Neue Antworten

  • Was passiert wenn man einen Jumper im Laufenden Betrieb umsteckt?
    Antwort von Michael051965 ·

    Wenn du das wissen möchtest dann teste es doch.

    Falls dein Rechner dann noch läuft kannst du das Ergebnis posten.

    Kommentar von Lucas123 ,

    Besser nicht. Ist zwar mein alter PC aber ja besser nicht

    Kommentar von AnnaRisma ,

    Wieso DEIN PC? Hast du keine Schwester?

    Kommentar von Michael051965 ,

    Kannst du bei deiner Schwester den Jumper umstellen ?

    Kommentar von AnnaRisma ,

    Ich schau nach ... gebe dir dann Bescheid ...

    Kommentar von Michael051965 ,

    Okay wenn Sie dann höher Jumpt.

  • Kann ich das Abbild so übertragen?
    Antwort von AnnaRisma ·

    Hallo soonic,

    Jou, das geht - vorausgesetzt, du installierst das Abbild so auf die externe Festplatte, wie du es auf die interne zurückspielen tätest. Ein klassisches Abbild - wie man es z. B. mit True Image erstellt - ist ja ein gekapseltes Dingens, mit dem ein Rechner ohne weiteres nix anfangen kann.

    Bei einer externen USB-2.0-Festplatte wird das Ergebnis langsam, oft zu langsam. Bei einer externen USB-3.0-Festplatte gibt es oft Probleme beim Booten - viele Mainboardcontroller können nicht via USB 3.0 booten. Bei einer externen SATA-Festplatte (also eSATA) gibt es die wenigsten Probleme. Wenn alles normal läuft, hast du die volle Geschwindigkeit und keine Bootprobleme - dafür braucht sie unbedingt eine eigene Stromversorgung (außer man hat eSATAp - und wer hat das schon?).

    Mein Rat daher: Alle Probleme sind weg, nutzt man einen trägerlosen Festplattenwechselrahmen wie diesen: http://geizhals.de/wintech-mob-23-schwarz-a1247356.html?hloc=at&hloc=de

    EIN PROBLEM bleibt einem aber glücklicherweise erhalten: Wer glaubt, er könne den rechtswidrigen Aktivierungszwang von Microsoft damit umgehen, irrt. Da müssen wir noch ein bisschen warten, bis endlich ein Gericht MS diese Anwendergängelungen verbietet! Und bis dahin braucht man für JEDES Windows eine eigene Aktivierung, egal ob geklont, virtualisiert oder sonstwie betrieben!

    PS: ALLE MEINE PRODUKTLINKS DIENEN NUR DER VERDEUTLICHUNG, SIE SAGEN NICHTS AUS ÜBER HERSTELLER, HÄNDLER USW:

  • Ich habe AVAST als Sicherungsprogramm, brauche ich jetzt noch ein "anti-malware" ?
    Hilfreichste Antwort von eedan ·

    Ich nutze auch Avast Free und habe

    http://de.malwarebytes.org/

    auf der Seite den linken Free-Version -Button wählen.

    zusätzlich installiert.

    Allerdings nur die Free-Version, das heißt ohne Echtzeitschutz. Es läuft also nicht paralel. Das bringt meistens/fast immer Probleme mit sich.

    Ich nehme es  zum prüfen herunter geladener Dateien, und lasse ab und an den PC damit scannen.

    Malwarebytes erkennt sehr gut unerwünschte Zusatzprogramme, die den PC oft lahmlegen, manipulieren usw.

    Am wichtigsten ist allerdings dein Verhalten am PC. Nicht auf alles klicken was blinkt ;-) und bei Installationen immer benutzerdefiniert installieren, also Zusatzprogramme abwählen, Häkchen raus nehmen.

  • Monitor in Köln und Umgebung anschauen bzw. kaufen?
    Antwort von FaronWeissAlles ·
    • MediaMarkt
    • MediMax
    • Saturn
    • Euronics

    Irgendein Laden wird bei dir in der Nähe sein. Du gehst rein. Die Tür öffnet sich meist selbst. Wenn du drin bist lässt du dir die Produkte zeigen.

    Alternativ kannst du ja auch das Fernabsatzrecht "missbrauchen". Gerät bestellen, ausprobieren und bei Nichtgefallen innerhalb 14 Tagen RMA-Ticket öffnen und ohne Angabe von Gründen zurückschicken. Das Fernabsatzrecht ist ja immerhin eingeführt worden um bei Onlinehandel die Tatsache zu kompensieren dass man Produkte sich vor Ort nicht ansehen und begutachten kann bevor man es kauft.

