Neue Antworten

  • 0
    Altenative zu MS-Office
    Antwort von Michael051965 Michael051965
    Abgestimmt für: OpenOffice

    Ist einfach spitze.

  • 1
    Win8.1: Probleme mit .TS Dateien
    Hilfreichste Antwort von Fletammig Fletammig

    ich kenne ähnliche Probleme unter win7: da wird im Dateiexplorer von Windows versucht, eine Vorschau zu erstellen. Dies kann diese Probleme verursachen, wenn microsoft nicht so will, wie seine Anwender.

    Abhilfe: Codecs aktualisieren oder als letztes Mittel automatische Windows-Vorschau von Mediendateien abstellen. Auch einen anderen Dateimanager für die ts-Dateien verwenden wie a43 hilft weiter.

    umbenennen hilft wenig, da du dann Probleme mit einem Video-Bearbeitungs-Programm bekommen kannst. denn ts ist nicht gleich mpg. mpg ist im ts-Format enthalten. Das ts-Format sollte ein Container-format wie mkv sein, wenn ich richtig liege.

  • 0
    IT sicherheit Forexanbieter?
    Antwort von Fugenfuzzi Fugenfuzzi

    Mit welcher IT Sicherheit arbeitet ein Forexanbieter, um sich vor Hackern zu schützen und wirklich alle Gewinne, Verluste und Gebühren wirklich sicher zu berechnen?

    Eine 100% Sicherheit kann und wird es niemals geben. Es wird immer Sicherheitslücken existieren oder Schlupflöcher wo man ansetzten kann um Manipulationen durchzuführen. die Sicherheit ist daher nur so gut wie die Administratoren die für die Sicherheit geradestehen. Daher kommt es eher drauf an wie schnell eine bestehende Sicherheitslücke gestopft werden kann, falls eine gefunden wird.

    Können Hacker oder Großanleger das System manipulieren? 

    Wenn das wissen vorhanden ist kann man vieles machen. Auch wenn die US Behörde Behauptet das das Pentagon Sicher ist wird es immer welche geben die da Einbrechen werden ,dort Daten klauen oder Viren einschleusen können. Eine Stahltür mit einem Codeschloß ist auch nicht 100% sicher. Wenn man an die Elektronik herankommt ,ist es ein leichtes dann den Code zu knacken.

  • 2
    Linux gegen Windows
    Hilfreichste Antwort von Fugenfuzzi Fugenfuzzi

    Linux etabliert sich zur zeit immer mehr .einige Gründe dafür sind das z.B: der Support von Windows XP seit dem 8/9 April eingestellt ist. Des weiteren kommt noch hinzu das Windows 8/8.1 schlecht bei den meisten Anwendern angekommen ist und oftmals gemieden wird. weitere Probleme kommen noch dazu das Microsoft sich bei der Ce Bit schon angekündigt hat aus der Pc Welt sich langsam zu verabschieden. Und wenn man bedenkt das Microsoft 17 Jahre braucht um eine Sicherheitslücke zu stopfen, dann braucht man sich nicht zu wundern das ein Kostenpflichtiges Betriebssystem auch hier keine Interessenten mehr findet.

