grafik gewünscht wird.

    Kühler für CPU:

    • Scythe Katana 4 Tower Kühler Preis: € 20,56
    • Scythe Kotetsu Tower Kühler Preis € 28,62
    • Scythe Mugen 4 PCGH-Edition Tower Kühler Preis € 40,06

    setzt ein PC Gehäuse vorraus das mindestens 21 cm Breit sein muss.

    Bereich Mainboards :

    • ASRock FM2A88M Pro3+ Preis: € 54,94
    • Gigabyte G1.Sniper AMD A88X Preis: € 89,95

    Letzteres ist für Gamer Ausgelegtes Mainboard.

    Speicher( Heutzutage 16 GB sind Pflicht) :

    • 16GB G.Skill RipJawsZ DDR3-2133 DIMM CL9 Quad Kit Preis € 143,03
    • 16GB G.Skill TridentX DDR3-2133 DIMM CL9 Dual Kit Preis € 145,44

      Den Trident-X Speicher nutze ich in einem AMD PC System selbst.

    Grafikkarte :

    • 3072MB Sapphire Radeon R9 280X Vapor-X Tri-X OC Aktiv Preis € 251,49
    • 4096MB Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC Aktiv Preis € 294,35
    • 4096MB Sapphire Radeon R9 290X Tri-X OC Aktiv Preis € 335,74

    Die 290X Version Habe ich selbst in einem PC System.

    Netzteil :

    • 750 Watt Corsair CX Series Modular 80+ Bronze Preis € 86,85
    • 750 Watt Corsair RM Series Modular 80+ Gold Preis € 115,06
    • 730 Watt Enermax Revolution Modular 80+ Gold Preis € 92,83
    • 750 Watt Enermax Platimax Modular 80+ Platinum € 128,03

    Das Platimax Netzteil habe ich selbst in einem PC System ,und bin sehr zufrieden damit

    Die Restlichen Komponenten wie SSD,Festplatten,Laufwerke (DVD oder BD) und PC Gehäuse sind Freie Wahl . Hier kann man frei entscheiden was man im PC System haben will.

    Die Gelisteten Komponenten sind Einzelkomponenten. Diese kann man sich dann frei zusammenstellen wie man will.

    Quelle für die Recherche: mindfactory.de

  • Neuer PC muss her
    Antwort von NerdyByNature ·

    Hey PCLiebhaber,

    habe Dir hier mal eine gute Lösung zusammengestellt. Einzeln ausgewählt, wird für Dich zusammengebaut, Window7, alle Treiber und alle Updates werden komplett installiert und konfiguriert... Einstecken und Spaß haben... Gamer Monitor dabei mit 1ms Reaktionszeit! Ich gehe davon aus, dass Du Maus und Tastatur schon hast...

    http://www.hardwareversand.de/pcconfigurator/meinpc/1268363

    Lieben Gruß,

    NerdyByNature

  • Neuer PC muss her
    Antwort von Dingo ·

    Leute die solche Konfigurationen kaufen, fallen auf die Schnauze und sagen dann logischerweise,:äääh AMD is schlecht! Niemand mehr würde ein AM3 basiertes Computersystem kaufen. Am3+ ist längst überholt und angeblich sollen die FX CPUs Serverprozessoren sein. Eine 8-Kern CPU ist völlig unsinnig für einen Gamer. Da AMD jedoch eine sehr gute Marke ist kannst diese ruihigem Gewissen kaufen aber dann bitte vernünftig aufeinander abgestimmte Teile. Hier im Forum gibt es massig Konfigurationen für Gaming Rechner. Ein AMD passt nicht zu einer GTX aber dafür gibt es sehr gute Radeon die nicht minder leistungsfähig sind. Schau mal unter Themen A-Z>alle Themen>Konfigurationen/Neukauf etc!

  • Virenscanner Fragen
    Antwort von CptWindows ·

    Jeder Virenscanner wird niemals zu 100% einen Virus erkennen, in der Szene gibt es sogenannte Crypter die, die Viren verschlüsseln, sodass Virenscanner sie nicht erkennen.

    Gegen Viren kann man sich nicht 100% schützen, da sie auch immer wieder neu entwickelt werden etc.

  • Von AMD auf intel wecksels
    Antwort von Justforfun ·

    **Wahh soviel zu lesen :P Danke

    Wieso intel, hm ja. soll leistungsstärker sein als AMD, ich möchte mal Spielen ohne dauernde Fps einbrüche oder laggs mit meiner Grafikkarte.

    Beispiel an Arma 3 King of the Hill bei 70 Spielern ruckels und Fps einbrüche. Dying Light, läuft auf Ultra aber mit Hänger die kommen wenn man nach mir greifen will, selbst auf Low... Und bin meine Graka kann man mehr erwarten normale weise und wird irgendwie gebremst von irgendein Teil von denn Beiden.**

    @Dingo Also da fange ich mal an, das übertakten meines Cpus habe ich schon gemacht und hat leider nichts gebracht was Spiele angeht.

    @NerdyByNature

    Okey. Danke für die vorschläge und ein Kumpel meinte zu mir auch gestern das er Probleme mit sein Asrock hatte und mir auch Gigabyte empfohlen.

    @ Fugenfuzzi

    Toll nein habe ich nicht gesehen. Ist ja wieder Super wieder raus geschmissenes Geld anscheind.

    @ Michael051965

    Weil ich überzeugt davon bin das AMD nur probleme macht bei mir. Ja der hat 8 Kerne, schön und gut, mir wurde gesagt nur weil man viele Kerne hat heist es nicht das der Automatisch besser sein soll.

    Zu viele Vorschläge ^^ Darauf komme ich nicht wirklich klar, da jeder was anderes meint und ich mich nicht so viel vom innere eines PCs auskenne. ^^

    Überzeugt bin ich schon das ich mir kein ASrock mainboard holen werden, da viele dagegen sind bzw Probleme hatten die ich nicht gebrauchen kann.^^

    Danke erstmal für die Zahlreichen Antworten.

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von Dingo ,

    Naja wie die Leute einen Beitrag sehen kann ich zwar nicht entscheiden aber ich kann dir mitteilen dass ich davon überzeugt bin was ich getextet hab! Es ist also kein Vorschlag sondern eine Lösung. Warum probierst es nicht einfach aus? Was ich dir noch versichern kann, ein Intel wird dir keinen besonderen Lob oder Spielspaß bescheren aber mach bitte was DU für richtig hältst!

    Kommentar von NerdyByNature ,

    Alberne Streithähne :D Es geht doch hier nicht darum derjenige mit der besten Lösung zu sein. Das bin in dem Fall eh ich :DDDD

    Dingos Vorschlag ist wirklich gut, aber Du hast es ja schon probiert mit dem Übertakten und es hat sich nicht viel geändert.

    Nimm die anderen ernst und höre auf mich, dann hast Du Dein Geld bestens investiert! ;)

    • GIGABYTE GA-Z97X-Gaming 5 (ca. 130€)
    • Intel® Core™ i5-4690K

    Leg also noch 65€ auf die 300€ drauf und Du hast ein System mit dem Du gut fahren wirst.

    Die GTX970 ist trotzdem keine schlechte Grafikkarte. Besonders aus ethischen, moralischen und idealistischen Gründen sollte man NVidia Produkte einfach boykottieren, weil das die einzig wirksame Methode ist der Firma ein klares Signal zu setzen. Da tut es denen auch weh!!! Darum geht es in der Hauptsache!

    So, jetzt mach einfach das Richtige, also meins, und habe Spaß ;)

    Kommentar von Dingo ,

    Wolte echt nicht wie ein Streithahn wirken aber du hast ja eh immer Recht pf jetzt bin ich beleidigt :o . :D reingelegt!

    Kommentar von Justforfun ,

    Habe mich nochmal umgehört und höre von der Wahl nix schlechtes, daher werde ich das holen.

    GIGABYTE GA-Z97X-Gaming 5, Mainboard (Sound, GLAN, USB 3.0, SATA3, SATAe, M.2)

    Intel® Core™ i5-4690, CPU (FC-LGA4, "Haswell", boxed)

    Doch eine Frage habe ich noch.

    Auf dem Mainboard steht, das ich das als Speicher drauf machen kann. DDR3-1066, DDR3-1333, DDR3-1600, DDR3-1866, DDR3-2133, DDR3-2400, DDR3-2667, DDR3-2800, DDR3-3000, DDR3-2933, DDR3-3100

    aber auf dem Cpu steht

    Speicher-Controller Standards DDR3-1066, DDR3-1333, DDR3-1600

    Heist das, das er nur bis max. DD3-1600 drauf machen kann ? sonst erkennt das Mainboard das Cpu nicht?

    Kommentar von NerdyByNature ,

    Hey, also zum Einen... Nicht den i5-4690 sondern den i5-4690K!!!

    Damit kannst Du das System dann übertakten. Dann kann auch das RAM mehr als 1600MHz. Die 1600MHz beziehen sich auf den maximalen Takt, ohne Übertaktung. Wenn Du also Deinen Rechner übertaktest (dafür sind der Prozessor und das Mainboard speziell ausgelegt) dann steigt natürlich auch der TAkt für den Arbeitsspeicher! Solltest Du also mit dem Gedanken spielen den Rechner zu übertakten, solltest Du auch daran denken, dass der Arbeitsspeicher da auch mitmachen kann. Andernfalls brauchst Du sehr viel Kühlung für den Arbeitsspeicher. Der fängt sonst an zu glühen ;)

    Kommentar von Justforfun ,

    Ok

    Dann der Intel®

    Core™ i5-4670K, CPU (FC-LGA4, "Haswell", boxed)

    Danke ;D

    Kommentar von Dingo ,
    @Dingo Also da fange ich mal an, das übertakten meines Cpus habe ich schon gemacht und hat leider nichts gebracht was Spiele angeht.> Irgendwie will ich das nicht wahrhaben zumal ich davon ausgehe, dass du nicht offen für die AMD CPU bist die du selbst gekauft hast. Um es hervorzuheben du wirst mit dem Intel höchstwahrscheinlich ebenso wenig Spass haben. Der Grund dafür dürfte sein, dass entweder dein gesamtes System hardwareseitig nicht harmoniert oder das Problem bei der HD liegt oooooder ganz einfach eine Komponente defekt ist. Warum ist das nach deiner Meinung der Prozzi? Mein PhenomII rennt dermaßen wenn er auf 3600mhz getaktet wird dass man da kaum hinterher kommt aber leider hab ich keinen ausreichenden Lüfter. Wenn du nen ausreichenden Lüfter hättest könntest den Multi..... um 16-18 erhöhen und wegfliegen :) Die Dinger sind so heftig übertaktet, probier es mal mit nem AV Test, das ist CPU lastige/abhängige Arbeit und vergleiche die Zeiten! Welche GPU da arbeitet hab ich irgendwie überlesen :o Eine GTX funktioniert mit diesem Prozessor leider nicht so gut, kannst mal den Windows Leistungsindex bemühen ! Egal was du machst, viel Glück dabei!
  • Von AMD auf intel wecksels
    Hilfreichste Antwort von NerdyByNature ·

    Hey just4fun,

    bei einem Budget von 300 Euro hast Du mit dem i5.4590 eine gute Wahl getroffen. Das ASRock Mainboard würde ich allerdings auch nicht empfehlen und eher auf ein Gigabyte Gaming MB setzen. Dann kommst Du zwar leicht über die 300€, das würde ich allerdings an Deiner Stelle investieren. Damit bleibst Du flexibler!

    Klar, eine super Maschine hast Du dann nicht, aber für das Geld eine sehr gute Leistungssteigerung erreicht. Nicht außer Acht würde ich auch die Hinweise vin Fugenfuzzi lassen und den Wechsel nochmal überdenken. Okay, FF mag gewöhnungsbedürftig sein und er wirkt mit Sicherheit auch nicht immer freundlich :) Aber fachlich und technik ethisch sind seine Aussagen durchaus fundiert!

    ASRock ist tatsächlich ein Tochterunternehmen von ASUS und wurde 2002 von Asus abgekoppelt, um auf dem OEM Markt mithalten zu können. In meinen Augen ist und bleibt ASRock B-Ware Abteilung von ASUS. Hatte schon oft und viele Probleme mit ASRock Mainboards...

    Meine Mainboardempfehlung

    GIGABYTE GA-Z97X-Gaming 5 (ca. 130€)

    Ganz klar, bei einem Z97X Board wäre ein K Prozessor die geeignetere Wahl. In diesem Fall dann ganz klar der Intel® Core™ i5-4690K (unboxed) (ca235€)

    Dann wärest Du allerdings 65€ über Deinem Limit von 300€. Würde aber sagen, dass sich das durchaus lohnen würde und Du in Sachen OC auf der sicheren Seite bist.