    Aber es wäre schon besser wenn du bei dir lokal jemanden findest...

    Kommentar von Bfire ,

    danke.. genau so eine liste hatte ich gesucht mal sehen ob medimax oder euronics sowas führen ^^

  • Passen folgende Komponenten zusammen für einen Leistungsstarken Gaming Pc?
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    Passen würde das, ja. Aber da gibts ein paar kleine Unstimmigkeiten:

    • Du hast dir ein Mainboard mit H97 Chipsatz rausgesucht, aber eine K-CPU.  H97 ist nicht für Übertakten geeignet, dafür solltest du zu Z97 greifen. Also entweder ein Z97-Board oder du kannst dir genauso gut den Core i5-4690 holen (oder einen Blick Richtung Xeon E3-1231v3 riskieren)
    • Das Netzteil ist überdimensioniert bzw. nicht besonders effizient. In deiner genannten Config sollte man (nicht übertaktet) mit 400-450W auskommen bzw. 500-550W (übertaktet). Von daher wäre das Straight Power 10 500W (CM) oder Straight Power 9 480W (CM) angemessen. Die müssten auch noch bessere/leisere Lüfter haben (Silent Wings statt Shadow Wings). Aber auch wenn du bei dem Pure Power bleibst ist es immer noch ein gutes Netzteil, wenn auch nicht so energieeffizient (nur 80+ Bronze)
  • Suche Laptop für Gopro Videoschnitt dessen Speicher und Grafikleistung gut ist. Schnell und flüssig wäre nicht schlecht Budget ca.400 Euro?
    Antwort von julianclp ·

    Acer Extensa 2508-P6LA N3540

    Notebook 15.6" (39,62cm) HP 350 G1 K7J02ES FreeDOS

    Hi. Ich hab mal auf ein paar Websites rumgeguckt und ehrlich gesagt fällt das Ergebnis sehr mager aus! grosser Speicher und gute Grafikleistung zusammen findet man nirgendwo, ich hab dir mal zwei rausgesucht die unter 400€ kosten. Der Acer hat ne 1TB Festplatte und nutzt die Grafikeinheit der CPU. Der HP hat nur 750 GB aber dafür ne Grafikkarte!

    Ich würde dir eher raten nen guten PC mit weniger Speicher zu nehmen und dann ne externe HDD zu kaufen!

    -Julian

  • Kann man Internetradio irgendwie aufnehmen?
    Antwort von rafarelfo ·

    Ich glaube,dass du via diesen gratis online Rekorder Musik dort aufzeichnen kannst. Dieses Tool ist nicht nur gratis, sondern auch webbasiert. Daher braucht man nichts auf dem PC herunterzuladen. Mit nur weniger Schritten kannst du also Musik aufnehmen:

    1. Die Webseite dieser Software öffnen und auf "Aufnahme starten" klicken. http://www.apowersoft.de/online-audio-recorder

    2. Java-Plugin ausführen. Dann wird den Audiorekoeder automatisch gestartet werden.

    3. Eine Musik abspielen und auf "Aufnehmen" klicken. 

    So kannst du die Musik aufnehmen und die Software wird nach der Aufnahme ID3-Tags dieses Songs automatisch erkennen, indem du vorher in "Optionen" konfiguriert hast. 

  • Welche Apps kann man ohne Risiko deinstallieren?
    Hilfreichste Antwort von DrErika ·

    Ich hätte das Polaris Office ja eher drauf gelassen. Wie willst du denn nun erhaltene PDF oder Word-Dokumente (z.B. per Email) lesen?

    Die übertragenen Daten hängen wohl mit Updates zusammen, würde ich mal raten. Die automatischen Updates kannst du ausschalten, dann fallen mobilen Daten an. Wenn du dann im WLAN bist, dann kannst du die Updates ja auch manuell anstoßen.

    Gerade bei weiblichen Smartphonebenutzern stelle ich das Verhalten fest, Apps deinstallieren zu wollen. Das geht eher nach hinten los, es sei denn, man hat selbst schon einigen Müll installiert.

