Neue Antworten

  • 5
    Windows lässt sich nicht mehr aktivieren
    Antwort von sphxx sphxx

    Hi!

    Da das ein komplett PC war, habe Ich keinen Product Key für Windows

    Das ist so nicht ganz zutreffend. Wenn man einen Komplett-PC mit vorinstalliertem Betriebssystem kauft bekommt man da üblicherweise auch den zugehörigen Lizenzkey.

    Manchmal klebt der als Aufkleber direkt am Gerät, manchmal liegt der Aufkleber bei mitgelieferten Unterlagen. Aber er sollte vorhanden sein.

    was soll Ich jetzt machen?

    Beim Verkäufer darauf bestehen den Key zu bekommen? Ist das ne Möglichkeit?

    Ansonsten fällt mir da gerade nix gescheites dazu ein. Man hätte den Key auslesen können bevor du mit der Neuinstallation beginnst, da gibts Tools dafür. Aber dafür isses jetzt auch zu spät. Doofe Sache...

    Grüße!

    Kommentar von Sebbel245 Sebbel245

    Dann werde Ich mal nach dem Key schauen.

    Kommentar von Sebbel245 Sebbel245

    Mal anders gefragt, wenn Ich auf Benachrichtigungen zu Windows Aktivierung deaktivieren gehe, habe Ich dann irgendwelche Probleme oder Einschränkungen?

    Kommentar von sphxx sphxxsphxx

    Yep.

    Wenn du das System nicht aktivierst bekommst du über kurz oder lang keine Updates mehr. Und Windows wird dich - egal was du konfigurierst - immer wieder darauf hinweisen dass es aktiviert werden möchte. Kurz: ...das System läuft nicht so wie es soll.

    "Mal kurz ne Zeitlang" kann man das wohl so nutzen - aber es ist keine Lösung auf Dauer.

  • 2
    An alle "Schriftarten-Experten" (Schriftarten-Namen gesucht ...?)
    Hilfreichste Antwort von sphxx sphxx

    Eigentlich darf ich ja nicht antworten - ich bin kein Font-Experte.

    Und auch wenn mir diese Schriftarten so vertraut vorkommen (...was wohl auch Sinn und Zweck dieser Fonts ist) - ich kenn sie nicht.

    Es kann sich dabei natürlich auch um "Custom-Fonts" handeln, eigens angefertigte Schriftarten für diese Arbeitshefte. Auf professioneller Basis ist das auch nicht sooo unüblich für Print-Verleger. Und es sind ja schon auch eher "typische" Schriftarten mit geläufigem Schriftbild. Das macht die Suche nach exakt diesen Fonts schon schwer.

    Aber würdest du evtl. auch mit sehr ähnlichen Alternativen etwas anfangen können? Da hätt ich evtl. was.

     

    Schriftart #1
    Oh mann, geht ja gut los. Ob das ne Schriftart ist die so aussieht oder ob das alles in Großbuchstaben getippt wurde und die Größe nachträglich justiert wurde - das kann echt alles sein.

    Wenn du das nachbasteln willst kannst du dir ja mal die beiden Schriftarten "Felix Titling" und "Perpetua Titling" ansehen. Sind beide recht ähnlich, aber eben nicht exakt gleich. Manche Details passen bei Felix besser, manche bei Perpetua - evtl. kann man das mit einer Kombination aus beiden sehr originalgetreu nachbilden.

     

    Schriftart #2
    Da kommen sicher etliche stilverwandte Schriften in Frage, diese hab ich auf meinem System gefunden: "Adobe Arabic", "Adobe Hebrew" und "Minion Pro". Alle in kurisver Ausführung, also "italic".

    Da passt auch keine so ganz, vor allem das hübsche, markante "e" deines Scans unterscheidet sich bei allen - aber mit den genannten könnte man das schon sehr ähnlich nachstellen.

     

    Schriftart #3
    Da hab ich nur "Adobe Arabic" (die nicht-kursive Version) und "Arabic Typesetting" anzubieten. Im Detail auch etwas abweichend, aber nah dran.