    Rechnerisch gesehen wären die Ausgaben auch nur 35€ mehr, da Du mit der anderen Variante auch bereits bei 330€ lägest :)

    Klar, gerade im Hinblick auf die OC Funktionalität solltest Du Dir irgendwann besseren Arbeitsspeicher holen, sonst raucht der Dir einfach ab, wenn Du ihn nicht mit Helium kühlst :D

    Lieben Gruß,

    NerdyByNature

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von Dingo ,

    Für Taiwanmontur hab ich zB. nichts übrig, dann schon eher ein Asus/MSI :D ein K Modell wenn er nichtmals den BE übertakten kann/will? Nö der RAM ist keinesfalls schuldig und weder 1600/1866 oder höher lassen Aktopnen schneller werden, und wenn dann werden auch die Gegenaktionen schneller und insofern wäre man in einem Shooter zB. schneller tot. Anstatt 2/10 würde nur noch 1/10 gebraucht.Dies hätte aber nur mit Realitätsferne zu tun, ähnlich dem Actionfilm (weiß nicht mehr wie er heißt -schon älter). Wenn ich mir einen Film ansehe will ich auch Techniken erkennen und nicht 2 Kämpfer die rumschreien und dann umfallen. In den Bruce Lee Filmen wurden einige Szenen verlangsamt, weil Bruce einfach zu schnell für die Kamera war. Wer nur Resultate sehen will, bittschön aber sowas find ich lächerlich. Ohne mich hier selbst inszenieren zu wollen.............. Schaut euch mal einen Shotokan Wettkampf an, man sieht kaum was passiert aber ein Kämpfer bleibt liegen :D

  • Ist die Zusammenstellung für's Gaming gut?
    Antwort von Christoph281294 ·

    Vielen Dank für eure Antworten.

    Ich verstehe die Sache mit dem Betrug von Nvidia. Aber gute Leistung bringt sie trotzdem? Habe sogar gelesen sie soll leiser und sparsamer sein und trotzdem genauso viel oder sogar mehr FPS bringen als die Radeon 290x, stimmt das?

    Denn das ist eine Komponente die ich leider schon gekauft habe, wisst ihr? Genauso wie das Mainboard.

    Zur Verfügung hatte ich zwischen 1500€ und 1600€. Ihr könnt mir ja mal ein System zusammenstellen wie ihr es gemacht hättet. In dem Preis muss alles drin sein, auch Windows und Gehäuse. Wirklich alles halt. Noch habe ich das System nicht vollständig und in Betrieb genommen.

    Besonders wichtig wären mir da jetzt Netzteil und Mainboard Empfehlungen. :)

    Ich danke euch allen.

    MfG Christoph

  • Von AMD auf intel wecksels
    Antwort von Dingo ·

    Weißt du denn, warum du dir den Phenom II 965 mit der Kennung BE gekauft hast? Vorab ist wichtig zu erwähnen, dass ein Neukauf rausgeschmissenes Geld ist. Hol erstmal alles aus dem Prozessor raus, wenn das Ding (MB+CPU)-richtig eingestellt ist wirst dich wundern wie der abgeht. Es ist nur möglich, dass dann ein neuer Lüfter sein muss aber der kostet ca. 40€. Solltest du dich etwas auskennen, erhöhe im BIOS den Multiplikator um den Faktor 10, das geht auch ohne neuen Lüfter. Dann solltest den CPU FAN auf Turbo stellen und probieren. Es sollte jetzt alles auf ca. 3700mhz laufen und der RAM auf AUTO stehen damit er angepasst wird. Mit einem richtig guten Lüfter kannst durch Spannungserhöhung noch mehr rausholen aber bitte vorsicht du musst erstmal die Temperaturen kontrollieren und falls der PC abstürzt, takte ihn wieder etwas runter, viel Erfolg und Spass!

  • Von AMD auf intel wecksels
    Antwort von Fugenfuzzi ·
    und bin mir nicht so sicher was ich holen soll, da ich das Geld ungern aus dem Fenster schmeißen will ^^ 
    

    Mit Intel tust du das defintiv.

    NVIDIA GeForce GTX 970 (4 GB) Mainboad: GA-970A-UD3
    

    Und wieder mal jemand der Berichte nicht liest !.

    heise.de/newsticker/meldung/GeForce-GTX-970-Sammelklage-gegen-Nvidia-2557802.html

    Der Rechner soll für Spiele sein und möchte erstmal nicht mehr aufrüsten ;D
    

    Das wäre bei einem AMD/ATI Pc system der Fall.

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von Fugenfuzzi ,

    Beispiele die ich mal erwähnen könnte :

    • AMD Athlon X4 860K 4x 3.70GHz So.FM2+ (TRAY) ca 75 Euro
    • Passenden Kühler (je nach Buget und Bauform) Scythe 30-45 Euro

    Andere Möglichkeit (wenn man kein Oc betreiben will)

    • AMD Athlon X4 860K 4x 3.70GHz So.FM2+ (BOX) ca 69 Euro

    Zu den Prozessoren geeignete Mainboards

    • ASRock FM2A88M Pro3+ AMD A88X So.FM2+ Dual Channel DDR3 Preis ca 55 Euro

    • Gigabyte G1.Sniper AMD A88X So.FM2+ Dual Channel DDR3 Preis ca. 90 Euro

    Letzteres ist speziell für Gaming ausgelegt.Sogar mit OC Möglichkeit

    Kommentar von Dingo ,

    Sowas nennt man Marketing :)

    Kommentar von Justforfun ,

    Der Gigabyte g1 gefällt mir schon mal, doch der cpu nicht wirklich laut der rangliste ist ein FM2+ sehr schwach, als ein FX bzw AM3+. Der AMD A10-7850K ist platz 61 und davor kommt auch nix.

    Kommentar von Justforfun ,

    Oder was haltet ihr davon

    AMD FX-8320, CPU ("Vishera", boxed)

    GIGABYTE GA-990FXA-UD3, Mainboard (Sound, G-LAN, SATA3-RAID, USB 3.0)

    beides bei alternate zu finden

  • Von AMD auf intel wecksels
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    Besserer Vorschlag (beides bei Mindfactory):

    Gigabyte GA-Z97P-D3 (76€)

    Intel Core i5-4670K, 4x 3.40GHz (235€)

    weil:

    • Z97 Chipsatz
    • Gigabyte anstatt ASRock (ASRock ist zwar auch ganz ok, aber ich finde Gigabyte, MSI und vor allem ASUS als wesentlich besserer Mainboard-Hersteller)
    • CPU ist leistungsfähiger
    • CPU ist unlocked und lässt sich bei Bedarf übertakten

    Warum willst du denn überhaupt wechseln? Du solltest evtl auch dein RAM mal gegen was besseres austauschen. 1333Mhz DDR3 ist schon hart an der Schmerzgrenze für Gaming

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von Dingo ,

    Du weißt aber schon, dass Asrock eine Asus Tochter ist und Gigabyte in Taiwan produziert wird nicht wahr! Warum halten die Leute es für Wissen was frei einsehbar ist wenn man in Onlineshops liest? Dein Unwissen (sorry) bzg. DDR3 1333mhz ist schon witzig. Games sind fertige Programme die mit der Speed von RAM überhaupt gar nichts zu tun haben Evt. solltest deinen Namen ändern. CPU ist leistungsfähiger aber das bringt bei Games nichts. RAM Speed bringt ebensowenig was. Das Kürzel BE (Black Edition)-bedeutet bei AMD ebenso frei wählbarer Multiplikator. Dass CPU ebenso wie Auto -Hersteller ihr Erzeugnis nicht optimal einstellen ist ganz klar und Persönchen ohne Plan geben dann natürlich horrende Summen aus um sich ewig neuen Sch. zu kaufen. Wenn Menschen dauernd dämlich belabert werden, lernen sie nichts sondern geben sich geschlagen und machen nur noch alles nach. Dafür dass du angeblich alles weißt erscheinst mir gerade zimlich unwissend und marketingorientiert, ähnlich wie Fugenfuzzi !

  • Datensicherungs Alternativen
    Antwort von NerdyByNature ·

    Ich halte diesen Bericht für ähm... ich finde keinen richtigen Begriff dafür. Ein Vertreter von google behauptet, dass wir in ein dunkles Zeitalter der Information gleiten... Aha...

    Die Angabe der Gründe sind absolut nicht verständlich. Dass jpg irgendwann ausstirbt ist klar. Wundert mich eigentlich, dass das noch nicht längst durch png geschehen ist. ABER, es wird immer Konverter Tools geben, mit denen Du in die aktuellen Formate umwandeln kannst, oder auch immer Betrachter, mit denen Du auch veraltete Formate betrachten kannst.

    Ist ja nicht so, dass von jetzt auf nachher jpg weg ist und es keine Programme mehr geben wird, die das anzeigen können.

    Wegen des Punktes Sicherung gibt es doch eine Lösung die selbst google sogar anbietet... GDrive, MS One, Dropbox und und und... Einfach einen online Speicher nutzen. Klar, irgendwann wird Dein Modem auch nicht mehr funktionieren und Du kommst nicht mehr an die Bilder dran. Wäre analog zu der Aussage der Internet Pioniers im Bezug auf das aussterben der Formate!

    Warum diese Aussage getroffen wurde ist mir sehr schleierhaft... Irgendwelche Marketingstrategien werden da mit Sicherheit eine Rolle spielen. Zum Einen natürlich Werbung für GDrive, zum Anderen für Fotobücher und für Bildbetrachtungsprogramme. Der genannte IrfanView installiert Den GoogleChrome Browser mit, wenn das nicht explizit deaktiviert wird. Eventuell steht auch eine Übernahme von IrfanView durch google an.

    Du brauchst Dir in Deinem Leben keine Gedanken machen, dass jpg nicht mehr angezeigt wird. Und sollte es zum dritten Weltkrieg kommen, dann werden Dir weder Bilder im Printformat noch OnlineSpeicher weiterhelfen!

    Also ruhig Blut ;)

    Lieben Gruß again,

    NerdyByNature

  • [HTML / PHP] Webinterface
    Antwort von goosejan ·

    Moin Moin,

    Dein Pastebin-Code ist soweit eigentlich in Ordnung. Ich habe ihn bei mir mit einer cmd Datei getestet, die einfach nur "Hallo Welt" in eine Datei ausgibt und er funktioniert.

    Kommen wir also zur Fehlersuche. Da Du keine Fehlermeldungen angegeben hast gehe ich davon aus, dass Deine start.php aufgerufen wird und keine Fehler zu sehen sind, aber auch nichts passiert.

    Zuerst einmal, funktioniert der direkte Aufruf? Sprich wenn Du über "Start -> Ausführen" mit cmd die Konsole aufmachst und dort

    cmd.exe /c "C:\Users\???\Desktop\webinterface\start.cmd"

    eingibst, passiert dann das, was Du erwartest?

    Wenn das nicht der Fall ist, wäre die Fehlerausgabe interessant. Wenn es funktioniert, verwende in Deiner start.php bitte mal den folgenden Code:

    $handle = popen('cmd /c "C:\Users\???\Desktop\webinterface\start.cmd"', 'r');
    $read = fread($handle, 2096);
    echo "Ausgabe der .cmd Datei:\r\n".$read;
    pclose($handle);

    Gibt Deine start.php eine Ausgabe oder einen Fehler zurück?

    Die nächste Frage ist, wo funktioniert das Skript nicht? Funktioniert es vielleicht bei Dir lokal, aber dann versuchst Du es auf einem Webhost auszuführen, und da geht es nicht?

    Wenn dem so ist dann läuft auf dem Webhost vermutlich Linux und cmd Dateien können nicht ausgeführt werden.

    Ein weiterer Ansatz wäre, eine einfachere cmd Datei auszuführen, die einfach nur etwas in eine Datei schreibt. Erstelle dazu eine cmd Datei mit diesem Inhalt:

    @ECHO Hello world>> C:\Users\???\Desktop\start.txt

    Gib dann die neue Datei in der start.php an und schau, ob in der Datei start.txt auf dem Desktop etwas erscheint.

    Letztlich, wenn Dir die obigen Ansätze nicht helfen, wäre interessant, was denn in der .cmd Datei eigentlich steht beziehungsweise, was sie tun soll und was anstelle dessen, was Du erwartest, dann wirklich passiert.

    Gruß, goosejan

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Felix193 ,

    Hallo,

    den Befehl den ich in die cmd.exe eigeben sollte, hatte geklappt. Den darauf eigebende Befehl in die PHP hat nicht geklappt! Das problem ist die Verbindung zwischen PHP und cmd. Es funktioniert bei mir lokal nicht! Es ist mir schon klar, dass eine cmd/windows datei nicht auf Linux funktioniert...

    @ECHO Hello world>> C:\Users\???\Desktop\start.txt

    Tut sich nichts. Lediglich wird der Befehl im browser angezeigt (?)...

    Die CMD-Datei soll ein anderes programm starten, das klappt soweit aber alles.