  • SEO Agentur oder selber machen?
    Antwort von snider78 ·

    Die SEO Grundregeln sind einfach, jedoch aufwändig und funktionieren nur bei wenig Konkurrenz. Wir haben die Seite www.toiletteverstopft.com onpage und offpage ein wenig optimiert. Das sollte dir ein paar Ideen geben. Versuche folgendes in einem ersten Schritt: 1. Prüfe mit Adwords (KEYWord Tool) welches KWords zu deinem Theme auch gesucht werden. 2. Prüfe in SERP (Google.de) wie viel Konkurrez es pro KWord gibt. 3. Wähle KWords mit wenig Konkurrenz (<25'000 Ergebnisse). Sobald Du ein paar vielversprechende KWords gefunden hast, beginne mit der onpage Optimierung. Erwähne das Haupt KWord, mit welchem du ranken möchtest min. im Title, H1, Einleitungstext und in internen wie auch externen Links. Strukturiere deine Seite logisch und sinnvoll mit Unterthemen, dort wiederholst du dasselbe Prinzip wie bei der ersten Seite, einfach mit anderen KWords (Thematisch passend). Zur onpage Optimierung gehören aber auch Themen wie Pagespeed (Google pagespeed Test < 0.2 Sek Ladezeit) und weitere Themen. Nachdem die onpage Optimierung fertiggestellt ist, braucht es noch einige gute Links. Suche Foren, SocialMeadia etc. um Links mit passenden Ankertexten auf deine Seite zu setzen. Dies ist die absolute Grundlage, nicht mehr und nicht weniger. Gute SEO Agenturen gehen sowohl onpage und ofpage noch viel tiefer. Entscheidend ist, welches Ziel du hast. Wenn du in einem Bereich mit viel Konkurrenz erfolgreich sein willst, brauchst du definitiv Profis. Viel Erfolg: Wabaduba Team (Schweiz)

  • Suche leise und schnelle festplatte für athlon(tm) X4 635 Processor 2,90 GHZ
    Antwort von CompMASTER ·

    "Leise" und "schnell" sind widersprüchliche Anforderungen, zumindest bei klassischen, mechanischen Festplatten (HDDs).

    Wenn Geld für dich nicht das Problem ist, kauf dir einfach eine entsprechende SSD, falls du es nicht ganz so dicke hast, gibt es eine Kompromisslösung: kleine SSD in Kombination mit großer, langsamer und leiser mech. HDD.

    Hierbei werden das Betriebssystem und die Programme, mit denen gewöhnlich gearbeitet wird, auf die SSD installiert, während das "Material", das man zum Arbeiten braucht (Musikdateien, Videos, Vorlagen etc.) auf der klassischen HDD bleiben. Die c't hat diese Möglichkeit recht ausgiebig in der Ausgabe 17/2010 (also sehr aktuell) beschrieben und ausprobiert, die Ergebnisse lassen hoffen ...

    Was dort auch noch einmal deutlich wurde: wenn man nicht nur schnelle Lesefähigkeit benötigt (obwohl diese zugegebenerweise im Alltagsbetrieb im Vordergrund steht), ist man mit der neuesten Billiggeneration von IntelKingstonund Konsorten nicht gut bedient. Trotz Prospektglänzereien wie "170 MB/s Schreibgeschwindigkeit", erhält man bei diesen beim praxisnahen sequenziellen Schreiben durchschnittlich höchstens 40 bis 100 MB/s, diese kann sogar bis 5 MB/s zusammenbrechen!!

    Oft macht sich der Unterschied in nur kleinen Unterschieden der Modellbezeichnung bemerkbar. Beispiel OCZ: Das 1,8-Zoll-Modell OCZSSD1-2VTX60G rennt mit über 200 MB/s sequenzieller Schreibgeschwindigkeit los, während das 2,5-Zoll-Modell mit der fast identischen Bezeichnung OCZSSD2-1VTX60G mit besserer USB-Geschwindigkeit daherdümpelt.

    Also Augen auf bei SSD-Kauf!

  • Welches Programm benutzt ihr zum Schreiben von Rechnungen?
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    Kleine und mittelstandische Unternehmen benutzen oft ein kaufmännisches Programm um Lagerbestände, Kundenstämme, etc in einem System zu verwalten, was auch gleichzeitig Optionen wie Statistiken, Bilanzen und Rechnuntserstellung hat. Im Prinzip haben diese Programme ihre Datenbank mit Käufen und einer Rechnungsvorlage und die Rechnung für ein Kunde kann man dann auf Knopfdruck automatisch generieren lassen. Ein solches Programm wäre z.B. Sage 50.

