Games + PC - neue und gute Antworten

  • PC aufrüsten und wenn ja, was?
    Antwort von sdeluxe64 ·

    Aufrüst-Kit: PC wegschmeißen, neuen kaufen! XD

    Also so wie ich das sehe ist das System ganz ok, aber du könntest dir eine All-in-one Wasserkühlung einbauen und deine CPU übertakten. Zusätzlich könntest du dir eine neue Grafikkarte kaufen. Dank der neuen Pascal Generation ist die 9.xx Reihe im Preis gefallen. eine 970 bekommst du neu schon für 250€ eine ArcticCooling Aio Wakü kostet 54€ und damit kannst du wieder alle aktuellen Games auf Ultra spielen! ;-)

  • PC aufrüsten und wenn ja, was?
    Antwort von FaronWeissAlles ·

    Wenn du mit der Leistung des PCs zufrieden bist musst du natürlich nichts nachrüsten. Falls das aber nicht der Fall ist und du aufrüsten willst, wäre eine Angabe des Budgets sinnvoll.

    Upgraden könntest du CPU oder Grafikkarte. Schwer zu sagen was da was behindert. Bei ersterem wird ggf. neues Mainboard und neuer RAM fällig - abhängig davon zu was du greifst.

    Wenn deine finanziellen Mittel sehr beschränkt sind könntest du zu einem i5-4690K oder Xeon E3-1231v3 mit einem Sockel 1150 Mainboard greifen. Ist zwar schon älter, aber besser als ein FX-6xxx allemal. Und deinen RAM kannst du auch weiterverwenden. Ansonsten i5-6600 mit Sockel 1151 Board und neuem DDR4-RAM.

    Bei den Grafikkarten könntest du zur Radeon RX 480 greifen, die ist Preis-/Leistungstechnisch sehr gut (entspricht etwa GTX 970). Die sollte bei Full HD alles meistern. In den nächsten Tagen sollten erste Modelle mit besseren Kühllösungen rauskommen, darauf würde ich auf jeden Fall noch warten, das Referenzdesign soll nicht gerade leise sein bei Last.

  • Wie schaffen Spiele das was ich nicht kann?
    Antwort von ReneLP ·

    Soweit ich weiß haben einige Spiele wie halt L4D2 einen Standort, wo ihre Server stehen, das sind die "Dedicated Server“, also die Server, die von den Publisher/Entwicklern zur Verfügung gestellt werden, aber bei eigentlich jedem Spiel (was einen Multiplayer hat) kann man selber Server erstellen. Dann gibt wiederum die Server, die auf den Servern der Publisher/Entwickler gespeichert werden und die, die auf deiner Festplatte gespeichert werden oder wenn du zahlen willst, dann gibts Dienste wie z. B.: Nitrado.de oder die Publisher/Entwickler verkaufen Direkt Server. Zu Counter Strike: Source Zeiten gab es noch keine „Dedicated Server“ und man muss(te) selber auf die Festplatte einen Server erstellen. Also, das was du machen könntest, wäre einen Port freischalten (da gibts Videos auf YouTube) und nimmst dann die IP Adresse deines Routers oder benutzt Hamachi, du kaufst dir einen Serverhoster (Nitrado, ...) oder du suchst mit deinen Freunden einen Leeren Server. Sonst hast du nicht viel mehr Möglichkeiten bei CSS.

    LG Rene