  • Virenscanner Fragen
    Antwort von FaronWeissAlles ·
    1. Leider nein. Es gibt eine ganze Reihe von Techniken wie sich ein Virus vor einem Scanner verstecken kann
    2. Nicht dass ich wüsste. Es gab auch mal die Kritik dass irgendein Scanner (weiß nicht mehr welcher das war) gar nix gemacht hat. War ein reiner Platzeboscanner. Wenn man´s genau betrachtet müsste in solcher Scanner sowiso fast jede App als Adware oder Spyware erkennen ;-)
    3. Der beste Scanner ist i.d.R. der, der möglichst schnell die aktuellsten Virendefinitionen erhält und entsprechende Viren dann auch erkenn und entfernen kann. Ich persönlich finde dass Avast oder Comodo so ziemlich die besten Gratis-Scanner sind. Objektiv lässt sich das aber schwer sagen. Das beste ist immer noch die mögliche Infektion zu verhindern indem man aufpasst was und wo man herunterlädt bzw. richtig mit E-Mails umgeht
    4. Adware ist Software die Werbung schaltet um sich zu finanzieren. Ist also erstmal nichts böses. AntiVir ist daher eigentlich selber Adware (ich glaub es war AntiVir, der gelegentlich Werbung einblendet). Schlimm wird das erst wenn diese Werbefläche von Fremdservern gefüttert wird (wie auf Webseiten üblich), dann muss man dem Werbeserver vertrauen können dass die Werbung geprüft ist. Und das ist meistens nicht der Fall. Dann kommts sehr schnell zur Beeinträchtigung der Privatsphäre
    5. Ja und nein. Hängt davon ab ob das Virus (was in einem Programm eingebettet ist) Zugriff auf die Dateien hat. Nehmen wir an du hast ein Netzlaufwerk (mit Schreibrechten) mit Dateien auf einem anderen Rechner, dann ja. Dann kann das Virus diese Dateien modifizieren. Aber ein Virus kann nicht einfach so beliebig auf einen anderen Rechner zugreifen und beliebige Dateien ändern. Es gelten die selben Regeln wie für jede anderen Software auch.
  • Ist die Zusammenstellung für's Gaming gut?
    Antwort von FaronWeissAlles ·
    1. Ladezeiten! Alles was du auf der SSD installierst lädt superschnell. Flüssiger läuft dein Game dadurch aber nicht (das hängt dann von der Grafikkarte ab und evtl von der CPU)
    2. Definitiv! Siehe Antwort 1
    3. Es ist nicht besonders wichtig, da kannst du nehmen was du findest. Wichtig wird es erst wenn du spezielle Features des Mainboards benötigst (Overclocking-Möglichkeiten). Ansonsten kannst du einfach nach den benötigten Anschlüssen shoppen und dir das billigste raussuchen. Trotzdem, ASUS ist einer der (wenn nicht sogar der) besten Hersteller (MSI, EVGA und Gigabyte sind aber auch gut)
    4. Hauptsächlich Kapazität, Speichertakt und Latenz. Welche Art du nehmen musst setzt dein Board vorraus (DDR3, DDR4). Bei DDR3 solltest du schon mind. 1866Mhz nehmen wenn du zocken willst. DDR4 ist nicht deutlich besser als DDR3, das ist mehr eine Plattform-Entscheidung. Versuche immer die RAM-Channel des Board voll zu bestücken um maximale Performance rauszuholen. Lass dich nicht von der äußeren Erscheinung blenden.
    5. Etwa so viele: 110 FPS (FullHD, Hoch, ohne Filter), 80 FPS (Full HD, Hoch, 2xAA/16xAF), 70 FPS (FullHD, Hoch, 4xAA/16xAF). Erwarte die tatsächlichen Werte etwas drunter (hängt ja auch ab wo du misst). Aber flüssig dürfte es in absolut jeder Einstellung laufen. Selbst eine GTX 960 sollte es auf Ultra gerade so schaffen dass es über den 30 FPS läuft

    Was dein System angeht:

    • Nimm lieber eine R9 280X aufwärts statt einer GTX 970 (das Warum wurde ja schon in den anderen Beiträgen angesprochen)
    • Nimm eine Marken-SSD. Die Performance und Haltbarkeit von SSDs können sehr unterschiedlich sein, je nach verwendetem Controller, Cache und Zellentyp. Die Samsung 850 Pro Series ist sehr gut, aber auch sehr teuer. Alternative wäre z.B. was von Corsair. Vorhandener Cache (nicht jede hat einen), einen Sandforce 2000er Chip und MLC (oder V-NAND) Zellen sind Pluspunkte
    • Der Prozessor ist fürs Gaming unnötig dimensioniert. Verkehrt machst du damit leistungstechnisch sicher nichts, aber einen i5 4670K oder die Top-Modelle von AMD (dann natürlich mit passendem Mainboard) sind günstigere Alternativen, die ebenfalls völlig ausreichend sind
    • Hol dir ein Markennetzteil, am besten von Corsair oder bequiet!. Glaub mir, du willst deinen Gaming-PC nicht an einen Chinaböller hängen der dir bei der nächsten Gelegenheit die Hardware grillt. 80 Plus Gold Zertifizierung sollte es schon sein und richtig dimensioniert
    • wie immer gilt: Komponente im Internet suchen, Bewertungen/Reviews anschauen und kritisch durchlesen.
  • Datensicherungs Alternativen
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    Ironischerweise ist die langlebigste Archivierungsmethode immer noch das Meiseln von Informationen in Stein ^^

    Großtechnisch betrachtet forschen Wissenschaftler gerade daran Daten in künstlicher DNA zu kodieren, die bis zu mehrere Millionen Jahre halten soll. In wenigen Gramm können Exabyte an Daten gespeichert werden und man könnte so praktisch Backups vom gesamten Weltwissen anfertigen. Aber das ist nix für Heimanwender und alles andere als Plug´n´Play fähig.

    Die Lösung des Problems für Heimanwender ist Multi-Faktor-Redundanz. Man hat einen Primärspeicher (ein NAS oder sonstigen Computer) auf dem die Daten für beliebigen Zugriff liegen, einen Sekundärspeicher (ein ebenfalls am Heimnetz hängenden Spiegelserver auf dem regelmäßig Snapshots der Daten vom Primärspeicher liegen, sowie einen Terziärspeicher (ein z.B. monatliches Backup auf Readonly-Wechseldatenträger wie DVDs). Wenn was ausfällt, gelöscht wird etc gibt es immer noch eine Sicherung die nicht betroffen ist. Es muss nicht unbedingt 3 stufig sein, wichtig ist nur dass es mind. 2 voneinander unabhängige Medien sind um einen Single-Point-of-Failure zu vermeiden.

    Praktisch gibts dafür sehr interessante Umsetzungsmöglichkeiten. Empfehlenswert wäre hier z.B. ein NAS mit ZFS. Wenn man ZFS richtig benutzt kann man eine ungeheure Datenintegrität erreichen (WENN man es richtig umsetzt, das ist nicht ganz billig da man Serverhardware benötigt).

    Das Dateiformat der Dateien die auf diese Weise gespeichert werden ist aber auch nicht ganz unerheblich. Hier sollte man am besten auf offene und simple Formate setzen, keine proprietären oder exotischen. Desto höher ist die Chance, dass es auch in Zukunft Programme gibt, die damit umgehen können. Zum Beispiel BMP, PNG oder JPEG für Bilder. JPG und PNG haben sich so durchgesetzt dass es sicher auch in Jahrzenten noch Programme geben wird die damit klar kommen, bzw. BMP ist so einfach aufgebaut, dass man mit etwas Programmierkenntnisse ein Programm selbst schreiben kann das das Format laden und ggf. konvertieren kann. Ähnlich zu WAV und MP3. Bei Videos ist das aber schon schwieriger, da sind die Formate recht komplex. Da sollte man sich für ein von der ISO zertifizierten Codec entscheiden, z.B. MPEG-4 (Part 2). Da gibts dann auch gleich mehrere Implementierungen, die es erstellen und lesen können (FFmpeg, Xvid, DivX, etc). Bei Office-Dokumenten würde ich auf ODF setzen. Der Standard ist offen und es gibt zahlreiche Implementierungen. Noch besser ist nur TXT ^^

  • Datensicherungs Alternativen
    Antwort von NerdyByNature ·

    Hey Theappletfuture...

    Was für ein Bericht war das, hast Du da eventuell einen Link dazu? Hört sich erstmal sehr konspirativ an. Was soll passieren? Wird google gelöscht? ;) Die denkbar sicherste Art dürfte sein seine Daten auf Mikrofilm zu sichern und diese tief im Inneren eines Berges in einem hermetisch abgeriegelten Raum luftdicht zu verstauen, da sie dort am besten vor Strahlung geschützt sind. Datenträger jeglicher Form wie Festplatten oder CDs sind magnetische Speicher. Die sind nicht wirklich sicher.

    Lieben Gruß,

    NerdyByNature

  • Virenscanner Fragen
    Antwort von Dingo ·
    1. Das kommt ganz auf die Güte des Scanner an. Die Heuristik sollte theoretisch jede Malware erkennen. Nun ist es aber so dass Viren auch in gepackter Form und getarnt als wichtige Software mit Nutzerrechten auftritt die nur von wirklich guten Scannern erfasst werden.
    2. Welche Scanner wirklich gut sind steht auch bei PC nicht fest da teure Bezahlscanner angepriesen werden obwohl sie eigentlich nur Sch. bauen :o
    3. Meiner bescheidenen Meinung nach Malwarebytes Antimalware da es Techniken enthält mit denen dieser kommerzielle Mist a´la Kasper im Norden mit kDaten nicht mithalten kann.
    4. Adware ist meiner Meinung nach eine Schadsoftware die sich an eine Software geheftet hat, kann als Trojaner, als Spaßprogramm, als Cleaner etc. auftreten >>> https://de.wikipedia.org/wiki/Adware, selbst sehe ich Adware als addicted Ware (angefügt) aber die Frage sollte beantwortet sein.
    5. Natürlich, absolut jede Datei auf einem Computersystem ist auf der HD erreichbar es sei denn die HD ist explizit gesichert. Ein Linux-System wird zB. nicht von Windowsmalware angegriffen.
  • Ist die Zusammenstellung für's Gaming gut?
    Hilfreichste Antwort von NerdyByNature ·

    Hey Christoph,

    Welche Vorteile hat eine SSD für's Gaming?

    Die Ladezeiten des Spiels verbessern sich merklich, da der Zugriff auf die SSD wesentlich schneller läuft, als von einer ollen HDD :D

    Ist es sinnvoll das Betriebssystem und PS CS5 auf einer SSD zu installieren?

    Ja, auf jeden Fall emfinde ich das für sinnvoll. Gerade bei PS ist es schwer von Vorteil, wenn dir Zugriffs- und Ladezeiten sehr schnell von Statten gehen.

    Wie wichtig ist das Mainboard? Da dieses relativ günstig ist aber mir so ein PC Typ empfohlen hat.

    Das Mainboard ist meines Erachtens ein sehr wichtiger Teil des Systems. Besonderes Augenmerk solltest Du dabei darauf legen, welche Anschlussmöglichkeiten Dir das Board bietet. Wenn Du später entschließt eine extra Soundkarte oder eine zweite Grafikkarte anzuschließen, dann steht und fällt das mit den Anschlüssen auf dem Mainboard. Auch Platz ist ein wichtiger Faktor. Der darf nicht zu eng sein, sonst verbruzelt Dir die Grafikkarte gerne auch mal z.B. die Soundkarte. Also Minimum einen Miditower, wenn nicht sogar einen HighTower. Ist zwat ein Schlachtschiff, aber das soll es ja auch darstellen ;)

    Was für Unterschiede gibt es in Sachen Arbeitsspeicher?

    Die Unterschiede machen sich in der Qualität der verbauten Chips bemerkbar. Zugriffszeit, Effizienz, Geschwindigkeit der Abarbeitung im Allgemeinen, etc. Natürlich ist auch die Taktrate ein entscheidendes Kriterium. Ebenfalls zu betrachten sind die Latenzzeiten, also die Takte die vergehen, bis der nächtste Befehl ausgeführt wird. Von der Priorität würde ich Dir empfehlen erst nach Taktrate und dann nach den Latenzangaben zu sehen. Auf keinen Fall würde ich empfehlen da zu sparen und Billigriegel zu kaufen!

    Wie viel FPS kann ich bei Crysis 3 bei maximalen Grafikeinstellungen erreichen schätzweise?

    Die Frage kann ich Dir nicht beantworten, da ich kein Gamer bin. Würde mich aber darüber freuen, wenn Du dazu eine Aussage machst, sobald Du Dein System in Betrieb genommen hast!


    Zu Deinem System

    Das Mainboard von MSI hat 2x PCIe x 16 Slots, alleine deswegen würde ich Dir eher zum GIGABYTE GA-Z97X-Gaming 5 Mainboard raten. Abgesehen davon, dass ich MSI wie auch AsRock einfach nicht mag :) Weiterer Vorteil des Gigabyte Boards ist, dass es SLI unterstützt und alle PCIe Slots dem PCIe Standard 3.0 entsprechen mit 16/8/4 Lanes. Beim MSI ist nur der erste Port PCIe3 Standard und der Zweite ist PCIe2. Das Gigabyte Board ist nur ungefähr 30 Euro teurer und sollte Deine erste Wahl sein.

    Prozessor

    Auch hier würde ich an Deiner Stelle den geringen Aufpreis zum Intel® Core™ i7-4790K investieren (auch so ca. 30 Euro teurer). Die Taktrate ist höher, wenn Du mal an Overclocking denkst, dann ist dieser Prozessor eher dafür geeignet und er unterstützt Hyperthreading im Gegensatz zu Deiner genannten Variante.

    Grafikkarte

    Wie FF schon treffend erwähnt hat, ist die GTX970 egal welchen Herstellers schon aus ethischer Sicht nicht empfehlenswert. Dadurch würde NVidia das Signal erhalten, dass sie mit uns Anwendern machen können, was sie wollen! Bei aufwendigeren Spielen, die oberhalb der 3,5GB operieren kommt es dazu zu Hängern und kompletten Aufhängern. Auch läuft die Karte nicht auf den angesagten 256 bit. Also eine Mogelpackung und ein klarer Betrug am Endverbraucher, also uns. Im Prinzip wäre das beste Signal an NVidia auf AMD zu setzen. Hier wäre die R9 280x eine durchaus sehr brauchbare Variante.