    Installation, Nutzung und Wartung von so einer Software und Datenbank ist aber nicht ganz so einfach und man ist stark eingeschränkt in dem was man damit tun kann ("einfach mal eben da eine Grafik einfügen und das ausnahmsweise mal fett schreiben" ist oft umständlich zu realisieren, der Fokus liegt eher auf Datenintegrität und Abläufe).

    Wenn man auf der Office-Schiene bleiben möchte (also mit MS Word und Co. arbeiten möchte) gibts aber auch Möglichkeiten und Bastellösungen. Hier gäbe es die Möglichkeit des Serienbriefs und/oder der Word-Vorlage (.dotx). Wenn man Makros programmieren kann, kann man sich auch selber eine Art Automatisierung zusammenschustern, gezielt nach Bedarf.

  • Nur bestimmte Teile des Bildschirms nutzen?
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    Wenn du eine nVidia Grafikkarte hast kannst du das im Control Panel einstellen:

    Rechtsklick auf Windows-Symbol > Systemsteuerung > nVidia Systemsteuerung > Anzeige > Desktop-Größe und -Position anpassen > Größe > Haken bei "Ändern der Desktop-Größe aktivieren"  setzen > auf "Größe ändern..." klicken.

    Die beiden Slider ziehst du dann ganz nach links und fertig. Dann hast du Balken satt.

    Das ganze geht allerdings nur begrenzt. Wenn´s noch kleiner sein soll musst duch dich anders behelfen durch manuelles kleinziehen und zentrieren der Fenster.

    AMD hat sicher auch eine ähnliche Option im Catalyst Control Center

  • Nur bestimmte Teile des Bildschirms nutzen?
    Antwort von SaAlexMp ·

    Also ich meine das so:

    Ich habe einen Fernsehr als Bildschirm dieser ist 110cm oder so. Das ist aber blöd da ich einen halben Meter oder 1m davor sitze...

    Kann man das so einstellen das ich nur einen bestimmten Teil nutze? Z.b das der Bildschirm überall rund um Balken hat. Und nur die mitte zeigt das Bild...

    also das bild wird so gezeigt als wäre es ein 60cm bildschirm.

    ist sowas möglich und wenn ja wie stelle ich das ein?

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von AnnaRisma ,

    Hilfe! Die mich umgebende Realität ist unendlich groß, ich sitze aber nicht mal EINEN MILLIMETER davor, sondern sogar MITTENDRIN ... (man lese Kafkas Kleine Fabel).

    Unter Linux noch leichter, bei Windows könntest du ein Tool wie Window Resizer (WinResizer) oder so benutzen, evtl. bringt Windows 10 diesbezüglich mehr ... immerhin sind dort endlich mehrere Desktops vorgesehen (gibt es bei Linux seit der Krönung Karls des Großen ...).

  • Hat AMD jetzt 8 Kerner oder nicht!?
    Hilfreichste Antwort von AnnaRisma ·

    Fast hat es so den Anschein, dass die Macher von Computerfrage sich (berechtigt) um den Fortbestand ihres Forums sorgen und sich deshalb fiktive Nutzer mit fiktiven Fragen ausdenken.

    Was ehemals ein "Althaus" und zuvor ein "xyz" ist derzeit wohl "DerLappen". Fast ausschließlich Fragen, die wie aus der Kummerkastenecke der Computerblöd abgeschrieben wirken (und es wohl auch sind). Aaaber: Die Fragen sind schon dort nicht echt! Auch die Schreiberlinge denken sich diese Fragen samt zugehörigen Fragestellern nur aus!

    Trotzdem hänge ich mich mal an DIESE hier an: Bekanntermaßen war der bisherige Stand, dass AMD-Achtkerner zwar schon acht Kerne besaßen, aber eben nicht das zugehörige Drumrum achtfach (Ansteuerungslogik, L2-Cache ...). ECHTE Achtkerner bräuchten aber ALLES achtfach.

    Hat sich das mittlerweile geändert oder ist das immer noch Stand der Dinge (bin nämlich zurzeit nicht so ganz auf dem Laufenden, man kann sich ja nicht sein ganzes Leben lang jeden Tag mit IT beschäftigen, schließlich gibt es noch andere Dinge im Leben, Fleischeslust und so ... äh ...).