    http://www.gamestar.de/software/news/2312009/windows.html

    Linux hingegen erfreut sich einer weltweiten Community die mit steigender Begeisterung nach und nach Linux weiter Verbreitet. Die einzige Hochburg Unflexibler und sturer Windows Anwender findet man nur noch in Deutschland. Viele Länder in der EU haben auch schon in Ihren Ebenen Linux im Einsatz. Selbst München hat Linux im Einsatz. Von den Top 500 der Supercomputer arbeiten 9 von 10 mit Linux. Ein Windoof Supercomputer liegt jenseits der Platzierung um 70-80 herum. Heutzutage dominieren Android Smartphones ,diese haben ebenfalls ein Linux ( Android --> Linux) . Viele Anwender nutzen die Fritzbox für Ihre Internetanbindung und darin steckt auch eine Abgespeckte Variante von Linux. Der Minicomputer Rasperry Pi ( RasPi) arbeitet ebenfalls mit Linux und in vielen Kritischen Bereichen z.B. Steuerungsaufgaben ,steckt auch ein Linux drin. Hat man einen stand Alone DVD oder Blu Ray Player ,steckt dort auch ein stark abgespecktes Linux drin. Die meisten Smart Tv Geräte arbeiten auch mit Linux. Würde man heutzutage Windows von der Bildfläche komplett verschwinden lassen ,gäbe es ein paar Heulsusen die rumjammern würden ,das wars. Würde Linux von der Bildfläche verschwinden würde längere Zeit das komplette Internet ausfallen, Facebook , Amazon nicht mehr existeren und die meisten Börsenplattformen zusammenbrechen. Das heute noch Windows existiert hat Microsoft nur Ihren Knebelverträgen zu verdanken die Sie mit den großen PC Herstellern abgeschlossen haben. Denn würde jeder PC von der Stange den man kauft ,die freie Wahl haben was für ein Betriebssystem drauf soll ,wäre Windows weg vom Fenster. Auch in unseren Öffentlichen Bereichen und in der Politik gibt es ein paar Kleingeister die noch an Windows festhalten. Wären auch diese Leute nicht mehr da gäbe es auch kein Windows von Microsoft mehr . Vor 5-6 Jahren sah das ganze anders aus das stimmt ,aber man sieht auch das ein Wandel der läuft praktisch nicht mehr aufzuhalten ist.

    Was die Linux Distributionen ausmacht hat jede Distribution ihre Vor- und Nachteile. Es gibt leider keine Universal Distribution die alles kann . Open suse geistert noch in vielen Köpfen der älteren Generation rum da Suse Linux eigentlich den Ursprünglichen Durchbruch gemacht hat und für viele Anwender Interessant. Später hat sich Ubuntu nach und nach durchgesetzt und viele an Linux begeistert. Als dann die Grafische Gui Unity den Anwendern aufgezwungen wurde hat sich auch hier das Lager der Linux Anwender gespalten. Kann man ähnlich sehen wie die Abneigung vieler Anwender betreffend Windoof 8/8.1 ( u.a. wegen der Kachel Oberfläche) . Es hat sich aber mittlerweile auch ein Linux herausgebildet das sich Linux Mint nennt. dieses Linux ist von der Anwendung und Bedienbarkeit an Windows angelehnt und hat viele Funktionen die man auch aus der Windows Welt her kennt. Es gibt auch Links unten eine art "Start" Button nur der wird nicht so bezeichnet sondern nennt sich "Menu" . Dies vereinfacht die Bedienung und Anwendung selbst für einen Laien. Wenn man ganz auf Windows XP Style gehen will kann man sich auch das YLMF Linux der Chinesen ansehen. dies arbeitet mit der Gui Luna die im Windoof XP Style gehalten ist. Aber die wenigsten wissen das unter dem YLMF Linux ein Ubuntu Linux Drunter wörkelt. Es gibt viele Distributionen ,so das man sich die Distri nehmen kann die für seine Bedürfnisse Interessant erscheint. dort kann man dann den Umgang lernen und es so anpassen wie man es will. Viele Programme zu Linux ( 99%) sind kostenlos . Wenn man bedenkt das man für eine Windoof Lizenz Geld bezahlen muss und noch nicht mal Eigentümer der Software ist sondern nur "Nutzer" ( siehe EULA !!!) und unter Linux kann man sogar den Quellcode der Distribution jederzeit so anpassen ,verbessern oder verändern wie man es braucht ohne Probleme mit Lizenrechtlichen zu haben. dann sprechen zig Vorteile für Linux die viele nach und nach zu schätzen wissen.

    Kommentar von sponge125 sponge125

    Danke für die seehhhrr hilfreiche Antwort hat mir sehr geholfen > Denn würde jeder PC von der Stange den man kauft ,die freie Wahl haben was für ein Betriebssystem drauf soll ,wäre Windows weg vom Fenster.> Wortspiel :D Dir ist aber schon mal der Stern sicher :-)

    Kommentar von sponge125 sponge125

    Kannst du mir noch ein Linux Software empfehlen also eine für Anfänger xD Also wo ich mich als Windows 7 Benutzer zurechtfinden kann :D

    Kommentar von itsstupid itsstupid

    Ich schätze mal, du meinst eine Linux Distro. Für Neulinge geeignet wäre da z.B. Linux Mint. Weiterhin könntest du dir aber auch Distributionen wie OpenSuse oder Ubuntu ansehen.