    Solltest Du trotzdem eine NVIdia Karte einsetzen wollen, dann kannst Du Dir auch überlegen in die GTX 980 zu investieren, die kostet natürlich eine Stange Geld. Oder Du setzt zwei Karten der GTX960 ein. Auch kannst Du einen Blick auf die 780 karte von NVidia werfen.

    Arbeitsspeicher

    Aus der Warte der Taktung empfehle ich die 1600MHz zu nehmen. Die werden ohne Übertaktung voll vom i7 unterstützt und reichen meines Erachtens auch vollkommen aus.

    Bei Corsair machst Du auf jeden Fall nichts falsch. Vergleichbar in der Leistung ist aber auch der Crucial DIMM 8GB DDR3-1600 Ballistix Sport Riegel. Zwei Stück davon sind auch um die 15 Euro günstiger als die vergleichbare Corsair Variante und liegen bei ca. 120-125 Euro. Ich persönlich finde auch den Speicher von Geil geil. Da kannst auch mal ein Auge drauf werfen. GeIL DIMM 2x8GB 1600MHz Evo Leggera, liegt preislich so wie der Crucial DIMM.

    Festplatte

    Wenn Du tatsächlich auch Spiele und Anwendungen auf der SSD installieren möchtest, dann ist es auf jeden Fall empfehlenswert die 512GB Variante zu nehmen. Da kannst z.B. auf die Samsung Evo 840 linsen. Ist preislich noch in einem Bereich, der einen noch atmen lässt und ist von den Zugriffszeiten und der Qualität ein echter Bringer! Ob Dir die 1TB HDD ausreicht vermag ich natürlich nicht zu sagen. Dort würde ich auf jeden Fall Daten ablegen wie Filme, normale Anwendungen, Deine Bobliotheken Ordner, Musik usw. 7200U/min sollten klar sein!

    OS

    Ganz klar Win7 Pro 64bit.

    Lieben Gruß,

    NerdyByNature

  • Ist die Zusammenstellung für's Gaming gut?
    Antwort von Fugenfuzzi ·
    Ist die Zusammenstellung für's Gaming gut?

    Klare Antwort --> Nein

    Zu Teuere Komponenten ausgewählt nicht richtig durchdacht ,Falsch zusammengestellt.

    Bitte gebe an was du als buget zu verfügung hast ,welche Komponenten bereits vorhanden sind und was genau du mit dem Pc vorhast.

    Den "Perfekten" gaming Pc gibt es nicht !

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von Fugenfuzzi ,

    Allein die wahl der Grafikkarte ist schon eine Katastrophe !

    heise.de/newsticker/meldung/GTX-970-Skandal-Ruecklaufquoten-gering-Nvidia-will-Schuldeingestaendnis-vermeiden-2543472.html

    heise.de/ct/ausgabe/2015-5-Nvidias-falsche-Spezifikationen-der-Spieler-Grafikkarte-GeForce-GTX-970-veraergern-Kunden-2536917.html

  • Kodierung
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    Bilder und Videos werden in Binärform gespeichert und haben fast immer eine integrierte Komprimierung. Ausnahmen wären hier .bmp und .wav um mal ein Beispiel zu nennen.

    Binärform bedeutet, dass möglichst alle möglichen Zustände eines Byte (Dateneinheit) genutzt werden um Informationen zu speichern. Ein Byte kann ein Wert zw. 0 und 255 haben. Damit kann ein Byte 256 Zustände haben.

    Was ist jetzt Text? Der Computer hat Zeichensätze (Unicode, ASCII, etc). Ein Zeichensatz ist sowas wie ein Wörterbuch, dass einen Bytezustand mit einem Buchstaben assoziiert (s. ASCII/Unicode-Tabelle). Der Zeichensatz umfasst zwar alle möglichen Bytezustände, aber nicht alle Einträge eines Zeichensatzes sind auch Buchstaben. Bei Unicode können sogar mehrere Byte ein Zeichen bedeuten. Würdest du also 256 Zustände textkodieren bräuchtest du plötzlich mehrere Byte um 256 verschiedene Informationen zu speichern, weil (wie gesagt) nicht alle Bytezustände laut Zeichensatz auch Buchstaben sind bzw. ein Buchstabe selbst mehrere Byte an Platz brauchen kann. Durch Textkodierung nutzt du den Speicherplatz also sehr ineffizient. Das ist auch der Grund warum Textdateien beim zippen eine extrem gute Komprimierungsrate haben. Da wird der Text auf intelligente Art und Weise binär kodiert und so versucht jedes Bit zu nutzen.

    Eine Binärkodierung ist aber trotzdem noch keine Komprimierung. Nehmen wir mal *.bmp. Das Dateiformat speichert im Prinzip die Rot/Grün/Blau Werte eines jeden Pixels in Binärform ab (256 Werte pro Farbkanal). Bei einem 5 Megapixel-Foto (5 Millionen Pixel) wären das 5.000.000 * 3 Byte = 15 MB. JPEGs mit der selben Auflösung sind aber deutlich kleiner (ein paar 100KB vielleicht). JPEG hat ein mehrstufiges Verfahren um die Bilddaten in eine bestimmte Darstellungsform zu bringen (Frequenzraum) der anschließend mit einer Huffman-Komprimierung verkleinert wird. Das ist speziell für Fotos entwickelt worden und arbeitet daher mit Bildern besonders effizient (mit einigen Einschränkungen bei der Bildqualität). Bei Videos gibt es wieder eine andere, spezialisierte Form der Komprimierung die die Eigenschaften des Videos nutzt (bei MPEG z.B. wird bei Bildbereichen die sich kaum ändern Platz gespart). Und da das alles schon so stark komprimiert ist gewinnt man praktisch nichts wenn man Bilder und Videos zippt, manchmal steigt sogar der Speicherbedarf, da das Zip-Format ja selber noch Speicher braucht.

    Also nein, es bringt nichts ein Bild/Video in Textform zu speichern.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von nickk ,

    Interessant, davon hatte ich gar keines Info :)

  • Wiederherstellung der daten auf windows 7 ???
    Antwort von Fugenfuzzi ·
    Jedoch hab ich ein wenig Panik davor, dass meine gesamten Dateien gelöscht werden 

    Du hattest genug Zeit Datensicherungen anzulegen. Wenn du die Zeit dafür nicht genutzt hat --> PECH ,dann musst damit leben das es passieren kann. Noch könntest z.B. mit einer Linux Live DVD deine Daten sichern die dir wichtig sind und wenn dein Windows nicht mehr "echt" ist ,solltest dir mal einen geeigneten Legalen Windows Key zulegen und nicht die Gecrackte Kopie des Nachbarn weiterverwenden !

  • Kodierung
    Antwort von Fugenfuzzi ·

    Speicherplatz würdest bei Umcodierung auf Textzeilen eher nicht gewinnen. Vielmehr wären die Datenmengen größer als das Bild selbst.Es muss ja nicht X und Y Koordinate festgehalten werden für das betreffende Pixel ,sondern auch die Bildgröße und auch für jedes Pixel die betreffende Farbe. Bei Videos wäre noch mehr an Informationen zu speichern wie z.B. die Art des Videoformates ,welche Auflösung, Hintergrund Informationen wie Copyright geschütztes Material JA / NEIN ,etc.

  • Wiederherstellung der daten auf windows 7 ???
    Antwort von reschif ·
    die Echtheit meiner Windows Version abgelaufen

    was ist das für ein Schwachsinn? entweder du hattest ein Original-Windows oder eine Testversion, welche du mehrfach verlängert hast. Hast du ein Backup von deinem Betriebssystem auf deiner externen Festplatte oder was ist das für eine ominöse Datei? Ein Backup ersetzt eine komplette Partition oder auch die gesamte Festplatte. Weiß ja hier keiner, was deine Datei beinhaltet.

  • Headset-Alternative Kopfhörer und Mikrofon zum Spielen & TS gesucht
    Antwort von Dingo ·

    Vielleicht haben die negativ Bêwertenden einfach zu wenig Ahnung von richtigen Einstellungen. Andererseits spielt vielleicht eine Rolle, dass die Soundausgabe fehlhaft ist. Im konkreten Fall stell ich mir aber die Frage, warum man so einen Aufwand wegen 39€ betreibt! Entweder du glaubst oder glaubst nicht. Geh zu Euronics und lass dich beraten, probier ein Headset und gut is. Dieses Zeug interessiert nicht maßgeblich und darum sind solche Fragen eigentlich unbegründet. Eigentlich lohnt es sich nicht, deshalb seine Tastatur zu bemühen. Du verlangst nicht wirklich, dass hier jemand das Dingsda kauft oder ausprobiert oder? Du könntest evt. noch andere Kundenrezensionen dazu uchen und danach entscheiden. Zu einer Entscheidung gehört eigenes Denken und wenn du dich voll auf Andere verlässt dann bist verlassen! Es gibt hier im Forum Leute die eine 500-700€ GPU für nen Taschenrechner empfehlen, willst auf sowas reinfallen?

  • Alle 3 Antworten
    Kommentar von IncredibleHorst ,

    Hallo und Danke. CrystalDiskInfo sagt "Vorsicht." bei der entsprechenden Platte.

    Es gäbe wiederzugewiesen Sektoren (325), schwebende Sektoren (88) sowie nicht korrigierbare Sektoren (88).

    Was nun?

    Kommentar von bubuc ,

    Deine Platte hat ein Schuß.

    Platte wechseln bis es nicht zu spät ist.

    Irgendwann wird sie ganz unlesbar und du weinst Krokodilltränen nach deine Daten.

    Um auf Nummer sicher zu gehen, nimm auch die plattentester Software von Hersteller und lass die Platte damit auch noch einmal prüfen. Eventuell liegt ein Garantiefall vor, dann bekommst je nach Hersteller, eine MRU Nummer und deine Platte wird kostenlos ersetzt. Wenn du Glück hast, bekommst die Austauschplatte in Voraus, ansonsten musst du dir eine selber vorfinanzieren.

    Ich versichere dich auf jedem Fall, dass die Platte defekt ist.

  • Computer Wahl
    Antwort von FraeuleinMary ·
    Windows 7 PC

    Ein MacBook ist super zum arbeiten und surfen. Ich bin auch echt ein Apple-Fan! Aber, wenn es eher darum geht mit dem PC zu spielen, würde ich auch zu Windows tendieren. Da hast du bestimmt mehr Spaß damit!

  • Suche Kopfhörer bis 150€! Eure Erfahrungen
    Antwort von FraeuleinMary ·

    Hey,

    Ich kann dir die Panasonic Kopfhörer RP-BTD10E-K empfehlen. Den kannst du per Bluetooth mit deinem Smartphone verbinden. Sound ist super und das Teil ist auch echt noch günstiger und unter deinem Budget!

    Hier kannst du nochmal nachschauen oder nach Alternativen suchen: http://www.office-discount.de/Technik/Audio+%26+HiFi/Lautsprecher+%26+Kopfh%C3%B...

    Viel Erfolg noch bei der Suche und viel Spaß damit :)

  • Linux (evtl. sogar Ubuntu) für eine alte Mühle
    Antwort von Fugenfuzzi ·

    Es gibt Lightweight Desktops wie z.B: LXDE oder XFCE ,aber auch Fluxbox kommt in Frage. die distribution darunter ist weniger wichtig. Vielmehr sollte der Desktop keine wuchtige und Leistungsstarke Umgebung sein sindern einfach und Platzsparend. a kannst durhcaus ein Ubuntu nehmen und den Desktop durch die o.g. ersetzten.Es gibt schon angepasste Versionen woe Xubuntu oder Lubuntu. Aber auch Linux Mint zusammen mit einem Desktop (siehe genannten) würde funktionieren. Vielemehr mache ich mir eher um die WLan Karte sorgen das Sie von den Entsprechenden 32 Bit Kernel Unterstützt wird. Eine sehr kleine und leichte Linux Distribution stellt z.B. DSL Linux dar. ebenso auch Puppy Linux . Gentoo Linux ist bedingt einsetzbar,da es nicht soo sehr auf Speicheroptimert arbeitet. Natürlich gibt es zu DSL Linux passende Nachfolger ,aber DSL Linux ist eigentlich nicht tot ,es wird nur Weiterentwickelt im stillen Kämmerlein. Um erstmal überhaupt in die Materie Einzusteigen wäre Loder Xubuntu evtl. die bessere Wahl. Wenn man weis was man tut und etwas Erfahrung hat kann man sich Linux Mint antun und den Desktop durch die genannten Destops ersetzten. Bei den genannten Linux Distrbutionen ( ab DSL Linux) ist Skype über Paket Quekllen (Synaptic) installierbar. Ebenso ist auch Firefox als Browser erhältlich. Bei Fragen betreffend Linux kannst mich gern Kontaktieren. Hier im CF gibt es nur wenige die über Entsprechendes Wissen verfügen. Die meisten können die Antworten nur ergoogeln,mehr nicht.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von multiwirth ,

    Die Sache mit Ubuntu ist ja: beim bootversuch auf einem rumliegenden Mainboard + Pentium III kam schon eine Meldung, dass der Kernel für diese CPU nicht geeignet ist...