     

    ...frag mich jetzt bitte nicht wo es diese Fonts gibt. Ich hab keine Ahnung. die "Adobe"-Sachen sind wohl mit irgendeiner Adobe-Software-Installation auf meinen PC gekommen. Der Rest... der hat sich eben über die Jahre so angesammelt. Ich kann nichtmehr sagen woher die stammen, aber vielleicht hast du ja schon bei den üblichen Online-Sammlungen Glück?

    Vielleicht hilft dir das, vielleicht nicht.

    Grüße!

    Kommentar von ComputerJoey ComputerJoey

    Also, danke für die Antwort. Du bist kein Experte? - Ein schlechter Lügner in dem Falll zu 100%.

    Am Ende vom 16.04. bin ich Abends noch auf die Seite "Identifont" gestoßen. Da kann man Schrift für Schritt eine Schriftart filtern. Und dort sind mehrere 1000 der bekanntesten eingetragen. Und ja, es hat sich herausgestellt, dass es gleichzeitig welche der teuersten sind. Und ja, 2 davon von Adobe. Und die kosten richtig.

    Also das mit dem verwenden kann ich deshalb vergessen. Ich suche jetzt noch weiter nach ähnlichen, die nichts kosten.

    Danke trotzdem

    Kommentar von sphxx sphxxsphxx

    Hi again,

    ja - da kann man schon Geld loswerden...

    Aber "Arabic Typesetting" sowie die beiden genannten Schriftarten zu Beispiel #1 gibts kostenfrei. Hilft ja vielleicht auch schonmal weiter.

    Und danke fürs Sternchen :-)

  • 4
    Neues System, "alte" Festplatte
    Hilfreichste Antwort von smatbohn smatbohn

    Das kannst du halten wie ein Dachdecker!

    Bau sie einfach in den neuen Rechner ein und achte bei der Installation von Windows 8.x darauf, dass du zu Beginn der Installation die gesamte Festplatte formatierst (du kannst sie aber auch in einzelne Partitionen aufteilen und zumindest die Systempartition [C:] in NTFS formatieren). Am besten, du schaust dir hierzu eine der Installationsanleitungen der einschlägig bekannten Zeitschriften/Portale im Internet an.

    Ich selbst "nulle" eine Festplatte komplett mit dem http://hddguru.com/software/HDD-LLF-Low-Level-Format-Tool/ - das geht aber sinnvollerweise indem man die Festplatte in den Wechselrahmen eines betriebsbereiten Rechners steckt. Im alten Rechner kannst du die Festplatte von Windows aus ohnehin nicht formatieren - Windows weigert sich, eine Systempartition zu formatieren.

    Eine elegante Möglichkeit, das noch im alten Rechner zu tun, ist der Einsatz einer Live-CD. Von solchen CDs/DVDs wird ein Rechner gebootet (so als wollte man eine Betriebssystem installieren). Dann startet nicht das Windows von der Festplatte ´, sondern das Betriebssystem von der CD/DVD. Im Internet kannst du alles zu solchen Live-CDS/DVDs nachlesen (wenn nötig kannst du natürlich auch hier nachfragen).

    Auf alle Fälle solltest du bedenken, dass alle Daten - ob wichtig oder nicht - nach dem Formatieren weg sind, drum sichere rechtzeitig, wer noch etwas braucht von der "alten" Installation.

    Kommentar von BMKaiser BMKaiserBMKaiser

    So wie es @smatbohn beschrieben hat, aber bitte auf dem neuen PC mit der Installations- DVD von WIN8 aus ausführen. PS.: Ich hoffe, dass die Anschlüsse/Schnittstellen der beiden PCs bei den Festplatten identisch sind.

    Kommentar von Asphagor Asphagor

    Danke für die schnelle Antwort :) hat mir wirklich geholfen. Und danke für den Tipp mit der Live-CD, kann ma da eine empfehlen? Bzw. was hältst du von DBAN?

    Kommentar von smatbohn smatbohnsmatbohn

    DBAN (Darik’s Boot and Nuke) ist sozusagen der Klassiker unter den Schreddertools und wunderbar geeignet, eine Festplatte komplett (und vor allem wirklich) zu löschen. Auch das kannst du verwenden.