    Kommentar von sponge125 sponge125

    ok danke ich versuch mal mint

    Kommentar von Fugenfuzzi FugenfuzziFugenfuzzi

    Ich kann auch nur Mint nahelegen .Jedesmal wo ich es einsetzte oder wo es die Leute haben wollen kommt nur Positives Feedback zurück. Was das Wortspiel angeht hab ich es extra drauf ankommen lassen . Man schreibt auch lustigerweise zu Windows den Spruch : " Weißer Mann schaut durch Glasscheibe auf Sanduhr " :-)

    Kommentar von TheRexLuscus TheRexLuscusTheRexLuscus

    Langweilen sich die Trolle auf heise und golem? Oder sind sie von dort erfolgreich vertrieben worden?

    http://www.deutschlandfunk.de/open-source-software-kritiker-zweifeln-an-der.684....:article_id=283241

    Oder sind wir wieder bei Grimms Märchen angelangt?

    Die Praxis sieht immer anders aus als die Werbung. Hier wie dort.

    Kommentar von sphxx sphxxsphxx
    Oder sind wir wieder bei Grimms Märchen angelangt?

    ..."immer noch", anstatt "wieder" - und du liegst richtig.

  • 0
    Star Stable Computerspiel "Herbstritt" vom Ponyclub
    Antwort von anonymous Gast

    Die wolfschlucht ist auf der rechten hälfte oben mehr sag ich nicht.

  • 1
    Suche schnelles Notebook zum arbeiten mit i3 für ca 400€
    Antwort von snuffi snuffi

    Ein Notebook, das Deinen Ansprüchen gerecht sein soll, bekommst Du nicht für max 450€. Da müßtest Du noch 200 € dazulegen. Und wenn Du Bilder bearbeiten willst, dann empfehle ich Dir dringend mindestens einen i5 zu nehmen.

    Kommentar von JackClemens JackClemens

    Danke für die Antwort, ich habe mich jetzt für dieses Modell entschieden. http://www.amazon.de/gp/aw/d/B00FBGHYHK/ref=ox_sc_act_image_1?ie=UTF8&smid=A...

    Kommentar von snuffi snuffi

    Ja, das ist schon wesentlich besser. Ich wünsche Dir viel Freude mit dem Laptop. Da macht das Bearbeiten von Bildern richtig Freude..

  • 0
    SD Karte wird nicht erkannt
    Antwort von Fugenfuzzi Fugenfuzzi

    Steck deine Speicherkarte in einen SD -Adapter und versuche Sie an einen USB Kartenleser am PC zu lesen. Funkioniert das nicht ist die Wahrscheinlichkeit groß das die Karte defekt ist. Man kann auch an einem anderen Pc es nochmals versuchen aber wird auch hier die Karte nicht erkannt ist die Wahrscheinlichkeit noch größer das sie defekt ist. Heutzutage sind 16GB Speicherkarten nicht mehr so teuer wie vor 4-6 Jahren. finde dich damit ab kauf dir dann ne neue ,ärgerlich wegen den Daten aber das passiert wenn man nicht regelmäßig seine Daten sichert. Keine Speicherkarte hält ewig.

  • 0
    Passen folgende Komponenten in diesen Tower?
    Antwort von Fugenfuzzi Fugenfuzzi

    Also laut "Taschenrechner" kostet Mainboard + CPU ca. 317 Euro ( Intel).

    Ergo viel zu teuer.