    Auf einem Pentium I sieht dass dan wohl nicht anders aus...

    Wenn das gesammte OS schon nicht funktioniert, kann ich mir auch die angepassten Versionen (oder eigene Basteleien) sparen.

    In Sachen Kernel bin ich dann sowieso überfordert ;)

    Ich möchte eben aus diesem alten Laptop mehr rausholen...

    Ins Internet über eine LAN Karte kam ich schon, allerdings alles andere als "sicher" mit Windows ME (Windows 9x)

    Mit einer alten Version von Opera und Flash Player hatte ich auch schon versucht ein Video auf YT abzuspielen... allerdings hat das Video ne Minute geladen und dann hab ich abgebrochen...

    Ich möchte nun ungefähr die selben "Spielereien" machen über meinen WLAN Stick da ich ja nicht ständig vor der Box sitzen möchte...

    Da Linux ja sowieso die meisten Geräte erkennen sollte würde ich eben gerne eines dort installieren.

    Vom Festplattenspeicher hängts nicht ab, auf 40 GB bekomme ich auch das aktuelle Ubuntu ohne Probleme drauf... aber dieser lahme Prozessor macht da eben nicht mit :/

    DSL und Damn Small Linux ist mir dann auch schon relativ "mager"

    Ich brauche keine kleine Version, ich brauche eine die mit alter Hardware einigermaßen klarkommt ;)

    Kommentar von Fugenfuzzi ,
    Die Sache mit Ubuntu ist ja: beim bootversuch auf einem rumliegenden 
    Mainboard + Pentium III kam schon eine Meldung, dass der Kernel für diese 
    CPU nicht geeignet ist...

    Für die allgemeine Verständlichkeit :

    • Kbuntu --> Ubuntu + KDE GUI

    • Lubuntu --> Ubuntu + LXDE GUI

    • Xubuntu --> Ubuntu + XFCE GUI

    Das reine Ubuntu ist auf relative aktuelle Hardware (passende Mindestanforderung ) ausgelegt. dies kann man auch umgehen wenn man den Kernel anpasst,dazu muss aber man entsprechende Kenntnisse über den Kernel haben.

    Auf einem Pentium I sieht dass dan wohl nicht anders aus...

    Auch hier musst du Abasstriche machen . ein passender Kernel wäre im Bereich vom Kerne 2.6 (ca.) der Fall. Es ist also ein 32 Bit Kernel der auch noch diese Prozessortype Unterstützt. Ältere Ubuntu versionen z.B: (Ubuntu 10.10) würde auch noch deine CPU Unterstützen . Auch hier musst du dich damit abfinden das Topaktuelle Software nicht mehr auf diesem Pc System arbeitet.

    Wenn das gesammte OS schon nicht funktioniert, kann ich mir auch die 
    angepassten Versionen (oder eigene Basteleien) sparen.

    Das ist klar ,aber auch hierm uss man gewisse Einschränkungen hinnehmen .das was du heute mit einem 4 Kerner erledigst (z.B: 4 X 2,8 Ghz) ,kannst du nicht von einem 32 Bit PC erwarten der gerademal mit 233 Mhz taktet.

    Ich möchte eben aus diesem alten Laptop mehr rausholen... 

    Auch hier musst du Akzeptieren das ein Pentium I kein Porsche ist. Man kann nur das verwenden was an leistung zu Verfügung steht. Und kann nicht erwarten das dieses System das leistet was ein 4 Kern Prozessor mit 64 Bit Architektur leistet.

    Ins Internet über eine LAN Karte kam ich schon, allerdings alles andere als "sicher" mit Windows ME (Windows 9x) 

    Das ist korrekt ,Windoof 9X und Windoof Me Verbrauchen eigentlich nicht soviel Ressourcen wie Windoof XP oder Windoof 2000.

    Mit einer alten Version von Opera und Flash Player hatte ich auch schon 
    versucht ein Video auf YT abzuspielen... allerdings hat das Video ne Minute 
    geladen und dann hab ich abgebrochen..

    Das ist Normal. Deine Hardware ist im vergleich zu einem desktop Pc nicht dafür ausgelegt.

    Ich habe selbst einen alten Pentium Pro zuhause als Desktop Version .Für die Wiedergabe von Videos muss ich eine Video Cecoder Karte (Hollywood Real Magic Plus) einsetzten da meine alte ELSA PCI Grafikkarte mit Permedia 2 Chip das nicht umrechnen kann. Da hier die Rechenleistung von der Video Karte abgenommen wird ,kann ich auch hier Flüssig mir DVD Filme und Teilweise bis zu 720p HD Videos ansehen. Wäre die Karte nicht drin hätte ich eine schöne Diashow.

    Ich möchte nun ungefähr die selben "Spielereien" machen über meinen 
    WLAN Stick da ich ja nicht ständig vor der Box sitzen möchte...

    Dann Liste mal genau auf was du unter "Spielereien" verstehst

    Da Linux ja sowieso die meisten Geräte erkennen sollte würde ich eben 
    gerne eines dort installieren.

    Die Erkennung der entsprechenden Hardware ist abhängig vom verwendeten Kernel.

    Vom Festplattenspeicher hängts nicht ab, auf 40 GB bekomme ich auch das 
    aktuelle Ubuntu ohne Probleme drauf... aber dieser lahme Prozessor macht 
    da eben nicht mit :/

    Da musste durch wenn der Prozessor nur eine begenzte Leistung hat muss auch die software komplett drauf Abgestimmt werden. auf dem alten Lptop lassen sich vielleicht noch Irgendwelche Hardware Informationen aus dem www ziehen . vielleicht gibt es Informationen über den Grafikchip On Board und was er alles kann ? .Auch hier würde ich (selbst wenn es Teuer ist) den Speicher vom Laptop erweitern. Das hilft auch meistens selbst langsamen Prozessoren etwas mehr Power zu geben.

    DSL und Damn Small Linux ist mir dann auch schon relativ "mager"

    Auch hier kann man sich alle wichtige das man benötigt auch Nachinstallieren. also das was fehlt kann man aus den Paketquellen sich ziehen.

    Ich brauche keine kleine Version, ich brauche eine die mit alter Hardware einigermaßen klarkommt ;) 

    Der grund warum habe ich schon geschrieben. Ist vom verwendeten Kernel abhängig.

  • PHP - Sicherheitslücke - Wie fixen und überhaupt relevant in diesem Fall?
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    Das was du da vorhast ist ein absolutes No-Go und eine der größten Sicherheitslücken die man überhaupt konstruieren kann! Dein Code erlaubt einem potenziellen Angreifer unkontrolliert Zugriff auf jede Datei auf deinem kompletten Server. Und durch die URL kann man das direkt sehen, weil du einen Dateinamen übergibst. Was man damit machen kann ist z.B. auf die passwd-Datei des Webservers zuzugreifen, Skripte in nicht festgelegter Reihenfolge aufrufen (was eine potenzielle Sicherheitslücke ist) oder gar andere Webseiten aufrufen (je nach Konfiguration). Niemals Variablen in include/require verwenden, es sei denn dass du dessen Inhalt genau überprüfst (Whitelist).

    Wenn du´s schon dirty machst, dann bitte so:

    $sites = array( "home" => "home.php", "about" => "impressum.php"); 
    include "/site/". $sites[array_key_exists($_GET["site"],$sites) ? $_GET["site"] : exit() ];
    

    Die Verwendung von nicht-existenten Variablen ist keine Sicherheitslücke, kann aber eine werden wenn der verwendende Befehl dadurch ein ungewolltes Verhalten an den Tag legt und somit eine potenzielle Lücke darstellt.

    Um dein Skript abzusichern solltest du

    • absolut jede Eingabe auf Inhalt prüfen. Wenn´s irgendwie möglich ist mit einer Whitelist, ansonsten (z.B. bei Nachrichten-Text) wenigstens gefährliche Zeichen escapen. Jeder Angriff auf dein Skript (ausgenommen sind DoS-Angriffe, die richten sich auf den Server) läuft über die Eingaben (GET, POST, COOKIE). Daher solltest du dort nur das zulassen was du auch erwartest.
    • Variablen die Zugangsdaten beinhalten direkt nach dem Aufbau der Verbindung leeren (unset)
    • Sicherstellen dass man include-Skripte nicht einfach so aufrufen kann, sondern nur die von dir gewollten (mithilfe einer Konstanten)
    • Gib dem Angreifer keine Information. Im Produktivbetrieb schalte "display errors" aus und verrate auch nichts über den Server (Servername, Version, PHP-Version, etc). Tarne deine *.php-Dateien als *htm-Dateien mit mod_rewrite
    Kommentar von netcube ,

    Interessant. Frage, was ist genau eine Konstante? Wäre eine bessere Lösung einfach eine Datei zu erstellen und einfach eine Datei namens Top.php für das Menü und so und eine Bottom.php für das Ende der Seite zu includen? Danke für den Script, danke für die Aufklärung (Ich bin leider noch in keiner Ausbildung, darf noch in die Schule).

    Kommentar von FaronWeissAlles ,

    Eine Konstate ist sowas wie eine unveränderliche Variable (ok, "unveränderliche Variable" schließt sich gegenseitig aus so wie "glutenfreies Saitan", aber ich weiß grad nicht wie ich Konstate anders beschreiben soll ^^). Du definierst sie, nennen wir sie "RUN", in php-Skripten die aufgerufen werden dürfen (so wie die index.php oder impressum.php). php-Skripte die nicht direkt aufgerufen werden dürfen (z.B. die top.php oder bottom.php in dem nur Teile deiner Seite liegen - gute Idee übrigens!) fragst du ab ob sie definiert wurde. Falls nicht, terminiert das Skript. Damit funktioniert dann die top.php nur wenn sie von der index.php und anderen "Hauptseiten" included wurde. Beispiel:

    index.php (oder eine andere direkt aufrufbare Seite):

    define("RUN",1);
    //danach deine includes und der ganze Rest

    top.php (oder eine andere nicht direkt aufrufbare Seite):

    if(!defined("RUN"))
        exit;
    
    //danach dein Code

    Einer der großen Vorteile von PHP gegenüber statischen HTML-Seiten ist dass du Code wiederverwenden kannst und ihn so nur einmal schreiben musst. Das Grundgerüst der Seite, Menüs, etc. kannst du in eigene Dateien auslagern und sie dann nach Bedarf einfach an die richtige Stelle includen und musst nicht x Kopien eines Menüs erstellen (was äußerst nervig wird wenn du mal was ändern willst, dann darfst du in jeder Datei das ganze anpassen)

  • Linux (evtl. sogar Ubuntu) für eine alte Mühle
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    Die Tendenz ist: je kleiner die Distros desto unkomfortabler werden sie (weil sie ja möglichst viel weglassen und vereinfachen müssen). Die Desktop Environment ist eine der Komponenten die besonders Ressourcen kostet. Unity, Gnome und besonders KDE stellen da einige Anforderungen. LXDE ist da schon besser, die fordert weniger. Wenn du dich mit dem Ubuntu-Ökosystem gut auskennst und am liebsten da bleiben würdest ist die beste Wahl wohl Lubuntu (Ubuntu mit LXDE). Die offiziellen Hardwareanforderungen setzen zwar einen Pentium III vorraus, aber vielleicht läufts ja trotzdem hinreichend gut.

    Damn Small Linux ist eigentlich eines der Distros die für solche Einsatzgebiete ideal sind (und sogar Debian-basiert).

    Ein anderes was du mal testen könntest wäre Puppy Linux. Das basiert direkt auf dem Kernel. Wikipedia sagt zu Puppy Linux:

    Ein Ziel des Betriebssystems ist es, auch von Benutzern ohne Linuxkenntnisse sofort genutzt werden zu können.[2] Die Entwickler versuchen dies durch unkomplizierte, benutzerfreundliche Bedienung und breite Hardwareunterstützung zu erreichen.
    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Fugenfuzzi ,
     Die offiziellen Hardwareanforderungen setzen zwar einen Pentium III vorraus, 
    aber vielleicht läufts ja trotzdem hinreichend gut.

    Die Hardwareanforderungen sind nicht umsonst erwähnt. Bei Linux distributionen sollte man dies Berücksichtigen. Unter Windoof ist das nicht so schlimm wenn es nicht gleich zu 100% stimmt.

    Bei Puppy Linux muss man auch etwas aufpassen da die Installation der Programme über die quellen oftn icht zu 100% sauber sind. das bedeutet das es passieren kann das das eine oder andere Programm ( trotzdem es gelistet ist) nicht verfügbar ist ,weil die Quellen dazu nicht vorhanden oder verschoben sind

    Kommentar von multiwirth ,

    Die Distros sollen ja nicht klein und nicht-umfangreich sein, sondern eben nur auf alter Hardware laufen... In erster Linie geht's um den Prozessor.

    RAM könnte ich irgendwann auf 256 MB oder so ungefähr aufrüsten (wenn ich noch passende Riegel finden sollte) Ich habe ganze 40 GB Festplattenspeicher frei zur verfügung.

    evtl. möchte ich auch ein Dualboot mit Windows ME und irgendeinem Linux basteln... Denn die schönen alten Spiele laufen nunmal nicht ohne emulierung unter Linux... und Emulatoren brauchen ja extra Leistung, die wir nicht haben :D

    Linux soll dann nur für den Internetzugang gut sein, aber muss eben meine PCMCIA Karte und den darin steckenden Fritz WLAN-Stick erkennen... vieleicht noch Skype und ich wäre voll zufrieden...