    Ich selbst benutze "Knoppix", wenn ich ein Live-System benötige.

    Bei dieser Gelegenheit: Erwähnte ich schon, dass ... hab ich? Echt?

    Allerdings erfordert Knoppix für einen Nicht-Linuxer etwas Einarbeitung, sodass ich meist die "Notfall-CD/DVD" Deutschlands "größter" Computerzeitschrift empfehle (warum ich übrigens deren Namen hier stets ungern nenne, kann man u. a. im Buch "Die verlorene Ehre der Katharina Blum" von Heinrich Böll nachlesen ...). Die ist gut dokumentiert, sodass auch der Nichtprofi ...

  • 1
    Bei übertaktung der Grafikkarte wird Bildschirm schwarz
    Antwort von smatbohn smatbohn

    Computerkomponenten sollten innerhalb ihrer Spezifikation betrieben werden. Einen Backofen kann man auch bis 250 °C aufdrehen, dass aber manch empfindliches Backgut dabei zu Kohle mutiert, ist allgemein bekannt.

    Ein Grafikkartenhersteller garantiert nur, dass sein Produkt mit den im Waschzettel angegebenen Daten spielt. Diese Werte kalkuliert er allerdings vorsichtig - es gibt ja auch so etwas wie Fertigungsstreuung! Manch eine Karte kann auch bei wesentlich höheren Betriebsparametern betrieben werden, eine andere stürzt schon knapp über den angegebenen Betriebswerten ab.

    Sicher ist es ziemlich doof von einem Hersteller, dass er eine CD mit einem Übertaktungstool zur Grafikkarte liefert ohne deutlich darauf hinzuweisen, dass er keinerlei Garantie für die Übertaktungsfähigkeit der Karte gibt (steht aber irgendwo im Kleingedruckten der AGB oder so ...).

  • 2
    Partition C, mehr belegt, als angezeigt wird
    Antwort von smatbohn smatbohn

    Windows 7? Da steht doch klar und deutlich in deiner Frage "Windows 7" oder nicht? Ah! Wenn ich genauer hinschaue steht da doch eher "Windows 8" ... doch, doch eher Windows 8 ... oder doch Windows 7? ...

    Microsoft hat ab Vista mit diesen ganzen Spiegelungen und Scheinorten sich selbst ein Bein gestellt. Seither ist es nämlich fast unmöglich, die tatsächliche Größe von Dateien/Ordnern (und natürlich erst recht von Dokumenten) zu bestimmen.

    Ein klassisches Beispiel ist die "WinSxS", deren tatsächliche Größe nicht mal Gott der Allmächtige kennt ... Das ganze Internet ist eigentlich voll mit Beiträgen zu diesem Thema, ein Beispiel, bei dem auch gleich eine brauchbare Hilfe angeboten wird, findest du hier: http://www.heise.de/ct/ftp/08/01/180/

    Kommentar von smatbohn smatbohnsmatbohn

    ... und hier noch ein Link, der belegt, dass sich das Problem schon im Massenpublikumsbereich herumgesprochen hat: http://www.t-online.de/computer/software/windows-7/id_51447012/winsxs-mysterioes...

    Kommentar von smatbohn smatbohnsmatbohn

    ... und den Link kennst du hoffentlich schon: http://www.computerfrage.net/tipp/explorer-besser-konfigurieren - den sollte man natürlich unbedingt kennen ;-)

    Kommentar von smatbohn smatbohnsmatbohn

    ... einen hab ich noch: Nie würde ich an einem Rechner ohne http://www.jam-software.de/treesize_free/ arbeiten, es sei denn, es ist TreeSize Personal oder gar TreeSize Pro drauf ...

    Kommentar von sphxx sphxxsphxx

    "Treffer und versenkt", oder so... :-)

    Kommentar von 2fast4U 2fast4U2fast4U

    Haha, hast mich voll nieder gemacht :D Sorry, dass ich das OS vergessen habe, werde mir die Links mal durchsehen ;)

  • 0
    Partition C, mehr belegt, als angezeigt wird
    Antwort von Dingo Dingo
    Kommentar von 2fast4U 2fast4U2fast4U

    Malwarebytes habe ich schon

  • 1
    Bei übertaktung der Grafikkarte wird Bildschirm schwarz
    Antwort von Michael051965 Michael051965

    Beim Übertakten sollte man nur Schrittweise vorgehen.