    AMD/ATI A10-7850K Boxed kostet gerademal ca 145 Euro und als Tray ca 147 Euro . Passendes Mainboard ASRock FM2A88M Extreme4+ AMD A88X So.FM2+ kostet ca 50 Euro . Zusammen wäre das ca 195 euro nur Boxed APU und Board zusammen . Ich könnte auch ein Gamer Baordnehmen das Gigaybyte G1,Sniper A88X für ca 88 Euro .Wäre dann immer noch unter den 317 Euro die man für die Intel Komponenten bezahlen würde. also Ersparnis von ca. ( 145+88=233) also bei 233 Euro . Ergo (317-233= 84) 84 Euro gespart. Kommt noch ein guter Kühler dazu der bei ca. 25 Euro liegt würde man immer noch 59 Euro sparen ,genug Knete um sich ein besseres PC Gehäuse zu leisten. Das Netzteil ist ein graus. Billig No Name Ware. Dafür würde eher ein Corsair CN oder RX Serie Bronze oder Gold passen ( je nach Buget) mit 650 Watt. Die Grafikkarte ist ein Lacher ,damit Gamen ? sorry das ist Pillepalle. Da sollte schon eine R9 280X oder eine R9 290 rein. Mit diesen Grafikkarten sieht die GTX 760 nur die Rücklichter von den AMD/ATI Grafikkarten. Der Speicher ist mit 16 GB ideal gewählt aber falsche Bandbreite. Es sollte schon PC 2133 mit CL9 sein ,so kann die Integrierte Grafik auf der AMD APU mit der Gesteckten Grafikkarte zusammenarbeiten ( je nach Treiber) und leistet auch hier noch etwas mehr als nur die gesteckte Grafik selbst !

    Im gesamten der erwähnten Komponenten würde man so um die 100-150 Euro sparen Ohne Leistungsverlust( je nach Kombiantion) . Wirklich genug Knete um sich ein besseres wenn nicht sogar Gaming Gehäuse leisten zu können. Berücksichtigt man den Speicher wird zwar der Preisunterschied etwas geringer aber dafür hat man ein PC System das auch PCI-E 3.0 beherrscht.

  • 0
    Passen folgende Komponenten in diesen Tower?
    Antwort von Dingo Dingo

    Wenn man etwas im Internet sucht und findet, kann man auch die Informationen dazu lesen, die Artikelbeschreibung sagt alles aus was wichtig ist. Der Formfaktor wurde von dir als ATX abgegeben, eine Norm für Computergehäuse, warum sollten also die Komponenten nicht in ein für sie genormtes Gehäuse passen?

    Die GTX ist ein ziemliches Monster und es kann gut sein, dass sie etwas gekrümmt werden muss und sehr beengt sein wird, was aber der Leistung keinen Abbruch tun wird.

    Das J-Power International G2 ist ein hoch effizientes Midi Tower-Gehäuse für Gaming Enthusiasten. Leicht herausnehmbare 5,25"-Blenden, werkzeugfreie 5,25"-Einbauschächte, drei Module für den Einbau von 3,5"-Festplatten in freie 5,25"-Einbauschächte und Kabelmanangement erleichtern den Zusammenbau des Systems. Zwei USB-3.0-Anschlüsse bieten schnelle Datenübertragungen. Der vorinstallierte 120-mm-Lüfter an der Gehäuserückseite kann durch bis zu fünf weitere Gehäuselüfter ergänzt werden für eine optimale Belüftung. Des weiteren bieten drei Schlauchöffnungen die Möglichkeit des Einbaus einer Wasserkühlung.

    Kommentar von Fugenfuzzi FugenfuzziFugenfuzzi
    Der vorinstallierte 120-mm-Lüfter an der Gehäuserückseite kann durch bis zu fünf weitere Gehäuselüfter ergänzt werden für eine optimale Belüftung.

    Dann kannst die Kiste in einen sepraten Raum sperren den Krach hälst du nicht auf Dauer aus wenn die Kiste in deiner nähe steht. Selbst leiste Lüfter deren Geräuschkulisse addieren sich von kaum hörbar über Flüstern bis hin zum Rauschen. Nächste Stufe wäre Brüllen und die letzte Düsenjet. Wenn dann nur Lüfter von Netzteil ,Grafikkarte, CPU/APU und das wars. Dies ist wesentlich erträglicher als jeden zusätzlichen Lüfter mit Gummipuffer betreiben zu müssen. Der Resonanzkörper des PC Gehäuses ist nicht zu Ignorieren vor allem wenn es dünnes Blech ist. Gute PC Gehäuse fangen ab 100 Euro an und das sind dann auch welche wo bei den meisten das P/L stimmt. selbst mein fast 15 Jahres altes ATC Pc Gehäuse hab ich heute noch das aus Vollaluminium ist .Damals hat es mal 300 DM gekostet (1999) ,heute nicht mehr neu zu bekommen. vielleicht noch Restbestände im Ausland aber das wars auch schon.