    Ich werde nun aber mal einige CD's verschwenden und ein paar der genannten Distros durchprobieren (USB Boot geht nicht, auch nicht mit dem plpbt)

    Kommentar von Fugenfuzzi ,
    evtl. möchte ich auch ein Dualboot mit Windows ME und irgendeinem Linux 
    basteln... 

    Ist durchaus machbar aber erfordert etwas Kenntnisse über Lilo bzw. Grub Boot Manager.

  • Interne HDD stürzt bei großen Datenmengen wiederholt ab
    Antwort von Fugenfuzzi ·

    Controller wird bei größeren Datenmengen stark belastet und das erzeugt Wärme. Wird eine bestimmte Temperatur erreicht schaltet der Controller ab und die Platte wird nicht mehr angezeigt. Beim booten reicht die Zeit aus das der Controller abkühlt. So kann bei geringer Belastung der Controller weiterarbeiten als wäre nichts gewesen. Ebenso kann es auch auf der Betreffenden Platte die Elektronik sein. Am besten die Festplatte die es betrifft an einen Adapter anschließen(USB to SATA) und an einem Desktop Pc testen. Tritt das Problem mit dem Controller auf ,ist es die Festpaltte. Hat man noch eine weitere Festplatte zum Testen da ( notfalls bei Kollegen/Freunden,etc. eine Ausleihen) und das Problem kommt auch bei der anderen Festplatte im Laptop zustande ,so ist es defintiv der Controller im Laptop

  • Interne HDD stürzt bei großen Datenmengen wiederholt ab
    Antwort von aluny ·

    Ich würde das mal mit einer Linux-Live-CD testen.
    Tritt das Problem da nicht auf, scheint es ein Problem des Betriebssystem bzw. ein Treiberbroblem zu sein und ich würde testweise die Chipsatz- und Controllertreiber neu installieren bzw. auf die neueste Version aktualisieren.
    Falls der Fehler nach der Treiberaktualisierung nicht verschwunden ist, hilft dann wohl nur das Betriebssystem neu aufzusetzen.
    Tritt das mit der Live-CD auch auf, deutet es dann eher auf einen Hardwareschaden hin und Du solltest mal mit einer anderen Festplatte bzw die Platte an einem anderen Controller testen.
    Auf Alle Fälle solltest Du sofort eine Datensicherung anfertigen um einem Datenverlust vorzubeugen

  • [HTML / PHP] Webinterface
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    Programmcode schreiben ist das eine, ihn systemtaisch zu testen das andere. Ein Programmierer sollte beides beherrschen.

    Eine IDE mit Debugger (z.B. phpDesigner 8) erlaubt es dir Code Schritt für Schritt auszuführend und währenddessen in die Variablen zu schauen. Damit kannst du sicherstellen dass a) Variablen an der richtigen Stelle den richtigen Wert haben und b) der Code auch die richtigen Verzweigungen betritt (hier z.B. die if).

    Desweiteren solltest du vertraut sein mit error_reporting um dir Fehler, Warnungen und Hinweise anzeigen zu lassen.

    Nicht zuletzt hilft immer ein Blick in das Manual von PHP. Gerade bei PHP sind die Funktionen recht gut dokumentiert.

    Um dein Fehler einzugrenzen sollte letzteres in deinem Fall helfen (http://php.net/manual/de/function.exec.php ) . Laut Manual kann man der exec-Funktion einen zweiten Parameter übergeben in das die Ausgabe geschrieben wird. Die kann dir bei einem Fehler Aufschluss darüber geben was schiefgelaufen ist:

    $out = array();
    exec('cmd.exe /c "C:\Users\???\Desktop\webinterface\start.cmd"',$out);
    var_dump($out);
    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Felix193 ,

    Ich habe wie du mir geschrieben hast einen zweiten Parameter hinzugefügt.

    Leider hat dieser nichts bewirkt. Es geht nicht und es wird nichts in dem Sinne angezeigt. Die .php Seite bleibt leer und die CMD/BATCH-Datein wird auch nicht ausgeführt...

    Trotzdem vielen Dank für Deine Antwort!

  • |HILFE| Netzteil gesucht !
    Antwort von AnnaRisma ·

    Hallo ErayCelik,

    eine recht sinnvolle Art, sich als jemand, der nicht dauernd an PCs herumschraubt, der Antwort zu nähern, stellen diese geführten Berechnungsautomaten dar, wie viele Netzteilhersteller sie auf ihren Internetseiten bereitstellen.

    Bei "BeQuiet" heißt das Teil "PSU Calculator" und er bietet zwei Modi, einen einfachen und einen für Fortgeschrittene.

    Dort gibst du in die Maske deine Komponenten ein und erhältst zum Schluss Empfehlungen (natürlich Modelle des jeweiligen Herstellers, aber dir kommt es ja primär auf die Leistung an).

    Bleibt noch die Frage, wer baut die "besten" Netzteile? Möglicherweise nennen dir hier andere Antwortgeber noch ihre(n) Favoriten, ich selbst habe keinen. In Testberichten schneiden ständig andere als "beste" ab. Ich verlasse mich meist auf den Rat meines Fachhändlers, der bekommt die Unzufriedenheit mit schlechten Modellen am ehesten mit und kann mir dann ab- und zu anderen zuraten.

  • Sound Aufnahme
    Antwort von Tidos ·

    Da du sicher erst mit der Materie anfängst und nicht gleich Geld ausgeben willst, würde ich dir Open Broadcaster empfehlen. Bitte such da in Google nach Anleitungen und arbeite dich da geduldig durch. Wenn du hastig vorgehst und dich nicht mit den Grundlagen des Programms auseinandersetzt, wirst du wieder an der Stelle stehen, wo du jetzt bist.

  • Bootcamp Fehlschlag
    Antwort von Fugenfuzzi ·

    Wenn Daten nicht mehr vorhanden sind, sollte man die noch vorhandenen Daten Erstmal Sichern. Dann die Festplatte Komplett Löschen und alles sauber so aufziehen wie man es braucht. Ist allemal sicherer als wenn man hergeht und jetzt mit aller Gewalt Daten Sicherungs-Tools benutzt um an die Verlorenen Daten heranzukommen. Sollten es wichtige Firmendaten sein ,ist das eher ein Fall für eine Datenrettungs-Firma.

    kann es sein, dass ich Mac OS X von meinem Computer gelöscht habe?

    Möglich ist das ,lässt sich nur Nachweisen wenn man aufmerksam die Logs dazu Studiert.

    Falls es wichtig zu wissen ist, ich habe Windows von meiner Installations-CD aus installiert

    Man sollte wissen das Windows in vielen Fällen immer wieder versucht die alleinige Herrschaft auf der Festplatte zu erlangen. Wenn man also Windows Installiert sollte man zumindest den passenden Bootloader zuletzt installieren damit der Bootloader alles wichtige findet und einrichten kann. Dazu bedarf es einer kleinen Partition am Anfang der Festplatte wo sich der Bootloader einsetzten kann.

  • kann man für einen 2011-3 cpu einen 2011 lüfter nehmen?
    Antwort von Tidos ·

    Das ist durchaus möglich. Ich habe für mein 2011-3 Board auch einen Lüfter der für beide Sockel geht. Es wäre vielleicht gut mal zu wissen, um welche genauen Produkte es geht, denn einfach so pauschal kann man das nicht sagen. Wenn du bei dem Lüfter auch genauer nachschaust, dann wirst du auch sehen für welche Sockel er geeigenet ist.

  • COMPUTER STARTET NICHT!!!! NUR STARTLOGO
    Antwort von AnnaRisma ·

    Hallo Computer44328,

    Microsoft-Betriebssysteme ab XP verlangen eine Zwangsaktivierung, ein Vorgang, bei dem durch den Abgleich von Daten das BS freigeschaltet wird.

    Hierzu benötigt man einen Code (Seriennummer, Freischaltschlüssel oder wie man sonst dazu sagen mag), den man beim Erwerb des BS erhält.

    Nicht nur bei der Neuinstallation wird dieser Lizenzschlüssel benötigt, sondern auch nach einer entsprechend umfangreichen Änderung der Rechnerhardware. In deinem Fall hat sich aus der Sicht des Betriebssystems die komplette Hardware geändert, was in jedem Fall eine Neuaktivierung nötig macht.

    Aber: eigentlich noch wichtiger ist, dass Windows bei der Installation ermittelt, auf welche Hardware es aufgespielt wird. Etliche Komponenten kann man später nicht einfach "so" tauschen (ein anderes Mainboard mit anderem Chipsatz geht z. B. nicht) - Windows kann dann nicht mehr richtig arbeiten.

    Also lautet die Antwort auf alle deine Fragen: Neuinstallation. Hierzu benötigt du die Betriebssystem-DVD seiner alten Installation nebst Serial (Freischaltschlüssel). Das ist ein kleiner, bunter Zettel, der entweder hinten am PC (oder unten am Notebook) klebt oder den Unterlagen beilag.

    Grüße nach Dortmund!

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von Computer44328 ,

    Danke für deine Antowrt. Ich lass es lieber und stelle den PC zurück in den Keller.

  • iPhone Fotoalben
    Hilfreichste Antwort von mrcmck ·

    Heissen diese auch so wie die einzelnen Alben? Kopiere die Ordner und deren Inhalte auf den PC und dann alle Bilder in einen Ordner

  • COMPUTER STARTET NICHT!!!! NUR STARTLOGO
    Hilfreichste Antwort von Michael051965 ·

    Hallo

    Das den Rechner vom Strom trennen Gehäuse öffnen und die Mainboard Batterie für ca. 30 Minuten etwas länger schadet nicht dann wird das Bios in die Werkseinstellungen zurückgesetzt Batterie wieder rein und alles anschließen und den Rechner starten.

    Das habe ich mit einem alten Rechner aus dem Keller auch gemacht und danach lief er wieder.

    Falls es nicht klappen sollte frage mal im Verwandten und Freundeskreis nach Hilfe.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von Computer44328 ,

    Hatt geklappt aber jetzt habe ich ein anderes Problem. Auf dieser Festplatte (von einem Kollegen der sie nicht mehr brauchte) ist Windows XP drauf und ich soll irgendwie eine Aktivierung machen. Das klappt irgendwie nicht.. Was soll ich jetzt machen?

    Kommentar von AnnaRisma ,

    Der Dh!-Button geht nicht (?).

    Also: DH, DH, DH!

    Kommentar von Michael051965 ,

    Wenn du den Lizenz Key nicht hast kannst du es nicht aktivieren.

    Das du neu aktivieren musst liegt daran das du andere Hardware in deinem Rechner hast als der Kollege wenn mehr als 3 Hardware Komponenten abweichen ist das leider Notwendig.

    Kommentar von Computer44328 ,

    Kann man den nicht irgendwie umgehen?

    Kommentar von AnnaRisma ,

    DH! - Funktion wieder da, konnte den Klick nachholen ...

    Kommentar von Michael051965 ,

    doch aber das wäre illegal.

    Kommentar von ComputerNerd58 ,

    Du musst dir eine neue Lizenz kaufen, mit der du dann einen neuen Produkt-Key bekommst.

    Kommentar von Computer44328 ,

    Kann ich nicht irgendwie ein neues Bertriebssytem instalieren?

  • Sound Aufnahme
    Antwort von Fugenfuzzi ·
    über Teamspeak eine schlechte Qualität haben.

    Das ist auch Normal. Oft werden Audio Daten über Teamspeak Komprimiert,damit man wenig Bandbreite übers Internet damit belegt. Viele Audio Programme die Mitschneiden Nehmen so die Audiodaten direkt auf was sich alles andere als gut anhört.eine Möglichkeit wäre ein Aufnahme Programm zu verwenden was auch für Teamspeak geeignet ist oder ein anderen Voice Chat Client wie z.B. Mumble verwenden.

     Hab versucht mit Audacity aufzumehmen (sound) problem: damit kann man ja nur meinen Mikro-Sound aufnehmen und nicht den vom TS

    Wenn man Audacity korrekt Konfiguriert und die Quellen korrekt angibt kann man auch damit Ts(Teamspeak) Audio Daten aufnehmen. In 99% der Fälle scheitert es aber daran da das Wissen fehlt und daher geben auch viele gleich auf.

    Gibt es ein gutes Programm mit dem ich meinen und den ts sound gleichzeitig aufnehmen kann?

    Tante Google hilft.

    Unter Linux wüsste ich 2 Tools die sehr gut Audio und Video (oder nur eines davon getrennt) Aufnehmen kann. Sind kostenlos ,aber da du ja Windoof nutzt , sind die Programme für dich nutzlos.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von RennRatz ,

    Warum wenn die Programme für mich nutzlos sind schreibst du mir sie dann und die Erkenntniss das ich bei Audacity nicht die richtige einstellung finde kannte ich bereits genauso wie die Aussage: Tante Google hilft. Vielen vielen Dank (NICHT). Und der Ton vom TS ist nur bei Shadowplay schlecht wenn ich mit Fraps aufnehme ist der Ton richtig Gut nur eben Shadowplay macht die Tonqualität schlechter.