    Kommentar von DerLappen ,

    Vorweg erstmal danke für deine Antwort. Als ich die erste Zeile gelesen habe musste ich lachen, weil mir gewissen Erinnerungen hoch kammen ;D. Aber ich sag es gerne zum 2. Mal, etwas ausführlicher, ich bin 23 und habe immoment keine Arbeit und daher viel Zeit. Ich arbeite auch NICHT für computergfrage.net oder stehe in irgendeiner Verbindung mit diesem oder anderen Foren. Ich hänge oft vorm Pc und überlege, wie ich dinge verberbessen oder anders machen kann. Ich bin außerdem auch unter gutefrage.net mit dem selben Namen aktiv und berate gerne in Sachen Hardware. Im guten und ganzen hat mir deine Antwort das gesagt was ich wissen wollte, daher danke ;).

  • Was für einen PC brauche ich?
    Antwort von Michael051965 ·

    Hallo

    Was möchtest du ausgeben ?

    Kommentar von Comcomcomcom ,

    Suche in etwa dasselbe ich nutze jetzt einfach die Gelegenheit... Sorry aber ich hätte ca. 400 Euro

    Kommentar von Michael051965 ,

    möchtest du selber zusammenbauen oder fertig PC ?

  • Avast Free Antivirus meldet mir dauernd nach Eintritt ins Internet ,,Eine Bedrohung wurde gefunden", ausserdem erscheint ein ,,Super Optimizer" ?
    Antwort von eedan ·

    Ich kann dir leider nicht weiter helfen :-(

    Vielleicht findest du aber hier in diesem Forum Hilfe,

    falls sich hier kein "Wissender" meldet.

    https://forum.avast.com/?board=24.0&language=german-utf8

    Ich weiß, das Avast Free ab und an Fehlmeldungen produziert, nutze es selber. Im Forum wurde mir immer schnell geholfen.

    Der Super Optimizer ist ein Zusatzprogramm, welches ich abwählen/ablehnen würde. Optimizer sind mit Vorsicht zu genießen.

    Wenn man nicht weiß, was man da macht, kann man sich schnell "kaputt" optimieren.

  • Kennt jemand einen sehr guten 120mm Cpu Kühlkörper?
    Hilfreichste Antwort von FaronWeissAlles ·

    Der Kühlkörper allein betrachtet:

    • Je mehr Fins (Kühlrippen), desto besser
    • Je mehr Heatpipes, desto besser
    • Je größer, desto besser

    Hol dir das monströseste was du in dein Gehäuse bekommst und dein Mainboard verkraftet.

    Mit Lüfter spielt die schiere Größere eine geringere Rolle. Der Lüfter kühlt aktiv den Kühlkörper herunter. Eine sinnvolle Konfiguration kann daher effektiver sein. Ideal wäre natürlich ein Dual-Tower-Kühlkörper mit Push-Push-Pull-Konfiguration von Lüftern, die einen hohen Luftdruck erzeugen können (Static Pressure Fans). Damit solltest du die besten Ergebnisse erzielen können.

  • Was genau stellen z.B. Windows Updates auf Windows an?
    Hilfreichste Antwort von FaronWeissAlles ·

    Stark vereinfacht: Eine Software besteht aus Daten(variablen) und Funktionen (die mit Daten handtieren). Diese Variablen und Funktionen (nennen wir´s mal "Programminhalt") haben einen bestimmten Zweck / Nutzen, stammen von verschiedenen Entwicklern innerhalb und ggf. auch außerhalb von Microsoft. Der Programminhalt wird (meist zweckgebunden) in mehrere Module aufgeteilt, auch "Programmbilbiothek" genannt (Laien kennen das als EXE oder DLL). Manche Funktionen und Variablen sind öffentlich ("Schnittstelle"), andere sind  DLL-intern. Die öffentlichen kann jeder nutzen der die DLL anspricht, das können auch Programme anderer Unternehmen sein, so wie DirectX und dessen Unterkomponenten Direct3D, Direct2D, XAudio, XInput, etc (aufgeteilt in viele DLLs, die meist dx*.dll, d3d*.dll heißen) was z.B. von Spieleengines dann benutzt wird. Jede Programmbibliothek, jede Komponente (die aus 1 oder mehreren Bibliotheken bestehen), jedes Produkt und Unterprodukt hat eine Versionsnummer die einmalig ist. Optimalerweise wird bei jeder Änderung (zumindest bei einer öffentlich verteilten) die Versionsnummer geändert, um nachvollziehen zu können wenn irgendeine Datei/Modul/Komponente/Programm ein Problem macht bzw. was es kann und anbietet.