    http://www.atcscases.co.uk/ATC200c_CX1/index.html

    Man konnte da locker ein paar Lüfter unterbringen ohne gleich den gesamten Pc in ein separaten Raum sperren zu müssen. Qualität hat seinen Preis

  • 0
    IT sicherheit Forexanbieter?
    Antwort von Dingo Dingo

    Hier ist ComputerFrageNet und kein Forexanbieterservice, frag doch die Anbieter selbst oder sollen wir das für dich übernehmen?

    Hier im Forum geht es, um Computer und natürlich auch um Sicherheitsfragen jedoch nicht um solche Fragen. Hier werden allgemeine Fragen zu Hardware/Software beantwortet. CF ist allerdings keine Gemeinschaft, die für andere Leute studiert oder sich mit Fragen der Broker rumschlägt, wenn Du Geld damit verdienen willst dann setz dich damit auseinander.

    Definitiv kann ich dir sagen, selbst wenn ich Einblick in deren Systeme oder die Materie hätte, bei mir würdest für eine Antwort bezahlen. Wenn du was wissen willst dann wende dich an die richtigen Leute!

  • 0
    SD Karte wird nicht erkannt
    Antwort von sponge125 sponge125

    Hast du ein Android Handy und ist die SD karte von sandisk?

    Kommentar von overandover overandover

    ja ein Android Handy. Aber sie wird ja vom PC ebenfalls nicht mehr erkannt. bzw nur eine sekunde und verschwindet dann. ne, es ist eine intenso.

    Kommentar von sponge125 sponge125

    http://www.gutefrage.net/frage/mikro-sd-karte-wird-nicht-erkannt

    lies die Antwort von akira79 Das könnte das problem sein

    Kommentar von Fugenfuzzi FugenfuzziFugenfuzzi

    Die Empfohlene Datenrettungs Firma die dort erwähnt wird ist extremst Teuer. Da Sind Kommerzielle Firmen die länger existieren richtig billig.

    http://www.convar.de/

    Kommentar von sponge125 sponge125

    Danke für die Ergänzung Fugenfuzzi :-)

  • 3
    Mein neues labtop (Win 8.1) ist extrem langsam !!
    Antwort von smatbohn smatbohn

    Grundsätzlich gibt es bei einer derartigen Ausgangslage mindestens zwei Vorgangsarten: Windows neu und sauber installieren oder das System bereinigen. Beide Vorgangsweisen haben durchaus ihre Berechtigung, ich selbst gehöre aufgrund meiner bescheidenen Selbsterfahrung zur Gruppe derer, die eine Neuinstallation empfiehlt. Ich bin damit stets schneller und bequemer gefahren. Wer - aus welchen Gründen auch immer (und seien es nur Lernabsichten) - ein derartiges System lieber bereinigt, macht in meinen Augen nichts falsch. Das erfordert allerdings einige Kenntnisse (vielleicht liegt da auch der Grund, warum ich lieber neu installiere - meine Kenntnisse sind nämlich leider stark beschränkt).

    Logischerweise ergibt sich daraus, dass ich in mich meiner Antwort nur auf die Neuinstallation beziehe, die detaillierte Beschreibung der Systembereinigung überlasse ich aus den genannten Gründen lieber der anderen Fraktion. Das könnte für dich schon wichtig sein, denn immer wieder betonen eingefleischte Toshiba-Fans, dass bei den Zugaben durchaus brauchbare Tools ...

    Wenn du schon mit dem Klapprechner gearbeitet hast, solltest du natürlich zunächst das Erarbeitete anderweitig sichern. Das Handbuch des Rechners gibt darüber Aufschluss, wie man das Notebook in einen "Neuzustand" versetzen kann, leider ist das aber in aller Regel genau der Zustand, in dem der PC angeboten wurde - und genau den willst du ja nicht wieder haben.