    Kommentar von Tidos ,

    Fugenfuzzi liegt da leider schon ganz richtig mit seiner Aussage. Du kannst nicht Gebäude bauen, wenn du nicht mal was von Architektur verstehst. So wie ich das lese fehlt dir da leider noch etwas an Wissen. Such am besten mal über Google nach Anleitungen für Einsteiger. Da wird dir dann Schritt für Schritt alles erklärt wie du welches Programm für was verwendest und wie du es richtig konfigurierst.

  • Videos komprimieren
    Hilfreichste Antwort von Fugenfuzzi ·
    gibt es eine Datei, die große Videodateien in kleinere komprimiert ohne GROßEN Qualitätsverlust??
    

    Hier kommt es nicht auf die Datei an sondern auf das Format in welches die Daten Umkonvertiert werden sollen und /ob das Dateiformat auch Komprimierung Unterstützt.

    Und generell sind Umkonvertierungen mit Verlust Behaftet. Eine Verlustfreie Umkonvertierung gibt es nicht.

    Da ich eine Linux Distribution verwende gibt es einen sehr einfachen Konverter der kostenlos ist ,nennt sich FF Multi Konverter. Der kann nicht nur Videos Konvertieren auch Audio und andere Formate .

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Fugenfuzzi ,

    Man Dankt für den Stern

  • Videos komprimieren
    Antwort von NerdyByNature ·

    Das kommt ganz darauf an... Ich nutze gerne Xmedia Recode... Das kann so gut wie alles zu allem konvertieren...

    Was genau möchtest Du denn machen? Wie groß und welcher Art sind die Quelldateien und in welchem Format oder welcher Größe möchtest Du die Zieldatei haben?

    Lieben Gruß,

    Thorian

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von NerdyByNature ,

    Damn...

    NerdyByNature meine ich natürlich :D

    Kommentar von AnnaRisma ,

    Ja, ja das Alter ...

    Bei so schwierigen Namen auch kein Wunder, dass man durcheinander ... Ich heiße ja auch eigentlich AneuRysma, aber wer kann das schon schreiben?

    Kommentar von Fugenfuzzi ,
    NerdyByNature meine ich natürlich :D

    Ahaaa ,die ersten Anzeichen der Alzheimer ( Achtung IRONIE !)

    Der kleine Thorian :-)

    So so wie war das noch ?

    "Irren ist Menschlich" sagte der Igel und stieg von der Drahtbürste :-)

    In diesem sinne .......

    Kommentar von AnnaRisma ,

    Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich mir meinen ironisch despektierlichen Kommentar verkniffen!

    @ NerdyByNature: Sorry (wieder dazu gelernt ...)

  • COMPUTER STARTET NICHT!!!! NUR STARTLOGO
    Antwort von compu60 ·

    Um ins Bios zu komme F10 drücken. Steht ja da.
    Du musst die System Installations DVD einlegen, also Windows-DVD oder Linux. Und davon starten um ein Betriebssystem zu installieren.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von Computer44328 ,

    Steht doch oben habe schon diese Tasten gedrückt und habe keine DVD mit Betriebssystem.

    Kommentar von compu60 ,

    Und was soll dann gestartet werden wenn du kein Betriebssystem auf der Festplatte hast?

    Kommentar von Computer44328 ,

    Hää? Ich habe nicht gesagt das ich kein Bertriebssystem auf der Festplatte habe. Es ist Windows XP drauf. Lies mal bitte genau was ich schreibe.

    Kommentar von compu60 ,

    Da steht nur Zitat "Die neue Festplatte eingebaut und eingeschaltet."

  • COMPUTER STARTET NICHT!!!! NUR STARTLOGO
    Antwort von Fugenfuzzi ·

    PC vom Stromnetz trennen, Gehäuse Öffnen , Mainboard Handbuch zur Hand nehmen und Nachlesen wie ein bios reset durchgeführt werden kann. Wenn handbuch nicht zur Hand ,kann man es beim Hersteller unter angabe des Pc Systemes sich Downloaden. Danach Prüfen ob Tastatur an USB oder PS/2 angeschlossen ist. Bei USB dauert die initialisierung imemr ein paar sekunden bevor man damit arbeiten kann oder Tastendruck angenommen wird. Gehäuse schließen und Pc wieder an das stromnetz anschließen. Auf dem Screen Unten in weißer Schrift stehen außerdem die Tasten die man drücken kann um an bios funktionen zu kommen. Manchmal kann man auch über das Boot Menü in das Bios Setup kommen.

  • Virus Entfernen
    Antwort von Fugenfuzzi ·
    ist der Virus jetzt auch sicher gelöscht??

    Unter Windows kann man sich nie sicher sein das man sich nicht was Eingfangen hat.

    Bei Kasperky Lab gibt es eine Rescue disk ,eine art Iso file das man auf eine CD brennen kann ( Iso Abbild) . Damit bootet man den Pc und er scannt alles wichtige aim Pc durch. Hat man was gefunden wird angezeigt wo und man kann dies selbst Löschen oder in eine Quarantäne verschieben lasen und dort Löschen. Da das Betreibsystem nicht gebootet wird sondern die Rescue disk ein eigenes betreibsystem hat kann also kein virus oder Schadsoftware aktiv werden . Diese Rescue disk ist kostenlos auf der Kaspersky Seite Downloadbar.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Fugenfuzzi ,

    Da ich eine Linux Distribution verwende brauche ich mir keine Gedanken über schadsoftware machen ,da 99% aller aktiven Viren/ Schadprogramme auf Windows ausgelegt sind.

  • Frage zum PC Kauf über Amazon
    Antwort von Nvidia4Ever ·

    Auf den ersten Blick ließt sich alles echt toll, aber der Teufel steckt wie fast immer bei den Fertig-Systemen im Detail. Das Mainboard ist schrott, mit einem Soundchip der letzten Generation und einem beschi**enen Chipsatz, der in Verbindung mit dem "k"/unlocked Prozessor keinen Sinn macht, da diese Prozessoren zum Übertakten gedacht sind, was mit dem Mainboard ganz einfach nicht möglich ist. Ich rate ebenfalls zum selberbauen, z.B. auf mindfactory.de .

    MfG

    Nvidia

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von Dingo ,

    Deswächen gibt es ja auch Konfiguratoren und nette User bei CF die achten drauf, dass die Teile miteinander harmonieren obwohl mir da auch schon ein Fehler unterlaufen ist.:o

  • Frage zum PC Kauf über Amazon
    Antwort von XthetaX ·

    wenns sein muss ^^ ... gutes preis leistungs verhältnis für nen fertig rechner :D. du würdest natürlich etwas sparen wenn du einen komplett selber bauen würdest ;D

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von Lukecoo1 ,

    Beim selbst zusammenstellen auch mit der 980 graka billiger Wenn ja wo?

    Kommentar von Nvidia4Ever ,

    mindfactory.de

  • Frage zum PC Kauf über Amazon
    Antwort von Fugenfuzzi ·
    Stimmt das Preis Leistungs Verhältnis?
    

    Nein

    Kann man auf den Amazon Transport bei solchen Sachen vertrauen ?
    

    Ja und Nein

    Gibt es Alternativen die gegen einen Kauf bei Amazon sprechen ?
    

    Sehr klares ---> JA

    Ein Beispiel wäre : --> Mindfactory.de

  • Frage zum PC Kauf über Amazon
    Antwort von Dingo ·

    Was der Kasten innehat liest sich insodern schonmals nicht schlecht, weil allein die GTX 980 und der I7 allein ca 1000€ kosten. Vom Mainboard ist in dem Angebot erst gar nicht die Rede :D Von dieser Konfig würde ich Abstand nehmen. Unter>>> https://www.computerfrage.net/frage/neuer-pc--2015-?foundIn=answer-listing#answe... habe ich 2 Konfigurationen erstellt, 1x Intel-basiert und 1x AMD-basiert. Diese beiden Zusammenstellungen sind weitaus hochwertiger finde ich. Fertig PC locken mit 1-2 bekannten Komponenten und der Laie meint nen Superrechner zu kaufen aber der Rest ist MEIST Billigware. Schau dir meinen Link an und stell dazu Fragen da hast mehr von. Man kann den Intel auch verändern und damit den Preis (ich will mal sagen)-erträglicher machen!

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von Fugenfuzzi ,

    Bei den Preisen die Intel für seine Prozessoren verlangt ist das so oder so nicht Realistisch. Das heute noch intel Prozessoren Verkauft werden liegt einfach daran das es vielen noch zu gut geht. Würden viele Preisbewusster denken wäre Intel pleite ....

    Kommentar von Dingo ,

    Wenn man es preisbewusst nennt ja, ich nenn es lieber Privileg aber wenn sie endlich merken, dass es keinen Abbruch tut evt. mit nem AMD zu spielen und mehr Fun zu haben beginnen sie zu denken. Wollte auch lange einen FX und min. 4,2 ghz haben und jetzt bin ich froh die Kohle gespart zu haben :D

  • Frage zum PC Kauf über Amazon
    Antwort von opajoerg ·

    Dieser PC wird nicht von Amazon verschickt.

    Amazon stellt lediglich, wenn man es so nennen will, ihr Geschäft zur Verfügung und dort darf dann der Verkäufer Shinobee seine Waren verkaufen...und dieser Verkäufer liefert auch.

    Die Kundenbewertungen des Verkäufers sind aber, bis auf sehr wenige Ausnahmen, sehr gut.

    Ich schätze das Risiko als minimal ein.

  • Blu Ray Laufwerk
    Antwort von BDavid ·

    Außer Blue Ray Rom und Blue Ray Brenner gibt es noch den Blue Ray Combo.

    Der Kombo hat den Vorteil das er nicht nur BlueRays lesen und schrreiben sondern auch CD's und DVD's dies ist natürlich aber auch vom Preis her etwas teuerer. Jedoch kannst du mit dem Combo Gerät alle Mediums bearbeiten

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von AnnaRisma ,
    Kommentar von DrErika ,
  • Frage zu Xbox One
    Hilfreichste Antwort von BDavid ·

    Also das Elgato Game Capture hab ich für ca. 140 € gesehen schau mal nach Roxio Game Capture kostet knapp die hälfte ( 75€ ) selbe funktionen wie das elgato

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von BDavid ,
    Hatte mir sowas in de Art vorgestellt, dass man den Xbox One Bildoutput irgendwie an den Mac Bildschirm anschließt und das Gameplay von dort aufzeichnet...Geht so was?

    soviel ich weiß funktioniert das direkte anschließen nicht

  • Blu Ray Laufwerk
    Hilfreichste Antwort von Fugenfuzzi ·
    • Blu Ray Rom --> Nur Lesen kein Brennen

    • Blu Ray Brenner --> Lesen,Schreiben "Brennen" von BD ( Blu Ray) Medien je nach Modell bis zu XL Medien ( 4 Fach Layer) mit einer Kapazität von bis zu 100GB. Es gibt schon 6 und 8 Fach Layer Medien die eine noch höhere Kapazität haben ,aber diese sind auch wiederum Modell Abhängig welches es Brennen/Lesen kann und welches nicht.

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von Fugenfuzzi ,

    Man Dankt für den Stern

  • Blu Ray Laufwerk
    Antwort von reschif ·

    Es gibt Blu Ray Laufwerke, die können Blue Ray wiedergeben. Und es Gibt Blue Ray Brenner, die können sowohl abspielen und auch brennen.

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von DrErika ,

    Das ist völlig richtig. Und damit heißt die Antwort auf die Frage: Nicht immer und mit jedem.

  • Datenspeicherung
    Hilfreichste Antwort von FaronWeissAlles ·
    1. "Cloud" ist ein Marketingbegriff. Darunter kann man ne Menge verstehen. Cloud bezeichnet prinzipiell alles auf das man seine Daten speichern kann. In der Netzwerktechnik werden Wolken oft als Abstraktionssymbole benutzt so nach dem Motto "da ist irgend ein Netz oder Storage in das die Daten reingehen aber wie es konkret aufgebaut ist, was dahinter steht oder wie es funktioniert interessiert mich nicht.". Ein NAS bezeichnet einen Speicher (im kleinen Stil), der per Netzwerk zugreifbar ist. Daher IST ein NAS praktisch eine Cloud. Genau wie Onlinespeicher eines großen Unternehmens.
    2. Ein NAS ist entweder eine handelsübliche Festplatte mit nem kleinen Netzwerkcontroller oder ein ganzer Rechner voller handelsüblicher Festplatten, der nur oder hauptsächlich zum Speichern von Daten verwendet wird. Es gibt allerdings sowas wie NAS-optimierte Festplatten. Die unterscheiden sich zu normalen Festplatten in dem sie tendenziell langsamer sind, weniger Vibrationen verursachen, weniger Strom benötigen und auf 24/7-Dauerbetrieb ausgelegt sind
    3. Musst du dir kaufen, so wie eine Festplatte. Diese Systeme sind aber deutlich teurer und eher für Enterprise-Kunden ausgelegt / gedacht für Backups
    4. Nein, das ist was anderes. Aber das Speicherprinzip ist das gleiche: http://de.wikipedia.org/wiki/Bandlaufwerk
  • hp pavilion dv8 ersatzteile
    Antwort von Fugenfuzzi ·
    Ich möchte meinen hp pavilion dv 8 reparieren. Der Bildschirm ist kaputt und ich bin 
    erfahrener Reparateur.