    Du stellst den Takt 5 MHZ höher und testest es wenn es klappt entsprechend weitermachen bis es nicht mehr funktioniert und dann maximal bis zu dem Wert vor dem Absturz Übertakten.

    Aber eigentlich hat die R9 280x genug Power und muss nicht übertaktet werden.

    Kommentar von Fugenfuzzi FugenfuzziFugenfuzzi
    Aber eigentlich hat die R9 280x genug Power und muss nicht übertaktet werden.

    Volle zustimmung,

  • 0
    Bei übertaktung der Grafikkarte wird Bildschirm schwarz
    Antwort von anonymous Gast

    Wenn du die Regler direkt bis auf das Maximum gedreht hast kann es gut sein das der Treiber der Karte nicht dammit kla kommt und er abstürzt.

    Es kann aber auch an deinem Netzteil liegen wie do selber sagst "Keine Marke" dieses kann ein BILLIG Produkt sein und es kommt bei Netzteilen nicht nur auf die Watt zahl an.

    Versuche die Karte wieder auf den Standardtakt zu bringen und fang langsam an dann spiel ein wenig ein Spiel und wenn nichts abstürzt takte sie wieder ein wenig höher.

    Das machst du solange bis der PC wieder abstürzt und gehst dann auf den Wert zurück der funktioniert hat.

    Du solltest auf jeden fall die Temperaturen der einzelnen komponenten im Auge behalten z.B mit Openhardwaremonitor.

    Hoffe ich kann dir helfen :)

  • 1
    Bei übertaktung der Grafikkarte wird Bildschirm schwarz
    Antwort von XthetaX XthetaX

    du musst härter rann gehen ... noch herber übertakten ;)

    Kommentar von TheRexLuscus TheRexLuscusTheRexLuscus
    Kommentar von XthetaX XthetaXXthetaX

    ja ... riding nigga :D

  • 0
    Pc Maus problem
    Antwort von Slushy Slushy

    achso ja wenn ich dann die windows taste drücke kann ich wieder oben rechts den browser schließen aber sonst nicht

  • 1
    CoD black ops 1 startet und springt wieder auf die Taskleiste.
    Antwort von XthetaX XthetaX

    ehhhhh was für ne grafikkarte hast du ^^

  • 4
    Win 7 32 bit Home premium; Programme nicht in C:\ speichern
    Antwort von aluny aluny

    Dazu reicht es, wenn man die benutzerdefinierte Installation ausführt.
    Dafür ganz normal das Setup des jeweiligen Programmes aufrufen und an der entsprechenden Stelle "benutzerdefiniert" wählen.
    Danach findet man die Möglichkeit den Speicherort zu verändern.

    Kommentar von selamat selamat

    Hi

    Danke für Deine Antwort.

    Wenn ich Dich richtig verstehe, meinst Du, dass man vor der Programminstallation einen neuen Speicherort, z.B. Partition D:\ Dateiname, auswählt.

    Nur manche Programminstallationen starten sofort ohne dass man nach einen Speicherort gefragt wird.

    Oder habe ich Dich nicht richtig verstanden?

    Kommentar von aluny alunyaluny

    Nicht vor, sondern während der Installation!

    Gehändelt wird das u.U. bei jedem Programm etwas anders.
    Fast alle Programme bieten bei der Installation die Möglichkeit, eine benutzerdefinierte Installation durchzuführen.
    Dazu muss man im Installationsprogramm darauf achten ob und wo der Punkt "benutzerdifiniert" (oder so ähnlich oder ggf auch in englisch) angeboten wird und natürlich auch auswählen.
    So kann man meist auch auswählen, ob ev. nicht erwünschte zusätzliche Software und Features mit installiert werden oder nicht.
    Einige Programme bieten auch ohne die benutzerdefinierte Installation die Auswahl des Speicherortes an. Auch hier heisst es, während der Installation genau darauf zu achten, ob und wo dies angeboeten wird.