    Ideal ist in meinen Augen die Neuinstallation mit einer Original-Microsoft-DVD, wer keine besitzt muss sich eine erstellen. Bei W7 konnte man - laut Aussage verschiedener Foren und Zeitschriften - das entsprechende ISO aus dem Internet herunterladen und sich damit eine originale (ohne Zusätze) Installations-DVD erstellen. Ob und wie das bei W8 geht, entzieht sich jetzt etwas meiner Kenntnis, aber ich gehe davon aus, dass auch unter W8 mit den auf der Festplatte enthaltenen Daten eine "Ersatz-DVD" erstellt werden kann - die Gazetten waren früher randvoll mit Anleitungen wie man so etwas bewerkstelligt.

    Dann benötigst du unbedingt die Treiber, versichere dich also vorher, ob/dass du alle Treiber auf der Supportseite von Toshiba herunterladen kannst.

    Das mit dem künftigen "Wiederzumüllen" ist so eine Sache. Vollständig kann man das nur bei einem Rechner verhindern, der nie mit dem Internet verbunden ist. Sobald du deinen Rechner ins Internet bringst, übernehmen andere die Herrschaft darüber (diese Entwicklung hätte man vor einigen Jahren noch abwenden können, mittlerweile ist das Kind aber in den Brunnen gefallen und wir müssen damit leben). Da hilft keine Sicherheitssoftware und keine Firewall - im Zweifel schaden die sogar der Performanz.

    Die - m. E. - beste Vorgangsweise ist das Erstellen eines Systemabbilds bei einem geeigneten Entwicklungspunkt des Gesamtsystems (also nach der Installation der Treiber und Standardprogramme, wenn der Klapprechner so richtig schön konfiguriert und individualisiert ist). Dazu genügt das kostenlose "Clonezilla", saukomfortabel ist natürlich True Image von Acronis. Von der in Windows integrierten "Sichern und Wiederherstellen"-Funktion rate ich hingegen ab, zu oft hat mich diese Funktion hinter die Fichte geführt! Besitzt man ein derartiges Abbild, kann man binnen weniger Minuten den damaligen Stand wiederherstellen und arbeitet wieder so genauso schnell. Allerdings sind auch dann alle Daten weg - auch dabei muss man unbedingt vorher nachdenken und anderswo sichern, was gesichert werden muss!

  • 1
    Hat das Samsung Galaxy Tab 3 10.1 grundlegend immer einen Infrarot-Sender?
    Antwort von Marcel22712 Marcel22712
    Finden Sie im Nu Ihre Lieblingssendung und zeigen Sie eine Liste mit der Top-Auswahl empfohlener TV-Programme an. Mit der Fernbedienfunktion „Smart Remote“ können Sie bequem Ihren Fernseher bedienen. Quelle: Samsung.de

    Steht auf der Eigenschaften Seite der Samsung Homepage. (Zu sehen bei dem Samsung Galaxy Tab 3 10.1 Wifi /3G

    Hoffe konnte dir helfen

    Marcel22712

  • 0
    Suche schnelles Notebook zum arbeiten mit i3 für ca 400€
    Antwort von dumpfbacke dumpfbacke

    Ich habe hier ein Notebook für Dich, ist allerdings B-Ware ansonsten Neue Ware. Incl. 12 Monate Garantie!!!

    Dürfte Deinen Ansprüchen gerecht werden:

    http://www.ebay.de/itm/Lenovo-IdeaPad-G580-Notebook-15-6-39-6cm-i3-3110-1TB-HDD-...

    Es sollte alles das haben was Du brauchst und forderst. Denke bitte auch daran das 1 Jahr Garantie mehr Wert sein kann wie 24 Monate Gewährleistung :)

    Fröhliche Ostern

    Dumpfbacke

  • 2
    Linux gegen Windows
    RatgeberHelden Antwort von sphxx sphxx
    Linux gegen Windows

    ...wie stehen denn die Chancen? Also, welche Quote bekomm ich bei Einsätzen? Und wann findet der Kampf überhaupt statt?