    Schön für dich ,wüsste gerne was ein erfahener Reparateur sein soll ?

    entweder hat man erfahrung in der elektronik odern icht. einen Repateur gibt es nicht. wenn man in dem Bereich schon Ahnung hat kann man Service techniker schreiben ,das würde eher passen. Im Privaten Bereich würde Erfahrung in der Reparatur von Laptops/Notebooks auch reichen.

    Bekommt man die Ersatzteile irgendwoher und wenn ja woher? 

    Natürlich kriegt man die Teile ,meistens gibts gebrauchte Geräte die andere Defekte haben die man für Ersatzteilzwecke ausschlachten kann. Und wem das zu viel ist kann sich an den Hersteller zur spare Parts Abteilung verbinden lassen. Die können einem schon mitteilen ob das Ersatzteil lieferbar ist oder nicht.

     Und falls man keine Ersatzteile bekommt müsste man ja einen anderen pavilion 
    auseinander nehmen.

    Lobenswert wenn man schon selbst auf diese Erkennis kommt !

    Wenn dann würde ich einen defekten bestellen bei dem der Bildschirm funktioniert.

    Siehe Text weiter oben

     Wenn das der Fall wäre müsste ich wissen ob nur pavilion dv 8 Bildschirme 
    kompatibel wären oder man auch einen dv 9 Bildschirm z.B. einabuen könnte.

    Mail an den Support vom Hersteller ,die können dir schreiben ob das teil auch darin passt oder nicht.

    würde mich über eine hilfreiche antwort freuen.

    Hast du bekommen ,jetzt ist eigeninitiative angesagt. je länger du wartest desto länger dauert auch die Reparatur Herr "Reparateur" :-)

  • AMD wecksel mit Intel frage.
    Antwort von Nvidia4Ever ·

    Stimme Dingo zu.

    Wenn du es vorher nicht zumindest versuchst, ist das nichts weiter als pure Geldverschwendung. Seine Argumentation unterstütze ich, so wie sie ist. Dazu ist OC heutzutage kein Hexenwerk, ließ dich etwas in die Materie ein, dann wird alles ganz logisch.

    Abgesehen davon würde mich interessieren, wie du überhaupt auf die Idee kommst, dass dein alter Prozessor nicht mehr reicht? Wodurch hast du das festgestellt?

    MfG

    Nvidia

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von Justforfun ,

    Ja ich werde es mal versuchen und mich besser drüber informieren, und werde es morgen mal übertakten habe und halte mich mal an dem Video wird schon schief gehen^^ https://www.youtube.com/watch?v=-DMKAA4m87U

    Wie ich darauf komme ist eig ganz einfach, bin von 560Ti auf 970 umgestiegen und dachte das es an der Graka liegen könnte, was nicht der fall ist. Daher vermute ich stark das es der Processor/Mainboard liegt, wenn nicht an den beiden, an was dann ? Bezweifel das es am Arbeitsspeicher oder Festplatte liegt denn eine Formation brachte auch nix.

    Kommentar von Dingo ,

    UI Danke :)

  • AMD wecksel mit Intel frage.
    Antwort von Dingo ·

    Wenn du den AMD nicht mehr willst solltest ihn zuerstmal etwas Übertakten. Deine Meinung wird sich danach schlagartig ändern. Du hast nen Black Edition womit der Multiplikator angehoben werden kann. Du darfst aber auch gern deine Kohle ausgeben ohne deine vorhandene hardware vorher ausgereizt zu haben :D Übrigens sind 8 GB knapp wie ich finde :o

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von Justforfun ,

    Ja, wäre villt mal eine idee, doch habe ich keine Ahnung davon und möchte ungern das mein Rechner davon Schrott geht. Habe mir ein Video dazu angeguckt, aber ich weis leider nicht bis wieviel man denn Übertakten kann -.-

    CPU Takt 3422.7 MHz (Original: [ TRIAL VERSION ] MHz) CPU Multiplikator Wechselt von 4x auf 11x auf 17x immer CPU FSB 201.3 MHz (Original: 200 MHz) HyperTransport Takt 2013.4 MHz North Bridge Takt 2013.4 MHz Speicherbus 671.1 MHz DRAM:FSB Verhältnis 20:6

    Kommentar von Dingo ,

    :D Ein B E wird zum Übertakten gekauft, Black Edition ist das Zeichen für einen erhöhbaren Multiplikator. Eine Anleitung kenn ich für das MB/die Marke nicht, hab ein Asus und das passt zum Prozzi. Hab meinen multiplyer von 200 in langsamen Schritten auf mom. 216, etwas Strom dazu und der Rest wird vom MB automatisch angepasst. Achte auf den Takt. In jedem vernünftigen BIOS stehen auf der rechten Seite Einzelheiten zum markierten Element. Die solltest beachten, da sind von-bis Werte und die musst beachten. Allerdings solltest mal in den Systeminformationen nachsehen, undzwar unter Probleme gemeinsame Nutzung Nicht selten haben GPU und .......... ein Problem. Nutz mal den Windows Leistungsindex, wo der Hase im Pfeffer liegt! Wenn du übertaktest solltest nicht über 3600 mhz gehen und die Temperatur beachten. Kann sein dass der PC mal abstürzt wenn er plötzlich schneller machen muss und stärker schwitzt, ist aber kein Problem wenn das MB abschaltet.

  • Frage zu externen Festplatten
    Hilfreichste Antwort von AnnaRisma ·

    Halllo Theapplefuture,

    Die unterschiedlichen Angaben kommen u. a. dadurch zustande, dass Festplatten gewöhnlich als Hauptspeicher genutzt werden. Erst in den letzten Jahren kamen vermehrt Nutzer auf die Idee, sie auch als Datenlager zur Langzeitspeicherung zu nutzen. Eigentlich verschenkt man dabei die Fähigkeit der HDDs, dass sie Daten auch schnell (viel schneller als Bänder oder DVDs) schreiben können, da man aber trotzdem unterm Strich Geld spart, kann man das leicht verschmerzen.

    Irgendwelche Auflistungen (wie hier und bei deiner früheren Frage schon erwähnt) gehen bis zum heutigen Tage davon aus, dass Festplatten ständig benutzt werden (eben als Hauptspeicher im Rechner) und kommen daher auf diese (manchmal erschreckenden) kurzen Lebensdauern. Beschreibt man eine Festplatte aber mit Daten und legt diese dann weg, kann man von viiiel längeren Haltbarkeitszeiten ausgehen (siehe die Antwort von psydelis).

    Natürlich ist klar: Eine hundertprozentige Sicherheit gibt es nirgends! Festplatten zeigen statistisch eine hohe Ausfallsquote zum Beginn und am Ende ihrer Nutzungszeit. Wann das Ende erreicht ist, erfährt man stets zu spät, aber der hohen Ausfallswahrscheinlichkeit zu Beginn der Nuzung kann man begegnen, indem man Festplatten als Langzeitlager benutzt, sie einige Tage oder Wochen in einem Rechner als ganz normaler Hauptspeicher verwendet wurden.

    Die Praxis zeigt jedenfalls täglich, dass so wesentlich längere Haltbarkeitszeiten als bei CDs/DVDs erreicht werden!

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von AnnaRisma ,

    die einige Tage oder Wochen ..., nicht "sie".

  • AMD wecksel mit Intel frage.
    Antwort von Justforfun ·

    Hm nix gutes? Soweit ich gehört habe hält der Processor ein I7 mit. Möchte ungern auf AMD bleiben denn nur da habe ich seid langem Probleme und möchte gerne auf intel wechseln. Da ich stark davon ausgehe das Intel Leistungsstärker als Amd je sein würde. Es soll bzw ein Gamer PC werden, Amd/Board ist neu eig und 2 Jahre alt was ich jetzt bereue gekauft zu haben. Meine Fps an Spielen ist definitiv zu gering in Spielen und habe Hänger bei Dying Light / Arma 3 Laggs bei 60 Spielern, Und da habe ich das gefühl, das mein Board oder Processor meine Grafikkarte abbremst. Oder sehe ich da was Flasch ?

  • AMD wecksel mit Intel frage.
    Antwort von Fugenfuzzi ·
    Was mir empfohlenen wurde und ich mir gern holen möchte ist.
    

    Leider nichts gutes was man dir Empfohlen hat.

    Bleib beim AMD und hol dir lieber eine AMD/ATI APU Sockel Fm2+ oder eine AMD CPU Sockel Fm2+ mit passenden Board (A88X Chipsatz) . damit hast du die wenigsten Probleme mit den restlichen Teilen deiner Hardware. Wobei ich zwar Bedenken bei der Nvidia Geforce Grafikkarte habe ,aber wenn diese gegen eine AMD/ATI ausgetauscht wird gibt es noch weniger Probleme

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von AnnaRisma ,

    Irgendetwas an deinen "Antworten" ist merkwürdig.

    Kommentar von Dingo ,

    Allerdings :xD Diese Texte bringen mich auch immer wieder zum Gähnen :o

  • Frage zu externen Festplatten
    Antwort von psydelis ·

    Die Haltbarkeit von HDDs wird zwar von Experten, wie unten von DrErika angeben, mit 5-10 Jahren angeben, allerdings kann das auch deutlich mehr sein.

    Vor kurzem habe ich ein 80 MB Platte aus dem Jahr 1990 wiedergefunden und in meinen einzigen Rechner gesteckt, in dem ich noch einen IDE-Controller habe und das Ding war tatsächlich noch lesbar.

    War wie eine kleine Zeitreise. So etwas ist allerdings echte Glückssache.

    Bei mir werden die Daten auf einer internen, separaten Platte gespeichert und alle 60 Minuten mit einer externen Platte verglichen.

    Und das an jedem Rechner.

    So habe ich immer alles doppelt und bisher noch nie etwas verloren. Allerdings kommen da sowieso, zumindest zum Sichern alle 2-3 Jahre eine neue, größere Platten rein, bzw. dran.

    Defekte Platten hatte ich auch schon, aber dank doppelter Sicherung ging immer alles gut.

    Keine defekte Platte ist bei mir direkt komplett ausgefallen, das waren immer nur einzelne Sektoren.

    Habe auch auch schon von Leuten gehört, deren Plattenelektronik ausgefallen ist, dass ist alles weg!

  • Office PC - Welche Komponenten?
    Antwort von msdos211 ·

    Auch wenn es etwas teurer ist, würde ich auf jeden Fall zumindest 8GB Arbeitsspeicher nehmen. 4GB könnten in den nächsten Jahren bei verschiedenen Anwendungen knapp werden.

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von GeneralMotors ,

    Wo soll das denn bitte knapp werden? xD Der ist ja nicht zum zocken da :P

    Kommentar von GeneralMotors ,

    Und bei welchen Anwendungen bitte?

  • Win8 installation aber kein Netzwerkadapter
    Antwort von hans39 ·

    Dein Laptop läuft z. Z nur mit den Microsoft-Treibern, die bei der Windows-Installation von der DVD mitinstalliert worden sind mehr oder weniger provisorisch.
    Zu den Originaltreibern kommst auf der Support/Download-Seite Deines Notebooks. Dort gib nicht den Laptop-Type, sondern die Serien-Nr ein.
    Danach lade alle dort unter "Treiber" angeführten Treiber herunter und installiere sie, auch die unter "Anwendungen" aufgeführten Notebook-spezifischen Programme.

  • Frage zu externen Festplatten
    Antwort von DrErika ·

    Der hier (http://www.pc-magazin.de/ratgeber/speichermedien-lebensdauer-dvd-festplatte-usb-...) schreibt, 5-10 Jahre (wenn es keine solid-state als ssd ist). Dort ist ein Vergleich der Speicherhaltbarkeit diverser Medien beschrieben. Ich glaube zwar, CDs haben niemals eine so lange Haltbarkeit, aber ich kauf ja auch noname-CD-Rohlinge.

    Es hilft übrigens gar nichts, lesend auf die Daten zuzugreifen, denn damit wird die Magnetisierung nicht erneuert.

  • Datenspeicherung
    Antwort von DrErika ·
    1. Die NAS-Festplatten _sind_ deine Cloud und befinden sich in deinem (privaten) Netzwerk.

    2. Im Prinzip ja.

    3. Man kauft sich ein Bandlaufwerk, baut es ein (oder bringt es ins Netzwerk) und sichert mit einem Backupprogramm seine Daten drauf.

    4. Nein, Bänder sind Bänder, Platten sind Platten. Nur das Speicherprinzip ist ungefähr das gleiche (Magnetisierung).

  • Frage zu externen Festplatten
    Antwort von Dingo ·

    Und du meinst echt sowas pauschal beantworten zu können? Das ist natürlich von mehreren Faktoren wie, Temperatur,Feuchtigkeit, magnetische Strahlung etc. abhängig. Die Daten verschwinden nicht einfach nach einer bestimmten Zeit. Du hast bestimmt schonmals gehört, dass ein Computer in einer trockenen und nicht zu warmen Umgebung betrieben werden soll oder? Frage 2 dürfte sich damit ebenfalls beantworten. Die Daten halten aber locker 5 Monate aus, meine externen HDDs hatten nie Probleme wenn ich so lange wech war.