    Kommentar von selamat selamat

    Ich habe jetzt noch einmal als Beispiel den "Ccleaner" gelöscht und das Programm neu installiert. Ich finde aber weiterhin während der Installation kein Fenster in dem ich den Installationsort selber bestimmen kann.

    Kommentar von aluny alunyaluny

    Mal auf "erweitert" geklickt?...

    ... und wenn das nicht hilft, würde ich dir empfehlen, das jemanden machen (und dir zeigen) zu lassen, der sich damit auskennt.

    Kommentar von selamat selamat

    Jetzt hat es geklappt.

    Daß sich die Pfadauswahl unter "Installation nur für mich " verbirgt, habe ich bisher noch nicht gewußt.

    Danke für Deinen Hinweis mit ERWEITERT.

  • 2
    HP LaserJet druckt nicht mehr
    Antwort von BMKaiser BMKaiser

    Zu viele Unbekannte. Wie ist denn der Drucker mit den PCs verbunden? Über Netz.(Server, LAN, WLan) oder direkt mit USB-Kabel? Wurde der Drucker an beiden PCs identisch eingerichtet und installiert?

  • 0
    Neue Grafikkarte + CPU-Kühlung = BSOD?
    Antwort von Shims78 Shims78

    Ich habe inzwischen das Bios geupdated und die onboard-grafik ausgestellt. das problem besteht weiterhin mit der neuen karte.

    es scheint auch einige andere leute mit dem gleichen problem zu geben, gleiche karte und so ;) notfalls werde ich versuchen, direkt beim hersteller ins forum zu posten. ich werde eine lösung hier veröffentlichen, sobald ich sie habe.

  • 2
    PC fährt langsamer hoch Windows 8
    Antwort von smatbohn smatbohn

    Es gibt Seher, Weissager, Propheten, Auguren, die drucken sich Teile der Registry aus, lassen ihre flache Hand darüber kreisen und können dann sofort sagen, warum das so ist, und gleich meldet sich mindestens einer ...

    Ich selbst würde einen Boottrace durchführen, ich bin nämlich nur ein stinknormaler Computeranwender ohne parapsychologische Fähigkeiten. http://www.pcwelt.de/tipps/Windows-Start_mit_Xbootmgr_analysieren-Windows_7__8-7...

  • 1
    Minecraft Server ohne Hamachi
    Antwort von Avenger99 Avenger99
    Kommentar von iOsERx138 iOsERx138

    Cool, danke!

    Kommentar von sponge125 sponge125

    Wenn du einen machst kannst du mir die IP geben? Dann kann ich joinen wenn du ihn cracked machst :-)

  • 3
    Linux Terminal - Programm herunterladen, aber nicht installieren
    Hilfreichste Antwort von Pr0fessor Pr0fessor

    sollte so gehen:

    apt-get download PAKET
    

    auch mehrere Pakete sind möglich

    Kommentar von itsstupid itsstupid

    Oh, vielen Dank. Genau das habe ich gesucht. Muss allerdings zugeben, darauf hätte ich auch kommen können :-D

    Kommentar von Pr0fessor Pr0fessorPr0fessor

    bitte - gerne :D

    Kommentar von Fugenfuzzi FugenfuzziFugenfuzzi
    Oh, vielen Dank. Genau das habe ich gesucht. Muss allerdings zugeben, darauf hätte ich auch kommen können :-D
    

    Entweder man befasst sich mit Linux und lernt jeden Tag was neues dazu oder man tut es nicht und lässt es bleiben .Wenn letzteres ist man selbst schuld das man dann immer im Internet nach Informationen suchen muss. Hilfreich wäre ein Buch wo man zu den Befehlen von Linux Nachlesen kann , dabei sind auch Lernviedeos die einem aufzeigen wie was und wo geht.

    http://openbook.galileocomputing.de/linux/

    Kostet ca. 50 Euro hat über 1200 Seiten und in dem Buch liegen 2 DVD Medien drin. Ich selbst hab dieses Buch zuhause bei mir im Schrank.