    ;-)

    Kommentar von sponge125 sponge125

    Scherzkeks :DKannst du mir bitte auch aber eine richtige Antwort geben?Du bist ja hier Ratgeberheld und von dir hab ich eine Hilfreichere Antwort erwartet...

    Kommentar von sphxx sphxxsphxx

    Bemüh doch einfach mal ne Suche - hier oder andernorts. Ich hab keine Lust mich bei derart sinnfreien Themen andauernd zu wiederholen.

    Siehe auch:

    computerfrage.net/frage/bestes-betriebssystem
    
    computerfrage.net/frage/betriebssysteme-und-ihre-staerken-argumente
    Kommentar von sponge125 sponge125

    ok tschuldigung

    Kommentar von Fugenfuzzi FugenfuzziFugenfuzzi

    Lass dich von sphxx nicht irreführen. Es gibt viele hier im computerfrage.net die mit Ihm nicht klarkommen , da bist du nicht der einzigste.

    Kommentar von sponge125 sponge125

    Ich komm schon mit ihm klar ist halt ein Scherzkeks und so xD

    Kommentar von derMuffti derMufftiderMuffti

    Eigenartigerweise haben viele reine Linux-User noch ein wenig Windows im Keller. Also ganz so echt ist die Liebe wohl doch nicht.

    Kommentar von Fugenfuzzi FugenfuzziFugenfuzzi

    Das liegt oftmals daran da das Wissen dazu fehlt diverse Sachen im Linux Bereich als Ersatz für Windows Sachen zu finden. So z.B. diverse USB Adapter auf Seriell oder Parallel(Hersteller bedingt) , eine DVB-T Empfänger ,etc. Bei einigen exotischen Geräten muss man etwas Hand anlegen damit es entsprechend funktioniert ( Konfigurieren) . Das ist aber vielen ein wenig Stressig da sie nicht wissen wie das geht. selbst stur nur eine Anleitung durch zuarbeiten ,hilft nicht viel. Und viele scheuen sich auch mal etwas Literatur zu kaufen um darin zu lesen um zu verstehen wie es funktioniert und was man machen muss. Das auch die meisten Windows Anwender sowie Profis mal klein Angefangen haben sich Ihre Informationen über Literatur oder Internet beschafft haben ,wird Allzugern verschwiegen und Ignoriert. Man möchte sich ja nicht Outen auch mal im Sandkasten mit Förmchen kleine Sachen "gebacken" zu haben (Achtung Ironie !!!) . Das Linux vom Konzept her etwas anders ist als Windows sollte jedem klar sein. Aber die meisten Weigern sich für neues sich zu Öffnen und das wissen dazu zu lernen. Dabei lernen wir im Leben jeden Tag immer was neues dazu . Wer also sich vor Wissen Sträubt ,wird Rückständig. In einer Zeit und Bereich wo wissen oftmals Mehr bedeutet und Erfahrung jemanden mehr Möglichkeiten zulässt ist diese Einstellung geradezu dumm ,sorry wenn das so schreibe ist aber so .