    Ein Programmfehler kann jetzt sein wenn ein Programm nicht das macht was es tun sollte, weil z.B. bei den unzähligen Funktionen die aufgerufen werden irgendwann eine Funktion A Daten in einem bestimmten Format erwartet hat, aber Funktion B sie in einem anderen geliefert hat. Kann das dann genutzt werden um die Sicherheit des Computers zu gefährden (z.B. weil man dadurch Code einschleusen kann der was böses macht) hat man nicht nur ein Bug sondern einen gefährlichen Bug (eine "Sicherheitslücke"). Spätestens hier sollte dann ein Update eingespielt werden.

    Ein Update kann dabei nicht nur 1 behobenen Fehler an einer (oder mehreren) DLLs/EXen beinhalten sondern mehrere die zu dem Update zusammengefasst wurden. Es können auch völlig neue Funktionen in die Programmbibliotheken eingefügt worden sein, muss also nicht nur Bugfix sein. Wobei hier gerne die Sicherheitsänderungen von den Featureänderungen in getrennten Updates ausgeliefert werden.

    Das Aufspielen des Updates funktioniert dabei transaktionell, im Grunde nach folgenden Schritten (da Microsoft nicht wirklich verrät was da technisch genau abläuft kann ich auch nur schätzen):


    - checken obs neue Updates gibt und ob das Windows betroffen ist / sie noch nicht hat

    - Alles herunterladen

    - Installation vorbereiten  - Wiederherstellungspunkt erstellen, neue Versionen entpacken und Prüfung der Integrität (alles korrekt übertragen, signiert, etc)

    - "Installieren" - dazu zählt die Datei an den richtigen Ort schieben, sich vormerken was die alten, aktuell verwendeten Dateien sind und was die neuen, sowie nochmal überprüfen ob alles ok ist. Wenns bei einem Update Fehler gab, abbrechen und wieder aufräumen (bisher wurde noch keine wirkliche Änderung am System vorgenommen).

    - Nach "Installation" um Neustart bittenBeim Neustart werden dann die neuen Komponenten und Module verwendet anstatt den alten

    - Nach dem Neustart werden ggf. noch Konfigurationen durchgeführt und aufgeräumt (alte Dateien entfernt/verschoben)

    So ungefähr. Wichtig ist im Updateprozess jedenfalls dass alle kritischen Änderungen möglichst atomar geschehen, also möglichst alles so weit wie möglich ohne Störung / Interaktion mit dem laufenden System vorbereiten, den "Schalter" umlegen die neuen Versionen zu nutzen und dann das alte, nicht mehr benötigte aufräumen - damit möglichst wenig während des Updateprozesses schieflaufen kann. Deswegen brauchts auch sehr oft einen Neustart bei Windows Updates, da fast alle Updates irgend eine wichtige Komponente betrifft die gerade am laufen ist. Die Änderung wird eingespielt, aber erst benutzt wenn du das nächste mal hochfährst. Bei Komponenten die nicht so kritisch sind / nicht in gerade in Verwendung sind kann das auch ohne Neustart passieren (zumindest theoretisch).




    Alle 2 Antworten
    Kommentar von DerLappen ,

    Wow danke für die ausführliche Antwort^^

  • Wie kann ich mit dem Windows Media Center oder dem Windows Media Player eine Diashow machen, die ich mit einem USB-Stick auch auf anderen Computern nutzen kann?
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    Die einfachste Art ist einfach alle Bilder die du anzeigen willst in einen Ordner zu packen, das erste Bild mit der Windows Fotoanzeige zu öffnen und F11 zu drücken. Dann zeigt er alle Bilder in einer Diashow an (ein Bild nach dem anderen) und folgt dabei der Sortierreihenfolge des Ordners. Da kannst du halt nix einstellen wie Wechselanimation, Zeitintervall oder Sounds. Ist eine sehr primitive Lösung.

    Eine andere, bessere Möglichkeit wäre PowerPoint. PP ist für Präsentationen gedacht, eine Diashow ist ja eine Präsentation. Es würde dir volle Kontrolle über den Ablauf geben (automatisch, manuell, teilautomatisch), es hat eingebaute Effekte und Transitionen (Übergänge) die du nutzen kannst, du kannst auch Bilder und Videos mischen, jederzeit hinzufügen und löschen. Das würde dann allerdings über PowerPoint laufen und das Programm auch zum wiedergeben benötigen.