    Kommentar von Fugenfuzzi FugenfuzziFugenfuzzi

    Man kann auch mittels wget eine Datei im Terminal downloaden.

    http://wiki.ubuntuusers.de/wget

    Kommentar von itsstupid itsstupid

    @Fugenfuzzi: Hm... ich befasse mich doch mit Linux und will was dazu lernen. Sonst hätte ich diese Frage ja wohl nicht gestellt. Ich verstehe daher deinen Kommentar nicht ganz.

    PS: Danke für den Buchtipp

    Kommentar von sphxx sphxxsphxx

    Wieder was gelernt!

    ...aber, äh, kannst du mir verraten wann man das benötigt? Ich hatte einfach noch keine derartige Situation und mach kaum was mit Linux - wann oder warum will man Installationspakete einfach nur herunterladen?

    Kommentar von Fugenfuzzi FugenfuzziFugenfuzzi
    ...aber, äh, kannst du mir verraten wann man das benötigt?
    

    Es kommt oft vor das einige Installationspakete nicht in den Offiziellen Paketquellen vorhanden sind. Einige bieten auf Ihren eigenen Servern dann die Pakete zum Download an . so kann man mittels gezielter URL die Datei sich herunterlagen und Installieren. Ein Beispiel dazu wäre Teamviewer .diese Programm gibt es nicht in den offiziellen Paketquellen sondern der Anbieter stellt es zum Download auf seinen eigenen oder Spiegelservern zu Verfügung.

    Kommentar von sphxx sphxxsphxx

    ...wenn ein Paket nicht im offiziellen Repository hinterlegt wurde - dann kann dich das aber doch auch nicht mit "apt-get download ..." beziehen, sondern eben mit "wget".

    Den Sinn und Zweck von "apt-get download" versteh ich nach wie vor nicht.

    Kommentar von itsstupid itsstupid

    Na es gibt halt Pakete, welche nicht im Softwarecenter der einzelnen Distros aufgelistet sind. Solche kann man sich ganz einfach im Terminal beziehen. Und soviel ich weiß braucht man bei wget eine genaue URL, was viel Umständlicher ist, als das Programm mit den apt-Funktionen zu ziehen.

    Kommentar von sphxx sphxxsphxx

    Jetzt!

    Danke für die Erklärung :-)

  • 1
    wieviel GB aktualisiert call of duty ghosts?
    Antwort von Dingo Dingo

    Es wird auch niemand beantworten können, wieviele SPs es für Win7,8 oder Treshold oder ein anderes OS geben wird. Was da installiert wird sind ebenso Updates.

  • 1
    Linux Terminal - Programm herunterladen, aber nicht installieren
    RatgeberHelden Antwort von sphxx sphxx

    Hm.

    Also per apt greift man üblicherweise auf Installationspakete zu die man auch installieren möchte. Da gibts hinterlegte Repositories, also Quellen, Pakete, usw.

    Ob und wie du genau diese Inhalte runterladen könntest ohne sie aktiv benutzen zu wollen weiß ich nicht. Mir stellt sich gerade auch die Frage warum man sowas tun will.

    Aber generell kannst du per Kommandozeile schon auch Downloads ausführen - der Befehl dazu nennt sich wget. Hat ne recht mächtige Syntax, würd ich mir mal Infos dazu durchlesen. Hier zum Beispiel:

    http://www.cyberciti.biz/tips/linux-wget-your-ultimate-command-line-downloader.h...

    ...ob dir das jetzt weiterhilft weiß ich allerdings auch nicht.

    Grüße!

  • 0
    Internetanbietervergleich: Welchen denn?
    Antwort von Dingo Dingo

    Was versteht man unter Anbietervergleich?, meinst die Seiten wo alle für ihre Produkte werben, der Eine besser sein will als der Andere, die Preisschlacht eh nur für die eigenen Tarife spricht oder kein Anbieter bessere Leitungen bietet usw?

    Fakt ist, dass jeder Anbieter sein Geld verdienen will und Geschenke in der Branche nicht möglich sind. Möglicherweise solltest dich eher über die verschiedenen Techniken informieren und danach entscheiden.