    Kommentar von Fugenfuzzi FugenfuzziFugenfuzzi

    Was die Treiberunterstützung angeht so ist Linux Ungeschlagen. Kein Windows Betriebsystem von Microsoft kann von sich aus behaupten auch ältere Hardware zu Unterstützen und auch korrekt zu nutzen. Drucker wo die Hersteller schon keine passende Treiber für die aktuellen Windows Versionen anbieten werden von Linux Unterstützt. Viele alte Grafikkarten die heute kaum wer kennt ( S3 ,Cirrus Logic,etc.) können unter Linux noch verwendet werden. Auch alte ISA Karten ( sofern das Mainboard Steckplätze dafür hat) selbst im Industrie Bereich ( Steuerkarten etc.) lassen sich unter Linux nutzen. Mal aus meiner Vergangenheit mal was ausgeplaudert. In einer Arztpraxis stand ein alter Pentium I mit 200Mhz und 128 MB Ram der eine ISA Steuerkarte hatte für ein Medizinisches Gerät. Die Software lief auf Windows 98 . Die Festplatte war ausgefallen und der dortige Arzt hatte auch kein Backup von der Software gemacht ,besaß auch keine Installationssoftware vom Programm. Windoof 98 war aber als CD Version da. Ich hab den Speicher aufgestockt auf 256MB Ram und eine 80 GB IDE Festplatte eingesetzt ( hatte damals keine kleinere da) . Nach tagelangen Recherchieren konnte ich eine weitere Arztpraxis kontaktieren die das gleiche Gerät in Betrieb hatte und bei der noch alles sauber unter Windows 98 funktionierte. so hab ich mir in mühevoller Arbeit alle Einstellungsdaten Aufgeschrieben , und die Funktionsweise des dortigen Programmes notiert bzw. wie auf was wo und wie zugegriffen wurde. so konnte ich über Scripte die wichtigsten Funktionen direkt auf der ISA Karte ausführen ( Scripte selbst geschrieben und angepasst) ,hab so das Programm mir aufgespart das dann alles wichtige normalerweise ausführt und gleichzeitig auch die bedienung vereinfacht. Man musste so nicht mehr Programm starten und sich durch die Menüs Quälen . man startete den Pc klickte auf das entsprechende Script und der Drucker druckte kurze Zeit später alle Daten aus die man benötigte. Wenn man Sichern wollte so wurden die Daten auf eine NAS im Arztpraxis Netzwerk abgespeichert. alles nur auf klick des betreffenden Scripts auf dem Desktop. Leider verstarb dieser Arzt und die Praxis wurde aufgelöst ( 2012)

  • 0
    Suche schnelles Notebook zum arbeiten mit i3 für ca 400€
    Antwort von sponge125 sponge125

    Fertig Laptops und Pc's sind schrott du weist nichts was drinnen ist und es ist teurer als wenn du ihn selber zusammenstellst

    Wen du ihn selber zusammenstellst ist die Preisklasse realistisch aber wenn du einen fertig Pc kaufst eher nicht ( Ps: Warte lieber noch auf andere Antworten denn ich bin nicht ein ein Pc Experte aber kenne mich aus.)

    Hoffe die Antwort hat dir ein wenig geholfen und das du auch wenn du ihn nicht selber zusammenstellst einen guten Laptop findest :-)

  • 4
    Linux gegen Windows
    Antwort von Marcel22712 Marcel22712

    Ich benutze auf meinem Laptop Windows 8.1- Update 1 und auf einem "neben Pc (Netbook)" die Linux Variante Ubuntu.

    Bei meinem Netbook war Win 7 Starter vorinstalliert, die Leistung gefiel mir aber nicht mit dem Betriebssystem auf meinem Netbook, weshalb ich mich entschied die Linux Version zu Installieren. Ich war Positiv überrascht. Kostenfrei, Ressourcenschonend und mehr Freiheiten. Mit der Linux Version hängt der PC nicht mehr so extrem. (Es kommt dabei immer auf die Hardware an). Ich habe bis jetzt nur gute Erfahrungen mit dem Linux Betriebssystem gemacht.

    Eine genaue Empfehlung kann ich dir nicht aussprechen, es kommt dabei immer drauf an: 1. Was möchtest du genau damit machen (Spielen wird nicht immer funktionieren) 2. Ich kenne deine Hardware nicht, darauf kommt es an 3. Sind deine Geräte kompatibel ?

    Bei zweifel kann man immer erst Testen bevor man Linux Installiert (Stichwort:Linux Live Stick, CD)

    Ich hoffe konnte dir soweit deine Fragen beantworten.

    MFG

    Marcel22712

    Kommentar von sponge125 sponge125

    Danke für die Antwort hat mir sehr geholfen :-)

  • 0
    HP LaserJet druckt nicht mehr
    Antwort von sponge125 sponge125

    vielleicht hast du garantie?

  • 0
    CoD black ops 1 startet und springt wieder auf die Taskleiste.
    Antwort von sponge125 sponge125

    black ops ist geil

  • 0
    Günstiger Internetprovider: Entscheidet der Preis?
    Antwort von sponge125 sponge125

    preis leistungs verhältnis