    Falls das keine Option ist könntest du die Diashow auch als Video realisieren. Da kannst du dann zwar spontan nichts mehr dran ändern (wie Bilder einfügen oder entfernen), aber es würde natürlich in jedem Videoplayer garantiert funktionieren, einschließlich Windows Media Center und Windows Media Player. Du kannst um es zu erstellen ein beliebiges Video-Bearbeitungstool verwenden oder ein auf Diashow spezialisiertes Programm wie DVD Slideshow GUI, http://download.videohelp.com/tin2tin/download.html

  • WIrken 30 fps auf einer Konsole flüssiger als auf einem PC und wenn ja Warum ist das so?
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    30 FPS sind 30 FPS - egal ob von Konsole oder PC.

    Ein Unterschied kann aber sein dass man bei PC direkt vor dem Monitor sitzt mit hochpräzisen Mäusen wo man schnell spielt und es beim Zielen teilweise auf Pixel ankommt. Da nimmt man Lags und Ruckler eher wahr als wenn man 2-3 Meter weiter mit einem unpräziserem Controller auf der Couch sitzt. Auch die Reaktionszeiten vieler Fernseher sind höher als bei PC-Monitoren. Das alles könnte zu einem allgemein langsameren Spiel-Empfinden beitragen wo dann 30 FPS nicht mehr so stark auffallen. Das scheint auch der Grund weshalb viele Konsolenspieler Schwierigkeiten haben mit einem PC-Spieler (im gleichen Spiel via Netzwerk) mitzuhalten.

    Zumindest würd ich mir das so erklären

  • Kompatible und ausreichende Komponente?
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    ich bin jedenfalls nicht darauf ausgelegt noch mehr auszugeben!

    Die Zusammenstellung sieht auch so aus als hättest du nicht viel zur Verfügung ;-) Wenn du nicht bereit bist mehr auszugeben kanns natürlich nicht noch besser werden, das ist schon so ziemlich das günstigste was man sich basteln kann ohne sich völlig kaputt zu sparen (vor allem im Bezug auf Netzteil und Speicher).

    Empfehlen würd ich diese Zusammenstellung sicher nicht. Ich würde jedem raten lieber etwas mehr zu investieren, da man dann ein wesentlich besseres Preis-/Leistungsverhältnis rausholen könnte. Aber für einen so-günstig-wie-möglich-PC ist das schon recht gut zusammengestellt

  • Härtere Starfen für "Hacker"?
    Antwort von kleinerapfel ·

    Härtere Strafen braucht es da sicher nicht, dazu fallen echte Hacker eher nicht auf. Das was sich heutzutage Hacker nennt, sind Leute die mit diversen Tools ihr Unwesen treiben, oder Hackerdienstleistungen einfach für sich einkaufen. Ein weiterer Punkt ist der, das viele dieser Hacker aus dem Ausland arbeiten, oder mit falschen IP Adressen, um nicht verfolgt werden zu können.

  • Netzwerkadresse Mediaplayer, zugriff verweigert?
    Antwort von BDavid ·

    Da du zu diesem Zeitpunkt wohl im gleichen Netzwerk bist ist das normal, wenn du natürlich von dem "nino-pc" keinen Zugriff an User X erlaubst wird der trotzdem kein Zugriff erhalten auch wenn du Ihn siehst.

    Kommentar von Chanfan ,

    Vielen Dank für deine Antwort aber ich kann dir gerade gar nicht wirklich folgen.

    Da du zu diesem Zeitpunkt wohl im gleichen Netzwerk bist ist das normal

    Das habe ich doch aber gar nicht eingerichtet oder eine Erlaubnis gegeben. Zumindest nicht bewusst. Auf meinem Win7 PC habe ich dieses Netzwerk Mediaplayer nicht. Und mit dem bin ich viel im Netz unterwegs.

    wenn du natürlich von dem "nino-pc" keinen Zugriff an User X erlaubst wird der trotzdem kein Zugriff erhalten auch wenn du Ihn siehst.

    Und diesem Satz kann ich gar nicht folgen. Vielleicht ist es auch ein Missverständnis von mir oder Dir. Auf jeden Fall ist das "Mein Notebook."

Die unter computerfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.